Navigation überspringen?
  

redworkgroup GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

redworkgroup GmbH Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,71
Vorgesetztenverhalten
3,69
Kollegenzusammenhalt
3,82
Interessante Aufgaben
3,59
Kommunikation
3,66
Arbeitsbedingungen
3,72
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,47
Work-Life-Balance
3,41

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,69
Umgang mit älteren Kollegen
3,79
Karriere / Weiterbildung
3,13
Gehalt / Sozialleistungen
3,48
Image
3,62
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 14 von 57 Bewertern Homeoffice bei 1 von 57 Bewertern Kantine bei 3 von 57 Bewertern Essenszulagen bei 2 von 57 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 7 von 57 Bewertern Barrierefreiheit bei 3 von 57 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 7 von 57 Bewertern Betriebsarzt bei 7 von 57 Bewertern Coaching bei 3 von 57 Bewertern Parkplatz bei 12 von 57 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 17 von 57 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 9 von 57 Bewertern Firmenwagen bei 2 von 57 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 1 von 57 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 4 von 57 Bewertern Mitarbeiterevents bei 8 von 57 Bewertern Internetnutzung bei 2 von 57 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 57 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 12.Apr. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Es wäre ein gutes Zeichen an die Mitarbeiter wenn die Firma Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld zahlen würde !!
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten
  • Firma
    redworkgroup GmbH
  • Stadt
    Würzburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Den Verbesserungsvorschlag würden wir gerne kommentieren. Wir zahlen Sozialleistungen (Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld), richten uns aber als Minimum nach unserem geltenden Tarifvertrag. D.h. Ihre Betriebszugehörigkeit spielt u.a. auch eine Rolle. Gerne geben wir Ihnen dazu persönlich Auskunft oder Sie informieren sich über den Tarifvertrag BAP/DGB §15 zum Thema Jahressonderzahlungen.

Marco Innig
Betriebsleiter

Du hast Fragen zu redworkgroup GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 04.Feb. 2016
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Am besten die Arbeit als Personalvermittlung den anderen professionelleren Leihfirmen überlassen. Mit den Menschen, die heute dort anwesend waren (04.02.1016), kann man nicht wirklich etwas Positives erreichen, eher nur Negatives, sprich Absagen.

Pro

An einem, in Punkto Arbeitsvermittlung, uninteressierten und unprofessionellen Unternehmen kann man nichts gutes finden.

Contra

- kein geschultes Personal
- wissen nicht, wie man andere Menschen höflich anzusprechen hat
- waren nicht wirklich bemüht um ihren Job (eher gelangweilt)
- sehr unprofessioneller Umgang mit ausländischen Arbeitsuchenden
- keine ernste Hilfe bei Arbeitfindung
- verschwendetes Benzingeld und Zeit

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    redworkgroup GmbH
  • Stadt
    Würzburg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    Produktion
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Hallo und vielen Dank für Ihre Kritik. Diese möchten wir nicht unkommentiert lassen. Es ist unsere Aufgabe und Bestreben, für jede/n Bewerber/in Möglichkeiten für eine Beschäftigung zu finden. Dies hängt allerdings auch vom Bewerber/von der Bewerberin ab. Wir haben ein wirtschaftliches Interesse und den persönlichen Ehrgeiz, Menschen in eine Beschäftigung zu bringen und sind damit in Würzburg auch sehr erfolgreich. Bei uns sind Bewerber/innen und Mitarbeiter/innen jederzeit willkommen und wir bemühen uns, jeden gleichwertig zu betreuen. Leider haben wir es an diesem Tag nicht geschafft, Ihre Erwartungen zu erfüllen. Deshalb werden wir weiter daran arbeiten, uns zu verbessern. Der Anteil unserer ausländischen Mitarbeiter/innen, welche in Würzburg beschäftigt sind, liegt bei 34 %. Wir können Arbeitsplätze anbieten, die fließende Deutschkenntnisse nicht voraussetzen. Dennoch sind Grundkenntnisse in Wort und Schrift, alleine in Bezug auf Arbeitssicherheit und Weisungsbefugnis, erforderlich. Vielen Dank!

Marco Innig
Betriebsleiter

  • 17.Juni 2015
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Kulant wie jede andere Zeitarbeitsfirma werden
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    redworkgroup GmbH
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback. Vollständige Bewerbungsunterlagen werden von unseren Kunden meist zwingend vorgegeben. Wir sind ein Personaldienstleister mit einer überdurchschnittlich hohen Übernahmequote. Gründe dafür sehen wir auch in der Qualität und Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen, mit denen wir unseren Bewerbern die besten Einstellungschancen ermöglichen. Leider ist es uns nicht gelungen, Sie von dieser Unternehmensphilosophie zu überzeugen. Wir nehmen das aber gerne als Kritikpunkt auf und werden künftig Bewerber/innen besser darüber informieren.

Marco Innig
Betriebsleiter