Navigation überspringen?
  

Schober Information Group Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

Schober Information Group Deutschland GmbH Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,90
Kollegenzusammenhalt
3,53
Interessante Aufgaben
3,57
Kommunikation
2,77
Arbeitsbedingungen
2,83
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,41
Work-Life-Balance
3,23

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,17
Umgang mit älteren Kollegen
3,20
Karriere / Weiterbildung
2,52
Gehalt / Sozialleistungen
3,67
Image
2,52
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 14 von 30 Bewertern Homeoffice bei 13 von 30 Bewertern Kantine bei 3 von 30 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 30 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 5 von 30 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 30 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 5 von 30 Bewertern Betriebsarzt bei 5 von 30 Bewertern Coaching bei 7 von 30 Bewertern Parkplatz bei 21 von 30 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 6 von 30 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Firmenwagen bei 16 von 30 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 19 von 30 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 2 von 30 Bewertern Mitarbeiterevents bei 10 von 30 Bewertern Internetnutzung bei 13 von 30 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 26.Juli 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Der Ton untereinander wurde nach einem Führungswechsel immer schlechter und unprofessioneller.
Aber auch hier gibt es auch Unterschiede.

Die "Zwischenmenschlichkeit" ist leider verloren gegangen und den Favoriten wird sehr viel "Freiraum" gelassen, während anderen andauernd auf die Hände geschaut wird.
Viele kommen nicht miteinander klar.

Auch im Vertrieb hat sich einiges negatives in der Führungsebene getan.

Kollegenzusammenhalt

Die Teamstimmung wird immer schlechter - jeder wettert gegen jeden.
Es herrscht eine Gruppenbildung wie in der Schule.

Work-Life-Balance

Gleitzeit

Verbesserungsvorschläge

  • Die Führungsebene sollte sich selbst hinterfragen und reflektieren um so ein gesundes Arbeitsklima zu erreichen.

Pro

Work - Life - Balance

Contra

Zusammenhalt, Teamgefühl, Führungsverhalten,

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Schober Information Group
  • Stadt
    Ditzingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter, wir danken für die Bewertung. Aufgrund der wenigen klaren Beispiele fällt es uns leider schwer, die Situation nachzuvollziehen. Seit dem Wechsel in der Führungsebene vor 2 Jahren pflegen wir ein offenes und partnerschaftliches Miteinander, das von allen Mitarbeitern sehr geschätzt wird (zumindest wird das in den regelmäßigen Feedbackrunden so zurückgespielt). "Grüppchenbildung" gibt es immer, da manche besser miteinander klarkommen als andere. Das ist nur menschlich. Generell helfen sich die Mitarbeiter aber untereinander. Es ist bei uns jeder willkommen und aufgefordert, mitzuarbeiten und Ideen aber auch Kritik zu äußern. Wir sind immer dankbar für konstruktives Feedback. Daher hätten wir uns gewünscht, dass Sie uns offen auf Ihre Sicht der Dinge und angeblichen Missstände ansprechen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns ein paar konkrete Beispiele nennen, sodass wir hier gezielte Verbesserungsansätze entwickeln können. Unsere Türen sind immer offen.

Sylvia Türcke

Du hast Fragen zu Schober Information Group Deutschland GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 19.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Gleichberechtigung

Dominiert von alten Herren mit zweifelhaften Ansichten bzgl. Gleichberechtigung

Karriere / Weiterbildung

Kein Interesse an der WEiterbildung der Mitarbeiter

Arbeitsbedingungen

Lächerliche IT Struktur. Unnötig komplexe Prozesse. Kein vernünftiges Arbeitsequipment.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Menschen wurden in der Phase, in der ich dort gearbeitet habe, wie Nummern behandelt. Kein Interesse an der Weiterbildung.

Image

alt, staubig, erzkonservativ, nicht zukunftsfähig

Pro

ausreichend Parkplätze

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Schober Information Group Deutschland GmbH
  • Stadt
    Ditzingen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe(r) ehemalige(r) Mitarbeiter(in), für Ihre offenen Worte möchten wir uns bedanken, da wir stets bestrebt sind, für unsere Mitarbeiter ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen. Daher nehmen wir konstruktive Kritik sehr ernst. Ihr Weggang scheint eine sehr lange Zeit zurückzuliegen, denn besonders in den letzten 5 Jahren hat sich das Unternehmen extrem verändert. Hierarchien wurden abgebaut und das aktuelle Management-Team ist operativ in die Organisation eingebunden. Die Tatsache, dass unser COO eine Frau ist, zeigt, dass wir Gleichberechtigung genauso schätzen wie Engagement. Damit wir wettbewerbsfähig bleiben, erhalten unsere Mitarbeiter selbstverständlich entsprechende Schulungen, die für ihre tägliche Arbeit relevant sind. Wir bedauern es, dass Sie wenig positive Erinnerungen an Ihre Zeit bei Schober zu haben scheinen und hoffen, dass Ihnen eventuell noch bestehende Kontakte zu ehemaligen Kollegen unsere Ausführungen über den Wandel bestätigen können.

Sylvia Türcke