prognum Automotive GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

ANÜ Stelle: Faire und angenehme Firma mit familiärer Atmosphäre.

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Atmosphäre
Gemeinsame und faire Lösung für beide Parteien
Mitarbeiter Events
Familiäre Atmosphäre

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine offene Atmosphäre mit gegenseitigem Respekt und Vertrauen. Problem konnten offen angesprochen und eine faire Lösung gefunden werden.

Kommunikation

Die Kommunikation verlief einwandfrei auch wenn Führungskraft nicht immer Zeit hat war eine Kontaktaufnahme Per Email, Telefonkonferenz oder auch mal über Skype erreicht werden.

Kollegenzusammenhalt

Da ich als ANÜ direkt beim Kunden Vorort gearbeitet habe, waren die direkten Kollegen nicht jeden Tag anzutreffen. Um den Zusammenhalt jedoch zu etablieren, wurden verschiedene Events organisiert und es war eine familiäre Atmosphäre da. Ich habe mich mit allen prima verstanden auch wenn man sich nur 2-3 im Jahr getroffen hatte.

Es gab verschiedene Projekte und Branchen bei der man sich austauschen konnte.

Vorgesetztenverhalten

War zu jederzeit einwandfrei.

Interessante Aufgaben

Als ANÜ habe ich verschiedene Projekte angeboten bekommen. Häufig hängt es jedoch nicht an der Prognum selbst, ob die angebotene Stelle letzten Endes auch tatsächlich Zustand kommt. Es wurde jedoch offen kommuniziert, so dass ich selbst immer auf dem Laufenden war und ich wusste, woran ich gerade bin.

Da ich bereits sehr viel Erfahrungen habe, weiß ich, dass es von vielen Faktoren abhängt, wichtig war für mich bei der Prognum. Meine Wünsche und Erwartungshaltung wurde offen an den Kunden kommuniziert und umgekehrt, so dass zu jedem Zeitpunkt auf beiden Seiten klar war, was erwartet wurde.

Arbeitsbedingungen

Es gab alles was man für die Arbeit brauchte entweder vom Kunden oder von der Prognum.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war einwandfrei. Für höhere Gehälter gab es immer Optionen mit der Prognum zu sprechen. In der Regel lief dies jedoch darüber hinaus entweder anspruchsvollere Arbeit oder anstreben von Führungspositionen. Ich konnte jeden Falls frei wählen, mehr Gehalt, dann auch mehr Verantwortung oder umgekehrt weniger Gehalt dafür auch weniger Verantwortung.