Workplace insights that matter.

Login
MEDIA Central Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH Logo

MEDIA Central Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing 
mbH
Bewertungen

40 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 51%
Score-Details

40 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

20 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 19 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von MEDIA Central Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Klare Weiterempfehlung!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes Unternehmen, welches sehr viel für seine Mitarbeiter tut. Super spannender Arbeitgeber, der in Zukunft noch spannende Themen mit sich bringt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Home Office. Wenig Platz im Büro und im Parkhaus bei gleichzeitig zu vielen Mitarbeitern (Besserung mit neuen Arbeitsplätzen ist jedoch in Sicht).

Verbesserungsvorschläge

Ein offenerer Umgang mit Home Office. Es wirkt als wäre Home Office für viele Vorgesetzte ein notwendiges und corona bedingtes Übel.
Eine dauerhafte Home Office Möglichkeit (2 bis 3 Mal in der Woche, Vereinbarkeit mit den Tätigkeiten vorausgesetzt) wäre klasse!!!
Mehr Auswahl bei der betrieblichen Altersvorsorge und nicht unter der Voraussetzung einer Zusammenarbeit mit einem bestimmten Swiss Life Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Fairer und vertrauensvoller Umgang.

Work-Life-Balance

Urlaub nicht in jeder Phase des Monats möglich. Jedoch wird nach einer fairen Lösung gesucht!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Prospektgeschäft ist nur bedingt mit einem hohen Umweltbewusstsein zu vereinbaren.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen werden angeboten (bei Eignung).

Kollegenzusammenhalt

Guter Teamzusammenhalt!

Umgang mit älteren Kollegen

Keine negativen Erfahrungen.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die einzelnen Abteilungen und den Vorgesetzten an.

Arbeitsbedingungen

Neueste Technik und moderne Ausstattung.

Kommunikation

In ein bis zwei Mitarbeiterversammlungen pro Jahr werden die Mitarbeiter über Laufendes informiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist "ok". Der Medienbranche entsprechend.

Gleichberechtigung

Sogar mehr Frauen als Männer beschäftigt.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Aufgaben in einem Unternehmen, welches immer wieder neue Aufgaben mit sich bringt.

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für diese sehr positive Bewertung. Dass Sie gerne für unser Unternehmen tätig sind, freut uns sehr. Wir arbeiten jeden Tag daran, ein Stück besser zu werden, um damit die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter weiter zu steigern.

Gerne können Sie auch in Zukunft mit Feedback und Verbesserungsvorschlägen auf uns zukommen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Angenehmer Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Großer Einsatz bezüglich Corona-Impfung und der gesamten Organisation drum herum. Immer frisches Obst in der Küche für alle.

Verbesserungsvorschläge

Hunde sollten erlaubt sein, es ist erwiesen, dass dies Stress reduzieren kann bei den Mitarbeitern und positiv auf die Atmosphäre wirkt. Man könnte mehr Richtung Nachhaltigkeit tun, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind.

Arbeitsatmosphäre

Die Mitarbeiter sind in Teams aufgeteilt und teilen sich gemeinsam ein Büro, weswegen die Atmosphäre sehr vom eigenen Team abhängig ist. Mein Team ist super.

Image

Die meisten Mitarbeiter scheinen eigentlich recht zufrieden zu sein. Das Unternehmen selber stellt sich allerdings etwas moderner dar, als es meiner Meinung nach wirklich ist. Einige Werte erscheinen mir noch recht altmodisch, aber man merkt einen langsamen und stetigen Wandel.

Work-Life-Balance

Es gibt Phasen, in denen schon viele Überstunden anfallen. Es gibt aber die Möglichkeit diese in ruhigeren Phasen auch wieder durch Zeitausgleich abzubauen.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeiten sind gegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind gut. Gehalt wird leider nicht nach Abschluss geboten, es gibt anscheinend ein generelles Einstiegsgehalt. Gleichberechtigung ist ja eigentlich gut, aber mehr Qualifikation sollte eigentlich auch mehr Gehalt mit sich bringen. Es wurden aber trotz Corona Gehaltserhöhungen erteilt, was natürlich nicht selbstverständlich ist.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Lampen funktionieren mit Bewegungsmelder. Viel wird zu dem Thema auch leider gar nicht kommuniziert. Allerdings wird z.B. zum Drucken kein Recyclingpapier genutzt. Man könnte wasserbasierte Druckfarbe nutzen oder Bio/Fair Trade Kaffee und Obst wählen. Viele Kleinigkeiten, die einfach und schnell umsetzbar wären.

Kollegenzusammenhalt

Kommt natürlich wieder auf das Team an, bei meinem Team: super.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe das Gefühl, das neue Mitarbeiter unabhängig von ihrem Alter eingestellt werden.

Vorgesetztenverhalten

Kommt natürlich auch wieder auf die individuellen Vorgesetzten an. Ich kann nur für meine direkten Vorgesetzten sprechen, mit denen ich sehr gut klar komme.

Arbeitsbedingungen

Langsam aber sicher versucht das Unternehmen moderner zu werden. Die Computer werden nach und nach durch Laptops ersetzt. Das Gebäude ist neu, die Küchen sind modern und alles ist schön offen da alle Büros Glaswände haben.

Kommunikation

Eine regelmäßige Weitergabe von Informationen findet von den Vorgesetzten statt.

Gleichberechtigung

Es wird klar kommuniziert, dass jeder, der möchte und die entsprechende Leistung erbringt und Voraussetzungen aufweist, aufsteigen kann. Weiterbildungen und Kurse werden ebenfalls für alle mit Potential und Interesse angeboten.

Interessante Aufgaben

Viel Excel und viele sich wiederholende Prozesse. Stört mich nicht, aber man muss natürlich selber wissen und entscheiden, ob man damit klar kommt.

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für diese sehr positive Bewertung. Dass Sie gerne für unser Unternehmen tätig sind, freut uns sehr. Wir arbeiten jeden Tag daran, ein Stück besser zu werden, um damit die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter weiter zu steigern.

Gerne können Sie auch in Zukunft mit Feedback und Verbesserungsvorschlägen auf uns zukommen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Den guten Steuermann lernt man erst im Sturme kennen.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei MEDIA Central Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Düsseldorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Auf unterster hierarchischer Ebene okay. Je mehr Sagen eine Person hat, desto schlimmer wird es.

Work-Life-Balance

Kein modernes Unternehmen. Homeoffice ist ein Fremdwort, Überstunden selbstverständlich. Flexible Arbeitszeiten ja, aber Kernzeit von 8 Uhr bis 17 Uhr...........

Karriere/Weiterbildung

Für Leute mit Wunsch einer guten Karriere nicht zu empfehlen.

Gehalt/Sozialleistungen

Teure Zusatzprodukte für den Arbeitnehmer verkaufen. Gehalt der Arbeit entsprechend. Siehe Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

siehe Interessante Aufgaben....

Kollegenzusammenhalt

Ist ok. Missgunst gehört auch dazu.

Vorgesetztenverhalten

Alles für den Erfolg.....

Arbeitsbedingungen

siehe Work-Life Balance....

Kommunikation

Z.B. wurden mehrere Coronafälle nicht gemeldet, generell keine offene Gesprächskultur.

Interessante Aufgaben

Prospektverteilung.... gibt es mehr zu sagen?


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

zunächst einmal möchten wir uns für Ihr ehrliches Feedback bedanken, das uns hilft, als Arbeitgeber zu lernen und besser zu werden. Wir gehen davon aus, dass Sie diese Eindrücke auch bei Ihrem offiziellen Austrittsgespräch geschildert haben, das wir mit jedem ausscheidenden Mitarbeiter führen. Gerne möchte ich auf die von Ihnen genannten Punkte näher eingehen.

Den Umgang mit Covid-19 nehmen wir als MEDIA Central sehr ernst, nicht nur als Teil der Gesellschaft, sondern vor allem auch um die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen bestmöglich zu schützen. Hierzu halten wir uns selbstverständlich an alle bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen und stellen Desinfektionsmittel sowie FFP2-Masken zur Einhaltung der Maskenpflicht für alle unsere MitarbeiterInnen zur Verfügung. Dennoch mussten auch wir bedauerlicherweise Covid-19-Fälle unter unseren Mitarbeitern verzeichnen. Einige der betroffenen MitarbeiterInnen haben zu dieser Zeit ausschließlich im Mobile Office gearbeitet und somit zu dieser Zeit keinen Kontakt zu anderen KollegInnen gehabt. War doch ein/e MitarbeiterIn vor Ort betroffen, haben wir die entsprechenden Teams und Kontaktpersonen informiert. Sie haben sicher Verständnis dafür, dass es sich dabei um hochvertrauliche Informationen handelt und wir zum Schutze der betroffenen MitarbeiterInnen den Kreis der Informierten sorgfältig ausgesucht haben.

Das Thema Work-Life-Balance ist uns ebenfalls ein großes Anliegen. Dennoch lassen sich Überstunden und Deadlines nicht pauschal vermeiden. Daher versuchen wir darauf zu achten, dass unsere Mitarbeiter keine übermäßigen Überstunden machen. Lassen sich Überstunden ausnahmsweise nicht verhindern, können diese in der Regel zeitnah abgebaut werden. Da wir Vertrauensarbeitszeit haben und diese auch aktiv leben, ist jeder Mitarbeiter aufgefordert, eigenverantwortlich einen Überblick über seine Arbeitszeiten zu halten und im Falle einer Häufung von Überstunden dies mit seinem Vorgesetzten zu besprechen.

Auch die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. In unseren internen Mitarbeiterentwicklungsprogrammen schulen wir sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter, die diesen Schritt in Richtung Zukunft gehen möchten. Grundsätzlich gilt für uns, dass wir unsere Mitarbeiter/innen unabhängig vom Geschlecht in Bezug auf Leistung und Einsatz bewerten und einsetzen.

Gehälter sind grundsätzlich ein sensibles Thema und sicherlich auch für MEDIA Central immer wieder eine Herausforderung. Wir unterliegen zwar keiner Tarifbindung, haben allerdings dennoch entsprechende Gehaltsbänder, die regelmäßig überprüft werden und dazu dienen, ein faires Gehaltsgefüge bei MEDIA Central abzubilden.

Gerne bieten wir Ihnen ein telefonisches Gespräch an, um uns Ihrem Anliegen anzunehmen und Verbesserungsvorschläge oder weiteres Feedback anzunehmen.

Marktführer mit einzigartigem "Erfolgsmotor"!

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr hohe Dynamik und zu keiner Zeit "Däumchen drehen".

Verbesserungsvorschläge

Weniger Mikromanagement betreiben! Die digitale Transformation des Unternehmens aktiv vorantreiben und auch (vor)leben.
Den eigenen Mitarbeitern mehr (zu)trauen und die Mitarbeiter in den Fokus aller Bemühungen stellen.

Arbeitsatmosphäre

freies eigenverantwortliches Arbeiten wird gefordert und gefördert

Image

Leider in vielerlei Hinsicht noch ein "Hidden Champion", obwohl das Potential hinsichtlich Marktführerschaft unadressierter Haushaltswerbung sowie Agentur im "Raum" offensichtlich ist!

Work-Life-Balance

Agenturtypisch sehr hohe operative Arbeitslast, aber es ist immer ein Ausgleich möglich gewesen

Karriere/Weiterbildung

Aufgrund der aktuellen Unternehmensstruktur ist leider keine Fachkarriere (Weiterbildungen etc.) möglich. Somit gibt es wenige (strukturierte) Ansätze der eigenen mittel-langfristigen Karriereplanung.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt und sonstige Benefits entsprechen dem branchenüblichen Agentur-Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigene Stiftung und regelmäßige Spendenaktionen zu Weihnachten (Verwendungszweck wird von den Mitarbeitern bestimmt) bezeugen ein hohes Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Offener und ehrlicher Umgang unter Kollegen.
"Alte Hasen" werden aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung sehr geschätzt

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Mitarbeiter werden besonders geschätzt und aufgrund ihrer Erfahrung einbezogen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr loyales und vertrauensvolles direktes Vorgesetztenverhalten.
Immer eine offene Tür und ein offenes Ohr für die Belange des Teams vorhanden, trotz hoher operativer Arbeitslast!
Führungskräfte gestalten (pro)aktiv mit und schaffen den Rahmen, damit Mitarbeiter sich optimal entfalten und wachsen können.

Arbeitsbedingungen

Das Arbeitsumfeld gehört zu den schönsten, die ich bis jetzt erleben durfte. Das Gebäude ist top ausgestattet und bietet viel Raum für teamübergreifendes Arbeiten. Außerdem werden Klima, Licht und Ergonomie des Arbeitsplatzes eines jeden Mitarbeiters (!) reguliert. Eine hauseigene Physiotherapeutin sorgt für "mobile" Pausen und die ergonomisch korrekte Einstellung des Arbeitsplatzes.

Kommunikation

Kanäle sind grundsätzlich ausbaufähig und Erfolge werden leider zu wenig gefeiert bzw. kommuniziert

Gleichberechtigung

Bietet noch Optimierungspotentiale nach oben, aber die mittlere Managementebene ist mit vielen weiblichen Führungskräften besetzt, die zukünftig "nachwachsen".

Interessante Aufgaben

Durchaus vorhanden, bei genügend Proaktivität und Eigeninitiative. Dynamisches Unternehmen mit "Erfolgsmotor" bietet vielerlei Ansatzpunkte, um die persönlichen und fachlichen Kompetenzen einzubringen und seinen eigenen Weg aktiv zu gestalten. Grundsätzlich gilt: Je mehr man kann, desto mehr macht man auch ;)

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für diese sehr positive Bewertung. Dass Sie gerne für unser Unternehmen gearbeitet haben, freut uns sehr. Wir arbeiten jeden Tag daran, ein Stück besser zu werden, um damit die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter weiter zu steigern.

Gerne können Sie auch in Zukunft mit Feedback und Verbesserungsvorschlägen auf uns zukommen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

TOP Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Genaueres Auge auf die Mitarbeiter haben, die alles für das Unternehmen geben und nicht erst, wenn sie mit der Kündigung drohen oder einen Burnout erleiden. D. h. mehr proaktiv agieren statt zu spät reagieren.

Arbeitsatmosphäre

Leider leidet die Arbeitsatmosphäre unter der Pandemie. Das ist aber kein Problem der MEDIA Central, sondern ein Thema mit dem viele Unternehmen derzeit zu kämpfen haben. Nichtsdestotrotz ist die Arbeitsatmosphäre innerhalb der Teams sehr gut! Und irgendwann wird die Pandemie auch wieder vorbei sein...

Work-Life-Balance

Hier kommt es ganz darauf an in welcher Position man sich befindet. In einer Führungsposition ist Work-Life-Balance sicherlich anders zu bewerten als bei einer Sachbearbeiter-Stelle. Aber auch das sehe ich als Herausforderung für jedes Unternehmen und nicht nur bei MEDIA Central.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden leider oft nur wegen der langjährigen Erfahrung befördert und nicht wegen ihrer guten Qualifikationen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind ok, Gehalt nur durchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jährliche Unterstützung von verschiedenen sozialen Projekten. Darüber hinaus unterstützt MEDIA Central eine Stiftung für behinderte Menschen (Ulla & Stefan Hamacher Stiftung).

Kollegenzusammenhalt

Ellbogenmentalität ist hier überhaupt kein Thema. Man hat ein gemeinsames Ziel und möchte bestmöglich mit seinen Kollegen auskommen.

Vorgesetztenverhalten

Obwohl es eine steile Hierarchie gibt, kommuniziert man auf Augenhöhe. Führungskräfte gestalten mit statt nur abzunicken.

Arbeitsbedingungen

Sportraum, Betriebsärztin, nette Physiotherapeutin, täglich frisches Obst, guter Kaffee etc. Fast nicht zu toppen, auch wenn das heutzutage sehr viele Unternehmen bieten.

Kommunikation

Ich habe die Kommunikation innerhalb des Teams und der Abteilung als durchweg positiv erlebt. Obwohl Führungskräfte viel Arbeit haben, nehmen sie sich die Zeit für die Mitarbeiter.

Gleichberechtigung

Ob jung, alt, Frau oder Mann ist egal. Auch Mitarbeiter mit nicht-deutscher Nationalität sind gerne gesehen.

Interessante Aufgaben

Durch den stetigen Wandel und dem schnellen Wachstum wird es nie langweilig :-)


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für diese sehr positive Bewertung. Dass Sie gerne für unser Unternehmen arbeiten, freut uns sehr. Wir arbeiten jeden Tag daran, ein Stück besser zu werden, um damit die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter weiter zu steigern.

Gerne können Sie auch mit Feedback und Verbesserungsvorschlägen auf uns zukommen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Top Arbeitgeber - es wird viel geboten aber auch verlangt

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die benefits die einem als Arbeitnehmer geboten werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt könnte besser sein, insbesondere wenn man weiß, wie schwer gute Angestellte zu finden sind.

Verbesserungsvorschläge

Etwas weniger Bürokratie würde sicherlich ein paar Dinge vereinfachen und auch den Arbeitsaufwand reduzieren.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre in den Abteilungen und Teams sind gut. Durch stetiges Wachstum ergeben sich aber auch immer wieder Veränderungen. Flexibilität ist hier wichtig. Ein Unternehmen muss auf Veränderungen reagieren können, da müssen dann eben auch die Angestellten mitziehen.

Image

Leider regional nicht sonderlich bekannt. Marktführer im Beilagensegment sagt aber schon einiges aus.

Work-Life-Balance

Es kommt auf das Team und die Projekte an. Es ist kein klassischer 9 to 5 Job. Dessen muss man sich bewusst sein. Es gibt Spitzen die fordern einem viel ab, es wird sich aber um Ausgleich bemüht. In Zeiten von Corona wird der Arbeitsplatz zu Hause unterstützt.

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeiten gibt es genug. Man muss sie nur nutzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist wahrscheinlich branchenüblich. Betriebliche Altersversorgung, Essenrabatt im Restaurant, Grippeimpfung im Unternehmen, Fitness und Yogakurse, benefits in diversen Geschäften.

Kollegenzusammenhalt

Hier muss man auch beachten, dass der Wachstum Veränderungen mit sich bringt. Letztlich ist man aber selber dafür verantwortlich, dass es mit den Kollegen klappt. Offen, ehrlich, Arbeit sehen und unterstützen, auf die Kollegen zu gehen, dann klappt es auch.

Umgang mit älteren Kollegen

So viele gibt es davon nicht. Aber die "alten Hasen" werden geschätzt wegen ihrem Wissen und Erfahrung.

Vorgesetztenverhalten

Das ist immer subjektiv, denn auch hier ist man selbst seines Glückes Schmied. Menschen sind verschieden, daher kann es nicht immer passen. Es wird aber Professionalität Wert gelegt. Führungskräfte werden stetig geschult. Es gibt auch Feedbackgespräche und Workshops für Teams und Abteilungen.

Arbeitsbedingungen

Top! Ergonomische Arbeitsplätze, Fitnessraum, tolle Küchen, Dachterrasse, Tiefgarage, moderne Besprechungsräume, helle und moderne Büros in einem neuen Gebäude, Restaurant im / am Haus.

Kommunikation

Der Wachstum ist ein Prozess. Wege und Mittel werden ständig überprüft und bei Bedarf angepackt. Aber auch hier ist der schnelle Wachstum unter Umständen eher ein Nachteil. Es ist aber im Sinne des Unternehmens die Kommunikation transparent und offen zu gestalten.

Gleichberechtigung

Ich denke die Gleichberechtigung ist hier gegeben.

Interessante Aufgaben

Auch das ist subjektiv. Es kommt auf die Abteilung bzw. den Kunden an. Manchmal etwas monoton, aber auch hier kann man durch Gespräche Veränderungen herbeiführen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für diese insgesamt positive Bewertung. Dass Sie gerne für unser Unternehmen arbeiten, freut uns sehr. Wir arbeiten jeden Tag daran, ein Stück besser zu werden, um damit die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter weiter zu steigern – dabei hilft Feedback sehr.

Gerne können Sie auch mit weiteren Anmerkungen und Verbesserungsvorschlägen auf uns zukommen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Viel ungenutztes Potenzial, Ungerechtigkeit, schönes Gebäude und gute Einrichtung, eher schlechte Ausbildung

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Moderne Ausstattung
Events wie z.B. das Sommerfest, Kürbis schnitzen, wunderbare Weihnachtsfeiern sind wirklich super. Manchmal kommt auch ein Eis- oder Burgerwagen sodass, man dem Büro kurz entfliehen kann :-).
Gute Anbindung und gepflegtes Erscheinungsbild nach außen, jeder kennt das Gebäude!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Versprechen in Vorstellungsgesprächen wurden nicht immer eingehalten.
Schlechte Einarbeitung, da zu viel zu tun.
Kaum Weiterbildungsmöglichkeiten
Die Ausbildung der Auszubildenden, besonders im Bereich Marketing und das Gehalt der Auszubildenden.
Gehaltsunterschiede zwischen Mann/Frau sowie Teamleitervergütung/Mehrarbeit

Verbesserungsvorschläge

Faire Gehälter für Frauen/Teamleiterpositionen und Auszubildende
Pflanzen in Büros erlauben und Kaffeemaschinen professionell reinigen lassen
Bessere Weiterbildungsmöglichkeiten und Ausbildung ermöglichen
Vorgesetzte nach Führungskenntnissen auswählen und nicht nach "bester Verkäufer" o.ä.

Arbeitsatmosphäre

Zu Lob ist es zum Beginn meiner Tätigkeit öfter gekommen. Leider gewöhnen sich die Vorgesetzten schnell an den "Luxus" einen guten Mitarbeiter zu haben. Es herrscht eine hohe Fluktuationsrate unter den Mitarbeitern.

Image

Ich kenne leider kaum einen Ex-Kollegen der viel positives über Media Central zu berichten hat... Alle reden immer über das schöne Gebäude und wie toll das Unternehmen sein muss, leider folgt daraufhin meist ein recht negatives Gespräch über die Arbeitsverhältnisse, Gehälter und leere Versprechungen beim Vorstellungsgespräch.

Work-Life-Balance

Es gilt größtenteils Vertrauensarbeitzeit. Allerdings wird man gerne mal schräg angeschaut wenn man keine Überstunden macht und pünktlich geht. Die Urlaubsplanung war immer unkompliziert. Es gibt leider keine einheitliche Regelung für alle Abteilungen bezüglich des Abbauens von Überstunden... Dies führt schnell zu Frust und fördert Ungerechtigkeit zwischen den Mitarbeitern.

Karriere/Weiterbildung

Bis auf ein wenig "Nachhilfe" in Excel wurde mir persönlich nichts angeboten. Andere hatten hier mehr Glück.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe immer offen und ehrlich mit meinen Kollegen geredet und dementsprechend wurde auch mit mir direkter/ehrlicher kommuniziert. Schwarze Schafe gibt es jedoch immer.

Vorgesetztenverhalten

Es werden unrealistische Ziele/Termine festgelegt, dies führt zu unnötigen Überstunden und Stress. Ich war größtenteils mit meinem Vorgesetzten zufrieden, allerdings habe ich aus meiner und anderen Abteilungen auch viel negatives gehört. Habe wohl Glück gehabt... Schön wäre allerdings echtes Interesse am Mitarbeiter...

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung ist sehr modern, allerdings auch sehr kalt/clean. Pflanzen sind nicht erlaubt, dass diese viele Schadstoffe aus der Luft filtern und Kopfschmerzen verhindern ist scheinbar egal.
Im Sommer wird es öfters mal unangenehm warm. Es soll nicht gelüftet werden, da eine "komplexe Belüftungsanlage" verbaut ist. Leider bringt diese meiner Meinung nach nicht den gewünschten Effekt. Zu Beginn meiner Tätigkeit waren die Büros noch nicht so dicht besiedelt und haben einem ein gutes Gefühl vermittelt, jetzt fühlt man sich eher eingepfercht wie Tiere...

Es gibt ein Gym, sowie Obst und ab und zu kommt auch mal ein Burger-/Eiswagen, welcher sehr gern gesehen ist. Die Kaffeemaschinen sollten öfter professionell gereinigt werden.

Kommunikation

Die Kommunikation der Führungsebene ist gut, man wird regelmäßig über anstehende Ereignisse und Vorhaben übers Intranet informiert. Allerdings finden sehr viele Meetings statt, die sehr viel Arbeitszeit in Anspruch nehmen und keinen wirklichen Mehrwert bringen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kam zu jeder Zeit pünktlich. Das Verhältnis zwischen Mehrarbeit und mehr Gehalt im Bezug auf z.B. die Teamleiterposition ist nicht attraktiv.
Die Gehälter schwanken und gerade als neuer Mitarbeiter schneidet man leider besser ab als Kollegen die schon längere Zeit im Unternehmen tätig sind. Von Abteilung zu Abteilung gibt es die normalen Gehaltsunterschiede. Das Gehalt von Auszubildenden ist sehr schlecht und für die Unternehmensgröße eher nicht angemessen.
Es gibt Sonderleistungen wie z.B. das E-Bike Leasing, Corporate Benefits und einen Essenszuschuss im naheliegenden Restaurant. (leider zu "exklusiv" für eine regelmäßige Mittagspause, geschmacklich jedoch gut.)

Gleichberechtigung

Ich würde schätzen, dass es insgesamt mehr Frauen als Männer im Unternehmen gibt. Leider gibt es in Führungspositionen, die höher als "Teamleiter" sind kaum bis gar keine weibliche Besetzung.

Interessante Aufgaben

Es wird sehr viel mit Excel gearbeitet... Teilweise mit Listen die so groß sind, dass Excel diese kaum noch handhaben kann...

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

zunächst einmal möchten wir uns für Ihr ehrliches Feedback bedanken, das uns hilft, als Arbeitgeber zu lernen und besser zu werden. Wir gehen davon aus, dass Sie diese Eindrücke auch bei Ihrem offiziellen Austrittsgespräch geschildert haben, das wir mit jedem ausscheidenden Mitarbeiter führen.

Gleichberechtigung und die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter sind uns sehr wichtige Anliegen. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterzuentwickeln und für Führungspositionen auszubilden. Wir freuen uns, dass auch zahlreiche Kolleginnen als Absolventinnen unseres internen Mitarbeiterentwicklungsprogramms inzwischen in Führungspositionen sind. Grundsätzlich gilt für uns aber natürlich, dass wir unsere Mitarbeiter/innen unabhängig vom Geschlecht, sondern in Bezug auf Leistung und Einsatz bewerten und einsetzen.

Großen Wert legen wir ebenfalls auf die Entwicklung unserer Auszubildenden. Gehälter sind grundsätzlich ein sensibles Thema und sicherlich auch für MEDIA Central immer wieder eine Herausforderung. Wir unterliegen zwar keiner Tarifbindung, haben allerdings dennoch entsprechende Gehaltsbänder, die regelmäßig überprüft werden und dazu dienen, ein faires Gehaltsgefüge bei MEDIA Central abzubilden.

Auch das Thema Work-Life-Balance ist uns ein großes Anliegen, dennoch lassen sich Überstunden und Deadlines nicht pauschal vermeiden. Daher versuchen wir darauf zu achten, dass unsere Mitarbeiter keine übermäßigen Überstunden machen. Lassen sich Überstunden ausnahmsweise nicht verhindern, können diese in der Regel zeitnah abgebaut werden. Da wir Vertrauensarbeitszeit haben und diese auch aktiv leben, ist jeder Mitarbeiter aufgefordert, eigenverantwortlich einen Überblick über seine Arbeitszeiten zu halten und im Falle einer Häufung von Überstunden dies mit seinem Vorgesetzten zu besprechen.

Gerne bieten wir Ihnen ein telefonisches Gespräch an, um uns Ihrem Anliegen anzunehmen und Verbesserungsvorschläge oder weiteres Feedback anzunehmen.

Mehr Schein als Sein

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ist leider in den letzten Jahren immer schlechter geworden. Druck wird von oben nach unten durchgeschoben.

Image

Bis vor ein paar Jahren sicher einer der Top Arbeitgeber in der Region. Leider werden gerade in den unteren Hierarchieebenen die Mitarbeiter verbrannt; die Stimmung wird immer schlechter.

Work-Life-Balance

War in meinem Bereich gut. Allerdings wird man regelmäßig schräg angeguckt, wenn man das Büro vor 17 Uhr verlässt, obwohl es Vertrauensarbeitszeit gibt. Wenn man darüber steht, kann man sich durchaus eine gute Work-Life-Balance schaffen.

Karriere/Weiterbildung

Einige wenige haben Chancen Karriere zu machen und sich weiterzubilden. Meistens bleibt man jedoch auf einer Position ohne Möglichkeit wirkliche Karrieresprünge zu machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind unterdurchschnittlich. Außerordentliche Gehaltsanpassungen sind schwierig bis gar nicht möglich.

Kollegenzusammenhalt

Habe ich innerhalb des Teams immer als gut empfunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist gut. Ältere Kollegen haben keine Nachteile ggü. den jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Der mit dem größten fachlichen Wissen wird Führungskraft. Egal ob er die Fähigkeit besitzt, ein Team oder eine Abteilung zu führen. Vorgesetztenverhalten ist oft "von oben herab"; es fehlt die Nähe zu den Mitarbeitern. Kritik wird nicht gern gesehen.

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude und die Ausstattung ist sehr modern; die übrigen Arbeitsbedingungen sind es nicht. Bis zum ersten Lockdown war Homeoffice nicht möglich. Es wurde eine Notlösung bereitgestellt, mit der es allerdings kaum möglich war, vernünftig von zuhause aus zu arbeiten. Sowieso wurde auch während Corona ein arbeiten von zuhause aus überhaupt nicht gern gesehen. Stattdessen saß man mit mehreren Kollegen weiterhin in einem kleinen Büro. Auf Abstandsregeln z. B. während Besprechungen wurde auch nicht geachtet. Die Mitarbeiter wurden viel zu spät bzw. gar nicht über Maßnahmen informiert.
Das Unternehmen stellt die Benefits und das Gesundheitsmanagement immer als herausragend dar. Der Umgang mit Corona hat das Gegenteil gezeigt. Gratis Obst, Kaffee, Getränke, Grippeschutzimpfungen etc. sind zwar sehr nett, aber mittlerweile in den meisten größeren Unternehmen Standard.

Kommunikation

Das meiste erfährt man nicht von seinem Vorgesetzen sondern über den "Flurfunk".

Gleichberechtigung

Gibt es nicht. Als Frau hat man so gut wie keine Chance eine Position oberhalb der Teamleitung zu bekommen. Die komplette Führungsriege ist männlich besetzt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben haben mir immer Spaß gemacht und waren abwechslungsreich.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

zunächst einmal möchten wir uns für Ihr ehrliches Feedback bedanken, das uns hilft, als Arbeitgeber zu lernen und besser zu werden. Wir gehen davon aus, dass Sie diese Eindrücke auch bei Ihrem offiziellen Austrittsgespräch geschildert haben, das wir mit jedem ausscheidenden Mitarbeiter führen.

Den Umgang mit Covid-19 nehmen wir als MEDIA Central sehr ernst, nicht nur als Teil der Gesellschaft, sondern vor allem auch um die Gesundheit unserer Mitarbeiter/innen bestmöglich zu schützen. Hierzu haben wir bereits vor geraumer Zeit zahlreiche Maßnahmen eingeführt: beispielsweise Hygiene- und Abstandsregelungen oder die Bereitstellung von Desinfektionsmittel und FFP2-Masken zur Einhaltung der Maskenpflicht.

In kürzester Zeit haben wir Mobile-Office-Regelungen umgesetzt und diese immer wieder den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Die meisten unserer Kolleginnen und Kollegen arbeiten aktuell im Mobile-Office. Meetings werden digital abgehalten. Regelmäßig bewerten wir die Situation neu und informieren unsere Mitarbeiter über den aktuellen Stand und etwaige neue Corona-Schutzmaßnahmen. Darüber hinaus stehen wir in engem Kontakt mit den umliegenden Gesundheitsämtern und haben auch die Möglichkeit, in kürzester Zeit selbst auf das Virus testen zu lassen.

Auch das Thema Gleichberechtigung ist uns ein wichtiges Thema. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterzuentwickeln und für Führungspositionen auszubilden. Wir freuen uns, dass auch zahlreiche Kolleginnen als Absolventinnen unseres internen Mitarbeiterentwicklungsprogramms inzwischen in Führungspositionen sind. Grundsätzlich gilt für uns aber natürlich, dass wir unsere Mitarbeiter/innen unabhängig vom Geschlecht, sondern in Bezug auf Leistung und Einsatz bewerten und einsetzen.

Gerne bieten wir Ihnen ein telefonisches Gespräch an, um uns Ihrem Anliegen anzunehmen und Verbesserungsvorschläge oder weiteres Feedback anzunehmen.

Alle für Einen - Einer für Keiner

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Work-Life-Balance

Überstunden werden erwartet.

Gehalt/Sozialleistungen

Zu wenig Geld für zu viel Arbeit.

Vorgesetztenverhalten

Erwartungen ja, Danksagungen nein.

Arbeitsbedingungen

Nicht zeitgemäß, obwohl man sich modern geben möchte.

Kommunikation

Es existiert keine Kommunikation. Das beste Beispiel ist, dass alle Mitarbeiter in engen Räumen trotz Corona vor Ort arbeiten müssen.

Gleichberechtigung

Nur teamintern.

Interessante Aufgaben

Prospekte... mehr zu sagen?


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

zunächst einmal möchten wir uns für Ihr ehrliches Feedback bedanken, das uns hilft, als Arbeitgeber zu lernen und besser zu werden. Wir gehen davon aus, dass Sie diese Eindrücke auch bei Ihrem offiziellen Austrittsgespräch geschildert haben, das wir mit jedem ausscheidenden Mitarbeiter führen.

Den Umgang mit Covid-19 nehmen wir als MEDIA Central sehr ernst, nicht nur als Teil der Gesellschaft, sondern vor allem auch um die Gesundheit unserer Mitarbeiter in unseren Räumlichkeiten bestmöglich zu schützen. Hierzu befolgen wir die gesetzlichen Hygiene- und Abstandsregelungen, indem wir eine Maskenpflicht statuiert haben, auf allen Etagen ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung stellen und gegenseitig darauf achten, den Mindestabstand von 1,5m einzuhalten. Viele unserer Kollegen arbeiten aktuell im Home-Office, um den Abstand auch in Büros oder gemeinsam genutzten Räumen halten zu können. Meetings werden digital abgehalten. Regelmäßig informieren wir unsere Mitarbeiter über den aktuellen Stand und etwaige neue Corona-Schutzmaßnahmen.

Wir bedauern es sehr, dass Sie keine positiven Erfahrungen mit einigen unserer Führungskräfte machen konnten. Allerdings bräuchten wir detailliertere Informationen, um Ihren Fall genauer bewerten zu können. Grundsätzlich sind wir darauf bedacht, unsere Führungskräfte durch Weiterbildung und Schulungen kontinuierlich weiterzuentwickeln und diesen das nötige Handwerkszeug für eine gute Führung der Teams mitzugeben.

Auch wenn das Thema Work-Life-Balance uns ein großes Anliegen ist, lassen sich Überstunden nicht pauschal ganz vermeiden. Daher versuchen wir darauf zu achten, dass unsere Mitarbeiter keine übermäßigen Überstunden machen. Lassen sich Überstunden ausnahmsweise nicht verhindern, können diese in der Regel zeitnah abgebaut werden. Da wir Vertrauensarbeitszeit haben und diese auch aktiv leben, ist jeder Mitarbeiter aufgefordert, eigenverantwortlich einen Überblick über seine Arbeitszeiten zu halten und im Falle einer Häufung von Überstunden dies mit seinem Vorgesetzten zu besprechen.

Gerne bieten wir Ihnen ein telefonisches Gespräch an, um uns Ihrem Anliegen anzunehmen.

Alle sind gleich – jeder ist wichtig !

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MEDIA CENTRAL Gesellschaft für Handelskommunikation und Marketing mbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein großartiger Arbeitgeber mit dessen Werten man sich selbst sehr gut identifizieren kann und jeden Morgen gerne zur Arbeit fährt!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist geprägt von Akzeptanz und Wertschätzung. Dadurch erbringen Mitarbeiter Höchstleistungen und wachsen über sich hinaus.

Image

Als Marktführer arbeiten viele tolle Kollegen und Kolleginnen bei MEDIA Central - das spricht für sich.

Work-Life-Balance

Gerade in COVID19 Zeiten zeigt sich, dass MEDIA Central das Thema Work-Life forciert. Gleichzeitig wird man gefordert, aber auch gefördert. Sicherlich sind die Grenzen dadurch zwischen Work & Life manchmal schwer zu ziehen.

Karriere/Weiterbildung

Sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Seminaren und Schulungen. Intern wurde ein erfolgreiches Mitarbeiterentwicklungsprogramm etabliert.

Gehalt/Sozialleistungen

MEDIA Central bietet ein sehr gutes und umfassendes Paket für die Mitarbeiter an, inkl. Werksarzt, Altersvorsorge, Zuschuss zum Essen, Fahrradleasing sowie vieles mehr; das Gehalt ist branchenüblich und wird auf 13,5 Gehälter ausgezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viele soziale Projekte werden unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Sicherlich von Team und Abteilung unterschiedlich - jedoch kann ich von meinen Teams behaupten das, dass WIR zählt! Gemeinsam meistern wir die Herausforderungen - was uns als Team zusammenschweißt. Neue Kollegen werden herzlich und offen empfangen.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr respektvoll und wertschätzend.
Kollegen der ersten Stunde sind noch immer Unternehmen beschäftigt - oder haben vor Kurzem erst den wohlverdienten Ruhestand angetreten.

Vorgesetztenverhalten

Verständnis und Unterstützung ist stets sichergestellt.

Arbeitsbedingungen

Für mich das mondernste Bürogebäude in Mönchengladbach.
Das Quartier Kühlen bietet alles was man braucht. (Fitnessstudio, Massageraum, Aufenthaltsraum uvm.)
Zusätlzich gibt es für Mitarbeiter, um den Arbeitsalltag angenehmer zu gestalten die nachfolgenden Benefits: Obst, Essenszuschuss, kostenlose Getränke

Kommunikation

Die Kommunikation ist gut - es wird regelmäßig über Meetings informiert. Zusätzlich dient das Intranet als Informationsplattform. Einmal pro Jahr findet eine Mitarbeiterversammlung statt, wo die Geschäftsführung über das zurückgebliebene Geschäftsjahr - sowie einen Ausblick auf das neue Geschäftsjahr gibt.

Gleichberechtigung

Ganz klar gegeben - viele Führungspositionen im Mittleren Management sind durch tolle Kolleginnen besetzt.

Interessante Aufgaben

Hohe Arbeitsbelastungen werden im Team aufgefangen.
Das "Dailybusiness" ist durch die verschiedenen Kundenanforderungen sehr abwechslungsreich.
Mitarbeiter haben die Chance an internen Projekten mitzuwirken.

Arbeitgeber-Kommentar

Ingo WienandGeschäftsführender Gesellschafter

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für diese sehr positive Bewertung. Dass Sie gerne für unser Unternehmen arbeiten, freut uns sehr. Wir arbeiten jeden Tag daran, ein Stück besser zu werden, um damit die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter weiter zu steigern.

Gerne können Sie auch mit Feedback und Verbesserungsvorschlägen auf uns zukommen. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN