Navigation überspringen?
  

real SB-Warenhaus GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel
Subnavigation überspringen?

real SB-Warenhaus GmbH Erfahrungsbericht

  • 18.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Schwierig, positiv zurückzublicken.

2,46

Arbeitsatmosphäre

sehr unterschiedlich, in welcher Abteilung man arbeitet. Ich habe in der Verwaltung Düsseldorf in verschiedenen Bereichen gearbeitet und die Arbeitsatmosphäre schwankt hier auf meiner persönlichen Skala von gut bis grottenschlecht. Die Arbeitsatmosphäre hängt zu einem großen Teil auch vom Vorgesetzten-Verhalten ab und hier reicht die Spannweite von "ich setze mich für meine Mitarbeiter ein" bis hin zu "ich bin lieber die Fahne im Wind und verpi...mich mal"

Vorgesetztenverhalten

siehe oben

Kollegenzusammenhalt

siehe Punkt Arbeitsatmosphäre - sehr stark abhängig von der jeweiligen Abteilung.

Interessante Aufgaben

Hier liegt ganz klar (mit) die allgegenwärtige Krise dieses Unternehmens begründet. Jeder rödelt nur in seinem eigenen Bereich vor sich hin, interdisziplinäres Arbeiten wird zwar immer schön von oben propagiert, scheitert oftmals jedoch schon an Einzelinteressen, Null-Bock-Haltung oder auch der Tatsache, dass qualifizierte MA mit Biss und Lust auf mehr, bewusst kleingehalten werden.

Kommunikation

viele Entscheidungen von höherer Ebene (Divisionmanager oder GF) werden nur nach dem Gießkannenprinzip an die Belegschaft kommuniziert.

Karriere / Weiterbildung

Es werden für Mitarbeiter in der Verwaltung Weiterbildungsmaßnahmen angeboten, die dann SEHR GERNE von der Bedeutung her über ein bereits absolviertes, vollwertiges BWL-Studium an einer renommierten Hochschule gestellt werden. So werden die Mitarbeiter bewusst in Schach gehalten und vorhandene Qualifikationen regelrecht ignoriert. Es gibt halt Menschen, die lassen das mit sich machen, aber auch Menschen wie mich, die sich dann neu orientieren.

Gehalt / Sozialleistungen

Spätestens nach dem Austritt aus dem Tarifvertrag um 2015 herum, ein Affront. Immer wieder wurde die Auszahlung von Weihnachts- und Urlaubsgeld in Frage gestellt, während sich die GF in unzähligen Betriebsversammlungen hinstellt und mehr Einsatz und Opfer von der Belegschaft fordert. Unter vielen MA herrschen Lethargie und Existenzängste aufgrund dieser viel zu lange andauernden Situation.

Arbeitsbedingungen

Die Büros am Campus Düsseldorf sind durchaus als normaler Durchschnitt zu bezeichnen. Weder besonders modern, aber auch nicht schlecht.

Work-Life-Balance

Ist ok. Es gibt ein kostenlos nutzbares Fitnessstudio am Campus Düsseldorf.

Image

Selbst Menschen in meinem Bekanntenkreis, die sich in der "real Welt" wenig auskennen und ihr Geld in anderen Branchen verdienen, haben mich mit den Worten beglückwünscht: "ENDLICH bist du dort weg" -- noch Fragen?

Pro

die subventionierte Kantine

Contra

völlig unzureichende Wertschätzung der einzelnen MA, die in den letzten Jahren schon auf sehr viel verzichtet haben und sich trotz allem mit dem Unternehmen identifizieren. Die GF übt sich in Selbstbeweihräucherung, anstatt aufgrund der zig gescheiterten Konzepte den Fehler bei sich zu suchen. O-Ton: es sind immer die "kleinen Leute", die ihren Job nicht richtig gemacht haben, wenn nicht sogar der Kunde, weil er woanders einkauft.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    real,- SB-Warenhaus GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe