Navigation überspringen?
  

Lieferheld.deals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?

Lieferheld.de Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,33
Vorgesetztenverhalten
2,97
Kollegenzusammenhalt
3,64
Interessante Aufgaben
3,29
Kommunikation
2,67
Arbeitsbedingungen
3,07
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,10
Work-Life-Balance
3,07

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,35
Umgang mit älteren Kollegen
3,19
Karriere / Weiterbildung
2,89
Gehalt / Sozialleistungen
2,94
Image
3,36
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 24 von 38 Bewertern Homeoffice bei 10 von 38 Bewertern Kantine bei 3 von 38 Bewertern Essenszulagen bei 9 von 38 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 15 von 38 Bewertern Barrierefreiheit bei 10 von 38 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 4 von 38 Bewertern Betriebsarzt bei 1 von 38 Bewertern Coaching bei 10 von 38 Bewertern Parkplatz bei 7 von 38 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 28 von 38 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 26 von 38 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 5 von 38 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 5 von 38 Bewertern Mitarbeiterevents bei 31 von 38 Bewertern Internetnutzung bei 22 von 38 Bewertern Hunde geduldet bei 11 von 38 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 16.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Recruitiert endlich Macher und Fachkräfte, weniger Redenschwinger und Witzbolde. Werdet euch über die Ziele und Ausrichtungen einig und klar und kommuniziert das geschlossen an alle in der gleichen Ausprägung. Sorgt für Einigkeit und Stringenz.

Pro

Gestaltungsfreiraum - es gab die Chance viel zu tun. Allerdings allein ohne Rückhalt der Chefetage noch den Kollegen.

Contra

Startup Atmosphäre von 1998 - werdet erwachsen und versteht dass das kein Spielplatz ist, sondern ein Business.
Budget? Kannste haben! Aber musst deine Millionen auch allein ausgeben.
Burnout? Gehört doch zum Startup-Sein, wo liegt dein Problem?
Überstunden? Mach schon mal sein Bett im Büro fertig.
Führungskräfte? Erklär mir bitte nochmal was genau wir hier machen.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Lieferheld GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
Du hast Fragen zu Lieferheld.de? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 23.März 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

The atmosphere is quite stressful, especially when you see your colleagues get fired on the last week of their Probezeit

Vorgesetztenverhalten

Most of your supervisors don't even know who you are even after a year of working there

Kollegenzusammenhalt

The teams are changing monthly so you don't have the chance to bound with your colleagues as they might leave / get fired any time

Interessante Aufgaben

The tasks are pretty interesting

Kommunikation

There is no communication just orders

Gleichberechtigung

As long as you don't get pregnant or have a family, you are allowed to stay. Foreigners are less payed than Germans.

Umgang mit älteren Kollegen

I'm not sure I had a colleague older than 40

Karriere / Weiterbildung

No possibility for trainings, if you don't like your position, you can leave. If you don't work hard, you get fired.

Gehalt / Sozialleistungen

No benefits, no bonuses. Just an average salary for Berlin and unpaid overtime.

Arbeitsbedingungen

A real hell! Unpaid overtime, pregnant women are required doing overtime as well then get fired during their Elternzeit, HR and upper management is unreliable and always changing. Honestly, they just don't give a shit about you.

Work-Life-Balance

If you only work then you have a balance. If your family and free time is important for you, better find another job.

Image

The company has a good image, good platform and references so at least it looks good in your CV

Verbesserungsvorschläge

  • Respect for employees Fair / payed working hours Family acceptance Management-employee communication Cross-department communication
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Lieferheld GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 27.Aug. 2014
  • Mitarbeiter

Kommunikation

Meetings leider öfter ineffizient und politisch motiviert. Keine Meetingräume aufgrund Wachstum. Lautstärke im Großraum.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum vorhanden.

Karriere / Weiterbildung

Keine Fortbildung in der IT

Arbeitsbedingungen

Anfangs waren die Räume zu eng und Sitzbedingungen nicht gut. Für viele Teams bereits verbessert.

Verbesserungsvorschläge

  • Technologisch konservativer sein. Projekte realistisch schätzen.

Pro

Internationale Kollegen. Total bunt!

Contra

Chaotisch schnelle Technologiewechsel in der IT. Zu viele Projekte scheitern.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Lieferheld
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 11.Juli 2014
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Personalplanung, Evaluieren welches Team wie viel Personal mit welchen QUALIFIKATIONEN braucht.

Pro

Mitarbeiterevents, Internationalität

Contra

Aufgabenverteilung, mangelhafte Aufstiegsmöglichkeiten, wenig Abwechslungsreiche Tätigkeit, Die üblichen "Schaumschläger & Selbstdarsteller" wie in jedem Start-Up

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Lieferheld GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 08.Juli 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Zu oft gekünstelte "Familyatmosphere" und auf Krampf initiierte Parties und Firmenevents, die kein Mensch, respektive Angestellter, braucht.

Vorgesetztenverhalten

Leider muss man immer wieder feststellen, dass man kaum Mut hat, richtige Entscheidungen zu treffen oder zumindest falsche Entscheidungen zugibt. Anstatt dessen werden oft die Angestellten zur Verantwortung gezogen, Missstände werden ignoriert und in den seltensten Fällen wirklich behoben.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind größtenteils nett, viele haben aber noch nicht begriffen, dass wir, wenn wir von Lieferheld oder der Mutterfirma Delivery Hero sprechen, nicht mehr von einem Start-up mit Partymentalität sprechen sondern von einem wachsenden Online Unternehmen, das sich momentan im Umbruch befindet.

Interessante Aufgaben

Viele Ideen landen aufgrund von wenig Mut in der Papiertonne. Überall wird zu häufig das Risiko statt die Chancen gesehen.

Kommunikation

Kommunikation ist oftmals sehr, sehr mangelhaft. Zu oft werden nur die Erfolge vermeldet, die unbequeme Wahrheit oft hinter blumigen Worten versteckt.

Karriere / Weiterbildung

Auch wenn man sich verzweifelt in diversen Startup Medien darum bemüht ein gutes Bild hinsichtlich der Berufschancen abzugeben. Es bleibt dabei: viel bleibt am Ende des Tages nicht übrig. Viel Verblendung oder ein nicht gerechtfertigtes Gehalt.

Arbeitsbedingungen

Hier kommt jeder auf seine Kosten:
1. Großraumbüros in denen man Rücken an Rücken sitzt und den Hintermann freundlichst bitten muss, sich etwas nach vorne zu bewegen, wenn man auf Toilette möchte.

2. Etwas größere Büros mit ca 30 Quadratmetern, in denen gefühlt 50 Leute sitzen. Immer mit der seit Jahren andauernden Beschwichtigung, bald würde man in ein größeres Objekt umziehen.

3. Dachgeschossbüros, in denen die Luft steht, der Teppich mit seinen zahllosen Flecken sicherlich mehr Geschichten erzählt als die Firma in all ihren Kanälen zusammen. Content Marketing at its best.

Work-Life-Balance

Gute Work–Life–Balance.

Verbesserungsvorschläge

  • neues, besseres Führungspersonal
  • Betriebsrat
  • Beherzigen der Firmenwerte, die derzeit nutzlos und unbeachtet an den Wänden hängt

Pro

- gute Anbindung
- attraktive Lage in der Innenstadt
- Mitarbeiterrabatte
- einige gute Mitarbeitervents

Contra

- mehr Schein als Sein
- sehr schlechter und respektloser Umgang mit Angestellten
- wenig Karrierechancen
- kaum Fähigkeit Kritik zuzulassen, geschweige denn anzunehmen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Lieferheld
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 20.Nov. 2013 (Geändert am 03.Dez. 2013)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Autorität und Brainwashing vor Kompetenz

Die "wichtigen Leute" treffen sich immer und immer wieder und philosophieren über die nächste Miliioneninvestition eines angeblichen Investors und man selber als kleiner Mitarbeiter darf ackern, ackern und ackern und dies für einen nicht gerade übermäßigen Lohn. Konstruktive Vorschläge zur Verbesserung, Kritik etc. sind hier weniger erwünscht. Wer also abarbeiten will und ständig unter Druck stehen will ist bei Lieferheld genau richtig.

Ich habe zuvor mal bei einem Strukturvertrieb als Versicherungsvertreter gearbeitet. Bei den Mitarbeiterveranstaltungen hatte ich irgendwie immer das Gefühl ich wäre in einer Sekte. Ein ähliches Gefühl hatte ich bei den Helden auch. Alles stets nach dem Motto: Yes we can / wir sind die Geilsten / Millionen, Millionen, Millionen bla bla

"We can" ist allerdings eben nur Augenwischerei. Statt Hilfestellung, Floskeln; statt zuhören, weghören; statt Probleme lösen, Probleme verschweigen....

Ich hab mir Tag für Tag überlegt: Was habe ich davon 10 Std. am Tag zu schuften, während sich andere die Taschen mit den Millionen, Millionen, Millionen voll machen ? Ich bekomme hier meinen miesen Stundenlohn und werde den ganzen Tag damit vollgequatscht : Schneller, schneller, schneller wir sind die Besten.....

Irgendwann konnte ich dieses Gelaber einfach nicht mehr ertragen.

Vielleicht sollten sich das auch die Restaurants überlegen.

Na ja mittlerweile habe ich einen neuen Job. Da habe ich erfahren, was ein offenes Ohr, seitens der Geschäftsführung und Vorgesetzten bedeutet. Es ist eben mehr als nur zu sagen : Yes we can....

Ich wünsche Lieferheld für die Zukunft alles Gute. Ich hätte mir damals gewünscht, dass man einem Mitarbeiter zuhört, gerade wenn er sich konstruktiv einbringt. Wahrscheinlich wäre es sinnvoll gewesen jemanden zu haben, der auch die Interessen der kleinen Mitarbeiter vertritt neben den "großen" Vorgesetzen die über das "große Geld" reden, was aber eben die kleinen Mitarbeiter überhaupt möglich machen. Dies wird nur allzu gerne von den "Helden" vergessen.

Wenn man dort etwas verändern will sollte man meiner Meinung nach einen Betriebsrat gründen. Zumindest würde ich das heute machen, wenn ich noch dort wäre.

Dann müssen die "Helden" zuhören" und sobald man sagt man möchte einen Betriebsrat gründen kann man selber auch nicht mehr gekündigt werden bzw. nur noch sehr schwer. Aber das müssen die jetzigen Mitarbeiter wissen. Einfach mal kostenlos von VERDI beraten lassen.

Verbesserungsvorschläge

  • Gründet einen Betriebsrat und setzt dem Chaos ein Ende. Vielleicht klappt es dann auch mit der Zwischenmenschlichkeit. 

Pro

Super nette Kollegen in der eigenen Abteilung

Contra

Versprochene Gehaltserhöhungen blieben aus. Bei Problemen wirst du ignoriert!!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Lieferheld
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    PR / Kommunikation
  • 10.Juli 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es werden einem viele Angebote seitens der Firma gemacht, die an Gehirnwäsche erinnern. Wenn man das gut findet, dann bekommt man reichlich davon ab.

Vorgesetztenverhalten

Leider muss man damit leben, dass einem nicht der Rücken gestärkt wird. Rückrat seiner Vorgesetzten kann man jedenfalls in keinem Fall erwarten. Wie man so schön sagt versucht dort jeder seine eigene Haut zu retten.

Interessante Aufgaben

Ich kann mir wirklich spannendere Sachen vorstellen. Eintönig und leider nicht wirklich produktiv.

Kommunikation

Besprechungen sind in der Regel Ansagen. Auf ein Wort kann man sich meiner Meinung nach in dieser Firma nicht verlassen.

Karriere / Weiterbildung

Aufstieg? Seltens gehört oder gesehen. Wenn dann in den oberen Etagen, die Basis steckt fest und bleibt wo sie ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Mehrmalig verschobene Gehaltserhöhungen und schlussendlich wurde Sie gekippt. Bei ständigen (Performance) Meetings über tolle Investments in Millionenhöhe von Fremdinvestoren kann das schnell zu Frust führen.

Work-Life-Balance

Man muss sich die Zeit nehmen, ganz klar. Aber das gefällt niemandem wirklich gut dort.

Image

Noch Befriedigend, aber der Lack geht langsam ab!

Contra

Leider wird der Mensch hier als Stück betrachtet. Was zählt sind die Zahlen, die müssen stimmen und zwar auf Teufel komm raus. Vorgegaukelte, tolle Firmenivents dienen dazu Mitarbeiter gefügig zu machen und von miserabler Bezahlung und sonstigen Problemen abzulenken. Der Einzelne zählt nicht und wird im Notfall mal eben "entsorgt".

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Lieferheld GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 18.Mai 2013
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Lieferheld bzw. Delivery Hero bemüht sich auffallend, möglichst viel für eine gute Atmosphäre zu tun. Es gibt den üblichen Startup-Schnickschnack wie Kicker, Playse und Gratis-Obst, aber auch viele Parties, Events, Vergünstigungen, Förderungen und Fortbildungen (z.B. Sprachkurse für ausländische Kollegen - die sind bei Lieferheld in der Mehrheit). Das Beste ist aber, dass es jeden Freitag ab 17:30 Bier gibt!

Vorgesetztenverhalten

Obwohl viele Chefs relativ chaotisch agieren und oft nicht gut kommunizieren, sind sie guten Willens und für einen da, wenn es etwas zu besprechen gibt. Insgesamt ein angenehmes und zufriedenstellendes Vorgesetztenverhalten mit Verbesserungspotenzial.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen habe ich als tip-top erlebt. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber das ist sicher überall so.

Interessante Aufgaben

Ich kann mir kaum etwas interessanteres vorstellen als mit diesen Leuten und diesen Mitteln so ein Projekt durchzuziehen. Man lernt sehr, sehr viel und hat in vielerlei Hinsicht die Chance, Pionierarbeit zu leisten. Für etabliertes sind erfahre Kollegen da. Also absolut super!

Kommunikation

Ähm, was bitte? Der größte Kritikpunkt! Es reicht einfach nicht, laufend große Meetings anzusetzen und dort alle über alles zu informieren. Was diese Firma braucht, ist, dass die Verantwortlichen selbst jeweils erkennen, was für wen von Bedeutung ist und es dann proaktiv kommunizieren. Das klappt hier leider überhaupt nicht! Wiederum betrifft das nicht alle Kollegen, und der gute Wille ist immerhin da, deshalb hier noch 2 Sterne statt nur einen.

Gleichberechtigung

Es ist eine Frau im Top-Management, und es gibt viele Kollegen asiatischer oder afro-amerikanischer / afrikanischer Abstammung. Man hat den Eindruck, dass dies eher als Asset als als Nachteil gesehen wird, und deshalb gibt es auch keinerlei Benachteiligung für diese Mitarbeiter. Religion ist bei Lieferheld kein Thema, obwohl ich nicht weiß, ob man 5x am Tag gen Mekka beten oder ein Schaf opfern dürfte, ohne dass dies ein Personalgespräch nach sich ziehen würde.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht viele Kollegen dieses Alters, aber man hat den Eindruck, dass sie sehr gut behandelt werden. Das ist jedoch schon deshalb kein Wunder, da sie zumeist höhere Positionen besetzen.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt Fortbildungen vor Ort und man kann auf Firmenkosten Messen und weiterbildende Veranstaltungen besuchen.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Bezahlung in höheren Positionen ist gut. In den mittleren und unteren Rängen wird eher mittelmäßig vergütet.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind relativ voll, aber dennoch Upperclass, gut ausgestattet und sogar klimatisiert. Die Lage ist mehr als gut. Man kann wählen, ob man einen PC oder einen Mac will, und meistens klappt das dann auch. Ziemlich nervig ist die Systemadministration, die einerseits kein Admin gewährt, ohne in der Lage zu sein, die Systeme zentral zu verwalten, andererseits aber auch nicht da ist, wenn man Adminrechte braucht - ärgerlich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wasserkisten wurden aus Umweltgründen abgeschafft, stattdessen gibt es Wasserspender mit oder ohne Kohlensäure und gekühlt oder ungekühlt. Das Sozialbewusstsein ist offenbar vorbildlich; so wird z.B. große Rücksicht auf länger erkrankte Kollegen genommen und Arbeitsplätze freigehalten für weibliche Kollegen, die zwischenzeitlich Mütter geworden sind.

Work-Life-Balance

An der Work-Life-Balance ist nichts auszusetzen, im Gegenteil. Ergebnisse sind hier wichtiger als die Zeit, die man dort absitzt. Das macht ja auch Sinn, und es ist ein großer Vorteil z.B. gegenüber den Samwer-Butzen, von denen man ganz anderes hört.

Image

Es gibt zahlreiche Bemühungen Dritter, dem Image der Firma zu schaden, und jeder im Unternehmen weiß dies, aber erfreulicherweise ist die Resonanz gleichwohl immer positiv bis euphorisch, wenn man sich als Lieferheld outet.

Verbesserungsvorschläge

  • Siehe Punkt "Kommunikation".

Pro

Es ist einfach total spannend und schön, diese Erfolgsstory zu begleiten und aktiv mitzugestalten. Nichts ist cooler, als in so einem fähigen und internationalen Team zu arbeiten.

Contra

Zu viele unnötige Meetings, zu viel Verwaltungsaufwand! Manchmal denkt man, man reportet und forecastet mehr als seine eigentlich Arbeit zu erledigen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,50
Kollegenzusammenhalt
4,50
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,67
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,25
Arbeitsbedingungen
3,67
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,67
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Lieferheld GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 30.Apr. 2013
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Gute Freunde - mehr muss man wohl nicht sagen.

Kommunikation

Je größer eine Firma wird, umso mehr muss man kommunikzieren. Da Lieferheld gerade seeehr groß wird haperts hier noch an manchen Ecken, es gibt aber viele Bemühungen (Monatliche Events mit allen Mitarbeitern, Jeden Montag gemeinsames Essen mit den wichtigsten Updates).

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum Kollegen 45+

Gehalt / Sozialleistungen

Für Berliner Startups wirklich gut

Image

Schön zu hören, das fast alle Freunde die Firma schon kennen und mit etwas positivem verbinden

Pro

Am morgen aufzustehen und gerne in die Arbeit zu gehen ist für mich besonders wichtig - passiert zum Glück jeden Tag. Bei den vielen spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben bleibt man dann auch gerne hin und wieder etwas länger - WorkLive Balance ist aber gegeben und vom Management auch ausdrücklich gewünscht.

Contra

Nach über einem halben Jahr bei Lieferheld tue ich mir ziemlich schwer etwas zu finden was mir nicht gefällt...

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Lieferheld GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 13.Apr. 2013
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Strukturierung! Und keine jungen Leute, die keine Erfahrung haben, den Boss aber raushängen lassen!

Pro

Cooles Team, Arbeitskollegen hilfsbereit und nett. Man lernt am Anfang; hohe Ziele.

Contra

Kein Einblick was in Management meetings abgehalten wird, bzw. Entscheidungen
Zur Kündigung braucht es 3 Personen, weil einer es nicht schafft. Gründe hierzu werden nicht genannt; wollen auch nicht gewusst sein
Wenig Freiraum für Fehler
Man steht oft zwischen 2 Stühlen, da der Eine das sagt, der Andere etwas Anderes möchte, und du musst es Beiden recht machen
Durcheinander im Wissensmanagement: Jeder muss das Rad neu erfinden, sich die Leute herauspicken

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten
  • Firma
    Lieferheld GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Praktikum in 2013
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement