Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
posterXXL GmbH Logo

posterXXL 
GmbH
Bewertung

Außen Hui, innen Pfui

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei posterXXL GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dazu kann ich nichts mehr sagen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dazu kann ich auch nichts mehr sagen.

Verbesserungsvorschläge

Ich glaube der Arbeitgeber kennt diese bereits in aller Ausführlichkeit und mehrfacher Ausführung.

Arbeitsatmosphäre

Den meisten Kollegen ist betriebsbedingt gekündigt worden, somit wird jetzt erwartet, dass das Weihnachtsgeschäft plötzlich mit einem Bruchteil der ursprünglichen Belegschaft funktioniert. Es geht auch irgendwie, aber die Luft ist raus...

Kommunikation

Es gibt ein wöchentliches Meeting, in dem die neuesten Zahlen, Features und etwaige Ankündigungen verkündet werden. Sobald es aber konkreter in die Bedürfnisse geht, werden leider nur leere Versprechungen gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist leider ausschließlich in den Teams gegeben.

Work-Life-Balance

Hier habe ich keinerlei Defizite feststellen können. Ich programmiere auch gerne in meiner Freizeit, eventuell verfälscht das meinen Eindruck von "Work-Life-Balance".

Vorgesetztenverhalten

Es gibt schon seit über einem Jahr keinen direkten Vorgesetzten mehr für die IT-Abteilung.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind alles andere als spannend. Wir halten nur noch das System am Laufen und durch den Weggang der Kollegen ist auch viel Wissen gegangen.

Gleichberechtigung

Bisher absolut keine Benachteiligungen diesbezüglich mitbekommen.

Arbeitsbedingungen

Es werden die entsprechenden Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich verdiene aktuell 23% unter dem Marktdurchschnitt in Deutschland (nicht München). Wenn man bedenkt, dass nun die Verantwortung von sehr wichtigen Systemen auf uns verbleibenden Personen liegt, wird das bei Weitem nicht genug wertgeschätzt.

Image

Moralisch handelt der Konzern in meinen Augen äußerst fragwürdig. Die allgemeine Stimmung gegenüber dem Management wird mit "Resignation" ganz gut beschrieben.

Karriere/Weiterbildung

Nichts erwünscht und nichts ermöglicht. Man muss für alles dutzende Male nachfragen und am Ende muss man mit der Kündigung drohen, damit etwas passiert.