Klinikum Lippe GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

29 Bewertungen von Mitarbeitern


kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

29 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

12 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Dienst in einem tollen Team ist nicht mit Geld zu bezahlen.


4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Klinikum Lippe in Lemgo gearbeitet.

Wofür möchtest Du Deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Covid Situation loben?

Professioneller Umgang mit der Situation, gute und schnelle Information der MA.
Es wird für ausreichende Schutzmaßnahmen gesorgt.

Wo siehst Du Chancen für Deinen Arbeitgeber mit der Covid Situation besser umzugehen?

Nichts

Wie kann Dein Arbeitgeber dich im Umgang mit der Covid Situation noch besser unterstützen?

Alles, was möglich ist, wird gemacht.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung


Bad Salzuflen - auf keinen Fall bewerben


1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Klinikum Lippe GmbH in Detmold gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Freundlicher zu sein, mit den Kollegen ohne psychotherapeutische Maßnahmen zu kommunizieren

Arbeitsatmosphäre

Unter Druck,unfreundlich,stressig. Jede 2 Wochen war ein Gespräch (Arbeitgeber versuchten irgendwelche Probleme aus Kindheit zu finden+ Manipulationen)

Kommunikation

Außer den Gesprächen, die jede 2 Wochen waren, kaum

Kollegenzusammenhalt

Furchtbar schlecht (versuchen seine Arbeit nicht zu machen und dir geben)

Karriere/Weiterbildung

Niemand bezahlt Fahrtkosten und andere.


Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Klinikum gut, Schule schlecht


3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Klinikum Lippe in Lemgo gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Regelmäßige Mitarbeiterversammlung
Gutes allgemein Klima im Krankenhaus, man hat das Gefühl in einer Familie zu sein.
Arbeitsklima auf Station gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vergessen der Pflege, Hauptsache Ärzte!
Pflege ist mehr als hinter dem Arzt hinter her zu laufen. Pflege in die Hierachie mit einordnen.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Rahmenbedingungeng: Elektrobetten, größere Zimmer, mehr einbeziehen der Pflege wir sind der dreh und Wendepunkt.
Bessere Ausbildung am Standort Lemgo Pflegeschule ( viele Beschwerden )

Arbeitsatmosphäre

Wie der Stand in der Pflege ist, viel Unzufriedenheit über Arbeitsbelastung, man hat das Gefühl das immer mehr Bürokratie kommt keine Besserung für viele in Sicht.

Kommunikation

Gut, duch Betriebsrat.
Regelmäßige Versammlungen auch mit Geschäftsführer der über die aktuellen Geschehnisse informiert, Möglichkeit Anregungen zu bringen oder nach zu haben.

Kollegenzusammenhalt

Auf den meisten Station echt super, jeder tut was er kann und hilft wo man kann, sitzen alle im gleichen Boot. Auch im interdisziplinären Team kaum Kollegen die nicht bei Fragen o. sonstiges da wären.

Work-Life-Balance

Teils Teils, in Zeiten von Pflegemangel funktioniert das vorne und hinten nicht, durch die aktuelle Entwicklung in Deutschland.
Man wird des öfteren gefragt ob man einspringt. Jedem selbst überlassen ob er es tut.

Vorgesetztenverhalten

Bei Personalnot und Mitteilung über Belastungsgrenze wird nicht akzeptiert und es in andere Richtung gedreht. Manchmal auch Einladung zu Gespärchen mit dem Pflegedirktor.

Interessante Aufgaben

Pflege ist komplex und immer im Wandel, von daher gibt es immer neues zu lernen und neue Aufgaben zu übernehmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum negatives aufgefallen, ältere Kollegen werden nicht schlechter oder besser gestellt.
Viele sind froh noch welche auf den Station zu haben, da die Erfahrung unglaublich ist.

Arbeitsbedingungen

Wenig Hilfsmittel, alte Betten, Wäsche häufig zu wenig. Allgemeiner Stress durch Pflegenotstand wie andernorts auch.
Mitarbeiter versuchen ihr bestes zu geben mit den Bedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

TVÖD

Image

Es ist ein kommunales Krankenhaus, das weder ein Spitzenkrankenhaus ist, noch ein grottenschlechtes ist. Breit gefächerte Versorgung mit verschiedenen Spezialgebieten

Karriere/Weiterbildung

Arbeitnehmer muss gezielt auf Arbeitgeber zu gehen, eventuell auch länger am Ball bleiben bis es mit der Karriere/Weiterbildung läuft


Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein


Hohe Fluktuation - kaum Kommunikation - geringe Wertschätzung


1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Klinikum Lippe GmbH in Detmold gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

TvöD
Betriebskita

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Hohe Fluktuation
- kaum Kommunikation
- geringe Wertschätzung

Verbesserungsvorschläge

- schnellere Kommunikation
- Wertschätzung der AN
- Transparenz

Arbeitsatmosphäre

Hoher Druck. Schlechte Stimmung.

Kommunikation

Neuigkeiten werden nicht kommuniziert, falls doch, dann sehr zeitversetzt.

Kollegenzusammenhalt

Kaum

Work-Life-Balance

Ok, da Betriebskita und Gleitzeit und Zuschuss beim Sport

Umgang mit älteren Kollegen

Schlecht, viele gehen freiwillig vor Rentenbeginn

Image

Schlecht, viel Kritik und schlechte Meinung in der Öffentlichkeit über das Klinikum

Karriere/Weiterbildung

Kaum, immer nur auf Druck des AN


Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen


Sicher er Arbeitgeber der auch viele verschiedene Aisbildungsberufe anbietet


3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Klinikum Lippe GmbH in Detmold gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zukunftsorientiert breites spektrum

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie überall fehlen Fachkräfte.

Verbesserungsvorschläge

Mehr anerkennung der mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Herausforderung


Gute und sicher er arbeitgeber


3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Klinikum Lippe GmbH in Detmold gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hält mit der zeit mit und ist sicher

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Stress und mangel an mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

mehr personal ein stellen und mehr vertraien in alle


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Herausforderung


Auf keinen Fall dort bewerben


1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Klinikum Lippe in Lemgo gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Alles...
Mitarbeiter wertschätzen, Bedingungen verbessern, dann ist auch der Krankenstand nicht mehr so hoch.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzte können nur Kritisieren, ein nettes Worten oder Dankeschön für ständiges Einspingen gibt es nicht

Kommunikation

Informationen bekommt man zufällig nebenbei mit

Work-Life-Balance

Privatleben bitte an der Pforte abgeben. Dienstplan wird täglich mehrfach geändert, freie Tage kann man direkt vergessen da man durch hohen Krankenstad immer einspringen muss

Vorgesetztenverhalten

Bei Konflikten wird mit Kündigung gedroht

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Rücksicht

Arbeitsbedingungen

Hilfsmittel gibt es nicht

Karriere/Weiterbildung

Nicht gewünscht


Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image


Sehr familienfreundlich: Ausbildung in Teilzeit für junge Mütter, interessierte mit familiären Verpflichtungen


4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Klinikum Lippe in Lemgo absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Was ist ein kommunales Krankenhaus, bei mir ganz deutlich dass man hier wieder als Patient noch als Mitarbeiter nur eine Nummer ist.
Man ist ein wenig wie ein familienmitglied.
das war für mich das ausschlaggebende Kriterium, diesen Standort zu wählen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher... Ist mir nichts schlechtes aufgefallen

Verbesserungsvorschläge

Eine Modernisierung in der Schule wäre nicht schlecht. Sprich: moderne Lehrmethoden mit smartboard oder dokumentenkamera.

die Möglichkeit, die eBook Variante für die schulbücher zu wählen, wäre sehr hilfreich, da die Bücher sehr schwer sind.

Die Ausbilder

Ein sehr angenehmes und persönliches Arbeitsklima

Spaßfaktor

Spaß.... ?
Es ist ein sehr spannendes, vielfältiges und vor allem breit gefächertes Arbeitsfeld.
Wir werden Allrounder.it ❤️ und Verstand

Aufgaben/Tätigkeiten

Spannend, vielfältig, meist sehr verantwortungsvoll, medizinischer Hintergrund,

Variation

Einblicke in alle Fachbereiche des Krankenhauses!!!!
KH der maximalen Versorgung!
Zusätzlich externe Hospitationen im ambulanten Bereich oder Hospiz

Respekt

Mitarbeiter schätzen sich sehr, ein freundliches miteinander und netter Umgang ist das a und o.
Manche Kollegen sind leider manchmal etwas "abgebrüht". Aufgrund des derzeitigen Notstand s in der Pflege bekommt man unfreiwillig oft miese Laune zu spüren.
Man merkt aber deutlich, dass sich alle Mühe geben süß zu kompensieren!!!!

Karrierechancen

Es gibt allerhand Weiterbildungsmöglichkeiten und Fortbildungen, die absolviert werden können!

Arbeitsatmosphäre

Selbst in Teilzeit verdienen wir Recht gut!!!!

Ausbildungsvergütung

Selbst in Teilzeit verdienen wir Recht gut!!!!

Arbeitszeiten

Einfach spitze!
Ich als alleinerziehende Mutter habe nur kerndienst!!!!


Zur Zeit keine Empfehlung


2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Klinikum Lippe GmbH in Detmold gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nette Kollegen, TvöD.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management.

Verbesserungsvorschläge

Management auswechseln.

Arbeitsatmosphäre

Auf den Fluren und in den Abteilungen herrscht Angst, Resignation und Kopfschütteln. Jeder fragt sich, wie lange die Misswirtschaft noch gut geht und wer das nächste Opfer ist. Es wird starker Druck auf alle Mitarbeiter ausgeübt und sie werden aktiv verunsichert und eingeschüchtert. Die Arbeitsatmosphäre wird bewusst so demotivierend gesteuert, dass Arbeit keinen Spaß machen soll.

Kommunikation

Die Kommunikation lässt sehr zu wünschen übrig. Der Zugang zu Informationen wird von oben gesteuert und kontrolliert . Dadurch wird bewusst Macht ausgeübt.

Kollegenzusammenhalt

Trotz der z.Z. widrigen Umstände halten die meisten Kollegen zusammen. Dies wird jedoch dadurch erschwert, dass es einige Denunzianten gibt.

Work-Life-Balance

Das kommt stark auf den Arbeitsbereich an. Work-Life-Balance kann gut und schlecht sein, je nach dem, in welchem Bereich man arbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Kommt stark auf den Arbeitsbereich an, kann gut und schlecht sein. Generell gilt aber je höher der Vorgesetzte gestellt ist, desto schlechter ist das Verhalten. Nach oben wird gebuckelt, nach unten getreten. Wer Vorgesetzter ist und bleiben will, muss dabei "mitspielen".

Interessante Aufgaben

Kommt auf den Arbeitsbereich an. Vieles ist auch Routine.

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung scheint ganz gut zu sein, ist jedenfalls nicht schlechter als anderswo.

Umgang mit älteren Kollegen

Nicht Negatives dazu bekannt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind allgemein schlecht, überall gibt es viel zu wenig Mitarbeiter. Arbeitsmaterial , Räume, Ausstattung und Möbel sind meist sehr alt und schäbig. Alles darf möglichst kein Geld kosten. Das gibt man lieber für externe Berater aus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt- / Sozialbewusstsein ist aus wirtschaftlichen Gründen so gut wie nicht vorhanden, und wenn überhaupt, dann höchstens als gesetzlicher Mindeststandard.

Gehalt/Sozialleistungen

Dank TvöD sind Gehalt / Sozialleistungen ordentlich. Darüber hinausgehend gibt es für normale Mitarbeiter keinerlei finanziellen Anreize. Alles darf ja kein Geld kosten....

Image

Das Image der Firma wird zunehmend schlechter. Auch im Bekanntenkreis hört man nur noch Klagen.

Karriere/Weiterbildung

Normal. Nix Besonderes.


Potential ist vorhanden, muss aber auch gefördert werden


3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Klinikum Lippe GmbH in Detmold gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Mittlere Management das meist viel auffängt
Kollegenzusammenhalt (wenn man viele Leute kennt und „Connections“ hat ist es fast familiär, dauert jedoch)
Flache Hirarchien

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Förderung der Mitarbeiter (Talentmanagement überhaupt nicht vorhanden, alles nur durch Eigeninitiative-> Bethel und Paderborn sind da schon weit voraus), besseres Employer-Branding (es gibt nichts besonderes hervorzuheben was andere Arbeitgeber nicht auch haben)
Getroffene Absprachen müssen von allen Berufsgruppen besser eingehalten werden
->Führt oft zu unnötigen Verzögerungen im Ablauf und Verlust von möglichen DRG-Erträgen(für die Finanzierung z.B. der Pflege wichtig)

Arbeitsatmosphäre

Wenn es nicht zu stressig ist macht es tatsächlich Spaß und fordert

Kommunikation

Durch regelmäßige Kommunikation über Neuerungen im Klinikum weis man wohin die Reise gehen könnte

Work-Life-Balance

Wie das halt im Krankenhaus so ist

Vorgesetztenverhalten

Neutraleres Verhalten könnte manchmal vorteilhafter sein und zu mehr gefühlter Gleichheit führen
Durch frühzeitige persönliche Gespräche mit dem Vorgesetzten sind meist alle Wünsche (natürlich nicht immer) erfüllbar

Interessante Aufgaben

Wenn man will kann man viel lernen, in jeder Berufsgruppe

Gleichberechtigung

Siehe oben

Arbeitsbedingungen

Durch die gesetzlichen Rahmenbedingungen so wie in jeder anderen Klinik
Jedoch hat man oft das Gefühl nur für das erreichen der „Zahlen“ zu Arbeiten (für die der jeweiligen Chefärzte)
Jedes Jahr 5-6% mehr Patientenzahlen (Ethische Debatte außen vor gelassen) wird auf den Rücken der restlichen 90% der Mitarbeiter ausgehandelt und versucht durchzuführen

Gehalt/Sozialleistungen

Für die geleistete Arbeit und den erhaltenen DRG-Erlös durch alle Mitarbeiter zu wenig
-> Wie wärs mit Erfolgsprämien nicht nur für die Chefärzte sondern für alle Mitarbeiter?

Karriere/Weiterbildung

Man muss oft schon selber schauen das man Weiterbildungen bekommt


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image


Mehr Bewertungen lesen