Knoll Elektro Großhandel Gmbh & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Knoll Elektro Großhandel Gmbh & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Absolut nicht zu empfehlen !!!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- den Zusammenhalt der Kollegen auch in schwierigen Zeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- der Führungsstil und die Perspektivlosigkeit der Unternehmens- bzw. Geschäftsführung

Verbesserungsvorschläge

- das ganze Konzept bzw. der Führungsstil sollte geändert werden, wir leben im Jahr 2020

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen herrscht meist eine gute Stimmung - was man zwischen der Chefetage und den Angestellten nicht sagen kann.

Image

- vor ein paar Jahren noch sehr gut, mittelerweise nicht mehr gut

Work-Life-Balance

... gibt es bei der Firma Knoll Elektro nicht
Es herrschen extrem alte und starre Strukturen

Karriere/Weiterbildung

- Weiterbildung ohne Eigeninitiative nicht möglich
- Arbeitgeber bietet keine Weiterbildungen an

Gehalt/Sozialleistungen

- Gehalt ist verhandlungssache - aber das Gehaltsgefüge ist eher niedrig angesetzt
- "Günstlinge" bekommen Prämien , Tankgutschein etc.
- Gehaltserhöhungen / Zusagen durch mehrarbeit erst nach mehrmaligen nachfragen bei der GF auf dem Lohnzettel

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- Umweltbewusstsein gibt es nicht
- Sozialbewusstsein exestiert nur zwischen den Angestellten / Kollegen

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt im Innendienst im Großen und Ganzen relativ gut
In der Vertriebsmannschaft ist jeder ein "Einzelkämpfer" - nur dessen Interessen zählen und sind wichtig.

Umgang mit älteren Kollegen

- ältere Kollegen werden von den jüngeren Kollegen respektiert und der Erfahrungschatz geteilt

Vorgesetztenverhalten

... absolut inaktzeptabel.
- die Geschäftsleitung ist sich untereinander sehr uneinig - es gibt kein Konzept und keine Linie
- die Mitarbeiter werden bewusst manipuliert und untereinander ausgespielt
- es gibt "Günstlinge" - "stille Arbeiterarmeisen" und "unbeliebte nur geduldete" Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

- Gebäude ist aus den 80ger Jahre - seitdem sogut wie nichts renoviert worden
- alter abgelaufener Linoliumboden und karges Neonlicht in den Büros
- Lager sehr sehr dreckig, staubi und teilweise Boden kaputt
- beim starkregen tropft im Lager und oberen Stockwerken in den Büros - diese werden imm nur notdürftig von einer Dachdeckerfirma repariert
- die Aufenthaltsräume fallen buchstäblich auseinander (nur in eigenregie der Mitarbeiter werden diese notdürftig in Stand gehalten)
- von den alten Fenstern zieht es ungemein
- von Toileten darf man gar nicht sprechen, diese sind nie renoviert worden
Allgemein wird nur etwas erneuert wenn es total kaputt ist

Kommunikation

Es wird weder in der Geschäftsführung mit einander gesprochen, noch bekommen die Mitarbeiter klare Aussagen.
regelmäßige Teammeetings etc. sind ein Fremdwort

Gleichberechtigung

- nicht vorhanden

Interessante Aufgaben

- die Aufgaben sind sehr unterschiedlich, je nachdem in welchen Bereich man arbeitet