Modepark Röther GmbH als Arbeitgeber

  • Michelfeld, Deutschland
  • BrancheTextil
Modepark Röther GmbH

4 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 4,0
Score-Details

4 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Schnell, unkompliziert und sehr sympathisch!!

4,7
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Modepark Röther GmbH in Michelfeld als kaufmännische/r Angestellte/r beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Alles richtig gemacht!! Keine schwierigen Fragen, einfach nur ein gegenseitiges Kennenlernen. Die Gesprächspartner beim Vorstellungsgespräch waren top vorbereitet und sehr sympathisch! Mir wurden alle relevanten Fragen kompetent beantwortet. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!
Sehr zügiger Bewerbungsprozess. Vom ersten Kontakt bis zur Einstellung mit einem Vorstellungsgespräch und Probearbeiten ca. 2 Wochen. Als Bewerber fühlte ich mich sehr gut aufgehoben!
Mittlerweile bin ich seit ca. 2 Monaten Mitglied im Team und bereue bis heute in keinster Weise meine Entscheidung. Danke noch mal für diese Chance!

Bewerbungsfragen

  • Ziele, Hobbies
  • Gründe für Wechsel, bisherige Tätigkeiten und Werdegang

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe Bewerberin / lieber Bewerber,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Es freut uns, dass Sie mit unserem Bewerbungsprozess zufrieden sind und ihn als "schnell und unkompliziert" hervorheben.

Wir heißen Sie nochmals herzlich bei Modepark Röther willkommen und wünschen einen guten Start und viel Erfolg!

Liebe Grüße

Katastrophal: Nicht professionell - Finger Weg!! 5 Monate nach Probearbeiten noch keine Antwort...

1,1
Bewerber/inHat sich 2018 bei Modepark Röther GmbH in Michelfeld als online-shop Mitarbeiter beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

1.: Bitte keine Phantasietätigkeiten angeben. Die in der Stellenausschreibung beschriebenen Tätigkeiten gibt es so gar nicht und hatten nichts mit der Realität zu tun. Seltsamer „Fotoautomat“ - den jeder ungelernte nach 1 Stunde fehlerfrei bedienen kann.
2: Das Online-Shop-Büro mit Fotostudio hat Kinderzimmer-Größe und gleicht einem schäbigen Abstellraum. Hier sollte schon im Vorstellungsgespräch (nach welchem keine „Ortsbesichtigung“ stattfand) mit offenen Karten gespielt werden.
3. Auf die (vermutlich) permanente Überwachung durch eine Videokamera in der Zimmerecke sollte (muss !) von Firmenseite hingewiesen werden.
4. Auch Absagen sollten zeitnah erfolgen. Es sind schon über 5 Monate vergangen ohne je wieder etwas von MR gehört bzw. gelesen zu haben. Das ist wirklich unprofessionell und zudem äußerst respektlos gegenüber Bewerbern welche sich Urlaub nehmen um zum Probearbeiten zu kommen und zwar auf eigene Anreisekosten ! )
5. Die Personaler (m/w) sollten mal aus Ihrem Dornröschenschlaf aufwachen und anfangen wie Profis zu arbeiten - sonst werden sie keine Top-Leute bekommen bzw. halten können. Die Mitbewerber sind da wesentlich weiter !

Bewerbungsfragen

  • ein wenig Bla, Bla ( und ich meine wirklich Bla, Bla) zur Person und den vorherigen Stationen/Arbeitgebern.
  • Gründe der Bewerbung be MR
  • Beide Gesprächspartner(m/w) waren im VG wirklich sehr nett, aber hatten glaube ich keine Fachkenntnisse.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r Bewerber/in,

wir danken Ihnen für Ihre Bewertung. Wir sind stets an Rückmeldungen interessiert, auch wenn es leider nicht zu einer Zusage oder Zusammenarbeit kommt.

Schade, dass Sie in so vielen Punkten unzufrieden waren. Wir möchten uns aber stets weiter verbessern und laden Sie daher gerne ein, sich noch mal bei uns unter Personal@modepark.de zu melden, um Ihre Kritikpunkte genauer besprechen zu können.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Beste Grüße

Offene und angenehme Kommunikation

5,0
Bewerber/inHat sich 2018 bei Modepark Röther GmbH in Michelfeld als Verwaltung beworben.

Bewerbungsfragen

  • Es wurde über die pers. und beruflichen Ziele gesprochen.
  • Kurze Beschreibung der Berufserfahrung und -Kenntnisse und deren geplante Entwicklung.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sehr nettes Bewerbungsgespräch

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Modepark Röther GmbH Michelfeld in Michelfeld beworben und eine Zusage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Hallo liebe Bewerberin / lieber Bewerber,

herzlichen Dank für Ihr positives Feedback.

Wir freuen uns, dass Sie mit unserem Bewerbungsverfahren zufrieden sind und Sie eine Zusage erhalten haben.

Nochmal herzlich Willkommen im Team und viel Spaß und Erfolg!

Liebe Grüße