Navigation überspringen?
  
PEARL.GmbHPEARL.GmbHPEARL.GmbHPEARL.GmbHPEARL.GmbHPEARL.GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma PEARL. GmbH
Stadt Buggingen
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Management/Führungskraft

Pro

Kurzer Weg zur Arbeit, sehr vielfältige Tätigkeit

1,54
  • 16.12.2015

PEARL.: 1,54 von 5

Firma PEARL. GmbH
Stadt Buggingen
Jobstatus Ex-Job seit 2011
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
Firma PEARL. GmbH
Stadt Buggingen
Jobstatus Ex-Job seit 2015
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich IT

Arbeitsatmosphäre

Es wird langsam frostig

Vorgesetztenverhalten

Von einer Führung erwarte ich klare Strukturen, Abläufe, Fehleranalyse und

Autorität muss man sich nicht durch ständigen Druckaufbau erarbeiten, sondern sollte man als Führungskraft bereits mitbringen.

Kollegenzusammenhalt

Früher mal die Kollegialität. Heute viel Speichelleckerei und Gekusche, jeder gegen jeden.

Interessante Aufgaben

Die Arbeiten werden priorisiert nachdem was Mensch gerade als wichtig ansieht - also alles gleich und am besten gestern sollte es erledigt sein.

Dazu kommt erschwerend das so gut wie gar keine Definitionen und Vorgaben geäußert und getan werden, sondern man einfach "auf Glück" und hoffen das ein Ergebnis gewinnbringend rauskommt, arbeiten muss.

Zeitvorgaben sind falsch kalkuliert und wenn sie nun doch mal den zeitlich vorgegeben Rahmen sprengen, dann wird die Schuld schnell beim Mitarbeiter gesucht, warum es zu lang dauert.

Konzepte sind nicht richtig durchdacht oder gar falsch bedacht. Wenn man Sie so umsetzt, wie gewünscht, ist es am sowieso das eigene Verschulden.

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

PEARL.GmbH
2,34
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Handel / Konsum  auf Basis von 59.442 Bewertungen

PEARL.GmbH
2,34
Durchschnitt Handel / Konsum
3,11

Bewerbungsbewertungen

3,30
  • 28.07.2015

Wer Peanuts zahlt...

Firma PEARL. GmbH
Stadt Buggingen
Beworben für Position Handbuchredakteur
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Lebenslauf
  • Technisches Verständnis

Kommentar

Zuerst erfolgte ein Gespräch in besagten fensterlosen Raum, was ich allerdings nicht als schlimm empfand. Bedenklich fand ich stattdessen Aussagen, wie, die Stelle ist zwar unbefristet, der Arbeitsvertr. wird es jedoch nicht sein. Er ist auf ein Jahr befristet. Wir nutzen da jede Möglichkeit, die der Geset.zgeber uns überlässt. Danach ging es zum Probearbeiten. Ich musste ein Produkt beschreiben. Das Team wirkte sehr freundlich und hilfsbereit. Nachdem ich meinen Text geschrieben hatte, sprach ich noch kurz mit einem der Verantwortlichen. Ich würde gut ins Team passen und man würde sich zu Beginn der kommenden Woche melden. Es passierte jedoch nichts und ich schrieb den Job ab. Ich fühlte mich außerdem wegen des Probearbeitens ausgenutzt. Anderthalb Wochen später fischte ich einen Arbeitsvertr. aus dem Briefkasten. Das Angebot gültig bis zum nächsten Tag mit der Bitte ihn per Post zurück zu schicken. Arbeitsbeginn am Montag darauf. Das im AV aufgeführte Gehalt entsprach nicht dem, was besprochen wurde. Auf Nachfragen bei der Personalabteilung natürlich alles ein Missverständnis...meinerseits...logisch. Daneben Klauseln, die mich stutzig gemacht haben und teilweise keine Gültigkeit haben (übers Gehalt sprechen bspw). Letztlich habe ich nicht unterschrieben, da immer was faul ist, wenn zur Unterschrift gedrängt wird.

Firma PEARL. GmbH
Stadt Buggingen
Beworben für Position technische Redakteurin
Jahr der Bewerbung 2012
Ergebnis Absage

Kommentar

Ich wurde zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und die Konditionen der Stelle klangen für mich überzeugend. Jedoch musste ich schonmal die Anfahrtskosten selber tragen. Als ich bei der Firma ankam, die sich wirklich am hintersten Winkel der Republik befindet, wurde ich erstmal im Unklaren gelassen, denn niemand kam aus der Personalabteilung raus, um mich zum Vorstellungstermin abzuholen. Ich wurde schonmal so schlechtgelaunt, dass ich mir ernsthaft überlegte, ob ich nicht wieder gehen soll, denn eine Firma, die ihre Termine nicht ernst nimmt, kann schonmal keine überzeugende Personalpolitik betreiben. Irgendwann 20 Minuten später bequemte sich mal jemand, vor die Tür zu treten, und mir Eintritt zu gewähren. In einem fensterlosen Abhörraum wurde dann das Vorstellungsgespräch durchgeführt. Die Personalerin und der junge Spund der Fachabteilung konnten meine Laune nur begrenzt aufheitern, auch wenn sie das Gespräch fair führten. Irgendwann wurde dann aber klar gemacht, dass wir nun aber gefälligst das Zimmer zu räumen hatten, da dort hinterher eine andere Zusammenkunft stattfand. Im Anschluss an das Gespräch folgte der Schreibtest. Ich wurde von dem Fachabteilungsleiter ohne große Beachtung zur Abteilung geführt, wo sich die meist jungen Mitarbeiter in einem Großraumbüro pferchten. Innerhalb der vorgesehenen Zeit versuchte ich einen verständlichen Text über 2 Produkte zu schreiben. Nach fast 2 Stunden gab ich den Text ab und wurde von dem Abteilungsleiter mit der Aussage verabschiedet, dass sie sich bald melden würden, da eine baldige Entscheidung vonnöten sei. Leider habe ich bis heute keine Rückmeldung erhalten und frage mich: lassen die immer einen im Regen stehen?

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen