Navigation überspringen?
  

Schober Information Group Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?
Schober Information Group Deutschland GmbHSchober Information Group Deutschland GmbHSchober Information Group Deutschland GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 39 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (17)
    43.589743589744%
    Gut (4)
    10.25641025641%
    Befriedigend (7)
    17.948717948718%
    Genügend (11)
    28.205128205128%
    3,25
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,17
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Schober Information Group Deutschland GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,25 Mitarbeiter
3,17 Bewerber
0,00 Azubis
  • 03.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Vor allem nach dem Umzug ist die allgemeine Stimmung immer besser geworden. Nach so vielen Jahrzehnten in Ditzingen haben sich alle schneller als gedacht an das neue Büro gewöhnt. Dadurch dass jetzt alle auf einer Ebene sind, sieht man sich viel mehr und der Austausch (fachlich und vor allem menschlich) klappt so viel besser. Das schlägt sich dann eben auch auf das Miteinander nieder. Trotz (teilweise) open space wird Rücksicht auf andere genommen. Man hat halt auch die Möglichkeiten, sich mal in eine Sofaecke zurückzuziehen um was zu besprechen. Man hilft sich viel gegenseitig und arbeitet viel im Team, das macht einfach Spaß.

Vorgesetztenverhalten

Das Managment besteht aus vier Personen, daher macht es jeder ein bisschen anders, aber immer sehr freundlich. Man kann immer hingehen, wenn was ist. Generell ist der Umgang sehr fair, man wird auch einbezogen und nicht nur vor vollendete Tatsachen gestellt. Feedback ist immer sehr konstruktiv. Manche kümmern sich ganz arg um die Mitarbeiter, damit alles gut läuft. Das merkt man.

Kollegenzusammenhalt

Steht eigentlich schon bei Arbeitsatmosphäre. Man hilft viel, kann fragen, bekommt Unterstützung wenn gebraucht, kann aber auch für sich arbeiten. Durch Kicker, Dart und Tischtennis gibt es kleine "Sportgruppen" - oder manche gehen mittags zusammen ins Fitnessstudio.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind abwechslungsreich, da sich das Portfolio auch ständig weiterentwickelt. Da gibt es dann immer wieder was Neues ode rman bekommt neue Aufgaben. Mir gefällt es, dass es nicht so starr ist wie in anderen Unternehmen, jeder kann sich einbringen, wenn er das will.

Kommunikation

Es gibt ausreichend Meetings wo man informiert wird oder Fragen stellen kann. Die kann man ja auch so immer stellen, da das Management mitten drin sitzt und sich nciht in irgendeinem Einzelbüro versteckt. Außerdem sind sie operativ stark eingebunden sodass man dadurch halt schon viel mitnimmt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt viele Mitarbeiter, die schon sehr lange da sind, es gibt aber auch neue Mitarbeiter, die immer frischen Wind reinbringen. Klar werden die älteren geschätzt, vor allem weil sie extrem viel Wissen haben.

Karriere / Weiterbildung

Viel interner Knowhow Aufbau und Weitergabe, halt bedarfsbezogen. Wenn man extern was braucht und es was bringt für die Arbeit, dann kriegt man das auch.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind echt überdurchschnittlich hoch. Freunde in ähnlichen Positionen woanders kriegen nicht so viel, da kann man sich hier echt nicht beschweren. Gehalt kommt immer pünktlich. Es gibt auch ne Prämie für jeden. Ich glaub es gibt auch Zuschuss zur Altersvorsorge, hab ich aber nicht.

Arbeitsbedingungen

Hatte ich auch schon oben bei Arbeitsatmosphäre. Laptops und Handys sind auf neuem Stand bzw. werden regelmäßig erneuert. Im Keller steht ein neuer Serverraum. Das neue Büro hat Schallelemente und neue Stehlampen mit Bewegungssensor. Nur schade, dass man sie nicht dimmen kann - aber durch rundrum Fenster ist es eh angenehm hell in Büro, da muss man eher mal die Außen-Jalousien runtermachen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Denke ja, aber Umweltbewusstsein greift hier eigentlich nicht wirklich mit Fair Trade und so. Ist halt ein normales Büro :-)

Work-Life-Balance

Gruppenzwang bzgl Arbeitszeit gibt es nicht. Gibt ja auch TZ und Vollzeit, manche reduzieren, da ist man sehr flexibel. Home Office kann man machen, wenn es notwendig ist, man muss es halt abstimmen. Arbeitszeiten sind auch sehr flexibel, manche fangen sehr früh an, manche später - je nach Verkehrslage oder persönlichen Bedürfnissen.

Image

Ja immer schwierig zu sagen. Dafür müsste man ja draußen wen fragen. Schober gibt es schon so lange und Wettbewerber haben immer wieder gesagt, dass es uns bald nicht mehr gibt oder dass wir untergehen. Ist totaler Quatsch. Im Gegenteil - mit den neuen Themen gibt es viele neue Kunden. Was der Vertrieb so erzählt, schafft er dadurch auch einen Wandel in der Wahrnehmung. Weil Schober ja jetzt so viel mehr ist und kann als nur Adressen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schober Information Group Deutschland GmbH
  • Stadt
    Leinfelden Echterdingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 09.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Alten bleiben und die Jungen gehen. Jeder dritte Mitarbeiter verlässt das Unternehmen nach weniger als 6 Monaten wieder.

Vorgesetztenverhalten

Man zeigt sich steht’s bemüht.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt viele Gruppen.

Interessante Aufgaben

Regelmäßig neues Personal und beauftragte kununu Bewertungen (!!!!)

Kommunikation

Flurfunk

Gleichberechtigung

Den Lieblingen geht es gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Normal.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro

Verbesserungsvorschläge

  • Die Führungskräfte sollten sich selbst mehr hinterfragen.

Pro

Gleitzeit
gute Bezahlung

Contra

Führung
extreme Personalfluktuation
Zusammenhalt
Teamgefühl
zu wenig Transparenz - Flurfunk
strategische Fehlentscheidungen
keine Weiterbildung
Chaos

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00
  • Firma
    Schober Information Group Deutschland GmbH (Standort geschlossen)
  • Stadt
    Ditzingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrter Bewerter, vielen Dank für Ihren Beitrag, gerne möchte ich auf Ihre Kritikpunkte einzeln eingehen. Es stimmt, dass wir Mitarbeiter beschäftigen, die schon sehr lange in diesem Unternehmen arbeiten - und darauf sind wir auch stolz. Seit ein paar Jahren zeichnet sich eine natürliche Verjüngung ab, die uns freut, weil sie neue Impulse bringt. Es entspricht jedoch nicht der Wahrheit, dass jeder Dritte nach 6 Monaten wieder geht - hierzu können Sie sich gerne beim Betriebsrat über die Personalstatistik informieren. Die Personalfluktuation befindet sich eher im unteren Durchschnitt und ist per se auch nicht negativ zu betrachten, da neue Mitarbeiter immer frischen Wind mitbringen. Die Vorgesetzten sind in der Tat stets bemüht und das ist auch gut so. Denn dieses Bestreben, jeden Tag sein Bestes zu geben, muss sich durch alle Ebenen durchziehen. Gruppenbildung ist ein natürliches Phänomen, wo Menschen zusammenkommen - das ist im Büro nicht anders als im Sportverein. Wir freuen uns über jeden, der sich bei Feiern, Treffen und Events anschließt. Insofern trägt jeder Einzelne mit seiner Einstellung und seinem Verhalten zu einem positiven Teamgefühl bei. Ein wichtiger Teil bei der Steuerung eines Unternehmens ist das kritische Hinterfragen. Sonst könnten wir das Unternehmen nicht marktfähig ausrichten. Dabei sind wir unter anderem auch auf die wertvollen jahrelangen Erfahrungen der Mitarbeiter angewiesen und freuen uns über jede Art von Input - besonders, wenn Sie der Meinung sind, dass wir strategische Fehlentscheidungen treffen, kommen Sie bitte lieber gestern als erst morgen auf uns zu. Bitte bedenken Sie bei Ihrer öffentlichen Kritik, dass es sich um betriebliche Inhalte handeln könnte. Steuern Sie daher weitere Ausführungen über den Betriebsrat ein - gerne auch anonym, wenn Ihnen das lieber ist. Seien Sie versichert, dass wir niemanden beauftragen, hier öffentliche Arbeitergeberbewertungen zu verfassen. Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Türcke
COO

  • 25.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Management by PingPong Delegation! Daher flüchten die jungen Angestellten und wir alte Garde müssen aushalten, da auf dem Arbeitsmarkt keine Chance besteht.

Vorgesetztenverhalten

.../ stets sichtlich bemüht die Übersicht zu behalten...

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Gruppen innerhalb von Gruppen und hier gibt es durchaus auch mal einen Zusammenhalt.

Interessante Aufgaben

Ja für die ältere Generation findet sich immer wieder neues z.B neue Mitarbeiter und Arbeitswege.

Kommunikation

Meistens über den Flurfunk aber psst nicht weitererzählen.

Gleichberechtigung

???

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt Schnabeltassen und Erwachsenenwindeln sowie auf das Arbeitstempo angepasste Computeranlagen.

Karriere / Weiterbildung

Karriere hab ich hier gemacht und bin Schritt für Schritt in der Hierarchie abgestiegen.

Gehalt / Sozialleistungen

Werden sporadisch bezahlt und regelmäßig erhöht. In den letzten 10 Jahren 3 Anpassung erhalten freiwillig ohne nachfragen zu müssen.

Arbeitsbedingungen

Entlastung vorallem im Bereich Arbeitszeiterfassung. Hier kann ich mich auf die Lochkarten verlassen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Habe ich in dem Zusammenhang schon mal gehört.

Work-Life-Balance

Balanceakt trifft es.// Aufgrund zahlreicher Entlassungen in den letzten Jahren und der konsequenten nicht nach Besetzung hat man jede Menge Sonderaufgaben und wenig Blick fürs Wesentliche. Bedeutet das es natürlich ordentlich an anderer Stelle eskaliert. Der Schuldige ist aber stets schnell gefunden und alles geht wieder seine gewohnten Gang.

Image

Bestens, man schaffte es nach Jahren das Image des Adresshändlers nicht zu verlieren.

Verbesserungsvorschläge

  • Nichts weiter so, das wird lustig!!

Pro

Lochkarten, Faxgerät und die Aussicht

Contra

Nur das Portfolio

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Schober Information Group Deutschland GmbH (Standort geschlossen)
  • Stadt
    Ditzingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrter Bewerter, leider monieren Sie Dinge, die schon lange der Vergangenheit angehören (Lochkarten und Entlassungen) oder schlichtweg nicht der Wahrheit entsprechen (Gehälter wurden und werden stets pünktlich bezahlt) bzw. einfach nur lächerlich sind (Schnabeltassen und Erwachsenenwindeln). Daher kann ich diesen Beitrag leider nicht als konstruktive Kritik ernst nehmen. Aus demselben Grund muss ich auch bezweifeln, dass Sie wie angegeben ein aktueller Mitarbeiter dieses Unternehmens sind. Sollte ich mich irren, lade ich Sie herzlich ein, Ihre Sorgen und Kritikpunkte persönlich anzubringen, damit wir sachlich darüber sprechen können. Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Türcke
COO


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 39 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (17)
    43.589743589744%
    Gut (4)
    10.25641025641%
    Befriedigend (7)
    17.948717948718%
    Genügend (11)
    28.205128205128%
    3,25
  • 3 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    33.333333333333%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (2)
    66.666666666667%
    Genügend (0)
    0%
    3,17
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Schober Information Group Deutschland GmbH
3,24
42 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Dienstleistung)
3,31
109.186 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.574.000 Bewertungen