Navigation überspringen?
  

netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.als Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K. Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,86
Vorgesetztenverhalten
2,29
Kollegenzusammenhalt
4,29
Interessante Aufgaben
2,79
Kommunikation
2,29
Arbeitsbedingungen
3,86
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,50
Work-Life-Balance
3,14

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,19
Umgang mit älteren Kollegen
2,92
Karriere / Weiterbildung
2,17
Gehalt / Sozialleistungen
2,33
Image
2,86
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 5 von 7 Bewertern Homeoffice bei 2 von 7 Bewertern Kantine bei 2 von 7 Bewertern keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 2 von 7 Bewertern Barrierefreiheit bei 3 von 7 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 3 von 7 Bewertern kein Betriebsarzt Coaching bei 2 von 7 Bewertern Parkplatz bei 5 von 7 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 4 von 7 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 3 von 7 Bewertern kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 2 von 7 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 7 Bewertern Mitarbeiterevents bei 7 von 7 Bewertern Internetnutzung bei 7 von 7 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 16.Mai 2017 (Geändert am 17.Mai 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Erwartungshaltung an die Kollegen ist: macht euer Ding, übernehmt Verantwortung, und gebt stets das Beste! Damit das Klappt wird "gefördert und gefordert". Es gibt viel Vertrauensvorschuss an die Kollegen, womit aber nicht jeder gleichermaßen gut klar kommt.

Vorgesetztenverhalten

Die Projektleitung wurde optimiert und funktioniert inzwischen sehr gut. Die Anforderungen an die Projektteams sind klar Umrissen und die Ziele sind realistisch. Die Ausführung der Projekte erfolgt in der Regel in komplett eigenverantwortlichen Teams ohne Einmischung der GL. Sollte es in einem Projekt mal "haken", habe ich bei netzpepper noch nie erlebt, dass das auf dem Rücken der Kollegen ausgetragen wird, oder ein Mitarbeiter "zur Rechenschaft" gezogen wird. Es wird erwartet, das das Team Probleme eigenverantwortlich löst, Hilfestellung ist aber jederzeit möglich. Die rasche Entwicklung der Agentur der letzten Jahre wurde nicht in allen Details kommuniziert und nicht jeder konnte das hohe Tempo mitgehen.

Kollegenzusammenhalt

Kurz und knapp: inzwischen nicht mehr "gut" sondern "sehr gut". Es gab in den letzten beiden Jahren mal etwas Hakeleien zwischen einigen Kollegen, aber seit das Team etwas umstrukturiert wurde, läuft es wieder richtig gut.

Interessante Aufgaben

Keine Website, kein Prospekt, keine Kampagne ist ist wie eine andere. Von daher sind alle Jobs fordernd. Natürlich gibt es aber auch sich wiederholende Aufgaben, aber wo gibt es das nicht?

Kommunikation

Die Teammeetings finden regelmäßig am Freitag Mittag statt. Inzwischen werden beim Teammeeting nicht mehr nur die Projekte besprochen, neue Themen und Kunden vorgestellt und die nächste Woche geplant und eingetaktet: auch die Schulungsthemen der nächsten Woche werden festgelegt und terminiert. Die laufenden Projekte werden wöchentlich mit den Projektteams besprochen. Neue Projekte in Kickoffs. Die jährlichen Mitarbeitergespräche werden ab Mitte des Jahres auf zwei Gespräche pro Jahr umgestellt.

Gleichberechtigung

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Dabei bevorzugen wir weder Jungs noch Mädels. Alleine die Kompetenz zählt. Letztes Jahr haben wir mehr Mädels eingestellt, dieses Jahr mehr Jungs. Im Team muss sich jeder gleich beweisen. Und die Übertragung von Verantwortung ist für alle gleich.

Umgang mit älteren Kollegen

Die "alten Hasen" sind uns lieb und teuer. Allerdings hatten wir ein paar Kollegen, die kaum bis keinen Respekt vor den alten Hasen hatten. Die Betonung liegt auf "hatten". Inzwischen sind das keine Kollegen mehr. Das sind übrigens diejenigen, die hier in Kommentaren "klar gestellt" haben, dass man bei netzpeppers "nicht so fair" mit den älteren Kollegen umgeht. Seit dem diese Kollegen raus sind, ist der Respekt wieder der Nomalzustand hier. Und das macht mich sehr zufrieden

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung und Qualifizierung werden aktiv unterstützt. Alle vereinbarten Schulungsmaßnahmen werden von netzpepper bezahlt, wer ein Fachbuch benötigt, kann das einfach ohene Rücksprache bestellen. Wir freuen uns über jeden, der diese Möglichkeiten nutzt. Auch langfristige maßnahmen (z. B. mehrjährige IHK-Programme, duale Studien oder Fernstudien) werden bezahlt.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind ordentlich, steigen regelmäßig und orientieren sich an der persönlichen Entwicklung. Die Aussage einer Ex-Kollegin "Gehälter teilweise an der Mindestlohngrenze" sind völliger Unsinn.

Neben dem Gehalt nutzen wir alle Möglichkeiten von Sozialleistungen, wie z. B. Betreeungskeld für Kinder, Benzingutschein, Mitarbeiterhandy, Personal Trainer, Vermögenswirksame Leistungen, kostenlose Getränke, Obst etc.

Arbeitsbedingungen

Das neue Büro ist ein Meilenstein: mehr Platz, sehr viel Ablageflächen, perfektes Licht, optimaler Schallschutz. Dazu Chillout-Zonen, Leseecke, diverse Besprechungsräume mit großen Flatscreens, zwei Küchen, zwei Gartenbereiche, ein Fitnessraum.... soweit ich die Kritik der zuvor erstellten bewertungen verstanden habe überzeugte das trotzdem nicht jeden Ex-Kollegen.... aber OK: wir geben weiterhin Gas. Ach, noch was: eine Kritik lautete im Ernst, dass wir die Hardware nutzen, bis sie kaputt geht? Ähhhm: ja! Wir sind nun wirklich Tipp Topp ausgestattet und nutzen ausschließlich mit Profiquipment. Warum sollten wir das wegwerfen so lange es funktioniert???

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Umwelt liegt uns genau so am Herzen wie das wohl der Mitarbeiter oder von anderen Menschen denen es nicht gut geht. Von daher tun wir, was möglich ist. Natürlich können wir nicht jeden Wunsch erfüllen. Aber was machbar ist, machen wir auch. So haben wir auch dem einen oder anderen Kollegen schon mal finanziell "aus der Patsche geholfen" oder in anderweitig unterstützt. Das unsere "ehemaligen" auch diesen Punkt anders sehen, nehmen wir zur Kenntnis.

Work-Life-Balance

Hier im Portal gibt's doch tatsächlich zwei oder drei kritische Kommentare zum Thema "Überstunden" bei netzpepper. Daran erkennt man leider wie unehrlich die Bewertungen manchmal verfasst werden, wenn man ein Ex-Kollege die Firma bewerrtet: bei netzpepper macht nun wirklich niemand (!) Überstunden. Es wird kaum Agenturen geben, die das so ernst nehmen wie netzpepper. Wer sich überzeugen möchte, kann uns gerne mal nach 17 Uhr besuchen. Oder samstags. Wenn in anderen Agenturen die "Spätschicht" startet sind die netzpeppers schon längst zu Hause. An einen abgelehnten Urlaubsantrag kann ich mich gar nicht erinnern. Wenn es in der Familie klemmt (Kind krank, keinen Urlaub mehr für für Betreuung...) machen wir _alles_ möglich. Es gibt Gleitzeit, Arbeitszeitkonten, Flexibilität bezüglich der Arbeitszeit pro Woche, Flexibilität bezüglich der Urlaubsansprüche... wir tun was wir können.

Image

Wir begrüßen bei netzpepper regelmäßig kleine und große Unternehmen, die gerne mit uns zusammen arbeiten möchten. Das tolle: das Feedback der Kunden lautet immer: "ihr seid mir empfohlen worden und man spricht nur gutes über Euch. und hier bei netzpepper ist es genau so wie ich es erwartet habe".

Wir gewinnen unsere Kunden also meistens über das sehr positive Image, und das wir selten mal einen Kunden verlieren, macht uns sehr glücklich :-)

Verbesserungsvorschläge

  • Wir müssen noch mehr in die Aus- und Weiterbildung investieren. Wir müssen noch mehr Überzeugungsarbeit leisten, um jeden Kollegen mit auf unsere "Qualifizierungsreise" mit zu nehmen.

Pro

In den letzten Jahren sind wir von einer kleinen Webagentur zu einer größeren Werbeagentur gewachsen. Das Team, das Büro, das Portfolio: all das macht riesig viel Spass und bietet uns Potenzial für die Zukunft.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.
  • Stadt
    Winterberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Du hast Fragen zu netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 11.Mai 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Keine Wertschätzung der Mitarbeiter. Vorgesetzte erkennen nicht wie wichtig zufriedene Mitarbeiter sind. Kein Feedback zu Projekten oder geleisteten Arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetztenverhalten in vielen Situationen unreif und Realitätsfern, nicht in der Lage ein Team zu führen. Fehler werden immer nur beim Team gesehen nie bei sich selbst. Zwischenmenschlichkeit fehlt hier leider völlig.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist bis auf kleine Ausnahmen immer super, man versteht sich mit allen gut und kann auch jederzeit Kollegen um Hilfe bitten.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind je nach Bereich abwechslungsreich, auf Dauer verlieren sie allerdings Ihren Reiz, da immer nach den gleichen Vorgaben gearbeitet wird. Keine Möglichkeit neues auszuprobieren, sich weiterzuentwickeln oder sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist eher schlecht, es gibt keine richtige Struktur, kein Feedback oder vernünftige Mitarbeitergespräche. Es gibt, wenn es denn stattfindet, Freitags ein Teammeeting, in dem lediglich gezeigt wird was es für Projekte in nächster Zeit geben wird. Auf eventuelle Probleme bei Projekten oder sonstige Anliegen der Mitarbeiter wird nicht drauf eingegangen.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer sind weitestgehend gleichberechtigt, Aufstiegschancen gibt es für beide nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgangston der Vorgesetzten zu erfahrenen und/oder älteren Mitarbeitern ist manchmal fragwürdig.

Karriere / Weiterbildung

Es gibt keine Möglichkeit auf Aufstiegschancen, da alle Positionen fest besetzt sind und daran auch nichts geändert wird.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist in allen Bereichen Minimum. Mitarbeiter müssen soviel wie Möglich leisten, jedoch so wenig wie Möglich kriegen. Sonderzahlungen gibt es nicht. Gehalt wird aber immer pünktlich gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sind gut, es gibt flexible Arbeitszeiten, die Büros sind groß und hell. Arbeitsmaterial könnte besser sein, die Möglichkeit neue Techniken einzusetzen oder auszuprobieren wird meistens nicht unterstützt und findet wenig Anklang.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wäre schön wenn soviel Wert auf das Team und die einzelnen Mitarbeiter gelegt würde wie auf Klimaschutz und Umwelt.

Work-Life-Balance

In erster Linie gut, jedoch ist das nicht alles was einen zufriedenen Mitarbeiter ausmacht!!! Bei anderen Firmen steht die Wertschätzung der Mitarbeiter und Ihrer Arbeit im Vordergrund und nicht ob es freie Getränke und ein Fitnessangebot gibt, was bei anderen Arbeitgebern schon oft selbstverständlich ist. Urlaub könnte mehr sein, kann aber jederzeit ohne Probleme genommen werden.

Image

Nach Außen wird es ganz anders dargestellt wie es eigentlich ist.

Pro

Flexible Arbeitszeiten, Kollegenzusammenhalt

Contra

Kommunikation, Vorgesetztenverhalten, Organisation und Struktur

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.
  • Stadt
    Winterberg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 06.Mai 2017 (Geändert am 14.Mai 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Tolles Büro. Die Vorgesetzten sind fair, haben aber nicht immer genug Zeit für das "Bodenpersonal".

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich faire Vorgesetzte, haben sich aber in den letzten Jahren immer mal wieder von Kollegen "getrennt" die sich "fachlich nicht schnell genug weiter entwickelt haben".

Kollegenzusammenhalt

Ganz großes Kino. Ein tolles Team.

Interessante Aufgaben

Meistens ziemlich anspruchsvoll. Aber wenn man eine Weile da ist gibts auch schon mal langweilige Jobs. Ist aber normal, oder?

Kommunikation

Jeden Freitag Teammeeting mit allem was in der Woche passiert ist. Anschließend zusammen essen mit Gesprächen. Projektbesprechungen leider oft nur "zwischen Tür und Angel"

Gleichberechtigung

Es gab mal weniger Mädels, zuletzt wurden fast nur Frauen eingestellt. Und die werden (soweit ich das einschätzen kann) nicht anders behandelt als die Jungs.

Umgang mit älteren Kollegen

Unsere "alten" Kollegen behandeln wir gut. Die können manche Sachen besser als die jungen. Aber nicht alles.

Karriere / Weiterbildung

In einer kleinen Agentur lernt man viel, weil man "näher dran" ist. Man kann auch viel Verantwortung übernehmen, das wird sogar verlangt. Aber richtig "Karriere" macht man glaube ich eher in Großunternehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich werde gut bezahlt, und bekomme jedes Jahr eine nette Lohnerhöhung. In einer Großstadt gibts aber bestimmt mehr Geld... vermutlich braucht man das dort aber auch... neben dem Lohn gibt es gratis: richtig guten Kaffe, Wasser, Obst, Süßkram, Fitnesscenter, Personal Trainer, hin und wieder ein Firmenevent, vermögenswirksame Leistungen, Tankgutscheine, ein Handy etc.

Arbeitsbedingungen

Aktuellste Technik, top Ausstattung, ruhige Büros. Wer einen Sonderwunsch hat, bekommt ihn meistens auch erfüllt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Der Boss ist ein Umweltschützer. Alle Lampen sind LEDs, der Strom aus Wasserkraft, die Heizung CO2-Neutral. Erzählt es bei jeder Gelegenheit :-)

Work-Life-Balance

Gleitzeit. NULL Überstunden. Mehr sag ich dazu nicht.

Image

Wenn ich was von netzpepper höre, ist es immer ziemlich gut. Wir haben einen ziemlichen guten Ruf.

Verbesserungsvorschläge

  • Früher gab es fast jede Woche eine "betriebsinterne Weiterbildung" für die Webentwickler. Das fand ich persönlich immer topp und habe da meine Grundlagen gelernt. Das wird leider nicht mehr so gemacht, und ich denke das sollte man wieder einführen. Außerdem wird seit ewigkeiten versprochen, das eine Software für die Organisation eingeführt wird. Aber das ist immer noch nicht passiert.
  • Das Team muss im Bereich Social Media ausgebaut werden. Und da sollte die Geschäftsleitung mal voll und ganz auf uns "jungen wilden" setzten und vertrauen :-) wir schaffen das :-)

Pro

Bei netzpepper geht es trotz der inzwischen vielen Mitarbeiter echt familiär und nett zu. Wer mit seinem Kollegen etwas zu besprechen hat, kann das einfach tun. Wer eine Frage an den Agenturleiter hat, findet (fast immer) eine offene Tür. Auf der Geschäftsleitungsebene wird viel Wert auf Respekt gelegt, aktuelle Dinge werden offen kommuniziert, Probleme direkt angesprochen und (oft) direkt gelöst. Besonders cool: der sehr lockere Umgang mit den Arbeitszeiten: ich musste mir noch nie Urlaub nehmen, wenn ich mal zum Arzt, zum TÜV oder zur Bank musste: fast alles wird mit der Gleitzeit "geregelt". Sogar private "Sonderfälle" (Kind krank, ultrakurzer Urlaubsantrag) werden fast immer ermöglicht. Auch toll: das Sportangebot! Hier kommt zwei mal die Woche ein Personal Trainer, und die Sportzeiten werden sogar zur Hälfte als Arbeitszeit anerkannt.... wo gibts denn so was? Auch klasse: ich werde regelmäßig aufgefordert mein Wissen zu verbessern. Jeder kann dazu so viele Fachbücher bestellen wie er will. Wer Kurse besuchen will, bekommt das von der Firma bezahlt. Leider nutzen das nicht so viele. Inzwischen gibt es sogar Kollegen die ihr duales Studium von der Firma bezahlt bekommen.

Contra

In den letzten beiden Jahren hat sich die Agentur in die Richtung "Strategie & Markenbildung" weiter entwickelt. Das wurde zwar kommuniziert, aber nicht jeder Kollege ist diesen Weg mitgegangen und so hat sich das Team stark verändert. Die Weiterentwicklung kommt zwar gut an, aber im Team hat die Geschwindigkeit nicht jeder geschafft.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.
  • Stadt
    Winterberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 06.Apr. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzter handelt nicht als Chef, sondern verwechselt seine private Untentschlossenheit mit der Verantwortung eines Vorgesezten

Kollegenzusammenhalt

Bis auf wenige Ausnahmen immer ein faires und nettes Miteinander. Einer für alle - alle für einen.

Interessante Aufgaben

Zeitweise interessante Aufgaben, die aber sehr schnell ihren Reiz verlieren, da sehr eingeschränkt durch die engstirnigen, privaten Vorstellungen der Vorgesetzten. Keine freie Entfaltung (WERBEAGENTUR!!!) möglich. Das ist sehr schade und steht der eigentlichen Kreativität im Wege.

Kommunikation

Keine Kommunikation. Es sei denn: Ein grandioser Gewinn wurde erzielt!

Gleichberechtigung

Definitiv keine Gleichberechtigung Mann-Frau. Arbeitskräfte werden nur geschätzt solange sie der Agentur "etwas bringen".

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden zwar ältere Kollegen eingestellt, auch neu, aber langjährige Mitarbeiter auch ohne Skrupel schnell "entlassen".

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung nur wenn man sich der Firma auf Dauer verpflichtet oder finanziell beteiligt.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter teilweise an Mindestlohngrenze. Manche Mitarbeiter können aber durch Gespräche höhere Löhne vereinbaren.

Arbeitsbedingungen

Angenehmes Arbeiten. Schöne Büros. Kaum Belastung durch Lautstärke.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auch hier mehr Schein als Sein. Leider.

Work-Life-Balance

Relativ human. Aber nicht vorbildlich was einen "Top-Arbeitgeber" ausmacht. Wirkt hier moderner als es wirklich ist.

Image

Nach außen hin wird diese Firma besser präsentiert als sie wirklich ist. Das Fundament wackelt gewaltig und die Mitarbeiter sind oft nicht mehr gerne dort.

Pro

Kollegen und schöne, helle Büros

Contra

Keine Struktur, keine Organisation, keine Wertschätzung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.
  • Stadt
    Winterberg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Ex-Kollegin, auch wenn es manchmal schwer fällt: selbst nach der Beendigung der Zusammenarbeit sollte man keine Halbwahrheiten verbreiten. Hier eine Stellungnahme zu einzelnen Punkten: Vorgesetztenverhalten Du schreibst: Wir handeln hier mit „privater Unentschlossenheit“ Das stimmt nicht, denn: wir handeln stets sehr schnell und sehr entschlossen. Wir stellen uns täglich einem sich schnell verändernden Markt mit all seinen Herausforderungen. Entscheidungen werden getroffen, und bei Bedarf korrigiert. So ist das in sich wandelnden Märkten nun mal. Diesem hohen Druck kann natürlich nicht jeder folgen, das verstehen wir. Es war ja kein Geheimnis, dass Dir der Ausbau des Portfolios zur Markenagentur nicht gefallen hat. Aber da bitte ich um Verständnis: ich schreibe die Businesspläne noch immer selbst, und ich verantworte die Entscheidungen noch immer selbst. Interessante Aufgaben Du schreibst, dass die „zeitweise interessanten Aufgaben“ durch die „engstirnigen, privaten Vorstellungen der Vorgesetzten“ eingeschränkt werden. Das stimmt nicht, denn: Wir hätten uns sehr gewünscht, dass Du mehr Verantwortung in den Projekten übernehmen kannst, aber du weißt ja dass du in vielen Bereichen umfangreiche Unterstützung brauchtest. Diese Hilfen waren keine „engstirnigen privaten Vorstellungen“ sondern es diente alleine dazu, die Kundenwünsche vollständig und fehlerfrei umzusetzen. Die von Dir geforderte „freie Entfaltung im kreativen Bereich“ ist immer auch unser Ziel. Das setzt aber auch Kompetenzen voraus (Beratung, Marketing, Programmierung), die du leider auch nach einer langen Einarbeitung nicht leisten konntest. Kommunikation Du sagst: „Keine Kommunikation“. Das stimmt nicht, denn: wir haben jeden Freitag ein Teammeeting, um offene Punkte zu klären, Projekte vorzustellen, Probleme zu besprechen, die nächste Woche zu planen. Du hast dich daran leider kaum beteiligt. Daneben gibt es Mitarbeitergespräche, Kick-Offs, Projektbesprechungen und vieles mehr. Das du aus diesen vielfältigen Kommunikationswegen keinen Gewinn schöpfen konntest, tut uns sehr leid. Gleichberechtigung Du sagst: Definitiv keine Gleichberechtigung Mann-Frau. Das stimmt nicht, denn: die Einstellung neuer Kollegen erfolgt unabhängig vom Geschlecht. Bei der Bezahlung machen wir keine Unterschiede. Bei dem Thema „Verantwortung übernehmen“ machen wir keine Unterschiede. Zuletzt haben wir tatsächlich häufiger Frauen als Männer eingestellt. Umgang mit Kollegen 45+ Du sagst „es werden zwar ältere Kollegen eingestellt, auch neu, aber langjährige Mitarbeiter auch ohne Skrupel schnell "entlassen".“ Das stimmt nicht, denn: Wir haben sehr große „Skrupel“ jemanden zu entlassen. Wir haben ja auch bei Dir alles versucht, um dich ins Team zu integrieren, Dein Fachwissen zu verbessern, Deinen Arbeitsbereich so zu verändern bis für Dich etwas herauskommt was du gut kannst. Aber wenn das alles nicht klappt, dann müssen wir irgendwann die Konsequenzen ziehen und das Arbeitsverhältnis beenden. Ganz nebenbei hat das mit dem hier beschriebenen Thema „Umgang mit Kollegen 45+“ tatsächlich nichts zu tun. Wir haben letztes Jahr einige „alte Hasen“ eingestellt, die uns mit dem riesigen Erfahrungsschatz wirklich nach vorne gebracht haben. Davon haben auch die Kollegen fachlich gut profitiert: lediglich Du hast die Zusammenarbeit von Beginn an torpediert und wolltest keinen Rat und keinen Tipp annehmen…. Von daher ist diese Aussage von Dir kaum nachvollziehbar. Karriere / Weiterbildung Du sagst: Weiterbildung nur wenn man sich der Firma auf Dauer verpflichtet oder finanziell beteiligt. Das stimmt nicht, weil: bei netzpepper sind alle Weiterbildungen kostenlos. Zurzeit finanzieren wir z. B. ein duales Studium. Und zwar ohne Verpflichtung später bei netzpepper zu arbeiten. Wir bezahlen jedes Buch und jeden Kurs. Wir fördern und wir unterstützen wo wir können. Wir stimmen mit jedem Kollegen die individuellen Weiterbildungen ab und ermuntern dazu. Auch bei dir war das nicht anders. Warum du diese Weiterbildungsmöglichkeiten nicht genutzt hast, kann ich nicht nachvollziehen. Gehalt / Sozialleistungen Du sagst: Gehälter teilweise an Mindestlohngrenze. Manche Mitarbeiter können aber durch Gespräche höhere Löhne vereinbaren. Das stimmt nicht, denn: niemand arbeitet bei netzpepper „an der Mindestlohngrenze“. Alle Mitarbeiter verdienen deutlich mehr. Alle Gehälter sind individuell verhandelt und orientieren sich am Ausbildungsstand der Kollegen. Umwelt- / Sozialbewusstsein Du sagst: Auch hier mehr Schein als Sein. Leider. Das stimmt nicht, denn: wir trennen nicht nur den Müll. Bei uns gibt’s CO2-neutralen Strom, eine CO2-neutrale Heizung, eine komplette Gebäudeautomatisierung, um die Heizung auszuschalten, wenn ein Fenster geöffnet wird. Sämtliche Lampen haben LED-Leuchtmittel. Alle Fenster sind dreifach verglast, das Gebäude ist dick gedämmt und eingepackt. Wir haben in den letzten Jahren die Bürofläche verdreifacht und den Stromverbraucht gleichzeitig halbiert. Mehr geht nicht. Zum Thema „Sozialbewusstein“: wir unterstützen seit Jahren soziale Projekte, reden aber nicht so gerne darüber. Work-Life-Balance Du sagst: Relativ human. Aber nicht vorbildlich was einen "Top-Arbeitgeber" ausmacht. Wirkt hier moderner als es wirklich ist. Wir sagen: Gleitzeit. Niemand nimmt Urlaub, um zum Arzt zu gehen. Keine Überstunden (zur Info: es handelt sich um eine Werbeagentur). Zwei Mal die Woche kommt der Personal Trainer. Sportzeiten werden anteilig bezahlt. Kostenlose Nutzung des Fitnessbereichs, ergänzend ab und zu Kurse (Yoga), hin und wieder Teamveranstaltungen. Was genau hat dir denn gefehlt?

Michael Tielke
Inhaber

  • 03.Juni 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Fairness und Vertrauen werden hier oftmals "nur" vorgegaukelt. Hinterrücks kann eine Menge passieren, was man gerade Vorgesetzten nicht zutrauen würde.

Vorgesetztenverhalten

Unreifes Verhalten und vollkommene unklare/wechselnden Unternehmensziele machen es einem Arbeitnehmer nicht leicht. Es wird nur die Meinung der Vorgesetzten akzeptiert, welche oft schwankt.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt und das Zusammenarbeiten mit jenen macht Spaß, funktioniert reibungslos und ist großartig. Der Zusammenhalt passt.

Interessante Aufgaben

Je nach Aufgabengebiet sind die Arbeiten natürlich stets gleich und bald wenig fordernd. Das bleibt nicht aus.

Kommunikation

Die Kommunikation ist okay, meistens jedoch durch Zeitmangel und Termindruck eher problembehaftet.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer haben gleiche Chancen. Top!

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team besteht fast nur aus jüngeren Kollegen, da ist der Umgang 45+ nicht zu bewerten.

Karriere / Weiterbildung

Beruflicher Aufstieg ist hier sogut wie ausgeschlossen. Alle wichtigen Positionen sind fest vergeben und werden nicht getauscht. Weiterbildungen innerhalb des eigenen Bereiches gehen jedoch oftmals!

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind gerade so gewählt dass man sich nicht beschweren kann. Es kann und sollte mehr sein, Sozialleistungen werden nicht geboten. Das meiste Geld wandert hier in die Taschen der Vorgesetzten, Mitarbeiter werden Klein gehalten. Dafür kommen die Gehälter immer pünklich an.

Arbeitsbedingungen

Die Räumlichkeiten, die Austattung und die zur Verfügung stehende Technik ist gut!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier werden sich keine Gedanken gemacht.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten bewegen sich im Rahmen, auch wenn oft Überstunden gefordert werden. Urlaub zu nehmen klappte immer problemlos.

Image

Viele Mitarbeitern waren mit den Gehältern unzufrieden, andere bemängelten die Vorgesetzten. Diese Dinge bleiben jedoch Intern und werden nicht nach außen getragen.

Pro

Die Kollegen und die schönen "neuen" Geschäftsräume!

Contra

Allgemein das Verhalten der Vorgesetzten und die Gehälter.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.
  • Stadt
    Winterberg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 19.Juli 2011
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich bin jeden Morgen gern dort aufgelaufen und musste mich nie irgendwie überwinden zur Arbeit zu gehen.

Kollegenzusammenhalt

Im Gegensatz zu meinem Vorredner konnte ich feststellen, dass ich bei Fragen oder benötigter Hilfestellung jeden im Unternehmen heranziehen konnte - egal welche Position er einnahm- und immer auf Hilfsbereitschaft stieß. Es kam mir keinesfalls so vor, als ob ich als Praktikant überfordert würde und ich kam sowohl mit den mir gestellten Aufgaben als auch mit der Hilfestellung seitens der Leitung und den Betreuern mehr als gut klar.

Kommunikation

Auch hier muss ich meinem Vorredner widersprechen. Im Gegensatz zu einer einseitigen Kommunikation über den Mail-Verteiler wurde bei mir sogar die interne Kommunikation sowohl mit der Unternehmensleitung als auch mit den Mitarbeitern gewünscht. Recht geben muss ich ihm allerdings in Punkto Informationen über Mail. Man wird zwar mit ihnen übeschüttet, doch hatte ich damit keinerlei Probleme, weil diese Informationen mir die Arbeit leichter gemacht haben und mir eine Menge Eigenrecherche erspart haben.

Umgang mit älteren Kollegen

hierzu kann ich aus Gründen des Nichtwissens keine Angaben machen, wie auch bei einigen folgenden Punkten

Karriere / Weiterbildung

k.A.

Gehalt / Sozialleistungen

k.A.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

k.A.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.
  • Stadt
    Winterberg
  • Jobstatus
    Praktikum in 2011
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 16.Mai 2011 (Geändert am 23.Mai 2011)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Tolles Betriebsklima wird propagiert, aber nicht praktiziert.
Kommunikation untereinander wird nur per E-Mail toleriert.

Vorgesetztenverhalten

Ständiger Wechsel der Unternehmensziele und somit
nicht nachvollziehbare Anweisungen.
Auszubildende und Praktikanten sollten soviel Wissen mitbringen, dass sich eine Ausbildung/Praktikum erübrigt (autodidaktisches Lernen wird verlangt).

Kommunikation

Per Monolog wird das sogenannte "Board-Team" mit nicht immer nachvollziehbaren Informationen überschüttet. Das restliche Team kann sich das Informationspuzzle nur teilweise zusammensetzen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert, jedoch ohne Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Von erfolgsabhängiger Vergütung wird gesprochen, jedoch die Umsetzung bleibt auch bei Nennung des betrieblichen Erfolgs aus.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialkompetenz bzw. -bewusstsein : ein Fremdwort !

Image

Da man in der Marketingbranche tätig ist, versteht man es, sich nach außen hin ein gutes Image aufzubauen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,50
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,33
Umgang mit älteren Kollegen
2,50
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    netzpepper, Internet & Marketing mit Michael Tielke, Inhaber Michael Tielke e.K.
  • Stadt
    Winterberg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe