Navigation überspringen?
  

Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Beratung/Consulting
Subnavigation überspringen?

Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,13
Vorgesetztenverhalten
1,86
Kollegenzusammenhalt
2,88
Interessante Aufgaben
2,75
Kommunikation
1,63
Arbeitsbedingungen
1,75
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,13
Work-Life-Balance
2,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
2,38
Umgang mit älteren Kollegen
2,13
Karriere / Weiterbildung
1,63
Gehalt / Sozialleistungen
1,63
Image
2,13
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 2 von 8 Bewertern Homeoffice bei 1 von 8 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 8 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 8 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 8 Bewertern kein Betriebsarzt kein Coaching kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 2 von 8 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen Mitarbeiterhandy bei 4 von 8 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 8 Bewertern Mitarbeiterevents bei 1 von 8 Bewertern Internetnutzung bei 3 von 8 Bewertern Hunde geduldet bei 2 von 8 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen sollte lernen einen respektvolen Umgang mit den Mitarbeitenden zu führen. Momentan steht die Profitgier an erster Stelle.

Pro

Pünktliche Lohnzahlung

Contra

Zu viele um all diese Punkte hier alle einzeln aufzuführen. Alles in allem ein schlechter Arbeitgeber.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00
  • Firma
    Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Wie ist die Unternehmenskultur von Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 11.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Pro

communitynah, Beratungsprofis, die mit Herzblut z.T. Leben retten und sich sehr flexibel an "neue" Themen annähern, menschlich, gibt Chance bei Fehlern, passt Gehälter stetig an Tariflöhne an, achtet auf Gesundheitsbedarfe, erprobt demnächst sabbatical, sehr flexibel

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 20.März 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • faires Verhalten

Pro

leider gar nichts

Contra

alles

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 21.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Image

An der Spitze dieses kleinen Sozialkonzerns stehen Kontrollfreaks aus dem Lehrbuch. Fehlende fachliche Qualifikation versucht man mit einer Mischung aus Wurstigkeit und einem Angstregime zu verbergen. 'Führungskräfte' ziehen lauthals über ihre Beschäftigten her. Die hervorstechendste Qualifikation auf der Leitungsebene scheint es zu sein, ehemaliger (bzw. zukünftiger) Klient zu sein. Insgesamt herrscht bei der SB ein Arbeits-Klima der Angst und des Misstrauens unter den Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

  • Ein Austausch der Führungsriege könnte das vorhandene Potential der SB und die Beratungsqualität steigern.

Pro

Einige Projekte sind interessant.

Contra

Führungskultur und Qualifikation der Führungskräfte.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00
  • Firma
    Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 24.Okt. 2014
  • Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Kollegium hält gut zusammen.

Kommunikation

Kommunikation zwischen Leitung und Mitarbeiter_in ehr schlecht.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 03.Mai 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Leitungsebene war Betriebsklima ziemlich gleichgültig

Vorgesetztenverhalten

Abwesende Leitungs- und Kommunikationskompetenz in allen Führungsebenen, Abmahnungskultur

Kollegenzusammenhalt

Einige Kollegen sind kooperativ, andere intregant und hintenrum; Arbeitsklima eher unangenehm; nach Weggang trotz Bemühung meinerseits keinerlei Kontakt mehr

Interessante Aufgaben

Arbeitsgestaltung wurde im Laufe der Jahre immer reglementierter und mehr und mehr kontrolliert

Kommunikation

Kommunikation/Austausch außerhalb des Arbeitsteams kaum vorhanden

Gleichberechtigung

Hierachischer Betrieb mit Abmahnkultur der Leitungsebene, Aufstiegschancen für "Normalbeschäftigte" gleich Null, Mitarbeiterbeteiligung trotz Betriebsrats, der Feigenblattfunkton hat, an Betriebsentwicklung gleich Null

Umgang mit älteren Kollegen

"Ältere", langjährige Mitarbeiter sind teuer und nicht gerne gesehen, jüngere billiger; viele ältere sind vor und nach mir gegangen; fehlende Wertschätzung seitens der Leitungsebene für ältere Beschäftigte, "Betriebsjubiläen" wurden verschlafen, etc.

Karriere / Weiterbildung

Keinerlei Aufstiegschancen, auch wenn das Gegenteil beworben wurde. Ich war nach über einem Jahrzehnt noch immer in der gleichen Position und am gleichen Ort wie am Beginn der Beschäftigung. Nur wer sich der Leitungsebene andient, wird ggf. befördert

Gehalt / Sozialleistungen

weit über ein Jahrzehnt keine Gehaltserhöhung, Sozial- oder Sonderleistungen sind unbekannt

Arbeitsbedingungen

Die technischen Arbeitsbedingungen waren einigermaßen O.K., seither hat sich aber einiges wohl geändert

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nach außen wird ein soziales und emanzipiertes Bewusstsein propagiert, das nach innen vakant ist

Image

Glanz-Image nach außen, das von der Leitungsebene entworfen ist; ein "Betriebs-Image" der Mitarbeiter wird bewusst nach außen verschwiegen. Massive Diskrepanz von "internem" und "externem" Image.

Verbesserungsvorschläge

  • [gesamte (!)] Leitung auswechseln, da muss ich mich meinem Vorbewerter anschließen

Pro

Tja, da fällt mir nichts zu ein.

Contra

Kommunikationsdefizite, inexistentes Betriebsklima, Bezahlung nicht branchenüblich (schlechter), Mitsprachemöglichkeiten gleich Null, Vorgesetzte agieren willkürlich, sind leicht kränkbar.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2013
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 06.Nov. 2013 (Geändert am 07.Nov. 2013)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre mit den Kollegen ist recht gut aber der schlechte Umgang der Führung zieht sich durch den ganzen Arbeitsalltag und wirkt sich auf alle Arbeitsbereiche aus.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte suchen bei Problemen oder Kritik nicht das Gespräch, sondern schmeißt mit Abmahnungen um sich und sucht eher den Kontakt zur Geschäftsführung um sich über seine Angestellten auszulassen anstatt Probleme zu klären. Man wird auch ohne Grund bei der Geschäftsführung angeschwärzt, wenn Vorgesetzte einen schlechten Tag haben und Frust abbauen wollen.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen sind sehr nett. Fast alle haben das Problem mit der Geschäftsführung und den Vorgesetzten, sodass diese Situation zusammenschweißt. Wobei viele Kollegen nach kurzer Zeit wieder gehen.

Interessante Aufgaben

Wenn Vorgesetzte, wie meistens, schlecht gelaunt sind dann darf man auch mal wochenlang die Blumen gießen und Kaffee kochen obwohl man als "Mitarbeiter Finanzen und Personal" eingestellt wurde.

Kommunikation

Ist nicht vorhanden, wie schon beim "Vorgesetztenverhalten" beschrieben.

Arbeitsbedingungen

es sind nicht genug Arbeitsplätze vorhanden. Wer zuerst kommt, malt zuerst.

Verbesserungsvorschläge

  • Leider weiß ich keinen anderen Weg das Betriebsklima zu verbessern als entsprechende Personen auszutauschen.

Pro

Hatte als schwuler Mann keine Probleme akzeptiert zu werden

Contra

Die Abteilungsleitung ist weder sozial noch fachlich kompetent und die Geschäftsführung ist der Abteilungsleitung sehr hörig.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 19.Juni 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Schwulenberatung Berlin gemeinnützige GmbH
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf