NPV Nordbayerische Presse Vertriebs GmbH & Co.KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Zufriedenheit mit meinem Arbeitgeber

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Gesundheitsfürsorge: Betriebsärztin, Grippeschutzimpfungen, Gesundheitstag; Kurze Entscheidungs- und Kommunikationswege. Gute Arbeitszeiten.

Verbesserungsvorschläge

Informationsflow weiter verstärken und intensivieren. Regelm. Mitarbeitergespräche beibehalten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist angenehm. Wichtig ist, dass man sich konzentrieren kann und man sich wohlfühlt - dies ist gegeben.

Kommunikation

Die Kommunikationswege sind kurz. Sachverhalte und Entscheidungen können dadurch schnell geklärt und entschieden werden. Intern gibt es ein Intranet und Aushänge. Diese informieren über Wichtiges. Vorgesetzte und Kollegen können direkt gefragt werden bei offenen Fragen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt und die Zusammenarbeit allgemein sind gut. Vorausgesetzt ist hier eine Abstimmung, aber man kann sich darauf verlassen, dass Ausgemachtes eingehalten wird. Wenn Unterstützung benötigt wird - kann gefragt/ darauf hingewiesen werden.

Work-Life-Balance

Es gibt kein Home Office. Die Work-Life-Balance ist trotz dessen gegeben, wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden (Gleitzeit) kann eingehalten werden. Freitags früher Schluss.

Vorgesetztenverhalten

Es kommt immer auf den jeweiligen Vorgesetzten der Abteilung an, der Führungsstil ist gut. Kurze Kommunikations- und Entscheidungswege. Kein langatmiger Warteprozess.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind interessant und man kann sich in sein Aufgabengebiet mit Ideen & Vorschlägen gut einbringen, je nach Möglichkeit.

Arbeitsbedingungen

Es kommt auf die Abteilung an, aber viele Mitarbeiter haben ein eigenes Büro oder teilen dieses mit maximal einer Person. Programme und Systeme wurden/werden erneuert. Prozesse können bei Bedarf und je nach Möglichkeit angepasst und optimiert werden und vereinfachen den Arbeitsalltag. Die wöchentliche Arbeitszeit kann eingehalten werden, zu Überstunden wird man nicht „gezwungen“. Ausgenommen sind Projekte oder Ähnliches. Die Möbel könnten moderner sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist angemessen, VWL, Betriebliche Altersvorsorge, vergünstigte Tageszeitung oder kostenloses E-Paper.