Schaufler GmbH & Co.KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

16 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

6 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Auf keinen Fall nochmal!!!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit an sich macht Spaß. Die Kollegen sind klasse. Wer ein gutes Team sucht ist hier genau richtig. Das wars dann allerdings auch schon mit dem Positiven.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Chefetage ist sehr fragwürdig. Es scheint alles sehr harmonisch, aber man kommt schnell dahinter, dass da etwas faul ist. Der Umgang mit dem Arbeitnehmer ist deutlich zu verbessern!!! Es gibt zu viel Arbeit, verteilt auf zu wenig Leute. Der Einsatz ist super, allerdings wird das selten bis gar nicht gewürdigt. Eine Firma wird zu einem großen Teil von den Arbeitnehmern getragen. Das sollte man sich vielleicht mal vor Augen führen und darüber nachdenken. Meinungsfreiheit und Mitbestimmung habe ich auch nicht erleben dürfen. Es ist sehr schade das man eine Firma so führt, wenn das Team doch so gut zusammenspielt.
Zu den positiven Bewertungen hier... Ich kann mir nur ganz schwer vorstellen, dass diese echt sind. Aber da soll sich jeder seine eigene Meinung zu bilden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gutes Portfolio, Missmanagement

3,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er versucht die Firma zu retten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er hat sie soweit gebracht, wo sie nun steht

Verbesserungsvorschläge

Neukunden, Wertschätzung und die Firma retten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nicht Empfehlenswert

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seine Moral

Verbesserungsvorschläge

Überlegen ob dieser Weg der richtige ist oder versuchen sich zu ändern.
Vielleicht bin ich etwas Altmodisch, dennoch glaube dass man diesen Zug nicht lange fahren kann

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind alle super nett, nur wird es mit der Angst jeden Tag eine Kündigung in die Hand gedrückt zu bekommen überspielt und macht deshalb eine unangenehme Stimmung

Work-Life-Balance

Komplette Kontrolle und kein Privatleben

Kollegenzusammenhalt

Super schön !

Umgang mit älteren Kollegen

Unter Kollegen: JA
Vorgesetzten: Mobbing

Vorgesetztenverhalten

Ist einfach nur Traurig!!!!! Viele Kollegen haben nicht einmal die Chance oder den Respekt bekommen ein einziges mal den Vorgesetzten zu sehen oder (wenigstens) mit ihm telefoniert UND dafür ist die Firma wirklich klein.

Kommunikation

Die Kommunikation ist Zweiseitig. Unter den Mitarbeiter herrscht eine schöne Kommunikation. Zu den Vorgesetzten liegt die Interesse für die Mitarbeitern bei 0,0. Bevor man einen Mitarbeiter Mitgefühl oder generell ein Sozialverhalt zeigt wird dieser lieber Gefeuert und durch Prakitkanten oder Ausuzbildende ersetzt!!!!!!!

Gleichberechtigung

Unter Kollegen: Ja!
Vorgesetzen: NEIN!

Interessante Aufgaben

Es ging :/


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Absolut nicht empfehlenswert!

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Projekte und nette Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unklare Kommunikation, schlechte Führung. Unsäglicher Umgang mit Mitarbeitern, besonders im Tonfall durch gewisse Personen. Hire & Fire Mentalität.
Viele Überstunden, keine Vergütung oder Freizeitausgleich. Nichtmal ein Dankeschön.

Verbesserungsvorschläge

Auf die Mitarbeiter eingehen. Besser planen. Parkplatzsituation verbessern. Vertragsinhalte und Absprachen einhalten.

Arbeitsatmosphäre

Immerwährende Angst vor Kündigung.

Image

Schaufler ist in der Branche einschlägig bekannt. Aber niemals positiv.

Work-Life-Balance

Es gibt eine Überstundenregelung. Aber nur auf dem Papier.

Vorgesetztenverhalten

Unklare Ziele, fragwürdige Entscheidungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt am Minimum. Keine weiteren Leistungen.

Interessante Aufgaben

Interessante Projekte, leider stets unterbesetzt und daher zu viel auf einmal.


Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Super Team!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles Team, toller Arbeitgeber, tolle Kunden, super Lage und Anbindung an die Öffentlichen, es werden persönliche Situationen in der Arbeitsplanung berücksichtigt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Parkplätze

Verbesserungsvorschläge

Internetauftritt erneuern.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Tolles Team!

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein gewachsenes Team mit durchweg netten Kollegen, die jede Menge Leckereien für zwischendurch mitbringen.
Die Überstunden halten sich in Grenzen. Falls es doch mal zu Wochenendarbeit kommen sollte, wird diese durch Freizeitausgleich kompensiert.
Viele unterschiedliche Kunden, wodurch das Arbeiten abwechslungsreich und anspruchsvoll ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Natürlich gibt’s auch Stress. Das liegt wohl an der Branche. ;-)
Durch die Großraumbüros wird es manchmal etwas lauter und wie fast überall kann die interne Kommunikation an der einen oder anderen Stelle verbessert werden.
An der Parkplatzsituation kann meiner Meinung nach auch noch nachgebessert werden.

Verbesserungsvorschläge

Führt das Feierabendbier ein!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Guter Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles Team, tolle Kunden, tolle Projekte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Parkplatzsituation

Verbesserungsvorschläge

Parkplätze bereitsstellen


Arbeitsatmosphäre

Macht Spass

3,7
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde das arbeiten macht Spass und die Kollegen sind nett

Verbesserungsvorschläge

Ich habe keine Verbesserungsvorschläge .


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitnehmerunfreundlich

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die zu leistende Arbeit ist vielfältig, abwechslungsreich und anspruchsvoll.
Ein freundliches Kollegenteam.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden grosse Etats zu unterdurchnittlichen Preisen den Kunden angeboten, welche mit dem Mitarbeiterstamm nicht zu normalen Bedingungen abgearbeitet werden können.
Überstunden, sowie Feiertags- und Wochenendarbeit werden eingefordert, sowie arbeitsrechtswidrige Mehrarbeit von über 10 Std. werden teilweise erwartet.
Für die anfallenden "normalen" Überstunden wird keine Vergütung angeboten.
Eine chronische Unterbesetzung des Mitarbeiterstamms ist der Fall, mit dem die Tagesarbeit nur in nicht sehr auftragsstarken Monaten, im normalen Rahmen, zu bewältigen ist.
Freie Mitarbeiter werden aus Kostengründen, bzw. Gewinnmaximierung nicht hinzugezogen, so dass in solchen Monaten, die Tagesarbeit qualitativ leider nicht zufriedenstellend bearbeitet werden kann.

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeitet als kostbares Gut zu behandeln und nicht als Arbeitsmaschine zu sehen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Fragwürdige Firmenpolitik

1,3
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

* Teilweise wirklich tolle Kunden
* Weitesgehend tolle Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

* Einsatz wird gefordert - Entlohnung gibt es nicht. D.h Überstunden werden monatlich genullt weder bezahlt noch in Freizeit ausgeglichen - darüber hinaus wird einem die Einsicht in die gearbeiteten Überstunden nicht gestattet und auf Nachfrage wird gereizt reagiert.
* In Mitarbeitergesprächen wird gerne ausgehorcht und über das restliche Kollegium hergezogen
* Vertragsinhalte werden nicht eingehalten
*Kritik ist nicht gern gesehen, wer diese zu oft äußert sollte damit rechnen bald einen neuen Job zu brauchen
*Mitarbeiter werden untereinander aufgestachelt / bzw gibt es durchaus jene die man heut zu Tage als Maulwurf bezeichnet.
* Die Azubis werden als Hilfskräfte für Arbeit eingesetzt die sonst keiner machen möchte - es wird aber nicht viel wert darauf gelegt richtig auszubilden. D.h es wird gerne an Arbeitsausstattung und Programmen gespart.
* Das man mit einer ausgeschmückten Bewertung versucht ein Image zu retten das bereits begründet große Risse hat-aber wie wurde das so schön betont...Manche Menschen haben eben nicht das Auge für die wesentlichen Dinge. Ja das ist wirklich gut getroffen in Hinblick auf die Führungsebene.

Verbesserungsvorschläge

* Training zur Mitarbeiterführung/Motivation/Firmenführung
* Mehrarbeit und jeglicher anderer Einsatz zu würdigen/entlohnen - so hat man vielleicht irgendwann auch mal wieder Spass an der Arbeit in dieser Firma.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen