RS Media Group AG als Arbeitgeber

  • Stuttgart, Deutschland
  • BrancheMedien
Kein Firmenlogo hinterlegt

23 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

23 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von RS Media Group AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Grosse Flexibilität Durch Digitalisierung Home Office möglich und trotzdem enge Bindung an das Team Tolles Teamwork

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei RS Media Group AG in Düsseldorf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schneller Wechsel ins Home Office ohne Friktionen

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Gibt es nichts

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Grosses Lob an das Management

Arbeitsatmosphäre

Die Uebernahme durch Altavia verlief reibungslos


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Diese Firma würde ich wirklich niemanden empfehlen (den ich mag) . . .

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei RS Media Group AG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die Unprofessionalität

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Mitarbeiter eingehen, Probleme anhören und nicht wegstoßen.
Mehr Leute einstellen, sodas man nicht jeden Tag Überstunden leisten muss bzw. die Auszubildenen aus der Berufsschule zu nehmen, damit diese wie Vollzeitkräfte arbeiten können.
Es wäre auch vom Vorteil Urlaubsanträge zu genemigen und nicht die Mitarbeiter mit einem super schlechten Gefühl in den Urlaub gehen zu lassen.
(Dies kann schnell zur Kündigung führen)
Nicht nur Überstunden, sondern auch mal einen Ausgleich bieten. #BurnOut

Arbeitsatmosphäre

einfach schlecht

Image

Bei mir hat die Firma ein sehr schlechtes Image hinterlassen.

Work-Life-Balance

Work-Balance das ist alles . . .

Karriere/Weiterbildung

Es gibt weder Aufstiegsmöglichkeiten noch Weiterbildungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Viel zu wenig Entlohnung

Umgang mit älteren Kollegen

Auch diese werden oftmals nicht mit dem nötigen Respekt behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Probleme werden nicht ernst genommen, geschweigedenn darüber geredet.
Die Chefetage hat Ihre Meinung, alles andere zählt nicht. "Lauter" werden gehört auch oft dazu. Welchen Sinn der Betriebsrat erfüllt ist mir nicht ganz bewusst da dieser voll und ganz hinter den Führungskräften steht.

Arbeitsbedingungen

Es ist nicht gerade angenehm und Konzentrationsfördernd, wenn man zu 6. in einem winzigen Büro zusammengepfercht arbeiten muss. Zudem wird es immer Sommer sehr heiß und dagegen wurde auch nie etwas unternommen.

Kommunikation

Es wird nicht miteinander, aber über einander geredet. Man muss auch sehr aufpassen was man sagt, da alles direkt in der Chefetage landet und oft auch Dinge dazu erfunden werden. #Abmahnung #Abmahnung #Abmahnung

Gleichberechtigung

Man hat seine Lieblinge und der Rest hat wenig bis nichts zu sagen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist nicht interessant und auch nicht abwechslungsreich.
Es ist eher wie stätig wiederholende Fließbandarbeit im Akkord.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Diese Firma ist eine Katastrophe

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei RS Media Group AG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das er den Arbeitnehmer mit falscher Hoffnung bei der Stange hält

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- siehe Bewertung
- Man wird Ausgenutz
- Überstunden ist die Normalität (ohne Ausgleich)
- Verantwortung wird immer von der Chefetage nach unten abgegeben
- ... usw (zu viele Punkte )

Verbesserungsvorschläge

Der Mitarbeiter sollte nicht wie ein Objekt behandelt werden

Arbeitsatmosphäre

Unzufriedenheit der Mitarbeiter ist täglich zu spüren


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Spaß & Motivation - aus den Augen verloren

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei RS Media Group AG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

langjährige Firmengeschichte und Entwicklung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Firmenphilosophie, Kommunikation und Motivation negativ.

Verbesserungsvorschläge

Miteinander arbeiten und das wesentliche nicht aus der Augen verlieren, die Menschen die hinter den Monitoren sitzen

Arbeitsatmosphäre

Lob an die Mitarbeiter selten bis kaum

Work-Life-Balance

Überstunden zählen zum Normalen, es werden Ausgleichtage angeboten, aber wenn keine Zeit dafür da ist?

Kollegenzusammenhalt

ein nettes und junges Team, der Zusammenhalt schwangt +/-

Vorgesetztenverhalten

Es sollte auf Meinungen und Anmerkungen aus dem Team geachtet werden. Ein Miteinander und Motivation fördert die Produktion. Nicht nur an den Kunden denken, denn das Team hält den Kunden.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolle Kollegen. Gutes Arbeitsklima.

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei RS Media Group AG in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die flachen Hierarchien.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig Kommunikation zwischen den Standorten.

Verbesserungsvorschläge

Ab und zu ein Treffen mit den Kollegen der anderen Standorte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Azubis als billige Arbeitskräfte

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2007 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Design / Gestaltung bei RS Media Group AG in Singen (Hohentwiel) abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Technisch auf einem guten Stand, sehr namenhafte Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Azubis kommen und gehen und werden nur für einfache Tätigkeiten eingesetzt. Kaum Übernahmechancen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Mediengestalter

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2013 im Bereich Design / Gestaltung bei RS Media Group AG in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr nette und erfahrene Kollegen ohne die der Laden kollabieren würde. Das Gehalt war relativ hoch und man hat einen sehr schönen Ausblick aus dem Bürofenster über die ganze Stadt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider musste ich nachdem ich gekündigt hatte mehrere hundert Überstunden erst einklagen da dann, entgegen dem Arbeitsvertrag, behauptet wurde diese wären mit dem Gehalt abgegolten. Vorher hatte man mir immer zugesichert, dass ich sie "selbstverständlich" abfeiern könne oder ausbezahlt bekomme.

Verbesserungsvorschläge

Nehmt eure langjährigen Mitarbeiter ernst anstatt sie klein zu halten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Herzliche Profis

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei RS Media Group AG in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fachlich auf sehr hohem Niveau, extrem herzlicher Umgang miteinander.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einige MA arbeiten seit sehr langer Zeit zusammen und verstehen sich blind, für einen Neuzugang ist daher mancher Ablauf wenig transparent.

Verbesserungsvorschläge

Sich der Situation bewusster werden, dass Neuzugänge nicht jeden etablierten Ablauf kennen und auf diesen Aspekt hin die fachliche Integration ausbauen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr guter Arbeitgeber/Tolles Betriebsklima

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei RS Media Group AG in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr guter Teamspirit, tolles Betriebsklima, Gute Mitarbeiterbenefits

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Räumlichkeiten bedingt durch schnelles Wachstum an Personal etwas beengt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Anfänglich familiär wurde es zuletzt streng hierarchisch

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2005 im Bereich IT bei RS Media Group AG in Singen (Hohentwiel) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

geben Berufseinsteigern eine Chance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Miese Kommunikation: Strategiewechsel mit nachvollziehbaren personellen Konsequenzen wurde mir beim Verabschiedungsgespräch kommuniziert, nachdem ich Richtung Arbeitsort umgezogen bin, ein Schlag vor den Kopf.

Verbesserungsvorschläge

Nehmt die Mitarbeiter ernst

Work-Life-Balance

anfänglich mit den Kollegen viel unternommen, habe mit der Stechuhr noch nie so wenig gearbeitet ;-)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma unterstützte irgendwas in Rumänien, das war aber den Mitarbeitern absolut keine Herzensangelegenheit, denn die hatten damit nichts zu tun

Karriere/Weiterbildung

"learning by doing"!
Lehrgang? Fehlanzeige!

Kollegenzusammenhalt

Anfangs viel in der Freizeit zusammen gemacht. Ansonsten absolut gutes Arbeitsklima

Umgang mit älteren Kollegen

...gab es keine...

Vorgesetztenverhalten

Über Jahreswechsel Urlaubssperre aussprechen, "Wer Heiligabend oder Silvester frei haben will, muss das herausarbeiten", anschliessend für beide Tage je einen halben Tag Urlaub abziehen und die dies sich beschwerten, anschliessend die Stechuhr bedienen lassen (als ITler), während die anderen das nicht tun müssen...

Arbeitsbedingungen

anfänglich super dann Umzug in eine aufgerüstet Lagerhalle...

Kommunikation

wissen, was vorgeht, sieht anders aus...

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt: absolut i.O. Sozialleistungen? was ist das?

Gleichberechtigung

die Frauen waren alle schnell wieder weg, obwohl sie das Arbeitsklima positiv beeinflussten

Interessante Aufgaben

typischer IT-Laden: Mach mal schnell..., aber lehr- und abwechslungsreich


Arbeitsatmosphäre

Mehr Bewertungen lesen