Sächsische Bildungsagentur als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Nicht umsonst arbeite ich jetzt woanders!

2,1
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die sächsiche Bildungsagentur wäre gut beraten, wenn Sie sich einen externen Berater nehmen würde, der ein umfassendes Grundkonzept ausarbeitet, wie man die Zufriedenheit der Mitarbeiter und Lehrer entscheidend verbessern kann. Das es anders geht, zeigen eine Vielzahl anderer Bundesländer!

Kommunikation

Gerade als Referendar (i.dR. um die 24) wird man behandelt und bevormundet wie ein Teenager - und nicht wie ein erwachsener Familienvater!

Kollegenzusammenhalt

Es scheint durchaus Methode zu sein, dass man die jeweiligen Lehrergruppen (Grund-, Mittel- und Gymnasiallehrer) untereinander ausspielt und gezielt Unfrieden stiftet. Ganz nach der Methode: Teile und herrsche!

Vorgesetztenverhalten

(Es gibt leider nur wenige positive Ausnahmen.)

Arbeitsbedingungen

Vorbereitungs- und Arbeitsräume fehlen in so gut wie allen Schulen.

Gehalt/Sozialleistungen

Wenn man unten die Aufliestung ansieht, dann kann man leider keinem einzigen dieser Punkte ankreuzen. Selbst die Barrierefreiheit ist noch nicht überall ausreichend gewährleistet...


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Karriere/Weiterbildung