Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

NiK Personalberatung 
e.K.
Bewertungen

21 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

21 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von NiK Personalberatung e.K. über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Super entspannte Atmosphäre mit tollem Büro

4,7
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2021 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier gibt es super Aufgaben, es ist ein besonderes und buntes Team, kein Tag gleicht dem Anderen und sogar wir Azubis bekamen eine Corona- Prämie und ganz viel Zuwendung der Chefin in dieser Zeit, wie Gutscheine für Schals wegen der Lüftungskälte, Vitamine in Form von frischem Obst und andere nette Gesten. Als Auszubildender darf man hier ganz viel von Anfang an und lernt ständig dazu- das fordert auch, doch bringt es einen echt weiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenn ich etwas suchen muss, dann wäre es einfach der Umstand, dass nicht jeder hier eine Perspektive entwickeln kann, weil das Team klein ist, doch das in großen Unternehmen auch nicht immer gegeben.

Verbesserungsvorschläge

die Azubis könnten manchmal noch besser angebunden werden an einzelne Personen, doch hatten wir während der ganzen Pandemie immer offen- damit wir lernen und versorgt sind- das ist für so ein kleines Unternehmen eine Leistung, zumal die Chefin selbst ein schulpflichtiges Kind hat….

Arbeitsatmosphäre

Hier wird gelacht und wenn es mal Spannungen gibt, werden diese gelöst. Ich hatte viele tolle Momente mit Kollegen und unser Arbeitsalltag war nie langweilig, auch gibt es hier Zusammenhalt und ein festes Kernteam, das sich in der Coronazeit extrem gut abgestimmt hat, damit für uns immer jemand da war.

Karrierechancen

Zu Beginn meines dritten Lehrjahres gab es die Überlegung, hier im Unternehmen zu bleiben und das wurde auch begrüßt, doch wollte ich studieren. Ich würde jedem empfehlen, der maximal viel im Kaufmännischen lernen will, hier eine Ausbildung anzustreben.

Arbeitszeiten

08:30 - 17:00 Uhr .... mit Gleitzeit. Wir sind am Freitag immer früher gegangen und hier werden die Dinge locker gehandhabt, wenn es die Projekte zulassen, was halt nicht immer der Fall war, da wir während Corona viel weniger waren.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung fand ich okay, denn ich wusste, dass kleine Unternehmen weniger bezahlen, dafür bekam ich Prämie und viel anderes, was ich in anderen Unternehmen nicht erlebt hätte. Ich fand es fair und finde es beachtlich, dass die Firma trotz Corona nochmals eine Auszubildende eingestellt und sich für diese wirklich eingesetzt hat.

Die Ausbilder

Ich habe verschiedene Ausbildungsverantwortliche gehabt und kam mit allen super klar. Auch die Geschäftsleitung selbst hat sich immer wieder Zeit genommen für Entwicklungsgespräche und uns in neuen Projekten neue Kompetenzen aufbauen lassen. Ich werde auf die Zeit hier mit Freude und einem guten Gefühl zurückblicken.

Spaßfaktor

Absolut gegeben- wenn man gerne lernt und offen ist für Feedback und
eine hohe Dynamik in den Prozessen. Es war nie langweilig und ich konnte oft selbst darüber entscheiden, was ich wann mache. Natürlich gab es auch einige Routine und nicht alles ist immer toll, doch in der Summe überwiegt die Vielfalt und Abwechslung und das gute Miteinander im Team ganz klar.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben hier sind immer spannend und facettenreich, das zeichnet die NiK aus. Das nicht alles dem Ausbildungsplan entspricht, fand ich gut, da viel Anderes dazu kam und die Schule irgendwann auch etwas eintönig wurde- gerade als es sich die Lehrer während Corona sehr leicht machten. Wir hatten immer wieder neue Aufgaben wie Statuscalls mit Kandidaten, Social Media Postings, Konzepte für ausländische Bewerber, etc. die mir viel Spaß gemacht haben. Das ist nicht selbstverständlich, zumal in dieser besonderen Zeit und andere Klassenkameraden haben mir ganz andere Situationen berichtet.

Variation

Tatsächlich habe ich hier für mein Leben so einiges gelernt und habe für mich die Entscheidung getroffen zu studieren. Auch dafür war die Zeit hier sehr hilfreich. Mir wurden viele Einblicke gegeben, obwohl ich nur Azubi war. In viele wichtige Entwicklungen, auch im Team, und bei Erfolgen waren wir immer Teil des Teams. Ich war in den einzelnen Bereichen Projektassistenz, Recruiting und in der allgemeinen Assistenz tätig, die mir nicht so lag. Doch war alles aufschlussreich und jeder Fachvorgesetzte war auch anders- das war wie im echten Berufsleben, das einen später erwartet.

Respekt

Der Umgang hier ist toll gewesen und hier gibt es eine Geschäftsleitung, die wirklich etwas vermitteln möchte- das muss man wissen und mögen, hier wird man auch gefordert. Doch ist sie selbst sehr respektvoll allen gegenüber und war immer hilfsbereit und offen für Vorschläge. Im Kollegium variiert das immer und man kommt nicht mit jedem gleich gut zurecht, doch ist die Atmosphäre hier immer respektvoll und wertschätzend.

Arbeitgeber-Kommentar

Nina KummerlöweGeschäftsleitung

Danke von allen Ausbildungsverantwortlichen für diese Rückmeldung, wir wünschen alles Gute für das Studium und sind froh, auch in der personell herausfordernden Pandemiezeit ein schönes Feedback zu erhalten.

Tolle Vermittlung!

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

habe mich gut aufgehoben gefühlt und sie haben mir einen tollen Job vermittelt!

Kommunikation

klar und strukturiert!


Arbeitsatmosphäre

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina KummerlöweGeschäftsleitung

vielen Dank für die positive Rückmeldung! Wir wünschen maximalen Erfolg und Spaß in der neuen Aufgabe und eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem neuen Arbeitgeber!

Trauriges Résumé nach 3 Jahren Ausbildung

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

mit einigen Kollegen hatte ich einen sehr kollegialen Umgang

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenn einer von uns Auszubildenden zu einem maßgeblichen Erfolg beigetragen hat, haben wir leider absolut keine Wertschätzung dafür erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzung für die Tätigkeiten, die die Azubis übernehmen

Arbeitsatmosphäre

Es gab Momente, in denen das Großraumbüro komplett still war und eine angespannte Stimmung herrschte. Allerdings will ich die lieben Gespräche mit meinen Arbeitskollegen nicht missen, welche oft Späße in den tristen Arbeitsalltag gebracht haben. Leider wurde privater Stress mit ins Büro getragen und von oben nach unten weitergegeben.

Karrierechancen

Zu Beginn meines dritten Lehrjahres wurde mir zugesichert, dass ich nach bestehen der Prüfung Vollzeit in das Unternehmen übernommen werde. Mir wurden Positionen als Geschäftsleitungsassistenz oder Teamassistenz vorgeschlagen, die dann kurzfristig (4-5 Wochen vor meiner Abschlussprüfung) zurückgezogen wurden.

Arbeitszeiten

08:30 - 17:00 Uhr .... Es gab eine Option zu gleiten, allerdings galt diese Option nicht für die Auszubildenden und die Allgemeine Assistenz. Flexible Arbeitszeiten wurden mehrfach vom Team angesprochen und gewünscht, allerdings ohne Diskussion abgelehnt. Azubis mussten nach Ihrer schriftlichen Prüfung direkt in das Office kommen und wurden nicht freigestellt. Auch im Hinblick auf Covid-19 und den Sicherheitsmaßnahmen für Bürobetriebe haben sich die Mitarbeiter (unteranderem Risikopatienten) gewünscht die Einführung von Homeoffice zu starten, das allerdings auch nicht angenommen wurde, da die Geschäftsleitung nicht von Zuhause arbeiten wollte.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ist eine Frechheit. Ich meine, Ja es gibt einen Richtwert der IHK, aber wenn man diesen geringen Betrag dann auch noch um 20 % kürzt (ist erlaubt, jedoch unnötig und steht in keinem Verhältnis zu dem was die Azubis später leisten und ihnen abverlangt wird), ist dies im Vergleich zu anderen Unternehmen beschämend. Die teuren Bücher der Berufsschule, die jährlich neu gekauft werden mussten, wurden nicht übernommen.

Die Ausbilder

Es wurde von verschiedenen Ausbildungsverantwortlichen ein "Wettkampf" zwischen uns Auszubildenden provoziert. Auf andere Ausbildungsverantwortliche wie bspw. in der Assistenz werde ich mit strahlendem Gesicht und positiven Gefühlen zurückblicken.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben an sich waren sehr spannend und vielfältig, allerdings nicht dem Ausbildungsplan entsprechend. Zusätzlich ist das Vertrauen hinsichtlich Kandidaten Ansprache nicht vorhanden gewesen, weshalb wir Auszubildende entwicklungstechnisch nicht weitergekommen sind. Viele Projekte die regelmäßig wiederkommen sind in unseren Verantwortungsbereich gekommen, die auch Spaß gemacht haben. Deadlines und Entscheidungen wurden mehrfach nach hinten geschoben und der daraus entstehende Termindruck wurde an uns Auszubildende weitergegeben. Das hat mir persönlich leider ein ungutes Gefühl gegeben und hat mir stückweit die Motivation genommen.

Aufgaben wie z.B. das Reinigen (inkl. Toiletten) der Büroräume (in der Abwesenheit der Reinigungskraft; anfangs Urlaubsvertretung, anschließend vorübergehende Vertretung aufgrund von Kündigung) wurden an uns übertragen und wir mussten diese Tätigkeiten mithilfe eines Putzplans erledigen. Dies liegt keinesfalls im Verantwortungsbereich der Azubis.

Variation

Oberflächlich konnte ich viel für meinen Beruf lernen. Ich hatte eine eingeschränkte Einsicht obwohl mehr Möglich gewesen wäre. In wichtigen Themen und Ergebnissen wurden wir leider nicht miteinbezogen, weshalb uns der Prozess nicht klar genug war. Abteilungen gibt es aufgrund der Unternehmensgröße nicht, man wurde von Arbeitsplatz/Station zu Arbeitsplatz/Station gereicht.

Respekt

Ein menschlicher und respektvoller Umgang ist überall gegeben, trotzdem wurden Mitarbeiter vorgeschoben, um unangenehme Themen zu kommunizieren, die von der Geschäftsleitung hätten angesprochen werden müssen.


Spaßfaktor

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina KummerlöweGeschäftsleitung

Danke für diese Schilderung der eigenen Wahrnehmung, die uns alle hier betrübt, doch auch überrascht- als kleines Unternehmen ist es nicht immer einfach, an der Industrie gemessen zu werden und dennoch sind wir stolz darauf, während der Corona-Zeit unsere Azubis durchgängig geschult und weiter entwickelt zu haben- bei nur 4 Ausbildern, wovon 3 Kinder zu betreuen hatten, wäre home office also zu Ihren Lasten gegangen. Wir hoffen dass Ihnen das hier Gelernte tolle Bezüge und einen gute Berufsweg ebnet und wünschen alles Gute.

Hier herrscht ein Kommen und Gehen. So stellt man sich ein Arbeitsleben nicht vor!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Beratungsresistent

Image

Die ganzen positiven Bewertungen hier auf Kununu sind keinesfalls von Mitarbeitern oder ehemaligen Mitarbeitern verfasst worden.
Das Image dieses Unternehmens ist unterirdisch und jeder der die NiK Personalberatung kennt, kann dies bestätigen.

Work-Life-Balance

Es gibt weder Gleitzeit, noch Home Office oder ähnliches.
Es sind starre Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Karriere? Man kann von einem Stuhl zum nächsten wechseln, das wars aber auch schon.

Gehalt/Sozialleistungen

wer schlecht verdienen möchte, der sollte auf jeden Fall bei der NiK-Personalberatung einen Platz sichern. Sozialleistungen gibt es nicht.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt spätestens alle 6 Monate neue Kollegen, da die meisten nach 6 Monaten das Unternehmen verlassen. Von daher ist von Kollegenzusammenhalt keine Rede.

Vorgesetztenverhalten

Respektlos und nicht wertschätzend


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina KummerlöweGeschäftsleitung

Wir alle sehen, wie schwer die Kränkung der Kündigung an Ihnen nagt, doch stehen wir mehr denn je zu dieser Entscheidung und hoffen, es gelingt Ihnen jetzt, Ihre Energie der Marvecs zur Verfügung zu stellen anstatt hier Igrem verletzten Ego Ausdruck zu verleihen in sehr fragwürdiger Weise. Viel Glück!

Herausragende Personalberatung mit exzellenter GL an der Spitze

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Homeoffice angeboten wird (macht aber keiner weil es zu toll ist die Kollegen tgl. sehen zu dürfen(

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts schlecht!

Verbesserungsvorschläge

Keine- alles perfekt

Arbeitsatmosphäre

Die GL sorgt für ausgezeichnete produktive und doch entspannte , fröhliche Stimmung

Image

Alle MA loben die NIK in höchsten Tönen!

Work-Life-Balance

Gleitzeit! GL nimmt immer Rücksicht auch in der derzeitigen Situation!

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Fortbildungen!

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr attraktives Gehaltspaket! Plus Erfolgsprämien sowie Vermittlungsprovision!

Kollegenzusammenhalt

Ein super Team! Besonders spannend da wir auch MA im Team aus anderen Ländern haben , die uns exzellent ergänzen!

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben keine alten Leute! Für die GL ist Alter nur eine Zahl! Wir sind ein junges , erfolgshungriges , dynamisches Team!

Vorgesetztenverhalten

Wie gesagt: Stets offen und zielorientiert!

Arbeitsbedingungen

Herausragende Geräte von Apfel!

Kommunikation

Immer offen! Sämtliche Anliegen der Angestellten werden von der GL gehört und gelöst

Gleichberechtigung

Selbst Azubis die sonst ganz unten anzusiedeln sind finden Gehör

Interessante Aufgaben

Spannende Aufgaben


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Klein und fein

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Maximale Freiheitsgrade und Mitspracherecht in allen wichtigen Themen. Die Geschäftsleitung arbeitet aktiv mit. Tolles Büro in guter Lage.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Investitionen müssen verdient werden. Leider kein Sozialraum.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Außenwirkung anstreben! Statt Geheimtipp das gute Image vermarkten und so mehr Ertrag für weitere Investitionen in das Team ermöglichen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina KummerlöweGeschäftsleitung

Vielen Dank für diese qualifizierte Rückmeldung! Was das Marketing anbelangt, ist tatsächlich noch viel Luft nach oben! Und ich freue mich über jeden Beitrag dazu!

Klasse Firma gutes Arbeitsklima nette Kollegen

3,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegialer Fuehrungsstil tolles Betriebsklima. Ich war gerne dort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier gibt es nichts zu kritisieren

Verbesserungsvorschläge

Es gibt nichts zu kritisieren. Eine gute solide Firma

Arbeitsatmosphäre

Klasse

Image

Gut

Work-Life-Balance

Super

Karriere/Weiterbildung

Gut

Gehalt/Sozialleistungen

Gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gut

Kollegenzusammenhalt

Super

Umgang mit älteren Kollegen

Super

Vorgesetztenverhalten

Super

Arbeitsbedingungen

Sehr gut

Kommunikation

Super

Gleichberechtigung

Gut

Interessante Aufgaben

Genial

Hier wird vieles SCHÖN geredet

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

hohe Fluktuation, wenig Einfühlungsvermögen

Verbesserungsvorschläge

Führungsqualitäten

Work-Life-Balance

Überstunden sind ein MUSS

Kollegenzusammenhalt

schwierig, da eine hohe Fluktuation herrscht

Vorgesetztenverhalten

ohne Kommentar


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Abwechslungsreiche und spannende Ausbildung!

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Wie vorhin schon erwähnt, machen wir häufig eine gemeinsame Mittagspause, mal bestellen wir das essen, mal bringt jeder ein wenig mit. Dazu spielen wir

Die Ausbilder

Es wird einem sehr viel zugetraut und man wird in seinen Fähigkeiten wahrgenommen, bestärkt und auf jeden Fall gefördert. In den Schwächen wird man ebenso gestützt und versucht diese gemeinsam zu verbessern.

Spaßfaktor

Es macht sehr viel Spaß bei der NiK Personalberatung zu arbeiten. Nicht nur die unterschiedlichen Aufgabenfelder, sondern auch die gemeinsamen Essen und Sportabende mit den Kollegen machen sehr viel Spaß!

Variation

Man wird auf jeden Fall sehr gut gefördert. Man darf hier Sachen erledigen, die in den meisten Betrieben kein Lehrling anfassen darf. Ein sehr großes Vertrauen ist hier vorhanden.

Respekt

Man wird auch als Azubi sehr geschätzt und in alle anfälligen Aufgaben integriert.


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Aufgaben/Tätigkeiten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina KummerlöweGeschäftsleitung

Danke! Solch eine Rückmeldung von einem Auszubildenden macht besondere Freude, denn wir alle hier genießen es, junge Menschen in ihrem Wachstum zu begleiten- toll, wenn das auch rüberkommt!

Kleines Team, in dem man gesehen wird

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ideen und Vorschläge treffen auf offene Ohren. Man ist gewillt auch mal Sachen auszuprobieren, frei nach dem Motto Stillstand ist Rückschritt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina KummerlöweGeneral Manager

Danke, dass Sie die Dynamik in unseren Prozessen derart begrüßen- dies empfinde ich nicht als selbstverständlich und es macht Mut, diesen Weg konsequent weiter zu gehen. Da wir der Marktdybamik unterliegen, sehe ich diese Flexibilität und Bereitschaft für Veränderung als kritischen Erfolgsfaktor für die NiK an!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN