rabbit eMarketing GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

20 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

20 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Mit schlechtem Gefühl zur Arbeit

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt als Berufsanfänger eine Chance, hat bisher auch immer viel lernen können.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Planlosigkeit, stellenweise weit weg von Professionell, Mitarbeiter müssen den Karren rausziehen

Verbesserungsvorschläge

Nicht nur auf die, die einem Honig um den Mund schmieren hören.

Arbeitsatmosphäre

Sie war mal wirklich gut, nun bin ich morgens mit schlechtem Gefühl auf dem Weg zur Arbeit. Der Krankenstand lässt Schlüsse zu...

Image

Es bröckelt, nachdem nun mehrere Urgesteine gehen, hört man oft Fragezeichen von Kunden und anderen

Work-Life-Balance

Da die Auslastung je nach Kunde sehr unterschiedlich wird und das intern nicht ausgeglichen wird, ist sie bei mir gut.

Karriere/Weiterbildung

Auch hier pseudobemüht, aber beispielhaft für das Unternehmen: ohne Plan und Strategie. Leider, es war mal besser

Gehalt/Sozialleistungen

Will man schleimen ok, ansonsten besser nach ein paar Jahren Berufserfahrung wo anders hin!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen tut man sozial, intern spielt sich die ein oder ander Katastrophe ab

Kollegenzusammenhalt

Es gibt einige schwarze Schafe, die nur so tun als ob sie kollegial wären

Vorgesetztenverhalten

Meiner hat leider nicht viel Ahnung und bemüht sich auch nicht dazuzulernen.

Kommunikation

Angeblich wird alles besprochen, das stimmt aber nicht. Da erfährt man mehr beim Rauchen

Gleichberechtigung

Das ist gut, aber wahrscheinlich auch nur weil es an der Stelle einfach auch egal ist, wer in der Firma arbeitet

Interessante Aufgaben

Es ist immer wieder das gleiche. Da die Firma sich strategisch nicht entwickelt, bleibt nur die persönliche Entwicklung außerhalb von rabbit


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Leider dominierten familiäre und freundschaftliche Kungeleien das Arbeitsleben.

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zentrale Lage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima, Unsicherheit und scheinbar überforderte bzw. realitätsferne Geschäftsleitung.

Verbesserungsvorschläge

Geld für Berater und Coaches aus dem direkten Umfeld kann man sinnvoller anlegen.
Nicht träumen sondern handeln und auf die Mitarbeiter hören.
Ehrliche Kommunikation, auch bei Problemen.

Arbeitsatmosphäre

Man hatte Angst zur Arbeit zu gehen. Die Personalabteilung und deren Führung waren nicht geneigt im Sinne der Angestellten zu agieren oder waren schlichtweg überfordert.
Die Rest-Geschäftsführung hat leider nicht erkannt, wie der "Hase läuft" und sämtliche erfahrenen Mitarbeiter verloren.

Image

War mal gut. Durch die hohe Fluktuation hat sich dies geändert.

Work-Life-Balance

ok, vor allem für Führungskräfte.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

nicht erkennbar.

Karriere/Weiterbildung

Die internen Weiterbildungen brachten leider wenig für die Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

aufgrund vieler neuer Kollegen eher mäßig. Man muss aufpassen, was man zu wem sagt und was dieser weiterleitet. Dies gilt vor allem für Gespräche in den Raucherpausen.

Vorgesetztenverhalten

Wenn Führungskräfte versuchen die eigenen Fehler den Mitarbeiter unterzujubeln und nicht bereit sind Verantwortung zu übernehmen, dann ist die Bezeichnung "Führungskraft" eine Farce.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros, die sehr laut sind. Seit der Verkleinerung ist es sehr eng geworden.

Kommunikation

Leider nur inoffiziell. Offiziell war immer alles super

Interessante Aufgaben

mal so mal so, hängt vom Kunden ab


Gehalt/Sozialleistungen

Viel hat sich verändert seit dem Beginn der Ausbildung

2,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Manchmal gab es Partys und es gab sogar eine kleine Weihnachtsfeier
gut zum hinkommen mit der Bahn

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt wenig Informationen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Betreuung und gründlichere Einarbeitung für neue Azubis oder Praktikanten

Arbeitsatmosphäre

Für mich ist das ok im Großraumbüro man kann ja Kopfhörer aufsetzen wenn es laut ist.
Manchmal komisch weil viele Kollegen auch ganz neu sind und man dann keinen fragen kann.
Viele Sachen die einem im Bewerbungsgespräch gesagt wurden sin noch nicht eingehalten worden

Karrierechancen

Kann man schlecht beurteilen weil man wenig von der Personalabteilung mitbekommt.

Arbeitszeiten

Für Azubis und normale Angestellte nicht flexibel.

Ausbildungsvergütung

Für mich das völlig in Ordnung

Die Ausbilder

Die Ausbilder machen einen freundlichen Eindruck und sind hilfsbereit, wenn man was fragt. Leider sind sie oft nicht da und kümmern sich erst auf Nachfrage.

Spaßfaktor

Ganz o.k. mit den Kollegen. In letzter Zeit ist der Spaß an der Arbeit leider selten geworden weil alle sehr angespannt sind. Manche aus der Führung sind oft schlecht gelaunt und lassen ihre Laune an den Mitarbeitern aus.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich hab den Eindruck, das wir Azubis mehr arbeiten müssen als unsere Vorgesetzten.
Die Ausstattung der Büros ist in Ordnung

Variation

Wenn man einen guten Job macht bekommt man spannende Aufgaben

Respekt

hat sich negativ verändert. Ein Lob oder freundliches Wort ist selten.

Große Versprechungen aber nur zur Motivation. Von einem Tag auf dem Anderen stand ich ohne Alles da...

1,6
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Anfangs zeigt er glaube ich erlich guten Willen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vertragsbedingungen sollten eingehalten werden
Keine Benefits!

Verbesserungsvorschläge

Realistsch bleiben

Die Ausbilder

Wurde oft stehen gelassen und mit Fließbandarbeit beschäftigt...Teilweise Tage ohne Arbeitsanweisungen/Aufgabe, dann plötzlich wieder Überstunden


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Viele positive Veränderungen

4,4
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Marketing / Produktmanagement absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

In den letzten Monaten hat sich Einiges verändert - ob Räumlichkeiten, Aufteilungen, Teams und Vieles mehr. Es zeigt, dass auch die Führungsebene sich konstruktive Kritik zu Herzen nimmt und diese umsetzt.
Das Team ist großartig und wächst zusammen: Jeder hilft Jedem, das sollte in jeder Agentur so sein!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aufgrund der vergangenen Fluktuation kam die Einarbeitung in gewisse Themenbereiche etwas zu kurz, was jedoch nach Ansprache dessen und Beruhigung der Situation, zeitnah verbessert wurde.

Spaßfaktor

Tolle Kollegen, kreatives Team und es gibt immer etwas zu lachen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Immernoch alles Bestens

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Finanzen / Controlling absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitnehmer werden versorgt
Es wird sich immer Zeit genommen auch wenn diese knapp ist.
Die Sorgen und Zufriedenheit der Mitarbeiter ist der Geschäftsführung/ Leitung sehr wichtig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ich kann nichts bemängel

Verbesserungsvorschläge

Gibt es im Moment keine

Arbeitsatmosphäre

Wir sind ein Team!
Wir helfen uns gegenseitig
Wir lachen und weinen zusammen
Wir sind immer für den anderen da
wir sind selbstbewusst und zuverlässig
Einfach prima

Karrierechancen

Der Job nach meiner Ausbildung ist mir sicher. Hier wird man für den eigenen Betrieb ausgebildet und bracuht sich keinen Stress anch der Ausbildung antun, um sich einen neuen Job zu suchen. Wenn ich mit meiner Ausbildung fertig bin, freue ich mich bereits, das Team noch mehr zu unterstützen.

Arbeitszeiten

Ich komme völlig entspannt zur Arbeit und bracuhe mir keinen Stress zu machen, wenn eine Bahn mal ausfällt.
Wir arbeiten auf Vertrauensbasis und schätzen das auch sehr.
So viel Vertrauen ist sehr selten. In vielen Betrieben ärgert man sich über eine Stempelkarte und steht unter genauer "Beobachtung" Bei rabbit kann man gehen, wenn wirklich gerade nichts zu tun gibt und bleibt gerne länger, wenn es "brennt".

Ausbildungsvergütung

liegt im Durchschnitt sehr gut für eine Ausbildung, denn KEINE shoppingtour muss ausfallen, weil kein Geld mehr da ist.

Die Ausbilder

Trotz tausende von Fragen ist mein Ausbilder immer für mich da auch wenn er zeitlich sehr eingeplant ist. Er nimmt sich Zeit für meinen Ausbildungsplan und geht die Themen Stück für Stück mit mir durch und erklärt es auch solange bis ich es verstanden habe. Er ist immer freundlich zu uns und nimmt die Ausbildung wirklich erst.
Echt Topp!

Spaßfaktor

Auch nachdem die Unitstruktur geändert wurde, ist der Humor beim Umzug nicht verlohren gegangen. Die Mitarbeiter konnten sich ihr Team aussuchen um die Produktitivät zu fördern. Egal in welches büro man kommt..
...wird immernoch gelacht. =)
denn das ist zusätzlich auch noch gesund

Aufgaben/Tätigkeiten

Immer mehr Verantwortung wird mir zugetragen, sodass ich wirklich alle Aufgaben für meinen Ausbildungsplan erfüllen kann und eigene Erfahrungen sammeln kann/darf.
Auch das Azubitreffen, in dem wir die Bereiche kennen lernen, die wirklich alle Ausbildungsberufe zusammen haben werden in Gruppenarbeiten mit Präsentationen gestaltet.
Hier lernen Azubis von Azubis und können ihre Angst vor Präsentationen und Vortägen vor anderen Menschen vertreiben. Ein kleiner rabbit-check darf natürlich auch nicht fehlen, in dem die Zuhörer Fragen zum Vortrag beantworten müssen und so zusätzlich noch einmal überprüft werden kann, ob wirklich jeder den Vortrag verstanden hat.
min. ein Ausbilder nimmt sich immer die Zeit für dieses Meeting und gibt uns auch ehrliches Feedback.

Respekt

Hier wird weiterhin immer noch jeder Respektvoll behandel. Egal welche Herkunft der jenige hat. Auch wenn es verschiedene Ansichtsweisen gibt, wird man immer noch für seine Person und Leistung geschätzt, denn jeder Mensch hat verschiedene Ansichten

Lernen im Hasenstall

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das "kalte Wasser" ist in Sicht, aber man muss nie alleine schwimmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

viele gehen im Moment und die angespannte Atmosphäre. :(

Verbesserungsvorschläge

Motivation reinbringen, Anspannung rausnehmen, offenere Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

Egal, ob junger oder alter Hase: hier ist ein Miteinander sehr wichtig. Leider sind momentan viele angespannt und müssen viel leisten. Trotzdem gibt es auch Momente in denen man mal in Ruhe schnacken kann. (Solange es nicht überhand gewinnt. :))

Karrierechancen

Weiterbildung ist den rabbits wichtig- und durch verschiedene Seminare geht es noch einfacher. Und am Ende der Ausbildung winkt dann auch die Übernahme. :)

Arbeitszeiten

sind ganz einfach geregelt: Gleitzeit auf Vertrauensbasis.

Ausbildungsvergütung

ist völlig im Rahmen, gibt Ausbildungsbetriebe, die weniger zahlen.
(Da kann man auch mal hinwegsehen, dass es kein Weihnachts-und/oder Urlaubsgeld gibt. )

Die Ausbilder

haben für alles ein offenes Ohr und stehen mit Rat und Tat zur Seite.
Fachliche und persönliche Kompetenz zeichnen die Ausbilder von rabbit aus.
Auch wenn manchmal etwas Chaos herrscht, können wir immer an die Ausbilder herantreten. Zeit ist zwar knapp, aber sie wird sich genommen.

Spaßfaktor

Wahrscheinlich würde jeder liebend gerne das tun, worauf er Lust hat. Wer will das nicht? :) ABER: Das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert.
Bei rabbit macht das Arbeiten und vor allem das Lernen Spaß. Ich kann mir meine Ausbildung nicht besser vorstellen.
Und ganz im Ernst: wer will schon den ganzen Tag im Bett liegen und nichts tun?

Aufgaben/Tätigkeiten

Bei rabbit kann jeder Azubi das lernen, was er für die Ausbildung braucht.
Auch wenn es viel zu tun gibt, wird jeder Azubi als vollwertiges rabbit-Mitglied gesehen. Hier muss keiner für den Chef Kaffee kochen. :)

Variation

Von "was der Bauer nicht kennt", über das täglich Brot zu "das kann ich schon im Schlaf" ist alles dabei.

Respekt

Egal, ob groß, klein, dick oder dünn- jeder wird hier respektiert und anerkannt. :)
Es muss sich niemand verstellen, in einen Anzug oder kleines Schwarzes quetschen, um wer zu sein.

Zufriedenheit der Arbeitnehmer oft im Mittelpunkt

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Image

Leider in letzter Zeit des öfteren zu überzogen schlecht bewertet und alles andere als Fair.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Geschäftsleitung

Lieber rabbit,

vielen Dank für diese kurze und knackige Bewertung.

Leider führt ein Veränderungsprozess und die damit einhergehenden Veränderungen in der eigenen Komfortzone und der eigenen Arbeit nicht immer und bei jedem zu Begeisterung.

Dass dieser Unmut hier auf Kununu kund getan wird können und wollen wir nicht verhindern. Wir sind aber froh, dass es viele Mitarbeiter gibt, die eine andere Möglichkeit suchen um mit uns über Probleme oder Entwicklungspotentiale zu sprechen. Denn nur so kommen wir voran.

Insofern: Wenn Du Verbesserungspotentiale siehst oder aber auch außerhalb von unseren regelmäßigen Feedbackgesprächen über Deine persönliche Entwicklung sprechen möchtest, komme gerne auf uns zu.

Selbstbestimmtes Arbeiten und Offenheit für Ideen

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Vorgesetzten reagieren positiv auf meine Ideen und Vorschläge. Ich kann Wünsche zu meinen Aufgabengebieten äußern und diese wurden bisher auch umgesetzt.

Arbeitsatmosphäre

Mein Team konzentriert sich sehr auf die Arbeit. Wir verstehen uns gut, wodurch eine lockere und produktive Arbeitsatmosphäre entsteht.

Work-Life-Balance

Meine Arbeitszeiten sind flexibel. Es gibt keine Kernzeit. Ich kann nach der Arbeit problemlos meinen Freizeitaktivitäten nachgehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Lampen, die von selbst ausgehen. Fairtrade-Schokolade. Kaffeemaschinen mit frischen Bohnen. Zusammenarbeit mit einer Hilfsorganisation in Mexiko.

Kollegenzusammenhalt

Man unterstützt sich gegenseitig. Ich kann jederzeit um Hilfe bitten.

Vorgesetztenverhalten

Leiste ich besonders gute Arbeit, wird dies bemerkt und anerkannt. Von Vorgesetzten und Kollegen erhalte ich konstruktives Feedback.

Kommunikation

In meinem Team wird Kritik offen und professionell angesprochen. Meine Vorgesetzten sind per Mail immer erreichbar und Fragen können schnell geklärt werden. Eigene Ideen werden von meinen Vorgesetzten gefördert und ich kann sie jederzeit einbringen.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgaben sind sehr abwechslungsreich. Dabei arbeite ich zum größten Teil selbstständig, was ich sehr schätze. Meine Vorgesetzten sind offen für kreative Lösungen.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Geschäftsleitung

Lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Deine Bewertung und damit die Möglichkeit, rabbit auch von einer anderen Seite kennenzulernen.

Wir freuen uns, dass die Änderungen, die wir Anfang des Jahres gestartet haben erste Früchte zeigen und Du Deinen Arbeitsplatz als das siehst, was wir uns für jeden von uns wünschen. Uns ist wichtig, dass sich jeder rabbit entwickeln kann, eigenverantwortlich arbeitet, sich aber nicht allein gelassen fühlt und immer einen Ansprechpartner hat. Wenn das noch durch ein Team ergänzt wird, in dem man Ideen und Kritik offen anbringen kann ist es genau so wie wir uns rabbit vorstellen.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wollen Dich ermuntern, auch weiterhin Kritikpunkte anzusprechen, damit wir damit und daran arbeiten können.

Bilderbuchausbildung

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Respekt vor dem Einzelnen und die Aufopferung für das Wohlergehen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manche Dinge sollten nicht schön geredet werden, die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar :)

Verbesserungsvorschläge

Straffere Führung wo es zu seicht zu ging und offenere Kommunikation wo gewisse Dinge verschwiegen wurden

Arbeitsatmosphäre

Sehr spaßig ohne störend zu sein, konstruktiv ohne trocken zu werden

Karrierechancen

Durch die Academy und diverse Seminare ist die Weiterbildung super einfach und durch die Übernahme auch ein schneller Aufstieg

Arbeitszeiten

Gleitzeit rockt und die Stunden werden auf Vertrauensbasis vergütet

Ausbildungsvergütung

Besser als die meisten anderen Betriebe, sonst hätte ich hier auch gar nicht erst anfangen können (Miete, Einkäufe, Fahrtkosten etc.)

Die Ausbilder

Hilfe zur Selbsthilfe und sorgfältige Begleitung durch die Ausbildung

Spaßfaktor

Wie in jeder Lehre muss manchmal einfach geackert werden, doch die meiste Zeit lernt man viel Schönes

Aufgaben/Tätigkeiten

Im Gegensatz zu anderen Betrieben muss ich hier nur Tätigkeiten meines Berufsfeldes verrichten

Variation

Von Programmieren, Designen über Basteln und Schreiben ist von Allem etwas dabei

Respekt

Manchmal wird man ein bisschen zu sehr in Watte gepackt, das ist gar nicht nötig :)

Mehr Bewertungen lesen