OCCASEO Meetings.Events.Incentives. als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

8 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

8 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Nicht zu empfehlen, jeder andere Arbeitgeber ist besser!

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nur die teilweise ganz interessanten Projekte, die findet man auch auch bei jeder anderen Agentur.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Gehaltszahlungen kommen unpünktlich, teilweise muss man extra daran erinnern.
- Die Vorgeschichte der Geschäftsführung und der diversen Firmen ist nicht ganz unumstritten.
- Umgang mit Dienstleistern ist herablassend, nicht partnerschaftlich.
- Überstunden werden als selbstverständlich vorausgesetzt, aber deren Abbau ganz und gar nicht.
- Mitarbeiter werden auch über private Kontaktdaten mit sinnlosen beruflichen Themen behelligt, eine Trennung von Berufs- und Privatleben scheinen einige nicht zu kennen.

Verbesserungsvorschläge

- Die Führungsverantwortlichen sollten sich fachlich und persönlich schulen lassen, was gute Führung ausmacht. Denn Mitarbeiter kündigen nie einem Unternehmen, sondern immer ihrem Vorgesetzten.
- Eine ordentliche Unternehmensführung und saubere Geschäftsprozesse würden viele interne Ressourcen und Nerven schonen und zu einer Steigerung der Zufriedenheit beitrage.
- Angestellte sollten mit Respekt und Wertschätzung behandelt werden. Traurig, dass man auf so etwas extra hinweisen muss...

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre insgesamt ist sehr angespannt. Besonders wenn jemand von der Geschäftsführung in der Nähe war, veränderte sich das Klima merklich. Generell haben die Führungsverantwortlichen nicht verstanden, wie man Mitarbeiter durch positive Motivation begeistern kann.
Das gemeinsame Mittagessen könnte man auch als negatives Kontrollinstrument interpretieren.

Image

Keiner der Mitarbeiter die ich kenne, würde freiwillig einen Freund für eine Position bei dem Unternehmen anwerben. Gegenüber den Kunden wird sich möglichst gut verkauft, dass Image als Arbeitgeber und bei den Dienstleistern ist katastrophal. Die teilweise extreme Fluktuation und die Zahlungsbedingungen der Lieferanten sind ein Beleg dafür.
Das Team hat sich in den letzten Jahren merklich verkleinert. Viele sehr gute Mitarbeiter haben die Agentur verlassen, um sich einen anständigen Arbeitgeber zu suchen. Einige haben sich Weise an die Umstände gewöhnt, damit arrangiert oder sich einfach angepasst.

Work-Life-Balance

Man kann auch als Agentur für eine Work-Life-Balance sorgen, wenn man möchte. Aber die Geschäftsführung hält nicht viel von Ihrer Fürsorgepflicht oder gar der Einhaltung von Arbeitszeitvorschriften. Wer sich offen dagegen wehrt, muss mit den entsprechenden Konsequenzen rechnen.

Gehalt/Sozialleistungen

Selbst für die Agenturbranche ist es erschreckend wenig für das, was an Leistung und Einsatzbereitschaft erwartet wird.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist in Ordnung, aber auch nicht außergewöhnlich.

Vorgesetztenverhalten

Die schlimmsten Vorgesetzten, die ich je erlebt habe.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräumlichkeiten sind sehr repräsentativ, darauf wird viel Wert gelegt.

Kommunikation

"Wer schreit, hat Unrecht." Leider wurde die Lautstärke bei eigentlich ganz sachlichen Diskussionen mit Führungsverantwortlichen oft sehr laut und ein respektvolle Umgang miteinander nicht gepflegt. Das andere Extrem war, dass offensichtliche Probleme einfach ignoriert wurden, auch wenn diese angesprochen wurden. Eine Feedback-Kultur ist nicht gewünscht, die Entscheidung der Führungsetage darf nicht hinterfragt werden.

Interessante Aufgaben

Arbeit gibt es sicherlich immer genug, langweilig wird es also nicht. Die mangelhaften Geschäftsprozesse behindern aber deutlich das Potential der Angestellten.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mehr Schein als Sein. Viel kleiner als in der Außendarstellung. Zahlungsmoral sehr schlecht -> rechtliche Schritte nötig

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Freelancer

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider gar nichts. Schade eigentlich, wäre toll für Leipzig gewesen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Späte Zahlungen bzw. Geld kam erst nach Einleitung rechtlicher Schritte.

Verbesserungsvorschläge

Realistische Außendarstellung würde helfen

Arbeitsatmosphäre

Je nach Team

Image

Mehr Schein als Sein eigentlich total provinziell.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der 3-4 Agentureigenen Mitarbeitern wohl gut

Vorgesetztenverhalten

siehe Kommunikation

Arbeitsbedingungen

Wie gesagt keine gute Führung und ein Gängeln der Zulieferer

Kommunikation

Projektleitung sehr von oben herab

Interessante Aufgaben

Veranstaltungstypisch


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Der Schein trügt

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- guter erster Eindruck beim Bewerbungsgespräch
- teilweise ganz interessante Projekte

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Überstunden werden als selbstverständlich angesehen, ein Abbau allerdings nicht
- unpünktliche Gehaltszahlungen (absolutes NO GO!)
- Umgang mit Gewerken und Dienstleistern nicht auf Augenhöhe

Verbesserungsvorschläge

- bessere Kommunikation untereinander
- die Dienstleistungsbranche ist ein GEBEN UND NEHMEN! Nur ein Tipp...

Arbeitsatmosphäre

gemeinsames Mittagessen ist das einzige, das der Atmosphäre etwasgutes verleiht

Image

Das Image ist schlecht, sowohl intern bei den Mitarbeitern als auch nach außen. Der Geschäftsführung ist das jedoch nicht bewusst.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sollen eigentlich 8 Stunden betragen. Diese Zeit wird fast immer überschritten. Notierte Überstunden werden zur Kenntnis genommen und anschließend ignoriert. Kein Überstundenabbau möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter bewegen sich branchengerecht, nicht mehr und nicht weniger. Allerdings entspricht es keineswegs dem Arbeitsaufwand, den man für das Unternehmen leisten muss. Es wird ständige Bereitschaft gefordert, natürlich auch an Wochenenden. Wie bereits erwähnt ist jedoch ein Überstundenabbau NIE möglich. Gehalt wird konsequent ca. 10 Tage zu spät überwiesen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gab es nicht, daher nicht zu bewerten.

Arbeitsbedingungen

Gute technische Ausstattung, schöne Räumlichkeiten. Man möchte ein gutes Image nach außen hin erzeugen, das auf den ersten Eindruck super klappt. Auf den zweiten leider nicht.

Kommunikation

Schlechte Kommunikation seitens der Führungsetage. Hierbei ist nicht allein die Geschäftsführungsebene gemeint


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Jens HerrtrampfGeschäftsinhaber

Frust und Anonymität in sozialen Netzwerken? Ein gefährlicher Mix!

Ja, die Eventbranche ist kein Zuckerschlecken. Das gilt in jeder Hinsicht. Die Anforderungen sind sehr hoch, da zählen Teamwork und Professionalität. Wird man den Erwartungen nicht gerecht, kommen Druck und Stress dazu. Ist der Arbeitgeber mit den Leistungen unzufrieden und sieht keine Entwicklungspotenziale für eine gemeinsame Zukunft, steht eine Entscheidung ins Haus. Die folgliche Kündigung ist logische Konsequenz und wird mit einem derartigen Eintrag quittiert. Wir ertragen die Beurteilung mit Bedacht, insbesondere da ein kleines Stimmungstief zum Jahreswechsel 2015/16 nicht zu leugnen ist.

OCCASEO beschäftigte bis Mitte 2015 sieben feste Mitarbeiter, aktuell ist das Team 14 Mitarbeiter stark, mehr als 60% davon sind mindestens drei Jahre im Unternehmen beschäftigt. Urteilen Sie selbst!
Meine langjährigen und alle aktuellen Mitarbeiter geben jedem Interessierten gern eine objektive Einschätzung zu OCCASEO. Sie sind herzlich eingeladen, sprechen Sie mich an!

prima Mix: Team & Projekte & Umfeld

4,2
Empfohlen
Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht ein angenehmes Klima und ich komme gern zur Arbeit.

Image

Ich denke, wir werden regional als eine der führenden Agenturen im Bereich Live-Kommunikation angesehen. Darauf bin ich stolz.

Work-Life-Balance

Als kleine Agentur setzen die Projekte die Maßstäbe und da geht es auch mal abends länger. Auf Familie wird Rücksicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Die Teilnahme an Fortbildungen wird sogar erwartet. Die nötigen Bedingungen dafür sind geschaffen.

Kollegenzusammenhalt

Prima Team, dass an einem Strang zieht und sich seiner jeweiligen Stärken und Schwächen bewusst und diese gut zum Wohl aller kombiniert.

Vorgesetztenverhalten

Ist immer ansprechbar und lässt trotzdem Entwicklungsfreiräume und Entscheidungsspielraum.

Arbeitsbedingungen

Seit über einem Jahr in unserem neuen Büro. Alles hell und freundlich und zentral in der City gelegen. Wir haben neue Technik und können problemlos mobil arbeiten.

Kommunikation

Es gibt ein Wochenmeeting als gemeinsamen Auftakt. Die Türen stehen offen. Es wird transparent kommuniziert.

Gehalt/Sozialleistungen

Normales Agenturgehaltsniveau. Einige schöne Team-Zusatzleistungen.

Gleichberechtigung

Keinerlei Benachteiligungen erlebt oder erfahren.

Interessante Aufgaben

Klare Aufgabenbereiche sind formuliert. Flache aber klare Hierarchien. Zielsetzungen sind ambitioniert aber realistisch.

Hart aber Fair

3,8
Empfohlen
Führungskraft / Management

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolle Kollegen. Großartiger Koch. Herausragende Kunden.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich fühl' mich wohl!

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mitarbeiterbewertung: 1,4 von 5 Sternen

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben