Workplace insights that matter.

Login
KOLIBRI GmbH Logo

KOLIBRI 
GmbH
Bewertungen

27 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 60%
Score-Details

27 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

15 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von KOLIBRI GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Tolles Team. Nachhaltigkeit steht im Vordergrund

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei KOLIBRI GmbH in Waiblingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nachhaltigkeit. Immer Feedbackgespräch möglich. Tolle Kollegen

Arbeitsatmosphäre

Jeder hilft jedem

Work-Life-Balance

Es wird definitiv indirekt verlangt, dass man Überstunden macht. Diese können aber in jedem Fall zur rechten Zeit abgebaut werden oder werden ausgezahlt

Arbeitsbedingungen

Höhenverstellbare Tische wären wünschenswert


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Junges und dynamisches Unternehmen.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Kolibri Holding GmbH in Kösching gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Spontanität
- gemeinsame Problemlösungen (im privaten)
- Privatleben wird berücksichtigt
- kostenlose Getränke und Kaffee

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Organisation (manchmal)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Toller Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei KOLIBRI GmbH in Waiblingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Offene und freundliche Atmosphäre

Work-Life-Balance

Viel zu Arbeiten jedoch auch mit Gleitzeit

Arbeitsbedingungen

Sensationell!

Gleichberechtigung

Wird hier groß geschrieben


Kollegenzusammenhalt

Top Ausbildung

4,3
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei KOLIBRI GmbH in Waiblingen (Standort umgezogen) abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Tolle Arbeitsatmosphäre in einer spannenden Branche
-Sehr gute Boni (z.B. Vergünstigungen beim Essen in der Kantine, kostenlose Fitness Nutzung)
-5 min von der S-Bahn entfernt
-Eigeninitiative gewünscht
-Interessante Arbeitsfelder

Arbeitsatmosphäre

Professionelle und trotzdem witzige Arbeitsatmosphäre.

Die Ausbilder

Vermitteln den Ausbildungsinhalt sehr gut und sind immer gut gelaunt.

Spaßfaktor

Ist jeden Tag vorhanden.

Aufgaben/Tätigkeiten

Durch das wechseln der Abteilungen bekommt man einen Einblick in alle Unternehmensbereiche und Strukturen.


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Variation

Respekt

Angenehme Arbeitsatmosphäre mit tollen Mitarbeitern und Kollegen. Flache Hierarchien mit Platz zur Entfaltung

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei KOLIBRI GmbH in Waiblingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Im Endeffekt gibt es immer Methoden und Wege die man hinterfragen kann und besser machen kann. Ich kann aber nichts schlechtes im Allgemeinen finden.

Arbeitsatmosphäre

Große Hilfsbereitschaft aller Kollegen. Habe mich sehr schnell integriert und wohl gefühlt.

Work-Life-Balance

Nach Absprache gibt es hier sehr flexible Arbeitseinteilungen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist wirklich sehr gut. Jeder steht für den anderen ein und niemand wird im Regen stehen gelassen. Besonders bei Problemen wird hier Team-Leistung groß geschrieben.

Vorgesetztenverhalten

Meines Erachtens ist der Umgang der Vorgesetzten sehr fair. Besonders durch die flachen Unternehmenshierarchien hab ich nicht das Gefühl von oben herab behandelt zu werden.

Arbeitsbedingungen

Hier würde ich ganz gerne 6 Sterne vergeben. Von all meinen Arbeitsstellen vor Kolibri, hab ich was vergleichbares noch nicht gesehen. Die Bedingungen hier sind perfekt. Wir haben Zugang zu einer Kantine und das Fitnessstudio für die Mitarbeiter bietet alles um auch mal abschalten zu können. Klimaanlage und Aufzug sind hier natürlich Standard.

Kommunikation

Durch regelmäßige Meetings ist man immer up to date und jeder weiß genau was er zu leisten hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Über Gehalt lässt sich natürlich immer streiten, und auch da gibt es immer Luft nach oben.
Stellt man Aufwand und Ertrag gegenüber bin ich zufrieden.

Gleichberechtigung

Da hier viele Führungspositionen von Frauen belegt werden, würde ich behaupten dass Gleichberechtigung und Emanzipation in der Kolibri Kultur besonders groß geschrieben werden.

Interessante Aufgaben

Der Arbeitsalltag ist durch unser Business im Werbeartikel Segment sehr abwechslungsreich und von Langeweile fehlt hier jede Spur. Natürlich gibt es Arbeitstage, die dann auch länger gehen, dass gleicht sich jedoch an anderen Tagen dann auch aus.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Tolles Team in einer stressigen Branche

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei KOLIBRI GmbH in Waiblingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die ständige Bereitschaft sich zu verändern und weiter zu entwickeln. Ein "weil wir es schon immer so gemacht haben" gibt es nicht. Gute Ideen werden geschätzt, egal ob sie von einem Azubi kommen, oder von einem Vorgesetzten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider ist Termindruck der Normalzustand. Das ist aber branchenbedingt und liegt größtenteils nicht im Einflussbereich von Kolibri.

Verbesserungsvorschläge

Sehr engagierte Mitarbeiter haben oft überproportional viele Aufgaben, weil sie sich Problemen annehmen und nicht warten, bis jemand anders sich meldet etwas zu übernehmen. Manchmal ist jemand dann mit der Zeit überlastet. Hier sollte stärker darauf geachtet werden die Arbeitsbelastung gleichmäßiger zu verteilen. Es wird gesehen, daran gearbeitet und entsprechend reagiert. Dies dauert manchmal etwas. Wenn das früher passiert wäre es wünschenswert.
ABER wenn sich ein Mitarbeiter meldet, dass es ihm zu viel wird, wird dies ernst genommen und reagiert.

Arbeitsatmosphäre

Auch in stressigen Situationen ist die Laune gut und ein tolles Miteinander.

Work-Life-Balance

Leider sind branchenbedingt regelmäßig Überstunden nicht zu vermeiden. Denn eine Messe des Kunden ist halt an dem Termin, an dem Sie ist. Aber es wird gesehen und bewusst daran gearbeitet Überstunden so weit es geht zu reduzieren.

Karriere/Weiterbildung

Durch eine relativ flache Hierarchie sind nicht viele Karriereschritte möglich. Aber unabhängig vom "Titel" bekommt man Verantwortung, wenn man bereit ist diese zu übernehmen. Und es wird auch anerkannt und geschätzt, wenn man sich engagiert. Manchmal entsteht daraus eine neue Führungsposition, die früher nicht existierte.
Schulungen/Weiterbildungen werden intern regelmäßig durchgeführt. Extern immer wenn nötig. Und intern nicht umgesetzt werden kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt sicher Branchen, in denen man besser verdient. Aber darüber hinaus gibt es die Möglichkeit eine betriebliche Altersversorge abzuschließen und bekommt auch den freiwilligen Arbeitgeberanteil.
Außerdem werden Raucherentwöhnung, Fitnesskurse mit Ernährungsberatung und ähnliches organisiert. Teilnahme ist natürlich freiwillig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kolibri ist CO2 neutral und versucht auch weiter umweltfreundlich zu agieren. Plastikfreies Verpackungsmaterial wird weitestgehend eingesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Es ist ein sehr freundschaftlichen Verhältnis untereinander und man unterstützt sich gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

nichts auszusetzen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte arbeiten auch am normalen Tagesgeschäft mit und sind immer ansprechbar, wenn es Probleme gibt.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro mit allen Vor- aber auch Nachteilen. Ab und zu ist der Geräuschpegel etwas hoch.

Kommunikation

Manchmal erfährt man Dinge über den "Flurfunk" früher. Aber in der Regel werden Informationen frühzeitig weitergegeben und Entscheidungen, die nicht gemeinsam mit den Mitarbeitern getroffen werden können, erläutert.

Gleichberechtigung

Im Unternehmen sind hauptsächlich Frauen. Auch bei den Führungskräften. Auch sonst spielen Religion, ethnische Herkunft oder sonstiges in der Art keine Rolle. Nur die Leistung und das Engagement.

Interessante Aufgaben

vielfältig und abwechslungsreich. Es gibt immer neues zu lernen. Bei den neuen Themen ist es immer willkommen, wenn sich jemand darum kümmern möchte.


Image

Abwechslungsreich und spannend- Langweile ausgeschlossen...

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei KOLIBRI GmbH in Waiblingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

*flexible Gleitzeit
*selbstbestimmtes/ Eigenverantwortliches Arbeiten
*ein offenes Ohr für Probleme
*den stetigen Willen etwas gutes für die Umwelt zutun

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist wie in jedem Unternehmen mal besser und mal schlechter, aber alles in allem, passt es.
Das Großraumbüro bietet jederzeit die Möglichkeit sich mit Kollegen schnell und unkompliziert auszutauschen, auch die kreative Ideenentwicklung ist so schnell und effizient möglich.
Das Thema Lärm ist immer wieder aktuell, hier wird jedoch immer aktiv daran gearbeitet es allen so angenehm wie möglich zu gestalten und Lärmquellen zu beheben.

Image

Das Unternehmen tut mit Workshops und intensiven Gesprächen viel dafür, ein positives Image nach außen und innen aufzubauen. Hier ist man auf einem sehr guten Weg.

Work-Life-Balance

Die Gleitzeit ist ein großes Plus, egal ob man gerne früh in den Tag startet oder eher zu den Spätzündern gehört, hier kann individuell und von Tag zu Tag entschieden werden.

Karriere/Weiterbildung

Wer fleißig ist, wird belohnt. Das Unternehmen bietet viele Chancen zu lernen und zu wachsen. Kollegen die sich weiterbilden wollen, werden unterstützt und gefördert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der ausgeprägte Umweltgedanke spiegelt sich in allen Facetten des Unternehmens wieder. Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, den „Grünengedanken“ in die Welt zu tragen und aktiv etwas zu tun. Die Branche Im allgemeinen hat noch einen weiten Weg vor sich, die Firma geht aber mit leuchtendem Beispiel voran. Egal ob reduzierung des Plastikmülls, Solarzellen auf dem Dach, E-Autos, das pflanzen neuer Bäume oder der Rettung von Bienen, hier wird nicht nur geredet sondern getan.

Kollegenzusammenhalt

Hier ist man auf einem sehr guten Weg, ein starkes Team aufzubauen.

Vorgesetztenverhalten

Hier ist man mit Leib und Seele ein Kolibri, da bleiben Emotionen nicht aus.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind gut- durch die Gleitzeit, den eigenen Arbeitsbereich und die flexible Einteilung der eigenen Arbeitsaufgaben ist ein gelockertes, selbstbestimmtes Arbeiten möglich.
Zudem bietet der Arbeitgeber, neben kostenfreiem Zugang zu Wasser und Kaffee auch die Nutzung der Kantine sowie des hauseigenen Fitnessraumes an.
Regelmäßig werden zudem Sport-und Fitnesskurse für die Mitarbeiter angeboten und aktiv gefördert.

Kommunikation

Es gibt verschiedene Instrumente um seine Meinungen kundzutun, ob in direkten Gesprächen mit der Geschäftsführung oder über die Impulsbox- ein Tool um anonym auf Themen hinzuweisen bzw. Wünsche zu äußern.

Gleichberechtigung

Es wird über weite Strecken das Prinzip der flachen Hierarchie durchgesetzt.
Jeder hat die Möglichkeit seine Meinung, Ideen und Vorstellungen einzubringen. Vom Azubi bis zum Teamleiter wird jeder gehört, stehen unangenehme Aufgaben an, Scheut auch die Geschäftsführung nicht davor, die Ärmel hochzukrempeln und anzupacken.

Interessante Aufgaben

Kein Tag ist gleich, die Arbeit ist abwechslungsreich und spannend. Da die Branche mit der Zeit geht, bietet der Job häufig Einblicke in neue Themengebiete/Produkte.


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Schade um das Unternehmen. Kollegen machen das Arbeitsklima unmöglich.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei KOLIBRI GmbH in Waiblingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wer unter Druck stehen möchte ist hier genau richtig. Als Mitarbeiter musst du damit leben, dass DU als Person nicht viel zu melden hast, wenn du dich nicht einschleimst. Herzlich Wilkommen in der Gerüchteküche!

Work-Life-Balance

Aufgaben werden ungleichmäßig verteilt. Mitarbeiter überfordert. Alles muss jetzt und sofort passieren.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man gibt sich sehr viel Mühe. Was man aber auch sagen muss ist, dass es in dieser Branche sehr schwer ist der Umwelt gerecht zu werden. Deshalb sehr schön, dass man sich hier immer wieder Gedanken gemacht hat. Hier werden Ideen gerne angenommen.

Karriere/Weiterbildung

Nicht viele Möglichkeiten. Du kannst als Angestellter nur noch Teamleader werden, jedoch muss man hier wirklich sehr nett gewesen sein. Die Stellen sind von jungen Personen besetzt, es gibt wenig Hoffnung in diese Position zu rutschen.
Wenn man nicht zu dieser Sorte von Personen gehört, sollte man sowieso lieber die Finger davon lassen.

Kollegenzusammenhalt

Viele faule Eier. Ein Kommen und Gehen, die Loyalen verschwinden so schnell es geht.

Vorgesetztenverhalten

Größtenteils unprofessionell und keine Vorbilder.

Arbeitsbedingungen

Sehr großes Großraumbüro. Radiolärm, Telefon klingelt ständig, irgendwelche Leute die sich das Gebäude anschauen laufen am Abeitesplatz vorbei und das nicht leise.

Kommunikation

Leider scheitert die Kommunikation an einigen Mitarbeitern. Vermutlich werden diese auch immer da sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Es nicht viel drin. Wer mehr in seiner privaten Zeit mit den anderen verbringt und immer das sagt was alle hören möchten, dem geht es auch dementsprechend besser. Wenn man sich weiterbildet hat man leider auch nichts davon.
Ein neues Gebäude wird im Industriegebiet erbaut mit zu wenig Parkplätzen die man auch noch bezahlen muss. Da geht es nicht darum wie viel man dafür zahlt.

Gleichberechtigung

Gibt es in diesem Unternehmen kaum, hier zählt "immer schön lächeln und zu allem ja sagen". Viele Frauen, als Mann hast du hier gewonnen!

Interessante Aufgaben

Oftmals angenehmer Umgang mit Lieferanten. Meist Interessant, da man hier auch öfters kreativ sein darf und selbstständig arbeiten kann. Täglich neue Herausforderungen.

Super Werbeartikelhändler mit sehr vielen Schwächen bei der Mitarbeiterführung

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei KOLIBRI GmbH in Waiblingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine, Terrasse, Küche

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

eigentlich alles, wenn es um die Mitarbeiterführung und die Zusatzleistungen geht. Unverständlich warum man bei Kolibri nicht merkt, dass die Mitarbeiter das wichtigste sind und wenn es diesen gut geht sich darin auch die Umsätze, das Image, etc. widerspiegeln

Verbesserungsvorschläge

höhere Bezahlung, flexiblere Arbeitszeiten, keine Telefondienste, nicht an den Mitarbeitern sparen, Vorgesetzte im Umgang mit Mitarbeitern schulen (professioneller werden), Mitarbeiter die unnötig "Stunden schieben" aussortieren, Mitarbeiter die sich wirklich reinhängen und Lust haben belohnen, Homeoffice allen ermöglichen, 30 Tage Urlaub für alle, flexiblen Zeitausgleich ermöglichen

Arbeitsatmosphäre

Druck von oben steht an der Tagesordnung, "du muss jetzt sofort" prägt jeden Satz, Fehler sollte man nicht machen

Image

Als Werbeartikelhändler und gegenüber den Kunden ist Kolibri wirklich Top, aber wenn es um das Thema Mitabeiterführung geht muss hier noch einiges getan werden, "Mehr Schein als Sein"

Work-Life-Balance

nicht gegeben, man sollte für Kolibri leben und kein Privatleben haben, dann ist man hier genau richtig

Karriere/Weiterbildung

man wird nicht gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

keine VWL, kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld, Parkplatz kostet, ansonsten auch eher schlechte Bezahlung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird sehr darauf geachtet, es gibt aber leider einige Mitarbeiter denen diese Thematik einfach egal ist und wenn es um Kosten geht wird es auch schwierig

Kollegenzusammenhalt

es gibt den ein oder anderen ehrlichen Kollegen dem man vertrauen kann, bei den anderen sollte man vorsichtig sein, da hier fast jeder über jeden lästert

Umgang mit älteren Kollegen

Finde ich nicht gut, ich glaube das diese Mitabeiter auf Dauer zu teuer für Kolibri sind

Vorgesetztenverhalten

unprofessionell, Umgangston geht gar nicht, teilweise wird schlechte Laune an den Mitarbeitern ausgelassen, kein Freiraum alles wird überwacht, es wird mit der Psyche gespielt man tut ja alles für Kolibri und verzichtet für Kolibri zum Beispiel auf Weihnachtsgeld

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, Telefon- und Radiolärm, unnötige Telefondienste bis 18 Uhr, manche arbeiten viel, manche nichts wird aber nicht wirklich gesehen

Kommunikation

wenig wird kommuniziert erst spät wird man informiert, dann hat man es meistens schon "hintenrum" mitbekommen

Gleichberechtigung

Ist an sich gegeben viel mehr Frauen als Männer, aber wenn es um das Thema aufsteigen geht, gibt es keine Gleichberechtigung hier kommen nur Mitarbeiter weiter die keine eigene Meinung haben und sich so anpassen wie es von ganz oben gewünscht wird

Interessante Aufgaben

Aufgaben sehr vielseitig, jeder Auftrag anders, man bekommt viel Verantwortung, jedoch 1 Stern Abzug da man immer kontrolliert wird

Projektmanager Übersetzung & Redaktioneller Content

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Kolibri Kommunikation in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist wirklich sehr gut. Alle Mitarbeiter gehen professionell und freundlich miteinander um. Man wird immer wieder gelobt. Da verdient Kolibri mehr als 5 Sterne.

Image

Mitarbeiter haben immer wieder die Firma weiter empfohlen. Auch das war hilfreich für das Unternehmen, wenn Verstärkung gewünscht war.

Work-Life-Balance

Es wird immer möglichst viel Rücksicht auf eine gute Work-Life-Balance genommen. Wenn Überstunden mal vorkommen, können diese immer abgebummelt werden. Wie überall in der Übersetzungsbranche muss man dabei ab und zu mit kurzfristigen Kundenanfragen und Projekten rechnen, so dass hier Gleitzeit zum Tragen kommt. Urlaub wird mit den Kollegen früh genug besprochen, so dass man gut planen kann. Außerhalb der Arbeitszeiten gehen die Kollegen oft zusammen etwas trinken oder essen, ohne dass es jedoch zu Gruppenzwang wird.

Karriere/Weiterbildung

Immer wieder werden interne Fortbildungen zu unternehmensrelevanten Themen angeboten. Das Unternehmen legt Wert darauf, dass sich die Mitarbeiter fachlich weiterentwickeln (Beispielsweise durch Fortbildungen zu SEO). Die Karriereperspektiven und Aufstiegschancen sind allerdings nicht ausreichend bekannt, was vermutlich mit der Unternehmensgröße zusammenhängt. Wenn die Kriterien für den beruflichen Aufstieg transparenter wären, würde ich mehr Punkte geben. Auch in puncto persönliche Entwicklung und Bildungsurlaub sehe ich Optimierungsbedarf. Für den Einstieg ins Berufsleben und junge Mitarbeiter ist Kolibri eine hervorragende Firma.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist immer eine individuelle Sache. Ich glaube, dass meine Vorgesetzte versucht haben, soweit es möglich war, an meinen Gehaltswunsch heranzukommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja, man versucht, in typischer Schanzenmanier die Umwelt nicht zu belasten.

Kollegenzusammenhalt

Nach meiner Erfahrung waren alle Mitarbeiter ehrlich mit mir und wussten, dass wir gemeinsam alles offen und direkt besprechen konnte.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere langdienende Kollege fühlen sich persönlich geschätzt. Mit der Erfahrung mehr Verantwortung zu übernehmen ist bedingt durch die Unternehmensgröße und das tägliche Arbeitspensum

Vorgesetztenverhalten

Die Mitarbeiter werden in Entscheidungen zu internen und kundenbezogenen Projekten mit einbezogen. Dazu finden zum Beispiel Gruppenmeetings statt, so dass alle gleichzeitig ins Boot geholt werden und die Möglichkeit haben, gemeinsam Themen zu besprechen. Besonders hervorzuheben ist die Ehrlichkeit der Vorgesetzten gegenüber den Mitarbeitern. Die Entscheidungen sind klar und gut nachvollziehbar. Ziele werden gemeinsam besprochen und festgelegt. Durch monatliche Desk Reviews werden auch Optimierungspotenziale oder Probleme angesprochen, und es wird versucht, immer konstruktiv Lösungen zu finden. Auch wenn es um die Auswahl der täglichen IT-Tools können die Mitarbeiter ihren Senf dazugeben, um Empfehlungen auszusprechen oder wenn neue Funktionen gewünscht sind. Wie überall können nicht immer alle Wünsche erfüllt werden, aber man wird zumindest gehört und im Rahmen der Möglichkeiten werden die Wünsche auch erfüllt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind recht gut. Bei der Auswahl des Büros wurden die Mitarbeiterwünsche berücksichtigt (gut erreichbare, zentrale und ruhige Lage, helle Räume, etc.).

Kommunikation

Ebenso wie die Arbeitsatmosphäre ist die Kommunikation unter allen Mitarbeitern und zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzen von Vertrauen, Respekt und Wertschätzung geprägt und das nicht nur, wenn alles gut läuft, sondern auch in etwas sportlicheren Situationen. Die Entscheidungen werden nicht von oben herab getroffen, sondern kollegial besprochen, erklärt, so dass man immer weiß, welche Strategie das Unternehmen verfolgt und warum. Und wenn man eine zweite Meinung benötigt, haben Kollegen oder Vorgesetzte ein offenes Ohr, so dass man sich gegenseitig helfen kann.

Gleichberechtigung

Hier hat jeder die gleichen Chancen. Egal, wie alt oder jung. Frau oder Mann, egal welche Herkunft.

Interessante Aufgaben

Dank regelmäßiger Meetings (ein wöchentlicher Teammeeting und weitere abteilungsübergreifenden punktuellen Meetings sowie tägliche Abstimmungsbesprechungen unter Kollegen) wird fortlaufend sichergestellt, dass die Arbeitsbelastung gut verteilt ist. Wer Kapazitäten hat, kann immer wieder anderen Mitarbeitern helfen und sich in andere Themen und Projekte einbringen. Man kann so über die eigenen Projekte hinaus auch in anderen Abteilungen reinschnuppern und neuartige Aufgaben übernehmen kann. Gerade bei internen Projekten kann man sich sehr gut zusätzlich einbringen, sei es bei der Vorbereitung von Messen, der Weiterentwicklung interner IT-Tools, der Erstellung von multidimensionalen Online-Content für die Website oder bei Prozessoptimierung oder der Einarbeitung neuer Mitarbeiter.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN