OESTREICHER+WAGNER GMBH als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheMedien
Kein Firmenlogo hinterlegt

19 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

19 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Unkomplizierte Umgangsweise zwischen...

5,0
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unkomplizierte Umgangsweise zwischen Arbeitgeber und -nehmer.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Erster Eindruck super, genauer zu schauen lohnt sich

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt schnell eigene Aufgaben und der Empfang / Büro Assistenz ist super nett und hilfsbereit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine klare Linie, Kommunikationslücken, hohe spürbare Unzufriedenheit der Leute,

Verbesserungsvorschläge

Das menschliche Klima zwischen den Kollegen und Vorgesetzten und Kollegen ist sehr wichtig. Schaut euch nicht nur neue Leute an, sondern prüft einmal lange eingefahrene Vorgehensweisen und schaut genauer, ob Leute v.a. auf Teamleitung-Ebenen wirklich richtig an der Stelle sind. So wie es heißt ist es tatsächlich auch: die meisten Menschen kündigen wegen der Manager.

Arbeitsatmosphäre

Die Firmenlage spiegelt sich im Verhalten und Stimmung der Mitarbeiter wieder. Das ist sehr stark spürbar und macht auf Dauer krank.

Image

War mal sehr gut, sinkt aber. Diese Firma ist innerlich so stark auf Agentur getrimmt und in der starken Wachstumsphase hat das unkoordinierte nicht zum Besseren geführt.
Image als Arbeitgeber: Die vielen eher schlechten Bewertungen bei kununu sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen - sie kommen nicht von ungefähr. Ich hätte damals auf mein Bauchgefühl hören sollen!

Work-Life-Balance

Es wird schnell mal über Überstunden, Wochenenarbeit oder ähnliches gesprochen. Man hat nicht das Gefühl, dass die Mitarbeiter erst einmal davor geschützt werden.

Karriere/Weiterbildung

Wieder etwas das in der Theorie vorhanden ist, ich kann nicht aus Erfahrung berichten, dass es stattfand.

Gehalt/Sozialleistungen

Im unteren Mittel. Für Arbeits Einsteiger sicher ok. Mündliche Gehaltserhöhungen, selbst wenn sie von einem der (damaligen) Chefs ausgesprochen werden, werden nicht gelebt. Die Bitte um Ergänzungen im Vertrag wurde kategorisch abgelehnt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Dafür habe ich kein Beispiel, wird nicht offen gelebt bzw. kommuniziert. Wassersparen hat dort mehr etwas mit Geld sparen als mit dem Umwelt Aspekt zu tun.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Abteilung ganz gut. Für neue Kollegen ist es schwer in geschlossene Kreise hinein zu kommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird die spontane Früh Rente gelebt. Kollegen sind schon mal ohne Vorwarnung kurzfristig weg.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich. Man sollte sich ganze Teams im Zusammenspiel anschauen, bevor man sich für einen Job entscheidet. Wenn es kritisch wird, zeigt sich erst die wirkliche Loyalität und Führungskompetenz.

Arbeitsbedingungen

Technik und Arbeitsmittel sind ok. Moderne Geräte und interne IT sind vorhanden.

Kommunikation

Vermeintlich gut und es gab Tendenzen zur Besserung, aber nicht durchgehend und die Qualität ist sehr stark von einzelnen Führungskräften abhängig.

Gleichberechtigung

Es muss jeder ranklotzen, es kann auch jeder aufsteigen. Die Frage ist eher, will man das.

Interessante Aufgaben

Das muss wirklich jeder selbst entscheiden. Genau nachfragen beim Bewerbungsgespräch hilft.

Was lange währt wird nicht automatisch gut

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2017 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gruppenzwang, null Flexibilität, kein echter Modernisierungswille, festgefahren in 90+ Jahren "So haben wir das immer gemacht"

Verbesserungsvorschläge

Wenn man Experten anstellt sollte man evtl. auch auf diese hören

Image

Der Flurfunk ist ziemlich bissig


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Guter Zusammenhalt, gute Stimmung, viele Neuerungen!

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Ich würde es jetzt mal eine offene Atmosphäre nennen, wenn man seine Sache gut macht dann wird das auch anerkannt aber genauso ist es auch wenn mal etwas nicht so gut gelaufen ist dann wird einem das auch gesagt, ehrlich und geradeaus. Ich kann damit besser umgehen wie wenn hintenrum geredet wird.

Image

Oestreicher + Wagner war schon immer "DER" Mediendienstleister im Bereich klassisches Prepress in München. Namhafte Kunden schenken uns Ihr Vertrauen. Aber dennoch zählen die Planung, Konzeption und Umsetzung von Systemlösungen sowie komplexe Webseitenprojekte zu den zentralen Aufgaben. Wir sind eine Full-Service-Medienagentur und bieten alles aus einer Hand! Stehen geblieben sind wir nicht, im Gegenteil!

Work-Life-Balance

Ich kann nur für mich sprechen, zu 99 % klappt es immer wenn ich Urlaub anfrage. Keine Arbeitszeiterfassung sondern vertrauensbasis

Karriere/Weiterbildung

Es ist gern gesehen wenn der Mitarbeiter selber die Initiative ergreift und sich selbst weiterbildet und Interesse zeigt. Wenn es auch im Sinne der Firma ist, wird es natürlich auch gefordert.

Kollegenzusammenhalt

Selten so einen Zusammenhalt in einer Firma erlebt!

Vorgesetztenverhalten

Manchmal müssen Chefs auch mal eine unpopuläre Entscheidung treffen, die die Firma dennoch weiterbringt. Am Ende wollen Sie dennoch nur das beste für die Firma und auch die Mitarbeiter kommen dadurch nicht zu kurz. Das ist mein Eindruck.

Arbeitsbedingungen

Nach und nach sind fast alle Stockwerke komplett umgebaut und sehen toll aus. Ein Stockwerk fehlt noch...aber die Planung läuft wohl schon!

Kommunikation

Es wird dran gearbeitet, dass es immer besser wird. Quartalsmeetings, Weihnachtsfeier, Sommerfest...hin und wieder Newsletter...

Interessante Aufgaben

Hängt natürlich auch von der Aufgabe der Stelle aber und was jeder selbst so ein bisschen draus macht.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Eine tolle zeit

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2016 im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Atmosphäre

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider in Obergiesing

Image

Tolle Kunden wie BMW und McDonald's

Kollegenzusammenhalt

Sehr nette Kollegen,

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen

Arbeitsbedingungen

Relativ flexible Arbeitszeiten

Kommunikation

Könnte besser sein

Interessante Aufgaben

Technologisch weit vorne


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Das neue Management bewegt viel - in die richtige Richtung!

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Seit 1. Januar 2015 ist ein neues Management an Board. Seitdem tut sich viel. Als Mitarbeiter wird man deutlich besser informiert (Quartalsmeetings, Rundmails ans Haus). Und sogar ein sehr lustiges Sommerfest hat schon stattgefunden. Prozesse werden kritisch hinterfragt und verbessert.

Verbesserungsvorschläge

Weiter so, es gibt noch viel zu tun.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht zu empfehlen!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexible Arbeitszeiten, Gehalt kommt pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kaum Mitspracherecht, kaum Fortbildung, starre Strukturen.

Verbesserungsvorschläge

Zu spät!

Arbeitsatmosphäre

Altbacken. Festgefahren.

Image

Nur Fassade!

Karriere/Weiterbildung

Mal 'ne schnelle Schulung direkt vorm Projekt; wenn überhaupt.

Kollegenzusammenhalt

Manche tun mir echt leid.

Kommunikation

Was ist denn Kommunikation??


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

OEW ist schlecht für die Karriere

1,6
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine vernünftige Einarbeitung neuer Mitarbeiter
keine offene Kommunikation
keine Weiterbildungsmöglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Erfahrung

2,4
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie Mitarbeiter rausgekündigt werden.

Verbesserungsvorschläge

Fluktuation verringern, Mitarbeiter etwas mehr wertschätzen, einbinden und fördern. Die Hierarchiestruktur hat zuviel Gefälle.


Arbeitsatmosphäre

1,5

Image

2,0

Work-Life-Balance

3,0

Karriere/Weiterbildung

1,5

Gehalt/Sozialleistungen

2,5

Umwelt-/Sozialbewusstsein

3,0

Kollegenzusammenhalt

4,0

Umgang mit älteren Kollegen

1,0

Vorgesetztenverhalten

1,5

Arbeitsbedingungen

4,5

Kommunikation

3,5

Gleichberechtigung

1,0

Interessante Aufgaben

2,0

Ich wollte schon öfters wechseln, aber ...

3,9
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

OK, Designermöbel und Parkett in einem schicken Loft in Schwabing wäre schön.

Image

Ja, damit kämpfen wir, geben aber nicht auf ;)

Work-Life-Balance

Ja, mir tun die Kollegen der Wettbewerber wirklich leid. Das Wochenende ist heilig. Sollte es jedoch in Ausnahmesituationen vorkommen, wurde immer eine entsprechende Lösung gefunden.

Karriere/Weiterbildung

Wer einen Grund hat sich weiterbilden zu wollen bekommt das auch durch. Muss natürlich dann auch zum Vorteil Oestreicher + Wagner sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Seit dem ich hier bin ist an jedem 28. pünktlich die Kohle auf meinem Konto. Das kenne ich auch anders.

Kollegenzusammenhalt

Unser Team macht echt spaß. Wenn nur die Vorgesetzten sich da raushalten würden ;)
Wir versuchen auch so oft als möglich die Arbeit gut sein zu lassen, und wenn es nur die Raucherpause ist.

Vorgesetztenverhalten

Na ja, es gibt immer einen Steuermann, der einen anderen Weg nimmt als man selber. Solange er aber eine klares Ziel hat und das entsprechend verfolgt kann man auch noch was lernen.
Aber wer will schon gesagt bekommt was man tun soll. Also selber an der Karriere arbeiten ;)

Arbeitsbedingungen

Mac Pro, MacBook Pro, iPad, iPhone, CS5, Admins die deine Mutter sein könnten, auch wenn sie manchmal nerven.

Kommunikation

Könnte bestimmt besser sein, aber zu viel Meetings sind doch auch nervig, oder?

Interessante Aufgaben

Wer wirklich daran interessiert ist etwas zu bewegen muss es natürlich begründen können. Und so steif die Strukturen sind, immerhin gibt es welche. Das ist auch der Vorteil bei inhabergeführten Unternehmen. Du weisst wen Du ansprechen musst und auch kannst. Mach ich regelmäßig ;)


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen