Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

11 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 45%
Score-Details

11 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Aussen hui, innen pfui

2,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

-

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

SiFA wird nicht eingebunden und die Regeln werden nicht konsequent umgesetzt

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Verbesserung der Arbeitsbereiche und abschaffen der engen raumoptimierten Arbeitsplätze

Arbeitsatmosphäre

die Arbeitsatmoshäre ist überwiegend gut, nur bestimmte leitende Führungskräfte sind Stand alone Typen und nicht ordentlich streitbar und machen gute Ideen zum aktuellen Zeitpunkt kaput. Jahre späterwerden sie vorangetrieben ohne die Mitarbeiter wirklich mitzunehmen.

Image

Aussen hui, innen pfui

Work-Life-Balance

Hast du viele Aufgaben, dann hast du verloren da es keine Hilfe und Unterstützung nur eingeschränkt gibt, hast du wenige Aufgaben dann ist alles gut und der Tag wird dich nur wenig fordern

Karriere/Weiterbildung

Teilweise nur geringe Aufstiegschangen, ausser du hast eine Ausbildung im Baugewerbe .

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Fachteams ist ein überwigend gutes Betriebsklima

Vorgesetztenverhalten

Den Vorgesetzten sind die Hände gebunden und können im Technischen Bereich kaum unterstützen und helfen

Kommunikation

Es wird viel kommuniziert, leider nur teilweise wenig erreicht in angemessener Zeit.
Gute Inden im mittleren Managment werden nur mühevoll überzeugend durchgesetzt. Teilweise gar nicht und somit bleibt es hinterweltlich im Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Zahlung nach Öffentlicher Dienst TV-L, schlechter als in der Komune. Arbeiten aber wie in der freien Wirtschaft

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenspektrum ist äußerst vielfältig undstellt einen hohen Anspruch an die kommplette Bearbeitung aus einer Hand


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine NitschkePersonalleiterin

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und dafür, dass Sie uns als Arbeitgeber empfehlen.

Ihre Fragen und Antworten zu Pro, Contra und Verbesserungsvorschlägen beziehen sich auf die aktuelle Corona-Situation. Zum Umgang mit Corona beraten wir seit Mitte März regelmäßig in einem übergeordneten Krisenstab. Dort wurden die jeweils aktuell erforderlichen Maßnahmen und Regelungen gemeinsam mit dem Betriebsrat entschieden. Diese haben wir intensiv kommuniziert und in mehreren Mitarbeiterbriefen erläutert.

Niedersachsen Ports nimmt seine Verantwortung für den Schutz der Beschäftigten sehr ernst. Bei der Umsetzung der Maßnahmen haben wir die Abstands- und Hygieneregeln in den Mittelpunkt gestellt. Innerhalb kürzester Zeit wurden Home-Office-Möglichkeiten geschaffen. Die Belegung der Büros wurde an die Regelungen angepasst, Besprechungen virtuell/digital durchgeführt, zeitlich versetzte Arbeitsaufnahmen und Pausenzeiten eingeführt, Arbeitsplätze räumlich getrennt, gemeinsame Fahrten in Geschäftsfahrzeugen auf das Unvermeidbare reduziert. Diese Regelungen gelten für alle Arbeitsbereiche mit dem Ziel, Kontakte zu vermeiden und die Abstandsregelungen einzuhalten. Flankiert werden diese Maßnahmen durch zusätzliche Hygienemaßnahmen, z.B. zusätzlichen Desinfektionen von Türklinken etc.
Unser Eindruck ist, dass insbesondere Abstands- und Hygieneregelungen von den Beschäftigten auch in Eigenverantwortung gut umgesetzt werden.

Sollte es aus Ihrer Sicht Versäumnisse des Arbeitgebers geben, haben Sie die Möglichkeit, dies auf verschiedene Weise anzusprechen, um eine Verbesserung zu erwirken. Dies kann in Ihrem Fachteam erfolgen, bei Vorgesetzten, der Personalabteilung oder den Mitgliedern des Betriebsrates. Auch das Intranet steht Ihnen zur Verfügung.
Wenn diese Wege für Sie nicht infrage kommen, können Sie Verstöße in unserem anonymen Hinweisgebersystem melden www.bkms-system.com/nports.
Wir bitten Sie dringend, eine dieser Möglichkeiten zu wählen. So geben Sie uns die Chance, Fehlverhalten entgegenzuwirken und uns dort zu verbessern, wo es konkret erforderlich ist.

Auch zu Ihren weiteren Rückmeldungen möchten wir Stellung nehmen. In allen Veränderungsprozessen kümmern wir uns intensiv darum, alle Betroffenen gut mitzunehmen und intensiv zu kommunizieren. Dazu haben Sie ein differenziertes Bild geschildert, zu dem wir uns sehr gerne mit Ihnen vertraulich austauschen möchten. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie dazu Kontakt aufnehmen, gerne direkt mit der Personalleitung.

Die Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder bietet viel Sicherheit und Transparenz in der Entgeltzahlung und den Arbeitsbedingungen. Dieses schätzen wir, ebenso wie die hohe Arbeitsplatzsicherheit gerade in Krisenzeiten, sehr.

Guter Arbeitgeber mit Verständnis für die Mitarbeiter

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt kommt pünktlich. Offenes Betriebsklima. Die jährliche Gemeinschaftsveranstaltung mit allen Standorten ist super.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal dauert die Umsetzung von Themen ziemlich lange.

Image

Es gibt viele, die nicht so gut über die Firma reden. Aber die haben wohl noch nicht in der "freien Wirtschaft" gearbeitet.

Work-Life-Balance

Seit einiger Zeit als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert, in vielen Bereichen kann mit Gleitzeit oder im Home Office gearbeitet werden. Es gibt viele Teilzeitmöglichkeiten. Bei Betreuungsproblemen für die Kinder kann man immer die Vorgesetzten ansprechen, meistens bekommt man unkompliziert spontan frei oder kann die Arbeitszeit verlegen. Im Schichtbetrieb ist das natürlich schwieriger.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt viele Nachhaltigkeitsprojekte, auch für die Azubis. Es wird sich schon um die Mitarbeiter gekümmert, bis mal gekündigt wird, muss schon viel passieren. Es gibt viel Verständnis für private Probleme.

Karriere/Weiterbildung

Die Strukturen sind relativ starr, es können halt nicht alle Vorgesetzte werden. Aber man bekommt eigentlich jede notwendige Fortbildung, am Geld scheitert es dabei nur ganz selten. Man kann das gut in den Mitarbeitergesprächen mit dem Vorgesetzten besprechen.

Umgang mit älteren Kollegen

Mit den älteren Kollegen wird genauso gut umgegangen, wie mit allen anderen.

Kommunikation

An der Kommunikation hat sich in den letzten Jahren viel getan. Es gibt ein Intranet mit vielen Informationen und es finden regelmäßig Teambesprechungen statt.

Gehalt/Sozialleistungen

Der Pluspunkt ist auf jeden Fall der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, mit dem gibt's Sicherheit für Gehaltssteigerungen. Was auch gut ist: es gibt eine betriebliche Altersvorsorge, wie man sie im öffentlichen Dienst kennt. Die Gehälter sind meistens keine Spitzengehälter, aber dafür ist der Arbeitsplatz sicher und Überstunden werden nach Tarif abgerechnet. Meistens kann man die sogar abbummeln, so dass man Urlaub verlängern kann. Toll ist auch das Firmenfitness.

Gleichberechtigung

Es gibt seit einiger Zeit eine Gleichstellungsbeauftragte und eine Betriebsvereinbarung dazu. Das Ziel ist eine höhere Frauenquote in den doch eher männertypischen Berufen.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine NitschkePersonalleiterin

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für Ihre ausführliche Bewertung genommen haben.
Wir schätzen Ihre Meinung sehr und freuen uns, dass Sie mit an Bord sind.

Pure Enttäuschung

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Bezahlung.

Verbesserungsvorschläge

Meiner Meinung nach sollten die Führungspositionen schleunigst gewechselt werden. Für mich schlichtweg inkompetent und die Erwartungen mehr als fraglich.

Die Homepage des Unternehmens über "Familienfreundlichkeit...", sollte unbedingt noch einmal überarbeitet werden.

Image

Ich war erschrocken als ich angefangen bin, viele sind mehr als unzufrieden.

Work-Life-Balance

Schichtarbeit, für mich ok.

Karriere/Weiterbildung

Mir ist nichts bekannt.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifgebunden, daher ist kein Spielraum möglich, aber akzeptabel.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen sind ehrlich und direkt.

Vorgesetztenverhalten

Lässt zu wünschen übrig.

Gleichberechtigung

Keiner fühlt sich verantwortlich für "niedergemachte" Frauen. Es wird hingenommen.

Interessante Aufgaben

In der Branche ist die Vielfältigkeit begrenzt, dennoch sucht man sich seinen Job aus und der macht trotz allem Spaß.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine NitschkePersonalleiterin

Guten Tag und vielen Dank für Ihre Bewertung, zu der wir gerne mehr erfahren möchten. Nur so können wir gewährleisten, uns zu verbessern.

Zunächst ist es uns sehr wichtig, klarzustellen, dass wir keine Form von Mobbing oder „Niedermachen“ dulden. Dabei ist es völlig gleichgültig, welches Geschlecht das betrifft. Dieses haben wir in unserem Leitbild und unserer Verabredung zur Zusammenarbeit und Führung deutlich formuliert, auf die wir uns unternehmensweit verständigt haben. Daher sind wir sehr daran interessiert, den von Ihnen wahrgenommenen Vorfall zu klären und bitten Sie, sich vertrauensvoll an unsere Gleichstellungsbeauftragte zu wenden.

Unsere Führungskräfte werden durch Weiterbildungen stetig gefördert, um eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Führungskompetenzen zu gewährleisten. Schade, dass Sie dies nicht immer so wahrgenommen haben. Ihr Feedback bestärkt uns in unserem Anliegen, der Weiterentwicklung der Führungskräfte einschließlich des Nachwuchses noch mehr Raum zu geben. Ihre persönliche Situation kann jedoch aus unserer Sicht nicht so stehen bleiben. Wir bitten Sie daher, mit Ihrer Führungskraft in den Dialog zu gehen, um hier eine gemeinsame Lösung zu finden. Falls dies nicht möglich ist, stehen Ihnen zudem unser Betriebsrat oder die Personalabteilungen gerne zur Verfügung.

Ihren Vorschlag, das Thema Familienfreundlichkeit auf unserer Webseite zu überarbeiten, können wir so nicht nachvollziehen. Unser Projektteam „Vereinbarkeit Beruf und Familie“ arbeitet an der Umsetzung der Ziele im Rahmen der Zertifizierung als familienfreundlicher Arbeitgeber. Wir freuen uns, wenn Sie direkt auf das Projektteam zugehen und erläutern, was aus Ihrer Sicht zu überarbeiten ist.

Fehlende Kompetenzen vieler Führungskräfte

2,8
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man erlebt viele Bereiche und kann überall reinschnuppern. Teils auch gute Erfahrung machen mit Führungsebenen umzugehen durch häufigen Kontakt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Akzeptanz an Arbeitnehmer. Das Verantwortungsbewusstsein.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Vernetzung für Azubis. Bessere Kontrolle über Ausbilder. Ehrlichkeit der Führungskräfte.

Arbeitsatmosphäre

Mit vielen Kollegen sehr gut. Allgemeine unzufrieden wegen zu vieler Aufgaben und wenig Akzeptanz und Anerkennung der Führungskräfte.

Karrierechancen

Wenig Übernahmechancen (Übernahme bei guten Leistungen noch für 6 Monate)

Die Ausbilder

Es wird sich nicht um die Ausbildung gekümmert. Das muss der Azubi anscheinend selbst tun.

Spaßfaktor

Interessante und abwechslungsreiche Aufgabe. Jedoch oft nichts zutun.


Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine NitschkePersonalleiterin

Liebe/r Auszubildende/r,
vielen Dank für deine offene Bewertung. Deine Kritik nehmen wir sehr ernst. Es ist uns wichtig, dass du alle Inhalte deines Ausbildungsberufes bei NPorts praxisnah erlernen kannst. Der/die dir zur Seite gestellte Ausbilder/in ist entsprechend geschult und soll dich auf diesem Weg begleiten und fördern. Dass du deine Aufgaben als interessant und abwechslungsreich empfindest, freut uns sehr. Dass du „jedoch oft nichts zu tun“ hast, ist natürlich nicht Sinn deiner Ausbildung. Mit deinem/r Ausbilder/in scheinst du nicht zufrieden zu sein. Daher solltest du unbedingt das Gespräch mit einer Person deines Vertrauens suchen. Du hast jederzeit die Möglichkeit, vor Ort in deiner Niederlassung auf die Jugend- und Auszubildendenvertretung, die Personalabteilung und/oder den Betriebsrat zuzugehen. Bitte nutze einen diese Wege um deine Situation zu verbessern. Nur im direkten Gespräch können wir Lösungen finden.
Deine Idee, eine „bessere Vernetzung der Azubis“ zu ermöglichen um den Austausch untereinander zu fördern, finden wir klasse. Unsere Jugend- und Ausbildungsvertreter entwickeln hierzu auch schon Maßnahmen, wie z.B. die Jugend-und Ausbildungsversammlung, zu der alle NPorts-Auszubildenden eingeladen sind um sich auszutauschen und zu vernetzen. Sie freuen sich, wenn du Kontakt zu ihnen aufnimmst und deine Ideen zusammen mit ihnen besprichst.

Mangelhaftes Personalmanagement

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgabenbereiche

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ungerechte Arbeitsverteilung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine NitschkePersonalleiterin

Guten Tag, vielen Dank für Ihre kritischen und offenen Anmerkungen. Eine offene Feedbackkultur ist uns sehr wichtig. „Ungerechte Arbeitsverteilung“, wie Sie es beschreiben, sollten Sie daher unbedingt offen bei Ihren Vorgesetzten oder den Personalabteilungen vor Ort ansprechen. Nur im direkten Dialog können wir Hintergründe diskutieren und Lösungen schaffen.

Wer hier arbeitet/e u. meckert/schimpft, der tut dies auf höchstem Niveau o. weil er nicht mehr dabei sein darf

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Zusammenarbeit mit Kollegen, Vorgesetzten und Geschäftsführung ist durchweg angenehm und von freundlicher Art. Natürlich gilt immer: Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

Karriere/Weiterbildung

In vielen Unternehmensbereichen sind berufliche Aufstiege, die sich auch monetär auswirken, nur bedingt möglich. Die Anzahl an Führungspositionen ist halt begrenzt. Förderung durch Weiterbildung und Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung werden jedoch in hohem Maße angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Unternehmen ist an den TV-L gebunden. Die Gehaltsspielräume sind daher sehr begrenzt. Armut leidet jedoch sicher kein Mitarbeiter. Zusätzlich gibt es eine ordentliche betriebl. Altersvorsorge, Firmenfitness, ein Weihnachtsgeld etc.

Vorgesetztenverhalten

An dem Verhalten der direkten Vorgesetzten gibt es aus meiner Sicht nichts auszusetzen.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Führungskultur und starre Hierarchien - wie in alten Zeiten

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsverhalten und Hierarchien ("Nadelöhr Vorgesetzter"); Beschäftigte werden nicht eingebunden oder ausreichend beteiligt; zu wenig Personal/ewiger Zeitdruck

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte müssen intensiv geschult werden / ggf. durch fähigere FK ersetzt werden; Geschäftsführung neu besetzen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

----

2,8
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine NitschkePersonalleiterin

Liebe/r Auszubildende/r,
vielen Dank für deine kritische Bewertung, die wir sehr ernst nehmen. Wir würden uns freuen, wenn du mit uns in direkten Kontakt trittst, bestenfalls persönlich in deiner Niederlassung. Wende dich dazu gerne an deinen Ausbilder bzw. deine Ausbilderin, unseren Betriebsrat oder an die Personalabteilung. So können wir gemeinsam darüber sprechen, was deiner Ansicht nach weniger gut in der Ausbildung läuft.

Viel Luft nach oben.

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine NitschkePersonalleiterin

Guten Tag, vielen Dank für Ihr Feedback. Wir würden gerne mehr zu Ihrer negativen Bewertung erfahren. Nur so können wir gewährleisten uns zu verbessern. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie mit uns persönlich in Kontakt treten.

Spannende Aufgaben, tolle Arbeitszeiten, Beruf und Familie

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sabine NitschkePersonalleiterin

Guten Tag und vielen Dank für Ihr positives Feedback. Wir schätzen Ihre Meinung sehr und bedanken uns, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben.

Mehr Bewertungen lesen