SCHAKO KG als Arbeitgeber

SCHAKO KG

27 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

27 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SCHAKO KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

In kritischen Zeiten Verantwortungsbewusst agieren

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHAKO KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsatmosphäre, Umgang der Geschäftsleitung mit Mitarbeitern, faire Entlohnung durch div. Bonussysteme, absolut pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Niemand ist immer zu 100% zufrieden, es gibt immer etwas was jeden einzelne Nervt und Stört. Aber unterm Strich zähl die Gesamtheit und das sogenannte „Große Ganze“, und das passt.

Arbeitsatmosphäre

Sehr positiv

Work-Life-Balance

Dank Gleitzeit und Zeitkonto absolut Top

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialkompetenz aller erster Güte. So wurde z.B. durch geschicktes Agieren der Geschäftsleitung, zu Beginn der Corona-Krise als plötzlich alles in Schieflage zu geraten schien, dafür gesorgt das eine 100% Beschäftigung ohne negative Auswirkung für die Mitarbeiter gewährleistet war.

Kollegenzusammenhalt

Abgesehen von wenigen Mitarbeitern, welche generell dafür sind dagegen zu sein, sehr Familiärer und lockerer Umgang untereinander

Vorgesetztenverhalten

Realistisch betrachtet, unter dem Aspekt das ein Vorgesetzter auch seine Verantwortung trägt und Rechenschaft abzulegen hat, gibt es hier nichts Negatives. Ein wirtschaftliches Unternehmen ist eben kein Ponyhof

Kommunikation

Trotz zielorientiertem wirtschaftlichem Streben und dem Druck des Wettbewerbs im Nacken eine anständige Kommunikation zwischen GL und Belegschaft, welche in heutigen Zeiten selten anzutreffen ist

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt? Kann wohl nie zu viel sein
Aber generell kann ich absolut nicht klagen, …..

Interessante Aufgaben

Kaum ein Tag vergeht ohne neue Herausforderung


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Guter Ausbildungsbetrieb

4,1
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHAKO KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

offenes und vertrauensvolles Verhältnis
interessante Aufgaben und Projekte
flexible Arbeitszeiten
pünktlicher Zahltag


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Top Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHAKO KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Traurige Erkenntnis

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SCHAKO KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleizeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Geringe Wertschätzung, andere Meinungen zählen nicht viel.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHAKO KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit
Fairer Umgang
Pünktliche Entlohnung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zuwenig Werbung in der Region zwecks neuen Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Habe schon alles in den oben genannten Punkten erläutert

Arbeitsatmosphäre

Hier passt es meiner Meinung nach.

Image

Auch hier ist leider wieder Luft nach oben, aber das liegt nicht nur an den Verantwortlichen der Firma, hier ist jeder einzelne Ein sogenannter Botschafter.Denn wenn man Positiv über seinen Arbeitsgeber am Stammtisch spricht ist auch ein evtl neuer Kollege/in hier eine Bewerbung ab zugeben.Auch hier könnte man sich über ein Kopfgeld für gute Leute gedanken machen.

Work-Life-Balance

Auch hier ein lob.ich kenne wenig Firmen wo man so flexibel seine Termine planen kann ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu haben ob man gehen kann oder nicht.

Karriere/Weiterbildung

In diesem Punkt muss ich sagen das die Massnahmen für meinen Bereich ausreichend sind was externe Schulungen angeht. interne Schulungen sollten eben nicht nur
-einmal vorbei schauen
-zeigen
-wieder gehen
sein sondern in regelmäßigen Abständen schauen sind die Abläufe effizient könnte man etwas verändern oder wieder streiche
n.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wäre glaub ganz gut wenn der lieferteue Bonus wieder in ein geregeltes Urlaubsgeld umgewandelt werden würde, es bietet einfach den Mitarbeitern ein kleiner sicheren Bonus zur Urlaubszeit, wodurch dann auch eine Erholung psychischer Art eher gegeben wäre.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Stetig dran die Umwelt weniger zu belasten

Kollegenzusammenhalt

Wenn alle das gleiche Ziel verfolgen würden und alle an einem Strang ziehen würden, wäre die Firma Schako mittelfristig wieder da wo sie sein möchte.

Vorgesetztenverhalten

Ehrlich, führend , respektvoll,
Leider nicht immer Firma orientiert

Arbeitsbedingungen

Moderner Arbeitsplatz

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den verschiedenen Werken finde ich gut aber trotzdem noch ausbaufähig.

Interessante Aufgaben

Hier wäre noch Luft nach oben


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Bewertung SCHAKO

3,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei SCHAKO KG absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Arbeitskollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Vergütung nach Ausbildung
- wenig Know-How in der Firma
- nur wenige möchten Verantwortung übernehmen

Verbesserungsvorschläge

- strukturiertere Ausbildung
- bessere Unterstützung bei schwierigen Projekten


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Bacher, Leiter IT
Alexander BacherLeiter IT

Hallo Nachwuchstalent,

vielen Dank für dein Feedback !!
Wir sind bestrebt die Ausbildung getreu dem Grundsatz der beruflichen Handlungsfähigkeit auszurichten. Es ist uns dennoch wichtig, dass ihr jederzeit offene Ohren für Hilfestellung / Sorgen und Nöte vorfindet. Sofern es hier Verbesserungspotential gibt, sind wir gerne jederzeit für einen Dialog bereit.

Deine Kritikpunkte nehmen wir ernst - die hier geäußerten Kritikpunkte werden regelmäßig geprüft und in versch. Meetings (auch innerhalb der Geschäftsleitung thematisiert). Dennoch gilt es in Besonderem auch hier die Verantwortung zu übernehmen :-) und in den konstruktiven Dialog zu treten. Bei SCHAKO ist es definitiv erwünscht für seine Position einzutreten.
SCHAKO nimmt eine führende Rolle in der Lüftungs- und Klimatechnik ein. Es ist uns ein tiefes Anliegen diesen Ruf in der Fachwelt und Öffentlichkeit zu wahren und auszubauen.

Wir wünschen dir weiterhin eine tolle Ausbildungszeit bei uns und hoffen auf viele spannende, gemeinsame Projekte !!

Guter Arbeitgeber, fehlende bzw. mangelhafte Kommunikation unter den Mitarbeitern

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHAKO KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Weihnachtsgeld, SCHAKO-Grillfeste im Werk in Messkirch und Kolbingen
- Gleitzeit
- Flache Hierarchie

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Kollegenzusammenhalt

Verbesserungsvorschläge

Häufig werden interne Kommunikationsprobleme zwischen den Mitarbeitern nicht ernst genug genommen. Dies sollte mehr berücksichtigt werden.

Image

Der Arbeitgeber wird gelegentlich sowohl Intern als auch Extern unberechtigt schlecht geredet.

Work-Life-Balance

Durch das Gleitzeitmodell wird eine gute Work-Life-Balance garantiert. Die Mitarbeiter können sich innerhalb der Kernzeiten die Arbeitszeiten selbst einrichten.

Karriere/Weiterbildung

Bisher sind keine besonderen Weiterbildungsmöglichkeiten bekannt. Es wurden von meiner Seite aus auch noch keine angefragt daher unklar.

Gehalt/Sozialleistungen

Es wurde bisher jedes Jahr eine zusätzliche Leistung in Form eines Weihnachtsgeldes erbracht. Auch Familienfeste oder Grillfeste werden organisiert.

Vorgesetztenverhalten

Durch die sehr flache Hierarchie wird viel Freiraum geboten.

Arbeitsbedingungen

Gute Klimatisierung, Moderne und Helle Büros

Kommunikation

Die Kommunikation unter den Mitarbeitern ist sehr Ausbaufähig. Es wird häufig nicht genug miteinander gesprochen um Fehler etc. zu vermeiden.

Gleichberechtigung

Es sind wenige weibliche Führungskräfte vorhanden, jedoch ist unklar ob dies tatsächlich am Geschlecht liegt. Meiner Einschätzung nach werden alle Gleichberechtigt.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Schako's IT

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei SCHAKO KG absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit

Arbeitszeiten

Gleitzeit


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Alexander Bacher, Leiter IT
Alexander BacherLeiter IT

Sehr geehrte/r Kollege/in,

recht herzlichen Dank für diese positive Rückmeldung! Es freut uns, wenn wir gerade auch von jungen Nachwuchstalenten so positiv wahrgenommen werden.
Wir wünschen Ihnen weiterhin eine spannende Ausbildung in unserem Hause und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Gutes Unternehmen. Steigerung möglich

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei SCHAKO KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- die flexiblen Arbeitszeiten außerhalb der Kernzeit
- innovativ
- sozial
- offen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Lohnerhöhungen, LFT Bonus

Verbesserungsvorschläge

genauere Kapazitätsplanungen sind ein entscheidender Faktor für Einhaltung der Liefertermine.

Arbeitsatmosphäre

Team ist super, mit der Führungsebene sind wir wenig in Kontakt.

Work-Life-Balance

flexible Arbeitszeiten, Überstunden können bei Bedarf und in Absprache abgebaut werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Viel Luft nach oben, da leider nicht tariflich gebunden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kartonagen werden mit einer Maschine Umweltgerecht zugeschnitten (keine Abfälle mehr). Es wird immer mehr digitalisiert.

Kollegenzusammenhalt

wie bereits oben erwähnt

Arbeitsbedingungen

Maschinen teilweise veraltet und anfällig für Ausfälle. Platz & Sicherheitsvorkehrungen sind ausbaufähig.

Kommunikation

Gute Kommunikation durch täglichen Informationsaustausch. Mitarbeitergespräche werden in gewissen Abständen durchgeführt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Marcus Müller, Geschäftsleitung
Dr. Marcus MüllerGeschäftsleitung

Liebe/r Mitarbeiter/in

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir sind bestrebt uns permanent zu verbessern und investieren bereits seit Jahren in Projekte wie Lean Production und Digitalisierung. Neben der Verschlankung der Prozesse verfolgen wir die genaue Kapazitätsplanung und die Verbesserung der Liefertermintreue zum Wohle unserer Kunden.

Bei Fragen zu Sicherheitsvorkehrungen steht Ihnen unserer Sicherheitsfachkraft gerne zur Verfügung.

Vielen Dank und beste Grüße

Wandel pur | Herausforderungen mit Spaßfaktor | Herausragendes Team

3,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SCHAKO KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Menschen mit denen ich zusammenarbeiten darf
flexible Arbeitszeiten
offenes und vertrauensvolles Verhältnis
interessante Aufgaben und Projekte
Eingefahrene Wege werden aktiv und mit viel Aufwand aufgebrochen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Flache Hierarchien sollten NICHT eine Bündelung der Entscheidungskompetenz auf die GL bedeuten
Fehlende Wertschätzung
Rechtfertigungs-Situationen - Gehalt / Weiterbildungen etc. ; man befindet sich in meinen Augen zu schnell in einem Vorwurf der "persönlichen" Bereicherung

Verbesserungsvorschläge

Einrichtung von Budgets und Verteilung der Kosten auf Kostenstellen; dadurch würde ein selbst regulierendes Verhalten der Führungsebene einsetzen. Damit kann auch mehr Verlagerung von Kompetenz stattfinden.
Erarbeitung von Weiterbildungsplänen und gezielte Förderung von High-Potentials. Dies sorgt auch für Wertschätzung.
Die schlauen Köpfe welche die umfangreichen Projekte treiben und tragen brauchen Wertschätzung.
Erwartungen und Visionen der GL sollten publiziert werden - wohin soll die "Große SCHAKO-Reise" gehen? Was verfolgen wir konkret? Wie sieht der Master-Plan aus?

Arbeitsatmosphäre

Mein Meinung nach ungezwungen, ein sehr offener Umgang ; jederzeit offene Ohren auch bei konstruktiver Kritik. Lob / Anerkennung und Motivation ist nicht die Königsdisziplin.
Es gilt eine Maxime - wir sprechen auch intern nicht über geschäftsrelevante Zahlen. Es werden auch in Führungsebene & Produktmanagement etc. lediglich prozentuale Verhältnismäßigkeiten bekanntgegeben. Man muss sich damit arrangieren und dennoch verbleiben gerade in wirtschaftlichen Betrachtungen schwammige Nebeneffekte.

Image

SCHAKO tut sich meiner Meinung nach schwer auch in der Region Bekanntheit zu erlangen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen ein zwiegespaltenes Bild nach außen - ich denke es wird einiges schlechter geredet als das es ist.

Work-Life-Balance

Es herrscht Flexibilität - egal ob Homeoffice, Gleitzeit, Urlaubsplanung oder auch in Ausnahmefällen mal ein Kind am Arbeitsplatz - diese Möglichkeiten stehen mir offen. In meinem Bereich ist auch die ein oder andere Stunde außerhalb regulärer Arbeitszeiten erforderlich - der Ausgleich funktioniert demgegenüber aber auch sehr gut. Allerdings nur weil über die restriktiven Regelungen des s.g. SCHAKO-Personalreglements auch mal hinweg-gesehen wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich denke im Rahmen der ISO-Zertifizierungen wird ein "Minimum" definiert - größere Anstrengungen darüber hinaus sind mir nicht bekannt.

Karriere/Weiterbildung

In meinen Augen gibt es keinerlei geregeltes Weiterbildungsmanagement. Anträge für Schulungen werden bewilligt - aber auch hier gilt "jeder ist seines Glückes Schmied". Wer eine Schulung interessant findet, kann diese beantragen und es kommt dann i.d.R. auch zur Genehmigung, wenn diese persönlich gut argumentiert werden kann.
Klare Pläne für Entwicklungs- und Aufstiegschancen fehlen gänzlich.

Kollegenzusammenhalt

Ich versuche jedem offen und ehrlich zu begegnen und nehme dann auch eine solche Haltung entgegen. Es gibt herausragende Teams und Köpfe mit denen man Bäume ausreißen könnte. Auf der anderen Seite herrscht zw. Verwaltung & Produktion und vor allem auch zw. den beiden Produktionsstandorten nicht das beste Verhältnis.

Vorgesetztenverhalten

Über die Jahre hat sich ein vertrauensvolles und offenes Verhältnis zur GL entwickelt. Wir sind nicht immer einer Meinung - aber im Sinne der Sache braucht es auch genau diese Kontroverse und persönliche Meinung wird geschätzt.
Dennoch fällt die Abgabe und Verlagerung von Kompetenzen teilweise schwer - vor allem wenn's ums Geld geht wird es sehr schnell sehr zäh. Die Freiräume als Führungskraft selbstständig "seine" Vorstellungen umzusetzen sind oftmals eng gefasst und man befindet sich schnell in einem "Mikromanagement"-ähnlichen Szenario.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind hell und modern, leider in unserem Fall auch zu voll und dadurch zu laut. Veränderungen einer solchen Situation dauern lange und sind nur durch Beharrlichkeit zu erreichen.
Das Arbeitsequipment ist grundsätzlich modern, allerdings muss sich jeder selbst darum kümmern, dass es auch weiterhin zeitgemäß bleibt. Die dann erforderlichen Rechtfertigungen sind meiner Meinung nach überflüssig und zeitraubend.
Die Parkplatzsituation ist unzufriedenstellend

Kommunikation

Hier ging es nach meiner Ansicht die letzten Jahre steil bergauf | es herrscht auf der Arbeitsebene ein intensiver Austausch bei Projekten. Die übergreifende Koordination der Organisationseinheiten hinkt

Gehalt/Sozialleistungen

Ja es erfolgt immer eine pünktliche Zahlung.
Keine Tarifbindung, die individuell vereinbarten Gehaltserhöhungen zw. GL und Betriebsrat bleiben weit hinter der verwandten "Metallbranche" zurück. Auch die Vorgänge um sein Gehalt individuell neu zu verhandeln sind nicht transparent, wenn es dann zu "Verhandlungen" kommt, findet man sich recht schnell in einem "friss oder stirb" Szenario - hier gibt es deutliches Potenzial.

Gleichberechtigung

In Führungspositionen sind weibliche Kolleginnen rar - habe allerdings nicht das Gefühl, dass es bewusst gesteuert oder gewollt ist.

Interessante Aufgaben

Die Veränderungsbereitschaft ist enorm, die damit initiierten und laufenden Projekte sind umfangreich und machen Spaß. Es steht einem frei sich selbst zu entfalten und den grundlegenden Veränderungsprozess aktiv mitzugestalten - allerdings immer nur solange, bis es Geld kostet.

Arbeitgeber-Kommentar

Dr. Marcus Müller, Geschäftsleitung
Dr. Marcus MüllerGeschäftsleitung

Liebe/r Kollege/in

Besten Dank für die konstruktive Kritik. Solche Kritik hilft uns, uns weiterhin verbessern und wie Sie schreiben den Wandel voranzutreiben. Es wird sich leider nicht alles umgehend umsetzen lassen, aber mittelfristig wird ein Mitarbeiterförderungs-Konzept umgesetzt werden. Wir wissen, dass wir "schwäbisch" loben, getreu dem Motto "nicht geschimpft ist Lob genug". Aber Einsicht ist der beste Weg zur Besserung - versprochen. Bei den Raumbelegungswünschen können wir uns nicht immer an den Wünschen unserer Mitarbeiter ausrichten, sondern müssen auch die betrieblichen Belange berücksichtigen. SCHAKO ist nach DIN EN ISO 14001:2015 Umweltmanagement-zertifiziert und hat das EnergieAudit nach DIN EN 16247-1 durchlaufen. Investitionen in energiesparende Maschinen und Vorrichtungen haben den CO2-Ausstoss seit 2010 um 23 % reduziert.
Mit gemeinsamen Veranstaltungen wie Grillfeste oder Familientage aber auch mit Informationsveranstaltungen und Weiterbildungsmaßnahmen für Führungskräfte versuchen wir die abteilungs- und werksübergreifende Zusammenarbeit und den Zusammenhalt zu verbessern, sind hier aber auch vom Willen der einzelnen Mitarbeiter abhängig.

Mit freundlichen Grüßen

Mehr Bewertungen lesen