Workplace insights that matter.

Login
kubus IT GbR Logo

kubus IT 
GbR
Bewertungen

2 von 34 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

2 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Vorurteilende Vorgesetzte/Ausbilder

2,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei kubus IT in München gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Soziale Leistungen, Vergütung, flex. Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungspositionen nicht gut besetzt

Verbesserungsvorschläge

Personen, mit mehr Führungstalent einstellen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Vielseitige, ansprechende Ausbildung bei der Kubus IT in Bayreuth

3,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei kubus IT in München absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abteilungsdurchlauf, gemeinsame Lehrgänge mit Azubis aus anderen Standorten, Vergütung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ausbildungskonzept ist nicht immer optimal abgestimmt; strikte Arbeitszeitregelung, abweichend vom Jugendarbeitsschutzgesetz (zum Nachteil der unter 18-jährigen Azubis)

Verbesserungsvorschläge

Am Ausbildungskonzept der einzelnen Abteilungen sollte (bei manchen Abteilungen) noch gearbeitet werden.

Arbeitsatmosphäre

Allgemein ist das Betriebsklima zwischen den meisten Kollegen sehr gut. Allerdings gibt es zwischen Abteilungen oftmals Kommunikations- und Abspracheschwierigkeiten, wodurch Konflikte entstehen können.

Karrierechancen

Für eine Stelle als Führungskraft in unterer Ebene ist laut der Stellenausschreibung und dem Vertrag bereits ein Studium vorausgesetzt. Deshalb sind die Aufstiegschancen für einen Absolventen der Mittleren Reife nicht gerade optimal. In der Praxis wird dies möglicherweise nicht immer so gehandhabt.

Arbeitszeiten

Durch Gleitzeit sind die Arbeitszeiten individuell wählbar. Bei Auszubildenden unter 18 Jahren werden die Arbeitszeiten sehr streng beschränkt (maximal 8 Stunden pro Tag, obwohl laut Gesetz 8,5 möglich wären, Rahmenarbeitszeit gekürzt, ...). Mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden liegen die Arbeitszeiten leicht über dem Durchschnitt, was allerdings durch die Gleitzeit gut zu regeln ist.

Ausbildungsvergütung

Mit der Ausbildungsvergütung der AOK Bayern sind auch die Auszubildenden der Kubus IT sehr gut bezahlt.

Die Ausbilder

Ausbilder sind freundlich und kümmern sich bei Problemen um die Azubis, allerdings sind die Aufgabenstellungen (sprechen teilweise mit uns wie mit voll ausgebildeten Kollegen) manchmal etwas schwierig formuliert.

Spaßfaktor

In manchen Abteilungen ist der Spaßfaktor bei der Arbeit und unter den Kollegen sehr gut vorhanden, in anderen dagegen, wo nicht sonderlich viel zu tun ist, gibt es oft längere Leerlaufzeiten, welche überbrückt werden müssen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Tätigkeiten sind abhängig von der Auftragslage und der Abteilung. In manchen Abteilungen sind die Aufgaben anspruchsvoll, jedoch nicht zu schwer und gut zur Ausbildung geeignet. In anderen Abteilungen werden die Aufgaben allerdings ein wenig monoton, da man im Tagesgeschäft immer wieder das Gleiche macht und wenig Abwechslung vorhanden ist.

Variation

In manchen Abteilungen ist wie bereits genannt Abwechslung bei den Aufgaben geboten, in anderen Abteilungen jedoch ist die Abwechslung eher gering, da im Tagesgeschäft immer wieder die selbe Tätigkeit zu erledigen ist. Allgemein in der Ausbildung ist durch den Abteilungsdurchlauf gut für Abwechslung gesorgt.

Respekt

Von den Mitarbeitern werden die Azubis meist als vollwertige Mitarbeiter angesehen und Respektiert. Auch der Respekt vor den Führungskräften ist sowohl bei den Kollegen als auch bei den Azubis vorhanden. Meist wird von den Kollegen auch das Du angeboten, ab und zu auch von Führungskräften.