Workplace insights that matter.

Login
proLogistik GmbH + Co KG Logo

proLogistik GmbH + Co 
KG
Bewertung

Eine Packung gemischter Gefühle

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei proLogistik GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Größtenteils das kollegiale Miteinander, die technische Ausstattung und die schnellen Reaktionszeiten zu Pandemiezeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teilweise der Umgang mit manchen Kollegen, wenn man sich von bestimmten Personen von Tag 1 an Sprüche anhören muss, welche ebenfalls beim Verlassen des Unternehmens noch zunehmen. Hier wiederum der Pluspunkt: Der Abschied tut somit definitiv weniger weh.

Verbesserungsvorschläge

Es sollten Strukturen in gewissen Abteilungen überdacht werden.
Man kann nicht alles auf eine Karte setzen und muss die Leute auch entlasten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist abhängig von den Teams. Mit manchen Teams kommt man gut klar, mit manchen Teams wie der IT hapert es jedoch sehr stark.

Kommunikation

Kommunikation ist vorhanden.
Man erfährt über aktuelle Kundenzugewinne, teilweise Pläne der Geschäftsführung und interne Projektplanungen. Vielleicht nicht immer sofort, aber irgendwann erfährt man alles.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits erwähnt, der Kollegenzusammenhalt im eigenen Team ist klasse, ebenso der Zusammenhalt mit manchen Abteilungen. Von anderen Abteilungen erhält man jedoch keinerlei oder nur sehr mangelhafte Unterstützung. Ebenso muss man sich teilweise von gewissen Personen "an die Karre fahren lassen", dies bereits ab dem Zeitpunkt wenn man in der Firma anfängt - bis zum letzten Tag.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist klasse. Wenn man Feierabend machen muss, weil man einen Termin hat, ist das kein Problem. Ebenso wird auf die Arbeitszeiten geachtet und Überstunden können abgebaut werden. Natürlich hat ein Kundentermin Vorrang, man versucht jedoch mit aller Möglichkeit, die Balance zu bewahren.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist gut. Es wird nicht "auf einen herabgeschaut", sondern es ist ein Miteinander. Teilweise kann die Kommunikation etwas schwierig sein, dies ist aber wohl in der Logistik-Branche normal, zumal auch ein sehr großer Druck herrscht.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind mehr oder weniger interessant. Sie waren in meinem Fall nicht unbedingt so, wie in der Stellenausschreibung beschrieben, jedoch waren sie auch keineswegs völlig abwegig. Man muss für diesen Bereich geschaffen sein und Spaß daran haben, um durchzuhalten und die Aufgaben auch interessant zu finden.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist definitiv vorhanden. Kollegen halten zusammen und sind nett zueinander, bis auf wenige Ausnahmen aus dem administrativen Bereich vielleicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit den älteren Kollegen ist super, dies liegt vielleicht aber auch am etwas höheren Durchschnittsalter für die IT-Branche.

Arbeitsbedingungen

Die technischen Arbeitsbedingen sind gut, man erhält eine gute Ausstattung mit welcher man ordentlich arbeiten kann, wenn auch teilweise der Support für die eigene Hardware fehlt oder nur schwer zu bekommen ist.
Das Gebäude selbst ist Schick, es gibt schöne Open-Spaces als auch kleinere Büros. Die Möbel wirken etwas Altbacken und die Stühle sind vielleicht nicht die schicksten/bequemsten, aber keinesfalls schlecht.
Im Sommer wäre aufgrund der großen Front und vielen Fenster eine Klimaanlage schön, man hat aber auch elektrische Rollos vor den Fenstern, welche das Arbeiten mit Sonne und Wärme noch etwas erträglicher machen!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Umwelt-/Sozialbewusstsein ist 1A. Es wird versucht soviel wie möglich auf Papier zu verzichten. Es gibt eine extra Trinkwasseraufbereitung um auf Flaschen zu verzichten. Energie wird auch über Solarpanele auf dem Dach bezogen und habe ich bereits erwähnt, dass es nur PHEV/Elektroautos als Firmenwagen gibt und hierfür auch genügend Ladesäulen auf dem Parkplatz vorhanden sind? Hier kann man sich also nicht beschweren.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut. Man steigt zwar nicht in hohen Stücken wenn man länger vor Ort ist, jedoch wird bei der Einstellung ein sehr faires Gehalt ausgehandelt. Ebenso sind Sozialleistungen wie die betriebliche Altersvorsorge vorhanden.

Image

Das Image der Firma ist sehr gut. Kunden sind zufrieden und proLogistik schafft es auch, durch die eigene Reputation Neukunden zu gewinnen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere selbst ist abhängig vom Team, ob hier Aufstiegsmöglichkeiten möglich sind.
Weiterbildung ist teilweise möglich, hier muss man aber von Sich aus auf die Teamleiter zukommen und die Zeit muss gegeben sein.

Arbeitgeber-Kommentar

Anja VelebilPersonalreferentin

Hallo liebe Ex-Kollegin, Hallo lieber Ex Kollege,

erst einmal vielen lieben Dank für die Zeit und die Mühe, die du in diese ausführliche Bewertung investiert hast!

Du beschreibst die verschieden Punkte und Situationen ausführlich,
sodass wir deine Anmerkungen zu deinen kritischen Punkten sehr gut nutzen können, um diese gezielt in Angriff zu nehmen. Danke dafür!

Es freut uns jedoch auch zu lesen, dass du vieles in positiver Erinnerung behalten hast und sich die interne Kommunikation bereits verbessert hat. Doch was du im Bezug auf den Kollegenzusammenhalt geäußert hast, ist alles andere als schön und da werden wir auf jeden Fall genauer hinschauen müssen.

Alles Gute für dich!

Viele Grüße
Anja Velebil