Köppen GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Naja geht so !!!

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist "eigentlich" sehr gut. Da man zum Teil mit gefährlicher Chemie zutun hat kann sie aber auch mal streng und bestimmend sein, was aber klar und notwendig ist.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen Dispo und Fahren ist mal so, mal so. Je nachdem mit welchen der Disponenten man zutun hat. Es gibt immer Menschen in einer Firma die meinen was besseres zu sein und somit ihr Position ausleben!

Kollegenzusammenhalt

2/4 Fahrmeistern meinen sie wären was besseres und machen dich in jeder Möglichkeit runter,und lassen Dich als Dämlich faul usw dastehen . Diese sind aber die jenigen die nach Punkt 10 Std den "Hammer" fallen lassen und rumheulen wenn es mal länger geht (Als LKW Fahrer hat man kein 9to5Job). Der Kontakt zu Kollegen habe ich so klein wie möglich gehalten !

Vorgesetztenverhalten

Da ich hier niemanden persönlich benennen darf , ne kleine Geschichte. Bin seit August durch einen Arbeitsunfall krankgeschrieben. Die Reha läuft immer noch. Im September habe ich ein Gespräch mit dem Zuständigen der Firma gesucht dieser versicherte mir das ich die Reha machen sollte und danach startet man wider neu durch. Leider kam 1 Woche nach diesem Gespräch die Kündigung ins Haus !!! Bitte macht euch selber Gedanken was das bedeutet !!! Ich persönlich bin sehr gerne dort arbeiten gegangen und bin um so mehr traurig darüber das ich mir für die Firma die Knochen kaputt gemacht habe und als Danke schön gehen durfte

Interessante Aufgaben

Die gestellten Aufgaben und Aufträge sind immer zu schaffen, falls mal nicht wird immer für Abhilfe gesorgt !

Arbeitsbedingungen

Das Material ist immer in einem TOP Zustand. Die LKW´s (Mercedes Actros) sind immer auf dem neusten und Stand und Super ausgestattet ! Wie überall in einer Spedition wird der Verbrauch mit einem Benotungssystem bewertet und es wird auch mal nen Anschiss verteilt wenn man zuviel Diesel verbraucht

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung laut Tarif ; Abrechnung der Arbeitszeit erfolgt genau über Fahrerkarte. (Arbeitszeit,Bereitschaftszeit und Lenkzeit wird Nach ObU im LKW bezahlt )

Image

wird in dieser Firma ganz groß geschrieben ! (Jogginghose und FlipFlops gibt es nicht)


Work-Life-Balance

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung