Navigation überspringen?
  

redworkgroup GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

redworkgroup GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,60
Vorgesetztenverhalten
3,60
Kollegenzusammenhalt
3,71
Interessante Aufgaben
3,50
Kommunikation
3,56
Arbeitsbedingungen
3,62
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,35
Work-Life-Balance
3,32

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,68
Umgang mit älteren Kollegen
3,64
Karriere / Weiterbildung
3,07
Gehalt / Sozialleistungen
3,48
Image
3,55
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 14 von 47 Bewertern Homeoffice bei 1 von 47 Bewertern Kantine bei 3 von 47 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 47 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 5 von 47 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 47 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 6 von 47 Bewertern Betriebsarzt bei 5 von 47 Bewertern Coaching bei 2 von 47 Bewertern Parkplatz bei 11 von 47 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 15 von 47 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 7 von 47 Bewertern Firmenwagen bei 1 von 47 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 47 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 4 von 47 Bewertern Mitarbeiterevents bei 6 von 47 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 47 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 47 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 26.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Es werden schon realistische Ziele genannt und auch gesetzt

Kommunikation

Die Kommunikation ist super hier, bei Problemen ist der Ansprechpartner für einen da.

Gehalt / Sozialleistungen

Gutes Geld gibt es hier auf jeden Fall

Work-Life-Balance

Kurzfristiger Urlaub ohne Probleme!

Image

Leider war das Image in der Firma wo ich gelandet bin doch nicht so wie man es mir erzählte

Verbesserungsvorschläge

  • Den Mitarbeitern direkt von Anfang erklären, was Sache und was genau auf sie zukommt
  • 07.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Kommunikation

Persönlich, telefonisch, per E-Mail. Alles gut.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Unterschiede

Umgang mit älteren Kollegen

Ich bin Anfang 50 und habe hier einen neuen Job bekommen bei dem ich nach 6 Monaten übernommen wurde. Andere Dienstleister haben sich erst gar nicht mehr bei mir gemeldet.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich bekam vom Anfang an fast das gleiche Geld wie die Festangestellten. Jetzt bin ich übernommen worden und verdiene das gleiche.

  • 08.Sep. 2017 (Geändert am 21.Sep. 2017)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Die redworkgroup legt größten Wert auf eine familienfreundliche Außenwirkung - ich wurde bitter enttäuscht. Ich war unbefristet intern als Personalsachbearbeiterin beschäftigt und vertraute darauf einen sicheren Arbeitsplatz zu haben. Bei der Rückkehr aus der Elternzeit wurde mir ein Stein nach dem anderen in den Weg gelegt. Zunächst sollte ich als Datenerfasserin und Aktensortiererin wieder kommen. Ich nahm mir einen Anwalt und bestand auf eine gleichwertige Position. Im Anschluss wurde mir mit einer Versetzung von Nürnberg aus nach Würzburg, Dresden oder München gedroht. Erneut musste ich den teuren Anwalt bezahlen. Ausschlaggebend für meine letztendliche Kündigung waren aber Stimmen aus dem Kollegenbereich, die mir deutlich mitteilten, es bestünde die Angst, dass mehr Arbeit für die Kollegen anfallen könnte, wenn ich bspw. aufgrund Krankheit meines Kindes ausfiele. Mir wurde erklärt, dass das Team voll hinter dem Handeln meines Chefs stünde, denn er denke lediglich unternehmerisch. Das sind doch mal nette Kollegen, da hilft einer dem anderen und man unterstützt sich gegenseitig in Notfällen! Bei solchen Vorgesetzten und Kollegen braucht man keine Feinde mehr.
  • 25.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es sind alle sehr nett zu mir.

  • 15.Aug. 2017 (Geändert am 19.Aug. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich bin mit der redworkroup sowie meinem Einsatzkunden sehr zufrieden.

Vorgesetztenverhalten

Der Chef ist recht nett. Manchmal etwas gestresst und dann nicht so gut drauf...ich glaube aber, dass das normal ist.

Kollegenzusammenhalt

Bei meiner Firma in der ich eingesetzt bin, ist dies wirklich prima. Wobei hier die redworkgroup ja nur bedingt Einfluss hat.

Interessante Aufgaben

Hier habe ich es auch prima erwischt. Ich bekomme interne Weiterbildungen an neuen Maschinen, so dass ich nicht der typische Helfer bleibe.

  • 09.Aug. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man kann seine Probleme jederzeit ansprechen und man versucht Lösungen zu finden

  • 22.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Wunschlos Glücklich
  • 30.März 2017 (Geändert am 31.März 2017)
  • Mitarbeiter

Pro

Schnelle Vermittlung, passenden zukünftigen Arbeitgeber gefunden.