Sanitätshäuser Schaub als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

32 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

32 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sanitätshäuser Schaub über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Genialer Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsplätze sind sehr modern die Kollegen super

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Passt alles so wie es ist


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fairer Arbeitgeber

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

BGM, Wachstum auch außerhalb des Krankenkassen Angebots, Sport, die Firmenautos sind alle sehr gut ausgestattet, die Autos werden sogar zur Inspektion abgeholt , Großzügige Weihnachtsfeiern, Urlaubs und Weihnachtsgeld, das Gehalt ist super pünktlich auf dem Konto oft sogar 2 Tage vorher. Für Mitarbeiter mit Geldsorgen hat die Firma ein großes Herz und bietet faire Angebote. Meistervorbereitungskurse werden subventioniert wenn man will. Vorbereitung auf Prüfung für Azubis werden diese 2-3 Monate freigestellt von der Produktion um sich optimal vorbereiten zu können. Die Zeiterfassung wird großzügig und fair behandelt.
Sehr gute und Mitarbeiter orientierte IT-QM Abteilung. Bei gesundheitlichen Problemen von Mitarbeiter werden sehr fair behandelt, die Arbeitsplätze sind mit Höhen verstellbaren Tischen und Schallschutz ausgestattet.
Alles Behindertengerecht Aufzüge, Rampe, Parplatz.
Schon immer Homeoffice Möglichkeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltserhöhungen gehen etwas länger.
Manchmal wird zu oft zu Gunsten von Krankenkassen oder Patienten geschaut ohne das man dies machen müsste. Vollkasko Zufriedenheit.
Wenig Mitarbeiterparkplätze, bei meinem letzten Arbeitgeber gab es das auch nicht.

Verbesserungsvorschläge

Automatische Gehaltserhöhungen nach Betriebszugehörigkeit 2 jährlich 2-3%
Gehaltserhöhungen gehen oft schleppend weil viele zwischen drin hängen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Atmosphäre, tolle moderne Räumlichkeiten, viel Platz, tolle Kollegen und Vorgesetzte

Image

Das Image ist besser geworden weil dafür gemacht wird, für 300 Mitarbeiter ist das Betriebsklima gut, habe es schon schlimmer erlebt.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, gerade für Berufstätige Eltern sehr flexibel. Es gibt ein tolles Angebot im Bereich des Betrieblichen Gesundheits Management, Ernährungsberatung,Sport, Joga, progressive Muskelentspannung teilweise wird man freigestellt und wird als Arbeitszeit gerechnet. Mega!!! Gerechte Urlaubsplanung.

Karriere/Weiterbildung

Als Quereinsteiger etwas steiniger aber ansonsten richtet sich alles dem Gewerk entsprechend gut, Vom Azubi-Gesellen zum Meister , vom Verkauf zur Filialleiterin oder Teamleiterin.

Gehalt/Sozialleistungen

Nicht alle können gleich bezahlt werden da es auch einige Quereinsteiger gibt, die fangen etwas niedriger an , heißt aber nicht das dies so bleiben muss, wer arbeitet wird es gesehen und entsprechend entlohnt. Das Unternehmen ist zwar eigenständig obliegt aber den Preisen der Krankenkassen, die Preise sind teilweise gut und weniger.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsschutz wird groß geschrieben, jährliche Unterweisungen, Betriebsarzt ist auch vorhanden, Müll wird sortiert, das neue Gebäude hat soviel ich weis keinen CO 2 Ausstoß.
Hierzu war mal eine Politikerin der Grünen da, ist wohl sehr modern.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, wenn man offen ist und sich in sein Team einbringt.

Umgang mit älteren Kollegen

Einige Kollegen arbeiten auch nach der Rente weiter, reduziert, die Erfahrung wird sehr wertgeschätzt, der Unternehmer ist auch etwas älter und würde eine andere Meinung nicht akzeptieren, also kein Abstellgleis.

Vorgesetztenverhalten

Sehr fair, Probleme werden im Team oder im kleinen Kreis geklärt. Über Konfliktgespräche werden Protokolle geführt.

Arbeitsbedingungen

Faire 42 Stunden Woche, es wird viel angeboten, Wöchentliches Obst, Wasser, Kaffee kostenlos, Sport, Zeiterfassung wo jede Minute in Freizeit oder ausbezahlt werden kann.
Es wird gerne gesehen wenn sich Mitarbeiter Fortbilden wollen und wird auch bezahlt. Wenn alles im grünen Bereich ist hat man auch mal ruhige Tage.

Kommunikation

Sehr gut, es werden regelmäßig E-Mails der Geschäftsleitung über aktuelles und wichtiges informiert, jeder Mitarbeiter hat eine E-Mail und Zugang zum QM, alles ist selektiert und für jeden und seinen Arbeitsbereich relevantes hinterlegt.

Gleichberechtigung

Wiedereinsteiger nach dem Mutterschutz oder Krankheit werden nach den Zeiten der Mütter oder Väter und dem Gesundheitszustand passend gemacht. Es gibt eine ausgeglichenes Verhältnis von Frauen und Männer auch bei Führungskräften. Gerechte Pausenregelung für Raucher und Nichtraucher.

Interessante Aufgaben

Viele Aufgaben richten sich nach Vorgaben von Gesetzen und Abläufe von Krankenkassen, die sind nicht immer toll aber es gibt auch Bereiche die man Mitgestalten und sich einbringen kann.

Große Enttäuschung, Schaub wirbt als Familienbetrieb aber leider wird hier nicht der Mensch geachtet sondern nur Profit!

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das moderne Arbeitsumfeld und die direkten Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unpersönlich

Verbesserungsvorschläge

Die Liste wäre zu lang. Leider

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht, was auch nicht verwunderlich ist: stets unterbesetzt, untere Lohngrenze, keine Transparenz der Geschäftsleitung, Entscheidungen werden einfach getroffen (selbst Abteilungsleiter ohne vorige Info übergangen) kein Ansprechpartner, Kommunikation gleich null, Termine mit Personalbüro/Geschäftsleitung nicht möglich (nur per Mail und dann monatelang warten, bei Erinnerungen vertröstet/Ausreden) uvm.

Image

Mehr Schein als Sein.

Work-Life-Balance

Kommt sicher auf die Abteilung an. Urlaub war flexibel und kurzfristig möglich (Berücksichtigung der Kollegen) ansonsten 42 Std/Woche

Karriere/Weiterbildung

Nicht möglich und gefördert. Mitarbeiter werden nicht geschult und eingearbeitet. Selbst keine notwendige Schulungen für Hilfsmitteln um autorisiert zu sein, diese an den Kunden anzupassen etc.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist immer pünktlich da, sonst sehr niedrig. Lohnverhandlungen kaum möglich. Wird vieles bei der Einstellung versprochen, aber nichts realisiert. Keine Benefits, nicht mal VWL.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zuviel Papierverschwendung, keine Mülltrennung (nur Papier, Schrott) Plastik wird mit Restmüll etc zusammen entsogt.

Kollegenzusammenhalt

Einziger Grund warum ich solange dort beschäftigt war. Nur leider war die Stimmung durchschnittlich eher schlecht und große Unzufriedenheit.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden nicht gerecht entlohnt oder geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Wirklich die schlimmste Erfahrung bisher in meiner Karriere. Wie oben bereits beschrieben. Es wird sich garnicht um das Persönliche gekümmert. Menschlichkeit Fehlanzeige. Wenn Zahlen nicht passen, wirst aussortiert.

Arbeitsbedingungen

Hauptfiliale Neubau, modern und funktional ausgestattet. Wasserspender und Kaffeeautomat unbegrenzt und kostenlos. 1-2 mal in der Woche Obstkorb.

Kommunikation

Interne Abteilungssitzungen i. d. R. monatlich und bei Bedarf. Ansonsten manchmal per Mail Info.

Gleichberechtigung

Nach meinem Gefühl eher "Vetternwirtschaft"

Interessante Aufgaben

Allgemein die Branche abwechslungsreich.

Ja sagen, nichts fordern, dann bist Du OK.

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Work-Life-Balance

Es gibt viele Filialen oder Standorte, die werden verschieden behandelt.

Karriere/Weiterbildung

Keine Möglichkeit weiter zu kommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für 42 Stunden in der Woche mit ständig wenig Personal, zu niedrige Bezahlung.

Kollegenzusammenhalt

Es wird viel, sehr viel leise.. sehr leise gesprochen.

Vorgesetztenverhalten

Es wird viel versprochen leider tut sich nichts. Mehr Fachkompetenz in der Verantwortung wäre gut, ist aber nicht so.

Arbeitsbedingungen

Bei uns schlecht, Hauptstandort sehr gut.

Gleichberechtigung

Für "JA"- Sager und "ich lasse mir nicht alles gefallen" lässt man den Unterschied spüren. Keine Möglichkeit für Weiterkommen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Macht Spaß , angenehm , vielseitig

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnell reagiert und umgesetzt

Karriere/Weiterbildung

Jeder bekommt interne wie auch externe Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Top

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr geschätzt

Vorgesetztenverhalten

Sehr viel Angebote

Gehalt/Sozialleistungen

Urlaubs und Weihnachtsgeld , 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich

Interessante Aufgaben

Vielseitig


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Nicht gut

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Lügen.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter besser behandeln!

Arbeitsatmosphäre

Man wird angelogen, verarscht und verdumm säckelt, dass es knallt.

Image

Nach außen hin gut, intern aber eine Katastrophe.

Work-Life-Balance

Sofern es die Arbeit und die Kollegen zulassen kann man sich gerne mal den Rest vom Tag frei nehmen. Ansonsten 42 Wochenstunden.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundsätzlich ziemlich schwach, viele arbeiten unterhalb der Niedriglohn Grenze.
Angekündigte Lohnerhöhungen werden nicht durchgesetzt.
Urlaub sowie Weihnachtsgeld Fehlanzeige!

Kollegenzusammenhalt

Es kommen und gehen so viele Leute, dass man nicht wirklich von zusammenhalt sprechen kann.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig bis kein Respekt und werden letzten Endes nicht toleriert.

Arbeitsbedingungen

Schicker Neubau, alles sauber, kaum Lärm, modern.

Kommunikation

Scheint nicht zu funktionieren, da keine Ergebnisse und Besserungen zu Tage kommen.

Interessante Aufgaben

Zum Teil langweilige arbeit, aber auch nicht sonderlich anstrengend


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Nicht zu empfehlen außer man ist gerne der KNECHT

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Relativ wenig

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter halten und mehr bezahlen kein Geiz dem Unternehmen geht es gut
Ach und zu lassen das ein Betriebsrat gegründet wird

Arbeitsatmosphäre

Lästern lästern und am besten so wenigst wie möglich machen

Image

Alle Mitarbeiter reden schlecht über das unternehmen

Work-Life-Balance

No life

Karriere/Weiterbildung

Nur komische interne Schulungen von unfähigen Mitarbeiter

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalten sehr schlecht und sonst gibt es da auch nichts aber Geld wird für unnötig Sachen rausgeworfen (Bushaltestelle)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird nach außen gezeigt aber eigentlich nicht so
Papier Verschwendung das es kracht doppelt und dreifach Kopien

Kollegenzusammenhalt

No

Vorgesetztenverhalten

Äußerst schlecht und sehr sehr unprofessionell alle an den falschen Plätzen sollte man ins Lager stecken

Arbeitsbedingungen

Geht einfach nicht hin
Abteilung Arbeiten alle gegen einander
Und jeder versucht so viel Kaffee zu trinken wie es geht damit man nicht viel machen muss

Kommunikation

Ein Fremdwort

Interessante Aufgaben

Nicht viel


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Bleibt Weg!!!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ziemlich viel

Verbesserungsvorschläge

Inkompetente Vorgesetzte kündigen

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Null !! enormer Papier Bedarf alles muss unnötig doppelt gedruckt werden

Kollegenzusammenhalt

Alle gegen alle

Vorgesetztenverhalten

Inkompetent von unten bis oben

Arbeitsbedingungen

Schlechte Bezahlung für 42 Stunden Arbeitszeit

Kommunikation

Gibt es nicht jeder macht es wie er es denkt genau Aufgabenstruktur gibt es nicht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bester Arbeitgeber ❤️

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das familiäre miteinander und ein offenes Ohr für alle !

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts !!

Verbesserungsvorschläge

Keine, bleibt wie ihr seid!!

Karriere/Weiterbildung

Man wird immer respektvoll behandelt und jede Minute die man arbeitet gutgeschrieben ! Die Kollegen sind alle offen und freundlich zu jedem Kunden oder Kollegen !! Mit Vorgesetzten kann man über alles sprechen, wenn es Bedarf gibt, und es wird nach einer Lösung gesucht !


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Katastrophe...Finger weg

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

leider nicht viel
könnte aber alles toll sein
das potenzial wäre da

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

leider sehr viel ,darum bin ich froh endlich nach so vielen Jahren weg gekommen zu sein

Verbesserungsvorschläge

Weniger Arbeitszeit
Mehr miteinander
Gerechte Gehälter von denen man auch Leben kann
Umstrukturierungen die Sinn machen und nicht nur Besprechungen ohne die Mitarbeiter die es könnten zu fragen.
Mitarbeiter schätzen
Mitarbeiter belohnen
Mitarbeiter mehr fragen
Mitarbeiter freiräume lassen
Viele Führungskräfte ersetzen - weil leider sehr viele keine Führungskräfte sind
und ihr eigenen Schwächen an den Mitarbeitern auslassen

Arbeitsatmosphäre

Angst ....Angst ..... Angst ...

Image

nach außen toll

Work-Life-Balance

bei mindestens 42 Stunden Wochenarbeit ??? und ALLE haben mehr !
mit Pausen kommen und gehen sind das schnell 10-12 Stunden -
wo hat da noch Life eine Chance ?

Karriere/Weiterbildung

haste als Obdachloser mehr

Gehalt/Sozialleistungen

Nur das was muss keinen Cent mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial ist ein Fremdwort -Mann/Frau wird ja fürs Arbeiten bezahlt

Kollegenzusammenhalt

ist nicht gerne gesehen ....... Angst Essen Seele auf

Umgang mit älteren Kollegen

sind froh wenn die weg sind .. kosten nur Geld ..kann mann mit billigeren
Jungen und schlechteren Verträgen leicht ersetzen

Vorgesetztenverhalten

Katastrophe - Ganz wenige sind o.k. diese sind aber von oben nicht gerne gesehen
einer der schlimmsten geht jetzt ... zum Glück ....
noch einer aus der 2 Etage ... dann wäre einiges besser .
Geschäftsführer bekommt Mann/Frau überhaupt nicht zu Gesicht

Arbeitsbedingungen

alles was mit EDV zu tun hat geht nicht oder zumindest nicht richtig
oder wird mal irgendwann gehen oder sollte eigentlich gehen .

Kommunikation

finden nicht statt ..... oben wird befohlen .... unten gehorcht ...
sonst bist Du weg .... oder wirst versetzt ....

Gleichberechtigung

werden alle gleich schlecht behandelt

Interessante Aufgaben

Mann oder Frau ist schon froh wenn die bestehenden funktionieren

Mehr Bewertungen lesen