Navigation überspringen?
  

P+Z Engineering GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Positionen in den Bereichen Autonomes Fahren, Anzeigesysteme (UI/UX und HMI) und Elektromobilität

21.03.2019 Sie sind neugierig, ein Problemlöser und innovativer Querdenker? Dann gestalten Sie mit uns zusammen die Mobilität von morgen! 
ARRK Engineering bietet aktuell eine Vielzahl von offenen Positionen in den Bereichen Autonomes Fahren, Anzeigesysteme (UI/UX und HMI) und Elektromobilität. Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme!

VDI nachrichten Recruiting Tag am 21. März in München

21.03.2019

Besuchen Sie ARRK Engineering auf Deutschlands führender Karrieremesse für Ingenieure!  Ganz gleich, ob Sie als Senior Professional, Young Professional, Student oder Auszubildender zu uns kommen - wir bieten Ihnen den passenden Einstieg.

VDI nachrichten Recruiting Tag am 21. März in München

Werkstudent im Bereich Fahrzeugcrash gesucht!

21.03.2019

Wir benötigen an unserem Standort Ingolstadt Unterstützung in der Versuchsplanung, -vorbereitung und Betreuung von Crashtests wie auch Schlitten- und Standversuchen. Lust, Zeit und Interessse an der passiven Sicherheit? 

https://www.arrkeurope.com/de/jobs-karriere/jobs/jobdetails-de/job/werksstudent/


Recruiting-Eventkalender 2019

31.01.2019

In 2019 sind wir wieder auf zahlreichen Recruiting-Events unterwegs!
Nutzen Sie die Gelegenheit, sich vorzustellen, Kontakte zu knüpfen, Karrierepfade kennenzulernen und treffen Sie uns in Ingolstadt, München, Regensburg, Karlsruhe und Stuttgart.

Modulares Steuergerät für Prototypenentwicklung

28.01.2019

In der Phase der Konzeptentwicklung werden Prototypen und Prüfsysteme oft für diesen einmaligen Einsatz entwickelt und hergestellt. Um den Prozessschritt zu beschleunigen, haben wir ein modulares Steuergerätekonzept entwickelt.

Wir unterstützen Ihre Karrierestrategie!

28.01.2019

ARRK Engineering bietet seinen Mitarbeitern eine effektvolle Karrierestrategie an. Wissen, Fähigkeiten und die individuellen Stärken sind das entscheidende Kapital jedes Mitarbeiters. Da ein Unternehmen immer nur so gut wie sein Team sein kann, sind wir bestrebt, jedem ARRK-Mitarbeiter bedarfsgerechte sowie individuelle Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten.

https://www.arrkeurope.com/de/karriere/entwicklungsperspektiven/

Erfolgreiche COMPOSITES EUROPE 2018!

12.11.2018

Anfang November fand in Stuttgart die jährliche Fachmesse COMPOSITES EUROPE statt. Mit dabei war unser CoC Composite und die Kollegen legten neben der Werkstoffprüfung und den Möglichkeiten im thermoplastischen Bereich den Ausstellungsschwerpunkt auch auf die Prozesskette mit den ARRK-Partnern. Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Fachmesse!

Unser neuer Flyer mit Schwerpunkt Composite Development ist online!

01.11.2018

Unsere Kompetenz umfasst die Beratung, die Konzept- und Produktentwicklung bis hin zur Produktion von Werkzeugen und Bauteilen. Für den schnellen und aktuellen Wissensaufbau und die intensive Entwicklung in dieser zukunftsweisenden Schlüsseltechnologie wurde ARRK Engineering bereits 2012 Mitglied des Carbon Composites e.V. und nur wenig später auch des Spitzenclusters MAI Carbon. Damit gliedert sich ARRK Engineering in ein Kompetenznetzwerk von Wissenschaft, kleinen, mittleren und großen Unternehmen ein.

Ob zu Beginn Ihrer Idee oder in einer späteren Phase - ARRK Engineering begleitet Sie über den gesamten Produktentstehungsprozess und transportiert Ihre Anforderungen in ein fertiges Bauteil.

Erfahren Sie in unserem Flyer mehr über unsere Entwicklungsexpertise im Bereich Composite-Komponenten

ARRK Engineering erhält TISAX-Zertifzierung!

23.10.2018

Nachdem erst im vergangenen Jahr durch den Verband der Automobilindustrie (VDA) mit TISAX ein gemeinsamer Prüf- und Austauschmechanismus für Informationssicherheit in der Automobilindustrie geschaffen wurde, stellte sich auch ARRK Engineering mit den Standorten München, Unterschleißheim, Ingolstadt, Stuttgart, Heimsheim, Wolfsburg und Cluj der Zertifizierung.

Mit Erfolg: Wir erhielten die TISAX-Zertifizierung (Bereich "Sehr hoher Schutzbedarf") auf den Gebieten

· Prototypenschutz

· Anbindung Dritter (z. B. Projektbüros, Projektflächen) und

· Informationsschutz

Bei sensiblen Projekten in der Automobilindustrie ist der Nachweis der Informationssicherheit eine entscheidende Voraussetzung für die Zusammenarbeit in der Lieferkette. Um jedoch kosten- und zeitintensive Mehrfachprüfungen zu vermeiden und den Nachweis der Informationssicherheit unternehmensübergreifend zwischen Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern zu gewährleisten, schuf der VDA Anfang 2017 die Plattform TISAX (Trusted Information Security Assessment Exchange).

Das Besondere: Der Leistungsumfang der Assessments ist standardisiert und je nach individuellen Schutzanforderungen in drei Schutzklassen eingeteilt. Die Qualität und Objektivität der Audits werden von den TISAX-Teilnehmern (Lieferanten und Herstellern) anerkannt und sind drei Jahre gültig.

TISAX verzeichnet seit seiner Einführung Anfang 2017 eine hohe Akzeptanz. ARRK Engineering zählt zu einem der rund 100 Unternehmen, die bereits erfolgreich zertifiziert wurden. 2021 folgt dann das Wiederholungsaudit zur Verlängerung des Zertifikats. So stellen wir auch zukünftig sicher, dass die hohen Anforderungen der Kunden an Informationssicherheit dauerhaft eingehalten werden.

ARRK Engineering auf dem Automobil Elektronik Kongress in Ludwigsburg!

12.06.2018

ARRK Engineering beteiligt sich am Internationalen Kongress Automobil-Elektronik in Ludwigsburg!

Wir freuen uns erstmalig an der begleitenden Fachausstellung teilzunehmen und unsere Expertise im Bereich Automotive Software & Elektronik Entwicklung allen interessierten Besucherinnen und Besuchern aufzuzeigen. Unser Messeteam steht Ihnen an Stand Nr. 12 für alle Fragen rund um die aktuellsten Themen der Automobilelektronik - von Anzeige- und Bediensystemen, Displays über Computer Vision, Bildverarbeitung und 2D/3D-Computergrafik bis hin zu Fahrerassistenzsystemen/ Autonomes Fahren sowie Embedded Systems und Software- und Hardwarearchitektur - zur Verfügung.

Wir sind gespannt auf zwei tolle Kongresstage!