Navigation überspringen?
  

MAGNETIX Wellness GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

MAGNETIX Wellness GmbH Erfahrungsbericht

  • 16.Juli 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Nie wieder MAGNETIX!

1,08

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht im Customer Service meistens eine lockere Atmosphäre, die generelle firmeninterne Atmosphäre ist eher chaotisch. Bei neuen Marketingkampagnen wird das Customer Service zwar zum größten Teil für die praktische Erfahrung mit eingebunden, dessen Korrektureinwände werden allerdings überwiegend ignoriert, sodass die Abteilung im Nachhinein mit den Fehlern zu kämpfen hat. Für dieses Mitdenken erhält man manchmal nur einen oberflächlichen Dank der GF ohne tiefere Bedeutung.

Vorgesetztenverhalten

Nur wenige Vorgesetzte in dieser Firma sind bereit extra Arbeit zu leisten, andere werden widerum von der GF geschützt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kolleginnen im Customer Service ist stark. Es wird sich bei Fragen immer gegenseitig geholfen und im Gegensatz zu anderen Abteilungen zeigt sich kein Konkurrenzdenken unter den Kolleginnen. Das Customer Service Team besteht generell aus Frauen, die einzige Ausnahme ist der Teamkoordinator.

Interessante Aufgaben

Im Customer Service übernehmen einige Mitarbeiterinnen Sonderaufgaben. Extra Aufwendungen die man für Events oder Veranstaltungen noch kurz vor knapp verrichtet, werden von der GF nicht anerkannt, was nicht gerade motivierend ist. (Es werden Simultanübersetzungen bei Events gefordert, die man selbst als Muttersprachler nur unzureichend erledigen kann, da die entsprechenden Qualifikationen fehlen. Somit wird man seitens der GF schnell als unfähig dargestellt).

Kommunikation

Das Customer Service hält bei wichtigen Terminen Donnerstag Morgens ein Teammeeting ab, indem alle relevanten Themen besprochen werden können.
Die generelle Kommunikation in dieser Firma ist schwierig. Man bekommt oft verspätet Rückmeldungen aus anderen Abteilungen zu gewissen Fachfragen, noch öfter bekommt man gar keine Auskunft und muss bei der „Antwortsuche“ für den Kunden improvisieren.

Gleichberechtigung

In dieser Firma werden Frauen eindeutig bevorzugt, einige bestimmte Kolleginnen die von seitens der GF einen hohen Sympathiewert genießen, werden generell in der Firma bevorzugt.
Viele der Mitarbeiter sind im Besitz einer Parkkarte für das naheliegende Parkhaus, jedoch werden
Anfragen seitens der Mitarbeiter (z.B. Jobticket) anfänglich bearbeitet und verlaufen sich irgendwann im Sand.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen im Alter von 45+ werden genauso behandelt wie alle anderen, wie im vorherigen Teil bereits erwähnt. Der Sympathiewert entscheidet den Umgang – mehr Professionalität wäre hier dringend von Nöten!

Karriere / Weiterbildung

Es gibt Online-Schulungsvideos welche aber weiter ohne großen Nutzen sind und außerhalb der Arbeitszeit angeschaut werden können.

Gehalt / Sozialleistungen

Man wird bei Anstellung ein entsprechendes Gehalt bezahlt mit der Info, dieses würde nach einer bestimmten Zeit zu den restlichen abteilungstypischen Gehältern angepasst werden.
Nach mehrfachem Anfragen in Bezug auf die Anpassung verläuft sich dies allerdings im Sand – es wird einfach ignoriert. Es werden von seitens der Firma keine Sozialleistungen angeboten (z.B. vermögenswirksame Leistungen). Die Gehälter werden pünktlich ausgezahlt.
Wenn man von der GF nicht gemocht wird, wird vor Ende der Vertragslaufzeit ein Ersatz gesucht, über diesen wird man allerdings nicht informiert.
Man erhält vorab keinerlei Auskunft der Personalabteilung zu seiner eigenen Zukunft, sondern man interviewt ohne Vorankündigung seinen eigenen Ersatz welcher als „Teamzugang“ betitelt wird.
Es wird eine Hinhaltetechnik ausgeübt um den austauschenden Mitarbeiter nicht zu entmutigen oder zu demotivieren, vor allem da dieser zum Einarbeiten des neuen Mitarbeiters/Nachfolgers benötigt wird.

Arbeitsbedingungen

Die Computer sind auf nicht ganz aktuellem Stand, jedoch lässt sich damit arbeiten.
Eine Klimaanlage gibt es im ganzen Gebäude nicht, dennoch sind die Abteilungen mit Ventilatoren ausgestattet. Dennoch begleitet den Arbeitsalltag eine stickige, heiße Luft, wenn die Außentemperatur über 28 Grad liegt. Der Lärmpegel von außen geht in Ordnung - für die Lage ist es mit offenem Fenster ziemlich ruhig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In dieser Firma gibt es keinerlei Umwelt- oder Klimaschutzmaßnahmen, Fair Trade wird auch nicht unterstützt.

Work-Life-Balance

Es gibt normale Arbeitszeiten, bei Großevents kommen entsprechend Überstunden mit hinzu.
Die Urlaubstage/Überstunden können sehr flexibel und kurzfristig genommen werden (außer wenn die jährliche Urlaubssperre vor Großevents verhängt wird).
Ansonsten wird der Urlaubsplan im Team zivilisiert erstellt, sodass jeder gut für sich planen kann.

Image

Das Image wird mit zusammengedichteten Texten der Marketing Abteilung nach außen vertrieben, diese spiegeln allerdings keineswegs das reelle Bild der Firma wieder.
Das sinkende Image der Frima, begründet durch irrationale Handlungen seitens der GF, senkt durch Letztere auch das Arbeitsklima in vielen Abteilungen.

Verbesserungsvorschläge

  • Wechseln des Managements Bessere Kommunikation zwischen den Abteilungen

Pro

Gratis Wasser und Kaffee

Contra

Zum Teil muffig riechende, nicht gut durchlüftete Büroräume
Manchmal schlechte oder unausreichende Mitteilung von Übersetzungsaufgaben

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Magnetix Wellness GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Kollege, liebe ehemalige Kollegin, vielen Dank für deine ausführliche Bewertung hier auf Kununu. Es tut uns sehr leid, dass du mit einigen Punkten unzufrieden warst. Gerne würden wir auf einige Punkte eingehen. Zum Thema Jobticket können wir sagen, dass die Anfrage der Mitarbeiter bearbeitet wurde und das Ergebnis intern kommuniziert wurde. MAGNETIX Wellness bietet ihren Mitarbeitern in regelmäßigen Zeitabschnitten Informationsveranstaltungen zur betrieblichen Altersvorsorge an. Da wir möchten, dass unsere Mitarbeiter unter guten Arbeitsbedingungen Ihre Tätigkeiten ausüben können, finden regelmäßige Begehungen durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit statt. Alle Computer befinden sich auf dem neuesten Stand und werden turnusgemäß upgedatet. Insbesondere Ihre Kritik zum Thema Kommunikation können wir gut verstehen. Wir haben erkannt, dass in diesem Bereich Änderungen nötig sind und arbeiten kontinuierlich daran, hier eine deutliche Verbesserung zu erzielen. Vielen Dank nochmal für deine ehrliche Meinung und für die Zukunft alles Gute wünscht dir MAGNETIX Wellness.

Diana Schneider
Personalreferentin