Sanitätshaus Paul als Arbeitgeber

  • 52428, Deutschland
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Arbeitsstelle vorübergehend akzeptabel. Längeres Arbeiten demotiviert

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Urlaub wird in der Regel problemlos genehmigt. Mitarbeiter Rabatt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

launisches Vorgesetzten Verhalten, Versprechen werden nicht eingehalten, um das Wohl der Mitarbeiter wird sich nicht gekümmert

Verbesserungsvorschläge

Mehr um das Wohl der Mitarbeiter kümmern. Schulungen uns Seminare anbieten oder interne Sitzungen vereinbaren um Mitarbeiter über aktuelle Änderungen ...... informieren.

Arbeitsatmosphäre

egal wie gut man gearbeitet hat , die Arbeit wird nicht wert geschätzt.
Atmosphäre unter den Kollgen hin und wieder gut

Image

Nach außen hin reden die Mitarbeiter gut über das Unternehmen aber in vertrauten Gesprächen stellt sich heraus das dies nicht der Wahrheit entspricht. Den Kunden gegenüber wird eine "heile Welt" vorgespielt.

Karriere/Weiterbildung

In diesem Betrieb sind Aufsteigsmöglichkeiten nicht gegeben. Schulungen und Seminare werden gefördert aber auch nur wenn die Laune dazu vorhanden ist die Mitarbeiter zu fördern. Auf Fragen der Mitarbeiter wird mal schnell im Vorbeigehen eine Erklärung gegeben aber sonst legt man auf Fachwissen scheinbar keinen Wert. ( Aber wehe man ist nicht genügend informiert über Abläufe, Waren usw.)

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird pünktlich bezahlt
Bezahlung ist eigentlich gerecht, könnte zwar mehr sein aber wenn man bedenkt das es kleiner Betrieb ist denke ich ist Bezahlung akzeptabel

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für sowas bestand scheinbar noch nie Interesse

Kollegenzusammenhalt

unter den Kollegen bilden sich Gruppen. Die Gruppen arbeiten gegeneinander. Innerhalb einer Gruppe ist Zusammenhalt vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn sie die erforderlichen Fähigkeiten besitzen werden ältere Mirarbeiter ebenfalls gefördert.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden je nach Laune mal gefragt aber nicht ernst genommen. Das Verhalten gegenüber Mitarbeiter ist ungerecht und nicht profesionell

Arbeitsbedingungen

dieser Stern ist sogar zu viel. Keine vernünftige Arbeitsplätze. Im Sommer viel zu warm im Laden. Im Winter zu kalt. Bei bestimmten Arbeiten in der Werkstatt werden Materiale verwendet die extrem stark riechen das sogar den Kunden davon schlecht wird. Normalerweise muss eine Lüftung dort eingebaut sein, aber das wird nicht für nötig gehalten. Grundsätzlich ist es den Vorgesetztenn relativ egal wie es dem Mirarbeiter in dem Betrieb geht. Auf Krankmeldungen wird verwundert reagiert und gefragt ob man den wirklich nicht arbeiten kann.

Kommunikation

Informationen werden nicht weiter gegeben. Wenn man dann aber Änderungen nicht beachtet(weil man es ja nicht weiß) wird man noch doof angemacht.

Gleichberechtigung

Frauen werden gegenüber Männer nicht benachteiligt. Hat man mal ein Problem mit den Vorgesetzten gehabt dann hat man es für immer.

Interessante Aufgaben

Arbeit kann man selbst gestallten. Es werden auch viele verantwortungsvolle Aufgaben versprochen die aber nicht eingehalten werden.


Work-Life-Balance