Let's make work better.

Mrs.Sporty Franchise-Zentrale Berlin Logo

Mrs.Sporty 
Franchise-Zentrale 
Berlin
Bewertungen

59 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 76%
Score-Details

59 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 13 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

als Teilzeittätigkeit neben Ausbildung, Studium oder Selbstständigkeit okay

3,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Mrs.Sporty in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Konzept und Wertschätzung gegenüber den Kundinnen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiterbedingungen

Verbesserungsvorschläge

höhere Gehälter oder andere Arbeitnehmerbindungsmaßnahmen, wie Weihnachts- oder Urlaubsgeld, mehr Urlaubstage als gesetzlich vorgeschrieben, Silvester und Heiligabend als freier Tag, Diensthandy oder Zuschuss...

Arbeitsatmosphäre

familiär, auf Augenhöhe, kooperativ, freundlich

Work-Life-Balance

innerhalb der Sportbranche noch gut, aber Arbeitszeiten sind eben Schichtabhängig. Die Arbeitszeiten sind auch mal 10 h lang, bis 20 Uhr oder an Wochenenden

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung zwar jederzeit möglich, aber eher unter Aufwendung von Freizeit der Mitarbeitenden

Kommunikation

per Du, professionell, kompetent


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Tolles Team u. Führungskräfte, klasse Club mit vielen Angeboten, nah am Kunden, Empfehlenswert!

5,0
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Mrs.Sporty in Bad Soden am Taunus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fair, Mitarbeiter orientiert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Geringer Lohn, emotionale Manipulation und Mobbing am Arbeitsplatz - 6 Tage die Woche

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mrs. Sporty Clubs in Magdeburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pink finde ich ganz hübsch.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe alle Punkte.

Verbesserungsvorschläge

Ganz ehrlich, außer dass sich die Geschäftsführung selbst austauscht (oder eine krasse Selbsterkenntnis hätte) ist da nicht viel zu machen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr liebe Mitglieder, entsprechend ist der Kundenkontakt oft sehr schön.
Regelmäßig wird man allerdings von der Geschäftsführung wegen Kleinigkeiten runtergemacht und zum Weinen gebracht (z.B. Werbeplakat nicht im richtigen Winkel, Schleife am Geschenktütchen nicht schön genug…).
Dass ich gut mit den Kundinnen ausgekommen bin und neue Mitglieder gewonnen habe war egal.

Image

Stimmt nicht mit der Realität überein - außen alles pink und poliert, innen werden die Mitarbeiter angeschrien und ausgebeutet.

Work-Life-Balance

Sechs-Tage-Woche und geteilter Dienst, der sich teilweise über elf Stunden zieht. Wenn im Laufe des Tages mal die Körperhaltung nicht perfekt war oder ich mich sogar hingesetzt habe, gab es heftige Kritik, die meist in Verbindung mit Mobbing stand.

Karriere/Weiterbildung

Man steht den ganzen Tag in einem Kreis und macht stundenlang dieselbe Bewegung. Platz für eigene Persönlichkeit oder Weiterentwicklung gibt es hier nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Extrem wenig Gehalt. Der geteilte Dienst, sowie die 6-Tage-Woche fressen deine gesamte Freizeit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach jeder Schicht werden die leeren Müllbeutel durch neue leere Müllbeutel ersetzt, von Mülltrennung hat hier noch nie jemand etwas gehört und für alles werden Papierhandtücher genutzt.

Kollegenzusammenhalt

Ein paar nette liebe Kolleginnen, die man bei der Schicht allerdings nicht sieht - und wenn doch ist es verboten, sich mit ihnen zu unterhalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Müssen sich auf den Teamfotos ganz nach hinten stellen, wenn sie nicht jung und fit genug aussehen.

Vorgesetztenverhalten

Als ich mein krebskrankes Familienmitglied noch ein letztes Mal sehen wollte, habe ich keinerlei Verständnis oder Unterstützung dafür bekommen. Um Urlaubstage für die Beerdigung zu bekommen, musste ich regelrecht flehen.
Zusätzlich kommt noch emotionale Manipulation und Nötigung krank zur Arbeit zu kommen und den Kundinnen davon nichts zu erzählen.
Weiterhin muss ich mich rechtfertigen, zur Toilette gehen zu dürfen.

Arbeitsbedingungen

Auf den Stuhl setzen ist verboten, die gleiche monotone Musik läuft den ganzen Tag, für die Pause gibt es eine/n Teamraum/ Abstellkammer.

Kommunikation

Wenn ich das Gespräch gesucht habe, weil ich die bis zu sieben Stunden Sport pro Tag körperlich nicht aushalten konnte, wurde mir toxisch manipulativ eingeredet, dass ich einfach nicht gut genug sei.

Gleichberechtigung

Männer, sowie internationale Bewerber werden systematisch aussortiert.

Interessante Aufgaben

Bis zu 7 Stunden lang die gleiche Übung vormachen. Der Rest ist Putzen.

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

mehr Schein als Sein- bis jetzt mein schlechtester Arbeitgeber- leider.

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mrs.Sporty GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Image

Verbesserungsvorschläge

Besserer Gehalt zahlen und die Führungsebene austauschen.

Work-Life-Balance

Wochenendeinsätze ohne Spesen. Wir mussten immer darauf hoffen, dass der jewelige Franchisepartner Verpflegung bereit stellt. War dies nicht der Fall, durften wir alles aus eigener Tasche zahlen. Unterkünfte, Flüge oder Züge wurden jedoch bezahlt.
Es herrschen zwar "Vertrauensarbeitszeiten" jedoch wurde man schräg angeschaut, wenn man mal früher Feierabend gemacht hat.
Es kam auch nicht selten vor, dass andere Mitarbeiter am Wochenende Nachrichten auf das private Handy oder die private Mail geschrieben hat.

Karriere/Weiterbildung

Man kann sehr schnell aufsteigen, allerdings nur wenn man sich mit den richtigen gut stellt und seine eigene Meinung für sich behält.

Gehalt/Sozialleistungen

Dieses geringe Gehalt war absolut nicht gerechtfertigt.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams war es in Ordnung.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte in der Zeit 5!!! verschiedene Vorgesetzte. Sodass das Verhalten schwer einzuschätzen war.

Arbeitsbedingungen

modernes und schönes Großraumbüro.

Kommunikation

Jede Woche wurde etwas neues in der Führungsebene beschlossen, was der einzelne Mitarbeiter nicht immer mitbekommen hat. Zwischen den Teams gab es immer Kommunikationsprobleme, sicherlich auf grund der ständigen Veränderungen.

Interessante Aufgaben

Im Prinzip nur Büroarbeit.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Pink Kultur

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mrs.Sporty GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unsere Mission

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

...schwer etwas zu finden

Verbesserungsvorschläge

...auch in der Corona Zeit würde viel für uns gemacht. Der Anschluss am Team steht und tatsächlich in dieser Zeit ausgebaut

Arbeitsatmosphäre

...auch wenn wir uns nicht immer sehen...wir haben ein sehr gutes "wir" Gefühl!

Work-Life-Balance

Jetzt mit der Möglichkeit Homeoffice zu machen, ist den Work-Life-Balance besser geworden.

Kollegenzusammenhalt

Auch in der Corona Zeit und Homeoffice haben wir uns zusammengehalten


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Als Angestellte*r auch Unternehmer*in sein

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mrs.Sporty GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigenverantwortliches Arbeiten, Work-Life Balance, Kommunikation auf Augenhöhe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mrs.Sporty ist der beste Arbeitgeber den ich bisher hatte

Verbesserungsvorschläge

Siehe Weiterbildung

Arbeitsatmosphäre

Eine lernende Organisation die sehr viel Wert auf die Meinung jedes einzelnen legt.
Durch die Pandemie sind wir alle zuhause, doch wir schaffen es auch jetzt gut vernetzt zu bleiben. Durch kurze Wege im Großraumbüro, welches ich mittlerweile sehr schätze, teamevents oder andere get together oder die gemeinsame Küche lernt man seine Kolleg*innen gut kennen und noch mehr schätzen.
Endlich höhenverstellbare Tische- für ein Fitnessunternehmen ein Muss!

Work-Life-Balance

Eigenverantwortliches Arbeiten wird hier gelebt und geschätzt. Man ist für seine to do‘s selbst verantwortlich und auch für die Zielerreichung.
So kann ich mir meine Zeit- abgesehen von fixen Terminen- selbst einteilen. Das weiß ich sehr zu schätzen, so dass sich der Job sehr gut auch mit dem Privatleben vereinbaren lässt.

Karriere/Weiterbildung

Intern über die eigene Academy TOP, Extern eher Ausnahme bzw. muss dies proaktiv angefragt werden. Es wäre schön, wenn jedem Mitarbeiter*in ein gewisser Kontingent zur Verfügung stünde

Kollegenzusammenhalt

Generell sehr gut! Wir haben in der Pandemie nochmal stärker zusammengefunden und zusammengehalten.

Ausnahmen gibt es sicher immer

Vorgesetztenverhalten

Ich habe in der langen Zeit in der ich bereits dabei bin, nur Positives zu berichten. Man ist mir stets auf Augenhöhe begegnet, wenngleich es auch mal schwierigere Themen zu besprechen gab.
Zu jeder Zeit habe ich das Gefühl als Mensch, Mitarbeiter*in und Kolleg*in geschätzt zu werden

Kommunikation

Generell gut, wie oben beschrieben, manchmal wünsche ich mir jedoch frühzeitigere Transparenz zu bestimmten Themen.
Die Kommunikation erfolgt sowohl intern als auch mit unseren Partner*innen stets auf Augenhöhe!

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich und man muss bereit sein, sich schnell an sich wechselnde Prozesse etc. zu gewöhnen und auch mal Aufgaben zu übernehmen, die nicht in den eigenen Kompetenzbereich fällt, das Unternehmen aber gerade voranbringt.
So werden natürlich auch Möglichkeiten zur Weiterentwicklung geschaffen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Keine Transparenz, kein Plan

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mrs. Sporty Franchise Development GmbH in Berlin gearbeitet.

Work-Life-Balance

Regelmäßige Einsätze übers Wochenende, der zeitnah zu gewährende Freizeitausgleich wird aufgrund der engen Personalsituation nur zähneknirschend eingeräumt. Keine Urlaubsplanung, wer zuerst kommt, mahlt zuerst - mit einer Familie kaum darzustellen.

Vorgesetztenverhalten

Keine Planung, keine Struktur, keine Führungskompetenzen, kaum Wertschätzung

Kommunikation

Jeder spricht über jeden und legitimiert dies, indem der Betroffene über das Gesprächsergebnis informiert wird - eine sehr unangenehme Erfahrung, die fern jeder Wertschätzung ist.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Genau der Arbeitgeber, nachdem ich lange gesucht habe

4,6
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Mrs.Sporty GmbH in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Schulungen für die richtige Einrichtung eines Arbeitsplatzes

Arbeitsatmosphäre

Wenn man mitten in einer Pandemie einen neunen Job anfängt, sind die Risiken enorm groß. Aber trotz Homeoffice und wenig Möglichkeiten meine Kollegen kennenzulernen fühle ich mich sehr wohl und gut angekommen!

Image

Das Produkt ist der emotional und daher muss man hier auch dahinter stehen um zufrieden zu sein.

Work-Life-Balance

Noch nie hatte ich einen Arbeitgeber der mir so viel Flexibilität geboten hat. Ich habe die Möglichkeit jederzeit von Zuhause oder anderen Orten zu arbeiten und wurde dafür auch ausgestattet. Genauso gern komme ich aber auch ins Büro. Ich kann meine Arbeitszeiten um mein Privatleben legen und das ist für mich das wertvollste! Sicherlich gibt es auch Projekte an denen man länger sitzt und Überstunden gibt es auch. Aber das liegt vor allem an meinem eigenen Anspruch an meine Arbeit.

Karriere/Weiterbildung

Durch die interne Academy hat man die Möglichkeiten sich innerhalb des Systems viel Input zu holen. Externe Weiterbildungen sind ebenfalls kein Problem.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bevor etwas weggeschmissen wird, nimmt man sich hier die Zeit und guckt ob es an soziale Einrichtungen gespendet werden kann.
In der Pandemie wurden Lebensmittel die nicht mehr genutzt wurden (aufgrund von Homeoffice Pflicht), aber noch genießbar waren an Obdachlosenverbände und die Tafel gespendet. Monitore und andere Hardware wurde an Einrichtungen für sozial benachteiligte Kinder gespendet.

Kollegenzusammenhalt

Egal ob seit Tag 1 dabei und frisch ins Team gekommen, jeder findet seinen Platz und wird herzlich aufgenommen. Gemeinsame Mittagspausen und auch Möglichkeiten sich digital zu vernetzen werden geboten.

Vorgesetztenverhalten

Hier begegnen sich alle auf Augenhöhe, egal in welcher Position. Die Kommunikation kann auch hier noch etwas verbessert werden. Aber durch die digitale Aufstellung hat man schnelle und unkomplizierte Wege geschaffen.

Arbeitsbedingungen

Nachdem die Höhenverstellbaren Tische eingeführt wurden, viel besser. Wir haben in der Zentrale die Möglichkeit vor oder nach unserer Arbeitszeit Sporteinheiten in unserem eigenen kleinen Studio zu absolvieren.

Kommunikation

Hier wurde die Pandemie klar genutzt um sich neu zu orientieren und besser aufzustellen, sobald es wieder richtig los geht. Prozesse und Kommunikationsstrukturen sind dadurch wesentlich verbessert worden und alle haben davon provitiert!

Interessante Aufgaben

Langweilig wurde mir noch nie. Die Aufgabenvielfalt richtet sich vor allem nach den Interessen der Mitarbeiter. Man kann sich vielfältig einbringen und muss nicht in seiner eigenen "bubble" verharren.


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Mrs.Sporty - Eigenverantwortlich und selbständig arbeiten

5,0
Empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Mrs.Sporty GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr nettes immer hilfsbereites und familiäres Team

Work-Life-Balance

Sehr flexible Zeiteinteilung möglich

Karriere/Weiterbildung

Sehr viele individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten

Kollegenzusammenhalt

Sehr familiäres arbeiten. Alle sind daran interessiert das Unternehmen nach vorn zu bringen. Alle arbeiten sehr selbstverständlich.

Vorgesetztenverhalten

Stets einwandfrei

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro mit guter Technik, eigenem Schreibtisch, Getränken

Kommunikation

Schnelle interne Kommunikation

Interessante Aufgaben

Immer abwechslungsreich und fordernd


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Seit Jahren dabei,noch immer pink und zufrieden ein Teil des Teams zu sein!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mrs.Sporty GmbH in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mobilitätszuschuss, Technik und Telefonanlage

Arbeitsatmosphäre

ob im Großraumbüro, mit dem Team auf Reisen oder im Home Office es macht Spaß zusammen zu sein

Umwelt-/Sozialbewusstsein

unser Umweltbewußtsein hat sich mit der Umstellung, Renovierung des Büros stark verändert, größtenteils alles digital

Kollegenzusammenhalt

prima Team, tolle Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

keiner ist hier alt, nur schon länger dabei

Gleichberechtigung

den Männern in unserem Team geht es gut :-)

Interessante Aufgaben

Vielfalt, Mitdenken, Verantwortungen übernehmen alles ist möglich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 71 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Mrs.Sporty Franchise-Zentrale Berlin durchschnittlich mit 3,7 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Sport/Beauty (3,6 Punkte). 80% der Bewertenden würden Mrs.Sporty Franchise-Zentrale Berlin als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 71 Bewertungen gefallen die Faktoren Kollegenzusammenhalt, Gleichberechtigung und Umgang mit älteren Kollegen den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 71 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Mrs.Sporty Franchise-Zentrale Berlin als Arbeitgeber vor allem im Bereich Gehalt/Sozialleistungen noch verbessern kann.
Anmelden