Santex Moden GmbH als Arbeitgeber

  • Würselen, Deutschland
  • BrancheTextil
Kein Firmenlogo hinterlegt

1 Bewertung von Mitarbeitern

Gut für den Einstieg in die Textildesign Branche, keine Möglichkeiten zur Weiterbildung.

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitsatmosphäre im Designteam, die Arbeitsaufteilung (erfolgt nach eigenem Ermessen), die gute Work-Life Balance.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles andere...

Verbesserungsvorschläge

Mehr Wert auf Mitarbeiterschätzung und - Motivation legen. Mehr Urlaubstage, Überstundenausgleich einführen.

Arbeitsatmosphäre

Das Designteam ist super, das Verhältnis zwischen den Kollegen ist fast freundschaftlich. Das ist, was auf Dauer die Mitarbeiter hält.

Work-Life-Balance

Sehr gut, hat man 8 Stunden gearbeitet und es fällt nichts dringendes an, kann man pünktlich Feierabend machen. Überstunden werden nicht bezahlt, daher sollte man es zum eigenen Wohl einhalten pünktlich zu gehen.

Karriere/Weiterbildung

Keine Form der Weiterbildung. Nur aus der Not wird dafür gesorgt dass eine Person im Designteam einen Ausbilderschein hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Einstiegsgehalt ist ein Witz, reicht nur zum Leben wenn man noch bei den Eltern wohnt. Nach vielen Jahren ist es ok, aber man muss jedes Jahr fragen und kriegt einen blöden Kommentar. Gehalt wird in Festgehalt und Prämie gesplittet, die der Arbeitgeber nach Belieben einbehalten kann und ohne Absprache bereits tat. Keine Sozialleistungen, kein Betriebsrat - bei Vorschlag Kündigungsdrohung.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen im Designteam halten gut zusammen, mit anderen Abteilungen wird aber viel diskutiert, bei Fehlern immer nur der Schuldig gesucht und nicht die Lösung.

Umgang mit älteren Kollegen

Langdiende Kollegen werden nicht besonders geschätzt, haben nur gefühlt ein besseres Ansehen, aber es gibt für sie keinerlei Vorteil oder Wertschätzung.

Vorgesetztenverhalten

Der Abteilungsleiter hat ein offenes Ohr, ist aber häufig nur wenige Stunden in der Woche anwesend und dann schlecht erreichbar. Versprechungen ergaben sich bisher nur als heiße Luft. Keinerlei Motivation.

Arbeitsbedingungen

Für den Designbereich werden Windows PCs benutzt, die häufig Probleme bereiten. Besser wären Apple PCs aber damit kennt sich der IT ler nicht aus. Im Sommer erwärmen sich die Büros sehr stark, es gibt keine Klimaanlagen. Büromaterial wird teils über Jahre weiter gereicht.

Kommunikation

Gefühlt ist man immer der letzte, der etwas erfährt...

Gleichberechtigung

Viele Mitarbeiter sind Wiedereinsteiger, das geht also problemlos. Aber Männer werden definitiv in dieser Firma bevorzugt behandelt und wahrscheinlich auch besser bezahlt.

Interessante Aufgaben

Sehr interessante und kurzweilige Arbeit.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein