Nordson PPS GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 43%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Aufstrebendes und modernes Unternehmen das persönliches Engagement würdigt und belohnt

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Förderung von Talenten, flache Hierarchien - fast alle bis zum GF duzen sich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es geht immer besser... rumnögeln bringt nichts...man darf nie vergessen das wir von Wirtschaftsunternehmen reden die Geld verdienen müssen. Bei manchen Menschen in diesem Foren liest es sich als sei eine Firma dazu da, die Mitarbeiter möglichst stressfrei zu umsorgen.

Verbesserungsvorschläge

Es müsste etwas Bürokratie abgebaut werden
Konzerninternas kommen als Emailflut in englischer Sprache, für die meisten Mitarbeiter uninteressant

Arbeitsatmosphäre

Zum überwiegenden Teil ist die Atmosphäre sehr gut. Wie überall kommt es immer darauf an in welcher Abteilung bei welchem Vorgesetzten man ist. Im Bereich Engineering ist die Arbeitsatmosphäre sehr gut.

Image

In vielen Bereichen ist Nordson im Kunststoffmaschinenebau Welt- oder Europa Marktführer

Work-Life-Balance

Das Unternehmen ist sehr flexibel (Urlaub, Gleittage, private Termine)wenn man selbst auch bereit ist dem Ganzen etwas zurück zu geben

Karriere/Weiterbildung

Es gibt das Personalmanagementsystem "Workday", hier kann seine Weiterbildungwünsche hinterlassen. Natürlich geht das auch mit halbjährlichen Perosnalgespräch mit dem Vorgesetzen!

Gehalt/Sozialleistungen

Es findet ein jährlicher Erhöhungsprozeß statt, die individuelle Erhöhung wird durch den Vorgesetzten festgelegt. Der Übergeordnete Vorgesetze und die Personalabteilung müssen zustimmen. Es gibt vom Betriebsrat eine festgelegte prozentuale Grunderhöhung, dazu kommt dann vom Vorgesetzten ein Leistungsbezogener Wert

Kollegenzusammenhalt

Hervorragend - es sei denn man ist Drückeberger....diese bewerten das sicher anders

Kommunikation

Es erscheinen quartalsmäßig News...es finden regelmäßig Betriebsversammlungen von Betriebsrat oder/und Management statt. Individuelle Komminikationsfähigkeiten von einzelnen Führungskräften sind wie überall recht unterschiedlich. Es gibt Führungskräfte im Unternehmen die dies Vorbildlich tun. Regelmäßige diesbezügliche Trainings sind für Vorgesetzte Pflichtprogramm.
Personalgespräche werden halbjährlich geführt und dokumentiert.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Amerikanische Heuschrecke

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Vorgesetzte nicht in der Lage sind Menschlich mit den Mitarbeitern umzugehen und nicht in der Lage sind in deren Position bei der Wahrheit zubleiben.Reporting, was durchaus mehr Zeitaufwand bedeutet, wie die Kundenzufriedenheit zu erreichen. Man hält sich nicht an die Nordson-Richtlinien.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter Förden und halten und versuchen die Kollegen besser auf die Produkte zu Schulen .

Arbeitsatmosphäre

Konkurrenzkampf, uneinheitliche Bedingungen wer sich Vorteile verschaffen kann tut es kein Lob nur Kritik von den obersten Etagen

Image

Manche Produkte sind sehr Verbesserungsfähig dies bekommen manche Kunden mit was eigentlich Schade ist Verbesserungsvorschläge werden nach 2 Jahren immer noch nicht bearbeitet.

Work-Life-Balance

So etwas ist in den Unternehmen nicht bekannt .

Karriere/Weiterbildung

Mann muss im selben Tennisclub wie Die Manger spielen um in den Unternehmen weiter zukommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kaum Sozialleistungen keine Betriebsrente keine Dienstwagen Regelung für die Techniker sehr unmodern für ein Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeiter

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kennt des Unternehmen nicht neue Ersatzteile im Lager was nicht Richtig Nummiert ist werden Entsorgt.

Kollegenzusammenhalt

Nicht Möglich durch die sehr hohe Fluktuation.

Umgang mit älteren Kollegen

Von den Älteren kann Mann sich sehr viel Fachwissen aneignen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind nicht gleich Führungsperson in meiner ganzen Laufebahn habe ich keine Vorgesetzte gesehen die eine solche Führungsschwäche aufweisen und selbst nicht in der Lage sind eigne Entscheidungen zu Treffen . Manche Vorgesetzte versuchen auch schwache Mitarbeiter zu Brechen um Sie Mundtot zu machen Mann braucht wirklich Nerven aus Stahl um sich in den Unternehmen sich zu Beweisen .

Arbeitsbedingungen

Als Mitarbeiter im Außendienst bleibt kaum Zeit für die Famiele , Versprochene Ausgleich Zeit durch Überstunden werden nicht eingehalten es herrscht sehr viel Druck auf die Außendienstler.

Kommunikation

Klare Kommunikation was statt gefunden hat wird am nächsten Morgen verdreht Mann muss wirklich hier selbst Notizen machen und nicht auf die Aussage verlassen .

Interessante Aufgaben

Manche Produkte sind Interessent.


Gleichberechtigung

Amerikanische Heuschschrecke

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Menschenführung von den Vorgesetzten, Teilweise versuchen Manche Vorgesetzte nach eine gewissen Zeit Mitarbeiter zu Brechen mann muss wirklich starke Nerven haben um es mit den Vorgesetzten aufzunehmen wenn Mann den Schritt wagt um zu Nordson PPS zu wechseln

Verbesserungsvorschläge

Nicht alles am Profit abhängig machen , Mitarbeiter Fördern und Richtig Einarbeiten und nicht nach 2 Monate auf die Kunden los lassen erstmal die Produkte richtig kennenlernen, Angebote wie Betriebsrente und Dienstwagen einführen .

Arbeitsatmosphäre

Kein Lob , Nur Kritik

Image

Produkte sind sehr Verbesserungsfähig .

Karriere/Weiterbildung

Mann schaut auf die Kosten und Mann muss im Selben Tennisclub sein wie den Vorgesetzten

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung ist nicht die Welt was Mann dafür leisten muss , Aber auch kaum Sozialleistungen kein Dienstwagen Regelung für Techniker, also sehr unmodern

Kollegenzusammenhalt

Hat Mann nicht da eine sehr hohe Fluktuation besteht.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzter heißt nicht Führungsperson, Ich habe in meiner Laufbahn noch nie erlebt das ein Abteilungsleiter vom Obersten Manger geführt werden muss und selbst nicht in der Lage ist Eigene Entscheidung zu Treffen wirklich Seher schwache Führungskräfte.

Arbeitsbedingungen

Da Mann im Außendienst tätig ist bleibt keine Zeit für die Familie und darauf wird keine Rücksicht genommen, Versprechungen werden bezüglich der Arbeitszeit und Freizeit Ausgleich nicht eingehalten

Kommunikation

Klare Kommunikation fehlt. Was gestern gesagt wurde gilt am nächsten Tag nicht die Kommunikation ist wird fast nur über Mail erledigt.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht zu empfehlen.

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Austausch der Führenden Vorgesetzten

Image

Kein guten Ruf bei Kunden

Vorgesetztenverhalten

Sehr große Führungsschwäche .


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wie in den 80igern...

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Offenerer und ehrlicherer Umgang mit den Mitarbeitern.
Mehr Transparenz bei Entscheidungen.

Arbeitsatmosphäre

Personalführung findet nur über Mails statt. Wer aufsteigen will muss im richtigen Kegekclub sein.

Image

Das Image ist bei den meisten Mitarbeitern durchwachsen. Viele wünschen sich eine bessere Kommunikation. Insgesamt haben viele Leute resigniert und schieben Dienst nach Vorschrift.

Work-Life-Balance

Geregelte Arbeitzeiten mit Gleitzeit. Insgesamt sehr positiv.

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist nur Möglich mit Hilfe der entsprechenden Leute. Hier ist der gemeinsame Kegelclub wichtiger als Qualifikation und Arbeitsleistung.
Freiwillige Weiterbildung und Engagement werden nicht honoriert.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Firma zahlt immer pünktlich und korrekt.
Das Gehalt spiegelt aber nur vereinzelt die Leistungen und Verantwortung wieder.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soziale Projekte werden gefördert.
Umwelt und Klimaschutz werden als Kostentreiber gesehen.

Kollegenzusammenhalt

Nette Kollegen und ein toller Gruppenzusammenhalt innerhalb der Arbeitsgruppe.

Vorgesetztenverhalten

Keinerlei Rückmeldung, Aufgaben werden nur kommentarlos per Mail verschickt.
Entscheidungen werden ohne Gespräche mit Beteiligten im stillen Kämmerlein geführt.
Mitarbeiter die nicht "der Norm" entsprechen und Missstände anprangern werden mundtot gemacht.

Arbeitsbedingungen

Moderne höhenverstellbare Tische. Etwas in die Jahre gekommende EDV. Sehr laute Großraumbüros. Der große Teil der Büros ist klimatisiert.

Kommunikation

Kommunikation findet so gut wie nicht statt. Wenn man Glück hat, bekommt man Mails, meistens muss man den Flurfunk bemühen.

Interessante Aufgaben

Keine Chancen eigene Ideen einzubringen. Die Aufgaben bestehen viel aus Listen pflegen. Die Antwort auf Verbesserungsvorschläge ist immer: Das haben wir schon immer so gemacht!


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Precisely were you want to be

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

PPS Hamburg

3,5
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben