OPS Netzwerk GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

9 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

9 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Kollegenzusammenhalt war zu jeder Zeit einwandfrei. Die Aufgaben waren abwechslungsreich und interessant.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Vorgesetzten müssen Ihren Führungsstil stark überdenken. Die Art und Weise der Kommunikation, sowie das Auftreten der Führungskräfte entspricht leider nicht immer meinen Werten.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte sich um bessere Rahmenbedingungen für die Arbeitnehmer bemühen. Es wird nur gefordert, aber nicht gefördert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wie eine zweite Familie

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen ist wie eine zweite Familie. Die Geschäftsführung hat immer ein offenes Ohr, "geschlossene Türen" gibt es nicht. Kritikpunkte können offen angesprochen werden und werden zielorientiert, in Hinsicht auf alle Beteilligten, gelöst. Flache Hierachien ermöglichen einen konstruktiven Austausch in allen Belangen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles Kleinunternehmen

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Moderner Arbeitsbereich, individuelle Arbeitsplatzgestalltung

Image

Die Firma hat ein tolles Image, auch sind die Mitarbeiter loyal und zufrieden.

Work-Life-Balance

Wenn man mal frei braucht oder eine Stunde später erscheint, hat niemand was dagegen, die umfangreiche Urlaubssperre stört nur.

Karriere/Weiterbildung

Ein beruflicher Aufstieg ist möglich, jedoch werden Weiterbildungen an Fachschulen nicht bzw. unzureichend angeboten. Interne Schulungen werden jedoch angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Einstigsgehalt ist niedrig, auch die Provisionsstaffel ist Verbesserungswürdig, jedoch steigt das Grundgehalt bei reichlicher Bemühung innerhalb weniger Monate!

Umgang mit älteren Kollegen

Hervorragend! Der Rat erfahrener Kollegen wird sehr geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Tolles Umfeld, angenehmes ruhiges Klima, keiner beschwert sich, wenn man mal 5min extra Pause braucht

Kommunikation

Jahresabschluss- Meeting mit Mitarbeiterrunde, tolle Idee!

Gleichberechtigung

Jeder Mitarbeiter wird gleich behandelt, Männer oder Frauen werden gleichermaßen gern Beschäftigt!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Aufgabengebiet Perfekt. GF-Verhalten oft Fragwürdig.

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Nur in Form von Selbststudium, aber das bitte nur daheim.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen waren mir in all den Jahren eine starker Rückhalt. Sogar heute noch.

Vorgesetztenverhalten

Man kann mit den Geschäftsleitern priv. Probleme durchaus gut besprechen, jedoch nur im passenden Moment - der seeehr gut abgewägt werden muss - und leider werden diese "Gefallen" im hohen Maße an anderer Front zurückverlangt.

Kommunikation

Mehr konstruktive Kritik statt öffentlichem Spott wären wünschenswert gewesen. Vertrauen in den Mitarbeiter existiert auch nach Jahren nicht wirklich.

Gleichberechtigung

Hier waren einige Altersklassen im Kollegenbereich vertreten und alle haben sich im großen und ganzen super Verstanden.

Interessante Aufgaben

Der Job selber war perfekt für mich. Da hat es mir in fast jedem Aufgabenbereich gut gefallen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Klein und Fein

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kleines Team. Offene Worte. Machen statt Reden. Ein sehr gutes Konzept. Ein gutes Sprachrohr für den Mittelstand. GF setzt sich in allen Belangen für die Mitarbeiter ein und steht immer hinter einem. Offenes Ohr für die Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mit eigener Stärke und einem gesunden Selbstbewußtsein kann man sich bei der OPS Netzwerk GmbH beruflich verwirklichen

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der AN wird in viele firmeninterne Entscheidungen eingebunden. Das Aufgabenfelder sind vielseitig und abwechslungsreich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe Fluktuation bei den Angestellten. Verbessungswürdig ist der Bereich Mitarbeiterführung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ganz Okay

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Von den Mitarbeitern wird nicht mehr verlangt, als die Führung selbst von sich verlangt und leistet. Da können sich manche andere eine Scheibe abschneiden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehälter könnten höher sein. Urlaub könnte mehr sein. In Stresssituationen könnte es manchmal ruhiger zugehen.

Verbesserungsvorschläge

Die Ideen der Mitarbeiter mehr abfordern und umsetzen, die wollen mehr leisten. Und Teamfeten mit gemeinsamem Frühstück etc. könnten noch öfter stattfinden.

Arbeitsatmosphäre

Es gab auch hier stressige Zeiten, in denen man am liebsten hätte weglaufen können. Aber im Regelfall war es spannend und schön, auf Arbeit zu kommen. Interessant. Glaube nicht, dass es woanders tatsächlich stressfreier zugeht, jedenfalls nicht übers ganze Jahr betrachtet.

Image

Kann nicht meckern. Bundesweit gute Reputation, von der Nordsee (und Ostsee) bis Bayern.

Work-Life-Balance

In der Freizeit wird man in Ruhe gelassen. Die Unsitte, dass man abends, an Wochenenden oder im Urlaub angerufen wird und in die Firma geholt wird, wird hier nicht geduldet. Aber es wird Engagement gefordert. Und es wird Leistung gefordert. Wer die nicht bringt, muss nacharbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Wer sich selbst kümmert, wird auch unterstützt. Auch mit finanzieller Beteiligung an Weiterbildungen und mit Freistellungen dafür. Aber man muss sich wirklich kümmern.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist halt eine kleine Firma. Zahlt eher kleine Gehälter. aber die immer pünktlich. Eigentlich erst bis 10. des Monats, ist meist schon am 1. auf dem Konto. Soziales: Gab schon mal Massage für alle und Rückenschule und so was.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Familienfreundlichkeit 1a! Umweltbewusstsein 1a!

Kollegenzusammenhalt

Ich bin sehr zufrieden. Man konnte sich aufeinander verlassen. Tolles Klima.

Umgang mit älteren Kollegen

Sekretärin ist mit über 50 eingestellt worden. Alter spielt keine Rolle. Eher positives Kriterium wegen der Erfahrung, die Ältere mitbringen.

Vorgesetztenverhalten

Nicht immer einfach, aber zielorientiert und immer selbst vorneweg. Keine Frühstücksdirektoren. Bienenfleissig und kreativ.

Arbeitsbedingungen

Helle große Räume, ausreichend Platz, moderne Technik, Arbeitsbedingungen machen hier einfach Spaß. Große Verantwortung für den eigenen Arbeitsplatz, auch für die Technik des Arbeitsplatzes, Engagement wird gefordert und belohnt.

Kommunikation

Kommunikation innerhalb der Kollegen okay. Im Wesentlichen konnten alle miteinander umgehen und respektierten sich.

Gleichberechtigung

Völlig problemlos. Nur die Leistung zählt.

Interessante Aufgaben

Eine unglaubliche Freiheit in der Arbeitseinteilung und -Organisation. Es gibt Stresszeiten wo kein Fehler passieren darf und jede Entscheidung sitzen muss. Und es gibt "langeLeine"Zeiten, in denen ein wunderbar selbstbestimmtes Arbeiten möglich ist.

Bewertung für die Abteilung Vertrieb

2,2
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt kostenloses Wasser zu trinken.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr hohe Mitarbeiterfluktuation.
Siehe Details

Verbesserungsvorschläge

Bessere Aufklärung der Mitarbeiter über Unternehmensprozesse und andere Abteilingen.
Einmal wöchentlich einen "runden Tisch" an dem alle Mitarbeiter frei ihre Meinung aüßern dürfen und über den aktuellen Stand ihrer Arbeit berichten.
Ständige aktualisierung der zum großen Teil stark veralteten Datenbank durch einen eigens dafür verantwortlichen Mitarbeiter
Gerechtere und klarere Aufteilung der Kunden im Vertrieb
Führungsstil der Vorgesetzten drastisch ändern

Arbeitsatmosphäre

Man steht unter hohen Druck durch die Vorgesetzten. Teilweise wir dauch mit der "Kündigungs-Keule" gewunken.

Image

Nach Außen größtenteils gutes Image. Vereinzelt aber auch harsche Kritik.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten von 8:00 bis 16:45 sind normal. Es wird darauf bestanden dass man 10 Minuten vor Arbeitsbeginn an seinem Platz ist. Im Sommer, durch die Preisverleihungen in anderen Städten, komplette Urlaubssperre. Besteht man dennoch auf ein paar freie Tage wird man angeherrscht. Da die Preisverleihungen ausschließlich an Wochenenden stattfinden hat man bis zu einem Monat lang kein freies Wochenende. Die gearbeitete Zeit bekommt man nicht gutgeschrieben, man erhält lediglich eine kleine Aufwandsentschädigung sowie freie Kost und Logis.

Karriere/Weiterbildung

Keine längerfristige Perspektive.

Gehalt/Sozialleistungen

Für Vertriebsmitarbeiter aus den neuen Bundesländern relativ geringes Fixgehalt. Ab einem bestimmten Verkaufserlös erhält man eine Provision. Diese Summe ist jedoch zu hoch angesetzt und kann von Neueinsteigern kaum erreicht werden. Zusätzlich dazu "angelt" sich der Vorgesetzte sich "die dicksten Fische" (Kunden die regelmäßig und schon seit längerem schalten) aus den großen Kundenpool heraus. Man selber ist dann größtenteils mit Kaltaquise beschäftigt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts Auffälliges.

Kollegenzusammenhalt

Untereinander versteht man sich gut. Offenes duzen sollte lieber unterlassen werden.

Umgang mit älteren Kollegen

Nichts Auffälliges.

Vorgesetztenverhalten

Stark autoritärer Führungsstil. Vorgesetzte teilweise launisch. Im Umgang kann es auch lauter werden.

Arbeitsbedingungen

Normales Bürozimmer. Oft zu dunkel, wenn ein Vorgesetzter das Zimmer betritt und entgegen der Lichtverhältnisse die Beleuchtung ausschaltet. Computerlüftung gelegentlich zu laut.

Kommunikation

Über die anderen Abteilungen oder betriebsinterne Entscheidungen erfährt man so gut wie nichts. Absolut keine Synergie. Man kommt sich teilweise verleumdet vor.

Gleichberechtigung

Nichts Auffälliges.

Interessante Aufgaben

Entgegen der Stellenbeschreibung, zum größten Teil Kaltaquise per Telefon. Das ist sehr demotivierend.

Mitarbeiterbewertung: 2,0 von 5 Sternen

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben