Navigation überspringen?
  

MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftungals Arbeitgeber

Deutschland Branche Forschung/Entwicklung
Subnavigation überspringen?

MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,73
Vorgesetztenverhalten
2,53
Kollegenzusammenhalt
3,63
Interessante Aufgaben
3,13
Kommunikation
2,53
Arbeitsbedingungen
3,22
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,07

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,31
Umgang mit älteren Kollegen
3,69
Karriere / Weiterbildung
2,38
Gehalt / Sozialleistungen
3,13
Image
3,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 9 von 15 Bewertern Homeoffice bei 3 von 15 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 4 von 15 Bewertern keine Barrierefreiheit Gesundheitsmaßnahmen bei 3 von 15 Bewertern Betriebsarzt bei 4 von 15 Bewertern kein Coaching Parkplatz bei 6 von 15 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 10 von 15 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 1 von 15 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 15 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 5 von 15 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 4 von 15 Bewertern Mitarbeiterevents bei 5 von 15 Bewertern Internetnutzung bei 5 von 15 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 15 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 02.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vertrauensvolle Zusammenarbeit, jeder unterstützt jeden bei Bedarf. Die meisten sind „per Du“, und die Kollegen beginnen immer öfter auch sich privat bzw. nach Feierabend bspw. im Biergarten zu treffen, auch und vor allem abteilungsübergreifend. Eine neuerliche aber sehr gute Entwicklung!

Vorgesetztenverhalten

Um es erneut zu zitieren: die neue MKS Manager Generation ist aufgeschlossen und geht mit Konflikten konstruktiv um. Es geht darum Diskussionen und Konflikte als Chance zu begreifen, bestehende Abläufe und „Verhaltens- bzw. Entscheidungsroutinen“ zur Disposition zu stellen und letztlich daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen! Die Mehrheit der heutigen MKS Manager/Director versteht das bereits und agiert entsprechend.
Ziele werden in einem Zielvereinbarungsprozess zusammen mit dem Mitarbeiter diskutiert, definiert und vereinbart. Dafür gibt es seit 2018 ein ausgereiftes SAP-Tool, das diesen Prozess sehr positiv unterstützt.
Nicht nachvollziehbare/erreichbare Ziele sind somit passé...

Kollegenzusammenhalt

Dieser Punkt knüpft an die Arbeitsatmosphäre an bzw. die Arbeitsatmosphäre wird in hohem Maße auch vom Kollegenzusammenhalt bestimmt.
Bis auf wenige Ausnahmen von Kollegen, die nur schwierig „miteinander können“ ist der Kollegenzusammenhalt auf einem sehr guten Niveau, so wie man sich das auch wünscht...

Interessante Aufgaben

Jeder hat die Möglichkeit seinen Aufgabenbereich mitzugestalten, Verbesserungsvorschläge auf kurzem Dienstwege (auch informell) einzureichen und sich auch in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten.
Die Arbeitsbelastung mag zugegebenermaßen hoch sein, der Pay-Out (nicht nur monetär sondern auch im Sinne der Work-Life-Balance) ist ebenfalls hoch.

Kommunikation

Ist seit 2018 deutlich besser geworden, z.B. durch Townhall Meetings und engere Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen, hat aber noch „Upside Potenzial“...

Gleichberechtigung

Unabhängig von m/w/d sind auch Teilzeit- und Wiedereinstiegsmodelle bereits in der betrieblichen MKS Praxis umgesetzt, und das schon seit vielen Jahren. On Top kommen immer mehr Home-Office-Arbeitsmodelle, so dass MKS in diesem Punkt tatsächlich sehr modern und gerecht ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Sowohl Einstellungen von Älteren Kollegen als auch das Honorieren von „Altgedienten“ ist selbstverständlich.
Lediglich das Verweigern/Verhindern von notwendigen Änderungen innerhalb der Organisation kann „Altgedienten“ zum Nachteil gereichen, dies liegt aber in ihrem eigenen Handlungs- und Ermessensspielraum...

Karriere / Weiterbildung

Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Trainings werden gefördert, nicht nur bei der jährlichen, softwaregestützten Zielvereinbarung („Entwicklungsziele“) sondern auch durch das MKS Training Portal. Bei letzterem werden proaktiv Trainings für jeden Mitarbeiter vorgeschlagen, zudem kann sich jeder Mitarbeiter selbst für e-Trainings anmelden, die ihn interessieren.
Der Fairness halber ist festzuhalten, dass nicht jede Position eine beliebiges „Upside Potenzial“ bietet im Sinne der Karriereleiter. Eine fachliche Weiterbildung und persönliche Weiterentwicklung wird aber jederzeit mit entsprechenden Maßnahmen unterstützt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehaltsstruktur (vom Sachbearbeiter bis zum Director) ist überdurchschnittlich, 13. Monatsgehalt ist häufig möglich, alle Überstunden können -je nach Mitarbeiterwunsch- in Urlaub umgewandelt oder ausbezahlt werden, Firmen-PKW ist ab gewisser Position inkludiert, Zusatzurlaubstage bei persönlichen/familiären Ereignissen werden gewährt, Mitarbeiteraktienprogramm ist etabliert, eine allgemeine betriebliche Altersversorgung für alle Mitarbeiter wird in Kürze eingeführt, Getränke und Obstkorb sind Standard...

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude ist etwas in die Jahre gekommen, Klimatisierung gibt es nur in einzelnen Räumen (eine zentrale Klimaanlage wäre inzwischen dank Klimawandel fällig). Die Büros werden nach und nach modernisiert (zu langsam). Die persönliche, technische Arbeitsausstattung dagegen ist auf einem recht aktuellen Stand.
Das Gute ist: man kann seinen Manager jederzeit nach einem neuen Equipment (z.B. elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch, neues iPhone) fragen, und in den meisten Fällen wird die Neuanschaffung auch genehmigt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

nicht extrem ausgeprägt aber im guten Rahmen, wie paperless Office, Sozialraum, Rücksicht auf soziale Aspekte, verantwortungsvolle Entsorgung von Abfällen, etc.

Work-Life-Balance

Die Anforderungen sind hoch, die Flexibilität bzgl. Arbeitszeiten und die Rücksicht auf private/familiäre Erfordernisse genauso.
Neben einer mitarbeiterfreundlichen Gleitzeitregelung ist es in vielen Positionen/Funktionen z.B. auch möglich vom Home Office aus zu arbeiten. Viele der Vorgesetzten der neuen MKS-Generation, befürworten diese Entwicklung proaktiv. Die Ausstattung mit Laptop und SmartPhone versteht sich von selbst...

Image

MKS Instruments ist eine „Industrial Goods“ Firma und Marke, somit unter vielen Endkonsumenten nicht bekannt. In relevanten Bereichen (z.B. Halbleiterindustrie) genießt MKS einen sehr guten Ruf „Qualitätsführer“.
Mitarbeiter reden im Allgemeinen gut über die Firma, jedoch nicht in jedem Falle. Das hat selbstverständlich auch mit ihrer persönlichen Situation zu tun, denn es gibt immer Gründe, warum man unzufrieden sein kann. Ob diese immer betrieblich begründet oder auch privater Natur sind, sei dahingestellt.

Verbesserungsvorschläge

  • Die standortübergreifende Kommunikation sollte verbessert werden, genauso wie die Kommunikation zwischen Head Quarter in USA zu den Landesgesellschaften

Pro

Kollegialität, Arbeitsatmosphäre, Flexibilität in vielerlei Hinsicht (auch bzgl. Arbeitszeiten)

Contra

Direkt? => Keine! Evtl. wie in der Vergangenheit Konflikte ausgetragen oder gar im Keim erstickt wurden, aber das war vor meiner MKS-Zeit, so dass das ich nur vom „Hörensagen“ berichten kann. Es ist Gott sei Dank nicht mehr so und -wie gesagt- Vergangenheit!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
Wie ist die Unternehmenskultur von MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 26.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Es wird viel versprochen und wenig gehalten. Wirklich delegiert wird nur Arbeit aber keine Verantwortung (Micromanagement hat Hochkonjunktur).

Kollegenzusammenhalt

Bis auf Ausnahmen ein super Team.

Interessante Aufgaben

... gab es sicherlich viele. Leider waren die Lösungswege zu stark reglementiert von Vorgesetzten.

Karriere / Weiterbildung

Nicht erwünscht!

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt mittelmässig, Sozialleistungen in Ordnung)

Arbeitsbedingungen

Sehr gute Arbeitsplatzausstattung.

Work-Life-Balance

Gute Arbeitszeitreglung.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Vertrauen in die Mitarbeiter wäre gut. Nicht immer ist der Weg des Vorgesetzten der Beste.

Pro

Zusammenhalt unter den Kollegen

Contra

Worte sind nur Schall und Rauch im Management. Nur das geschriebene Wort zählt.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 10.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Gut

3,56

Pro

Gute Arbeitsplatz-Ergonomie

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 01.Dez. 2017 (Geändert am 07.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Die Niederlassung in Berlin zeichnet sich durch seine Mitarbeiter aus. Alle halten zusammen und wollen die Firma voran bringen. Es macht spaß mit diesen Menschen zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Die Arbeitsbelastung ist durch ihre Komplexität (viele parallele Arbeiten ständig wechselnde Prioritäten, sehr fordernde Kunden) sehr hoch. Überstunden sind hingegen kein Thema.

Pro

Faire Behandlung der Mitarbeiter. Gute Arbeitsbedingungen. Pünktliche Gehaltszahlung. Wenn man ein persönliches Problem hat kann man jederzeit zur Geschäftsführung gehen und es wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht.

Contra

Die Konzernführung aus den USA beeinflusst selbst kleinste Entscheidungen. Dadurch ist die Firma im hohen Maße von den USA aus gesteuert. Die Erhöhung des Head Count wird wenn irgendmöglich vermieden. Selbst die Beschäftigung studentischer Mitarbeiter muss aus höchsten Ebenen genehmigt werden. Hier verschenkt die Firma unglaublich viel Potential.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 18.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Bis zu 50 Prozent Zeitarbeitnehmer, davon jeder Dritte mit nicht passende Qualifikationen

Vorgesetztenverhalten

Leistungsanerkennung, Erkennen und Förderung von hervorragenden Fähigkeiten oder Beförderung und Anpassung von Arbeitverträgen von sehr guten MA sind alles Bömische Dörfer für die sogenannten Vorgesetzten.

Kollegenzusammenhalt

Bedingt durch den hohen ZAN Anteil kommt ein richtiger Kollegenzusammenhalt nicht zustande.

Kommunikation

Überwiegend Meetingeinladungen per Mail. Es werden sehr oft viele aber meist nicht die richtigen eingeladen.

Karriere / Weiterbildung

Nicht erwünscht.

Arbeitsbedingungen

Sehr schlechtes globales IT System. Sehr unflexibel und störungsanfällig.

Verbesserungsvorschläge

  • Sich von nutzlosen Ballast von MA trennen.

Pro

Fällt mir gerade nichts ein.

Contra

Die ungerechte und oftmals schlechte Bezahlung der MA. Auch der nicht effiziente Einsatz von ZAN hebt nicht gerade die Stimmung und vergiftet den Sozialfrieden.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Image
2,00
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 23.Aug. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre leidet leider extrem unter den Entscheidungen vom Mutterkonzern. Gerade in Bezug auf Arbeitsverträge, Einstellungen, Entlassungen usw.

Vorgesetztenverhalten

Sehr überzogene Führungsstruktur mit Abteilungs- und Bereichsleitern bei einem 50-Mann Standort. Entscheidungen über das Tagesgeschäft hinaus werden beim amerikanischen Mutterkonzern getroffen. Dies überstrahlt leider die teilweise guten direkten Vorgesetzten.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung ja, Karriere nein.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Soziale Verantwortung eines US-Unternehmens. Beispielsweise keine Azubis, meist befristete Verträge oder Zeitarbeit.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 08.Sep. 2015
  • Mitarbeiter

Pro

Sozialleistungen und den Kollegenzusammenhalt

Contra

keine interessanten Perspektiven für Mitarbeiter, unklare Strukturen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 04.Sep. 2014
  • Mitarbeiter

Pro

- Angemessenes Gehalt zum Zeitpunkt der Beschäftigung
- Flexible Arbeitszeiten
- Unternehmen ist wettbewerbsfähig

Contra

- Das Vorgesetztenverhalten ist katastrophal
- Mobbing steht an der Tagesordnung
- Vetternwirtschaft
- Kommunikation ist ungenügend

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 17.Okt. 2012 (Geändert am 09.Jan. 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

siehe Kollegenverhalten

Vorgesetztenverhalten

One more man gone ...
Traurig war das, auch wenn's "nur" einen Zeitarbeiter getroffen hat. Der Anfang war vielversprechend und fröhlich. Das hat aber nur ein paar Wochen gehalten. Als es ein bißchen problematisch wurde, gab's nichts außer hohle Worte. Und wer dann ein etwas zu zartes Nervenkostüm hat, der schafft es nicht aus eigener Kraft gegen die Stimmung anzukämpfen. Dabei hat er nichts, wirklich gar nichts falsch gemacht und ist dennoch geflogen. Die Vorgesetzten sind keine Psychologen und keine erfahrenen Erwachsenen-Pädagogen. Traurig isses trotzdem. Darüberhinaus bleibt das unangenehme Gefühl: wenn'd drauf ankäme, dann setzen die sich für mich genauso wenig ein.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind ein eingespieltes Team. Der Neue hat's schwerer. Sogar wenn er nichts falsch macht. Wieder ein schlechtes Beispiel für die Devise:
statt "Einer für alle -- alle für einen"
bloß noch "Ex und hopp -- war halt ein Flop".

Kommunikation

In manchen Abteilungen soll garnicht gesprochen werden, wenn's nach der Leitung ginge.

Pro

War bislang ein sicherer Arbeitsplatz. Gute Arbeit, nicht zu streßig. Klasse Kollegen. Jetzt endlich ein Betriebsrat. Wers richtig anstellt kann eine ganze Menge Unterstützung sogar von der Geschäftsleitung erhalten und einige Flexibilität genießen, zum Beispiel bei der Gleitzeit. Ist immer gerecht zugegangen, ohne Bevorzugung Einzelner. Nur fragen muß man halt, wenn man Freitag schon Mittag Schluß machen möchte, auf Kosten der eigenen Arbeitszeiterfassung. Das mit der "richtigen Religion" ist Quatsch. Es bekommt keiner Arbeitszeit geschenkt.

Contra

Großes Erschrecken der Geschäftsleitung: nach Jahrzehnten ohne wurde tatsächlich ein Betriebsrat eingeführt. Ist dringend nötig. Dort gibt's tatsächlich von Seiten einiger weniger Abteilungsleitungen kleine Fießheiten mit denen Untergebene getriezt werden: den Urlaubsantrag wochenlang nicht unterschreiben, sie gegeneinander ausspielen, bei Fragen sehr schnell sehr laut werden solange von der Geschäftsleitung niemand zuhört oder sogar mit Gerichtsverfahren drohen. Dein berufliches Weiterkommen ist von allen Abteilungsleitungen und der Geschäftsleitung unerwünscht. Erfahren kannst du über den Umbau deines Arbeitsplatzes erst hinterher. Beteiligung der Angestellten gibts nicht. Du wirst sicher garnicht gefragt, egal worum es geht. Verbesserungen sind unerwünscht. Weiterbildung: Null. Es gab vor einigen Jahren (damals noch ohne Betriebsrat) eine Umfrage zur Mitarbeiterzufriedenheit, Verbesserungswünschen ect. -- das Ergebnis blieb geheim. Komisch, daß dort manche Kollegen Jahrzehnte durchhalten.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,33
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,25
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 18.Nov. 2011 (Geändert am 21.Nov. 2011)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es kann ganz witzig sein, wenn nicht alle halbe Stunde eine recht verplante Person zur Tür rein gestürmt käme und bei den Arbeitern nach Fehlern sucht. Am besten ist dieser aber in seinem eigenen "Maschinenraum" aufgehoben.

Vorgesetztenverhalten

Top 3 Sprüche:
-wir ham im MOMENT nix besseres
-ist vielleicht nur vorübergehend
-ja was soll ich da jetzt machen

Kollegenzusammenhalt

Die Grüppchenbildung der Mitarbeiter liegt daran, dass man bei der Mitarbeiterauswahl sehr zielsicher ins Fettnäpfchen tritt. Das ist bei den Vorgesetzten ebenso. In den Kaffeepausen trennt sich dann der Weizen von der Spreu.

Interessante Aufgaben

Es handelt sich um Anlerntätigkeiten, welche im Prinzip jede Person lernen kann, es sei denn, man gehört zur Spreu. Dann lernt man es nie.

Kommunikation

Es gibt keine. Wenn mal jemand meint, etwas kommunizieren zu müssen, dann werden unverständliche Sachen auf tolle weiße Tafeln geschrieben. Hohe Vorgesetzte reden keinen Klartext, sondern man erfährt über drei Ecken, dass ihnen was nicht gepasst hat.

Gleichberechtigung

Man kann den Eindruck gewinnen, dass man ohne Religion ins Hintertreffen gerät. Also mit der richtigen Religion ist man Freitag Mittag fertig, ohne leider erst nach 8 Stunden.

Umgang mit älteren Kollegen

Da kann ich leider nicht viel dazu beisteuern.

Karriere / Weiterbildung

Keine Weiterbildung und kein Aufstieg vorgesehen.

Gehalt / Sozialleistungen

Leider wird nur die Anwesenheit bezahlt. Mitdenken bei der Arbeit ist nicht erwünscht und zahlt sich auch nicht aus. Am besten kommt allerdings an, wenn man gedanklich an der Lösung von Problemen arbeitet.

Arbeitsbedingungen

Die Räume in der Produktion sind toll. Auf dem Fussboden pranken gelb-schwarze Markierungen, damit jeder weiß wo es lang geht. An sonnigen Tagen steigt dann auch schon mal ein witziger Vorgesetzter auf seine "Karriereleiter" und hängt sämtliche Fenster mit Druckerpapier zu, damit die Sonne nicht blendet.

Work-Life-Balance

Ja den Urlaub braucht man auch, wenn man länger dort arbeitet. Bei so viel Unfug den ganzen Tag muss dann auch der ein oder andere Samstag gaerbeitet werden. Das tatsächliche Arbeitsaufkommen spielt dabei keine Rolle. Es geht viel Manpower verloren, weil die Arbeitsabläufe nicht funktionieren. An der Lösung wird allerdings schon seit Langem mit halbherzig gebastelt. Kann sich nur um Jahre handeln.

Image

Gott bewahre. Empfehlen möchte ich das wirklich keinem. Die Leute machen oft krank. Ist auch verständlich, schließlich ist zu Hause das Verhältnis zur Chefin deutlich besser.

Pro

Ja der Kaffee ist ok. Kostet ab 8cent. Allerdings ist die Kaffeeküche dazu wieder die blanke Zumutung. Mülleimer dominieren den Raum. Prost Kaffee.

Contra

Weiter so...ganz nach dem Motto: Gestern standen wir noch vor einem Abgrund. Heute sind wir einen guten Schritt weiter.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,33
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    MKS Instruments Deutschland Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion