Navigation überspringen?
  

NRS gute Reise GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?

NRS gute Reise GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Image
3,00
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

keine flex. Arbeitszeit kein Homeoffice keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 1 Bewertern keine Barrierefreiheit keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 1 von 1 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 1 von 1 Bewertern kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 24.Juni 2019 (Geändert am 26.Juni 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Büromöbel aus den 70igern, Investitionsstau sonders gleichen, keine Klimaanlage, Dank Gaststätte im Erdgeschoss stets feiner Küchenduft im Büro, Mitarbeiter mögen sich untereinander nicht, es gibt klassisches Lagerbildung. Genauso ist die Atmosphäre: alt, verstaubt, stinkend. Feedback egal ob positiv oder negativ gibt es nicht.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte verbreiten stets den Eindruck sie haben keine Lust die Firma zu führen und voranzubringen bzw. sind den Aufgaben schlicht nicht gewachsen. Zeitliche Anwesenheit im Büro lässt auch sehr zu wünschen übrig.

Kollegenzusammenhalt

Gibt es nicht.

Interessante Aufgaben

Neues darf nicht wirklich umgesetzt werden. Man hat immer das Gefühl es darf und soll nichts geändert werden. Jahr für Jahr das gleiche und daher ist diese Firma von Interessenten Aufgaben soweit entfernt wie der Nord- vom Südpol.

Kommunikation

Vorgesetzte - Mitarbeiter Gespräche gibt es nur auf Verlangen der Mitarbeiter. Man hat stets das Gefühl man stört den Vorgesetzten beim “Schlafen“ oder bei firmenfremden Arbeiten und er will nur, dass man das Büro wieder möglichst schnell verlässt.
Mitarbeiter - Mitarbeiter Kommunikation ist teils sehr schwer, da alteingesessene Mitarbeiter alles mit “das war schon immer so“ oder “das war noch nie so“ abbügeln, stets gedeckt von den Vorgesetzten, die jegliche Digitalisierung, Modernisierung und Änderung mit dem Argument “Wir müssen die “Alten“ schützen und mit ins Boot nehmen“ verhindern.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigt ist hier prinzipiell jeder. Aufsteigen kann allerdings keiner. Gleichstellung aller Angestellten.

Umgang mit älteren Kollegen

Auf alteingesessene Mitarbeiter wird (sogar zu) viel gegebenen.

Karriere / Weiterbildung

Keinerlei Aufstiegschancen. Alle sind gleichgestellt, also Sackgasse für die Karriere

Gehalt / Sozialleistungen

Schlechtes Gehalt, dafür kam es pünktlich. Halbes Urlaubs- und Weihnachtsgeld, das ist positiv.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, komplettes Inventar (Schreibtische, Schränke, Küche, usw.) aus den 70igern, dazu nicht einheitlich sondern je Abteilung völlig verschieden und zusammengewürfelt. Man könnte sagen vom Sperrmüll. Technische Ausstattung teils auch noch aus dem letzten Jahrhundert. Mein PC war 7 (!!!) Jahre alt. Papierloses Arbeiten nicht gewünscht. In der Küche steht die Telefonanlage. Alles sehr dreckig, Putzfrau gibt es, putzt aber nicht, spült nur unzureichend Geschirr. Küche, Toiletten und restliches Büro strotzt vor Schmutz.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Papierloses Arbeiten wird von den Vorgesetzten sowie älteren Mitarbeitern abgelehnt. “Ich habe gerne mein Papier in der Hand“ ist die Aussage und Begründung.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten von 9 -18 Uhr 5 Tage die Woche... zwar Branchenüblich jedoch nicht mehr zeitgemäß

Image

Das Image bei den Kunden ist wohl deutlich besser als das Image bei den Mitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmern benötigt eine neue Grundstrategie mit u.U. einer neuen Führung.

Pro

Gehalt wird pünktlich gezahlt. Urlaubstage werden immer genehmigt.

Contra

Hier gibt es leider viel zu viel. Lesen Sie die Bewertung, da steht schon viel drin.
7 Tage die Woche 24 Stunden Notdienst werden mit 50€ brutto vergütet. Nur noch lächerlich!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    NRS gute Reise GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Wie ist die Unternehmenskultur von NRS gute Reise GmbH & Co. KG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.