Let's make work better.

Memodo Logo

Memodo
Bewertung

Top
Company
2024

Das sinkende Schiff!? Schnell Kurs ändern sonst laufen wir auf!

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Memodo GmbH in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Umgang untereinander. Fehler weden besprochen und die Arbeitsweise so verbessert. Teamevents.

Verbesserungsvorschläge

Einarbeitungspläne für Neue Mitarbeiter erstellen. Arbeitsstunden Vollzeit reduzieren, Gleitzeit einführen, Häufigkeit Home Office Tagen erhöhen, kurzer Freitag, Urlaubs- und Weihnachtsgeld einführen, Bessere Struktur in ganzen Firma einführen.

Arbeitsatmosphäre

Gut. Aber wenn man als Neuer Fragen stellt möchte man nicht angemault werden auch nicht von Leuten die „schon“ 4Jahre dabei sind!

Kommunikation

Es gibt einmal im Monat ein großes Meeting mit der ganzen Firma ABER am Freitag Nachmittag!!! Da möchte ich einfach nur ins Wochenende und habe keine Lust mir noch 1Std. die neusten Infos anzuhören!

Kollegenzusammenhalt

Kommt stark auf Abteilung und Standort an. Manche spielen sich als Chef auf nur weil kein echter vor Ort ist und so werden manche Mitarbeiter auch vergrault.

Work-Life-Balance

40Std Woche, feste Arbeitszeiten daher keine Gleitzeit, Freitags bis 17Uhr, keine Teilzeit, 30Tage Urlaub wovon 27.12.-31.12. Betriebsurlaub genommen werden muss. Volle Home Office Ausstattung(nach Probezeit)

Arbeitsbedingungen

Für alle Standorte: Höhenverstellbare Schreibtische,keine festen Arbeitsplätze im großen Büro ist es sehr laut. Keine Klimaanlage. Getränke,Kaffee und Obst umsonst, dafür sieht die Küche meist aus wie Zau. Keine eigene Kantine dafür kann günstig Essen bestellt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier war ich echt enttäuscht! Mülltrennung sollte sein auch wenn es keine Gelbe Tonne gibt! Kann nicht sein, dass die Mitarbeiter den Müll mitnehmen und Zuhause entsorgen sollen! Daher landet alles im Restmüll

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt muss jeder selber verhandeln, kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld. Kein Bonus, keine sonstigen Zulagen. Kein Tarifvertrag. Keine Auszahlung von Überstunden oder Urlaub

Image

Geredet wird nicht so gut und die meisten sind nach 2Jahren wieder weg

Karriere/Weiterbildung

Teamlead mehr Arbeit=gleiches Geld.Wer will kann eine Weiterbildung machen, wird jedoch nicht bezahlt und danach bekommt man nicht mehr Geld oder eine höhere Position.


Interessante Aufgaben

8Hilfreichfinden das hilfreich10Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Tamara Dettling, Internal Communications Manager
Tamara DettlingInternal Communications Manager

Hallo Kollege*in,

schön, dass du dir Zeit nimmst und deine Eindrücke teilst und die Fehlerkultur positiv bewertest. Auch deine Verbesserungsvorschläge möchten wir genauer unter die Lupe nehmen.

In Sachen Mülltrennung können wir bessern werden, da stimme ich dir zu. Es gibt bei uns in jedem Stockwerk Behälter für Restmüll, Biomüll & Plastik sowie Papierkörbe. Für die Umsetzung halten wir alle Mitarbeitenden zur Eigenverantwortung im Hinblick auf Sauberkeit und die richtige Mülltrennung an.

Eine gesunde Work-Life-Balance finde ich sehr wichtig. In vielen Abteilungen gibt es die Möglichkeit Arbeitszeiten flexibler zu gestalten, andere Abteilungen sind wegen unserer Öffnungszeiten eingeschränkter. Je nach Standort unterscheidet sich die Büroausstattung etwas ─ in Nürnberg wird in einer benachbarten Kantine gefuttert, in München gibt es Bella & Bona. Das Ziel ist natürlich gleiche Bedingungen für alle.

Memodo investiert in den Ausbau der Memodo Academy und damit in das Weiterbildungsangebot. Neben Trainings und Webinaren zu Produkten und technischen Schulungen kommen auch immer mehr Angebote dazu, die Hard und Soft Skills schärfen und Wissen rundum Nachhaltigkeit ausbauen. Hier setzt zum Beispiel das Lunch & Learn Angebot an. Auch zu externen Weiterbildungsmöglichkeiten kannst du mit deiner Führungskraft sprechen. Ein Entwicklungs-Dialog mit deiner Führungskraft alle 6 Monate ist eine Gelegenheit für diese Themen. Wenn wir deinem Weiterbildungswunsch nicht über die Academy nachkommen können, weil dein Wunsch bspw. sehr individuell ist, kannst du mit deiner Führungskraft immer über eine mögliche (Teil-)Finanzierung oder andere Konditionen sprechen.

Entwickelt sich ein*e Mitarbeiter*in zum Teamlead ist das mit einer Gehaltserhöhung verbunden.

An unserer Kommunikation arbeiten wir. Ein Ansatzpunkt ist das Intranet & die Wissensplattform, die wir gerade aufbauen. Dazu gibt es seit August 2 neue Meeting-Formate auf Management-Ebene, die den Informationsfluss abteilungsübergreifend ankurbeln sollen.

Ich freue mich, wenn du meine Einladung annimmst und mit Gabriela, Tanja, Janine, Steffi, Stefania oder Erika aus dem P&C-Team ausführlicher über deine Bewertung sprichst. Kannst du proativ auf sie zu gehen?

Herzliche Grüße
Tamara

Anmelden