Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

NIFCO 
Germany 
GmbH 
Weißenburg
Bewertung

Top Arbeitgeber, und noch besser, wenn man auch aus Eigenantrieb was mitbringt!

4,2
Empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Produktion bei NIFCO Germany GmbH Weißenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Weiterbildungsmöglichkeiten,
Umgang mit einigen Kollegen,

Alles in allem eine sehr gute Zeit!

Top Technologien und Modern!

HR Büro war immer offen für sämtliche Anliegen, und immer per Du!
Das ist nicht selbstverständlich in so einem Unternehmen.

Hab hier wirklich 2–3 gute Freunde gefunden, mit denen ich immer noch Kontakt habe!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nur einen Negativen Punkt.

Ich persönlich kam leider mit dem Betriebsleiter und dadurch auch mit meinem Vorgesetzten am Ende nicht mehr so recht zurecht. Wäre man nicht so arrogant und ignorant mit mir umgegangen, wäre ich nie gegangen, leider ein unschönes auseinander gehen nach 10 Jahren guter Zusammenarbeit.

Abteilungsleitende Vorgesetzte sollten sich hier auch für ihre langjährig treuen Mitarbeiter einsetzen. Abgesehen davon würde ich dort 100%ig jederzeit wieder arbeiten!

Verbesserungsvorschläge

Langjährige und erfahrene Kollegen etwas mehr schätzen.

Arbeitsatmosphäre

Moderne, offene und wirklich ordentliche Struktur.

Alles in allem in den 10 Jahren, die ich dort verbracht habe, war es eine sehr gute und interessante Zeit!

Es war auch gut einen Wandel von einer kleinen Firma zum Global Player mitgemacht zu haben, und so etwas mal zu sehen.

Kommunikation

Immer gute Zusammenarbeit zwischen Arbeitsvorbereitung/ Planung und Fertigung!

Kollegenzusammenhalt

Hier kann ich leider nur 3 Sterne geben.

Erfolg, Aufstieg und selbstbewusstes Auftreten waren manchen Kollegen der alten Riege ein Dorn im Auge.

Vereinzelt sehr starke Sticheleien unter einzelnen Kollegen. Man merkte einfach, wenn es eine gewisse persönliche Diskrepanz/ Antipathie zu manchen Kollegen gab.

Einfach professionell bleiben und gut ist, und nicht dauernd versuchen was reinzuwürgen und Fehler zu unterstellen. Hier sollten einzelne Kollegen noch lernen, Privates und Berufliches zu trennen.

1–2 Kollegen die man nicht mag, oder die einen nicht mögen, hat man aber einfach immer, egal wo man arbeitet.

Die Kehrseite (Gott sei Dank) hier ist aber auch, dass ich bis auf die oben genannten Ausnahmen wirklich zum Großteil gute Kollegen hatte und sich auch wirklich gute Freundschaften entwickelt haben!

Sorry für die ehrliche Kritik hierzu.

Work-Life-Balance

Während meiner Zeit in der Schicht musste man sich klar an die Schichtarbeitszeiten halten. Die Jahre in der 4 Schicht und der Samstagsarbeit waren schon eher arbeitnehmerunfreundlich. Aber auch klar ist, dass ein Unternehmen maximalen Profit machen will und muss heutzutage.

Als ich dann nicht mehr in der Schicht war, gab es wesentlich mehr Work-Life-Balance und auch kurzfristige Urlaubstage waren kein Problem, auch Überstundenabbau ging ohne Probleme immer!

Das war immer sehr arbeitnehmerfreundlich, da man und auch ich, mit der Spritzereileitung hier immer gute Lösungen fand!

Vorgesetztenverhalten

Einige so, die anderen so.

Ich bin mit meinen vorgesetzten eigentlich immer gut ausgekommen. Klar, unschöne Momente gibt es immer mal, aber im Großen und Ganzen kann ich hier schon überwiegend sehr gutes sagen! Zusammenarbeit immer auf Augenhöhe mit den Fachlich vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Dank Variotherm, IMD und IML Spritzguss und auch dem breit gefächerten Maschinenpark samt Automation wirklich sehr interessant.

Ich konnte bei KTW und dann NIfco mein Handwerk wirklich gut erlernen. Von diversen Maschinensteuerungen über Werkzeugtechnik bringt es mir bis heute wirklich einiges!

Sowohl fachlich als auch in der Zeit als Schichtführer konnte ich dort sehr gute Erfahrungen sammeln und profitiere bis heute davon.
Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht viel dazu sagen, da ich noch jung bin, aber ich habe schon mitbekommen das ältere Leute bei Problemen Frühschicht oder Nacharbeit machen durften. Also hier wird auf jedenfalls draufgeschaut.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsausstattung war immer super! Und auch die Arbeitsumgebung und Sauberkeit war auf sehr gutem Niveau!

Änderte sich aber auch sehr stark zum Positiven mit dem Umbruch von KTW zu Nifco. Jeder, der hier schimpft war noch nie in anderen Betrieben. Nifco war wirklich das sauberste das ich je gesehen habe!

Gehalt/Sozialleistungen

Fitnessstudio wurde bezuschusst, mittags gab es warmes Essen für einen guten Preis, da die Firma einen Großteil des eigentlichen Preises übernahm. VWL, Tankgutscheine usw. usw.

Image

Leider lange ein schlechter ruf in Wug und Umgebung. Dürfte sich aber mittlerweile gebessert haben. Manche Leute sollten sich erst ein Bild machen, bevor sie urteilen.

Ich habe dort wirklich gerne gearbeitet, bis auf die letzten 3-4 Monate meiner Karriere dort.

Karriere/Weiterbildung

Ich habe Ktw und Nifco schon einiges zu verdanken. Klar kann es nur aus Eigenantrieb passieren, dass man weiterkommt. Aber mir und auch anderen Kollegen wurden die Türen definitiv geöffnet, um sich weiterzubilden und es wurde immer geholfen!

Wer sich hier nicht blöd anstellt und eigeninitiative zeigt, wird auch gefördert!

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Thomas WerzingerProkurist - Leiter Personal & Prozesse

Vielen Dank für das wertschätzende und dennoch konstruktive Feedback. Ich sehe hier sehr wichtige Vorschläge wie wir als Unternehmen noch besser werden können. Ich schätze es sehr, das man sich hier die Zeit genommen hat, um Für- und Wider darzustellen. Davon gibt es leider nicht sehr viel in der heutige kununu Welt. Umso mehr schätze ich die Lebenszeit, die Sie/Du hier eingebracht hast. Vielen Dank dafür und alles Gute für deine weitere Karriere.

Anmelden