Welches Unternehmen suchst du?
sevDesk GmbH Logo

sevDesk 
GmbH
Bewertung

#seiwiewirundnichtduselbst

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei sevDesk GmbH in Offenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Homeoffice
- Hardware
- Die Getränkeauswahl

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Um Gottes Willen die Art und Weise wie man einen Kollegen darum bittet eine Aufgabe zu übernehmen. Beispiel? Beispiel: Wie bei sevDesk gearbeitet wird: Ich möchte das ein Mitarbeiter eine Rechnung schreibt. In einem normalen Unternehmen würde man zu seinem Mitarbeiter sagen: Bitte schreib mir eine Rechnung an die Firma XY über den Betrag von 1500€, wir haben einen Fernseher verkauft. Das muss bis Freitag erledigt sein, wenn du Fragen hast komm auf mich zu. Dankeschön.
Bei sevDesk würde man jetzt sagen „Du müsstest mir eine Rechnung schreiben“.
Der Mitarbeiter, der die Rechnung schreiben soll, soll sich jetzt aber die Frage stellen. Ob er der Aufgaben gewachsen ist, ob er die Aufgabe übernehmen will und ob es nicht jemand gibt, der das besser kann. Entscheidet er sich jetzt dafür, dann muss der Mitarbeiter selbst sich um alle Informationen seiner Aufgabe kümmern. Der der die Aufgabe stellt äußert lediglich seine Bitte und gibt keine weitere Informationen. Das fällt btw ebenfalls unter Selbstorganisation?

Verbesserungsvorschläge

Neue Führungskräfte und Personalangestellten, den harten Inkompetenzen Kern entlassen - die Sorgen für mehr Unruhe als Zusammenhalt im Tesm, #seiduselbst nochmal überdenken ob man wirklich sich selbst treu bleiben kann/darf, Mitarbeiter gerecht bezahlen, Transparenter werden, Vielleicht irgendwann auch mal Gewinn erwirtschaften, technische Probleme der Software nicht bis zum nächsten Jahrhundert verschieben sondern mal die Beine in die Hand nehmen und etwas tun, Kundenfreundlicher werden, Prioritäten setzen (z.B. brauch ich wirklich ne neue Rutsche im Office oder bleibt lieber nicht noch ein Mitarbeiter mehr), sich nicht hinter dem „Start-Up“ verstecken sondern Probleme wie: fehlende Strukturen, effektiv angehen, Unternehmenswerte überdenken, Definition von Selbstorganisation googeln.

Arbeitsatmosphäre

Im Homeoffice super. Im Büro wird man auch gut und gerne mal von schreienden Arbeitskollegen gestört, weil Sie in FIFA verlieren. Alternativ könnte man von einer NERF Gun abgeschossen werden. Wer in Ruhe arbeiten möchte ist hier absolut fehl am Platz.

Kommunikation

Die Kommunikation ist schwierig. Von oben nach unten wird teilweise sehr kryptisch gesprochen. Am Ende ist jedoch immer „Alles Gut“.
Die Kommunikation von Personalabteilung zu Mitarbeiter könnte falscher kaum sein. #Seiduselbst aber bitte nicht zu sehr - also einfach immer ja sagen und euch passiert nichts :)

Kollegenzusammenhalt

Hier muss man unterscheiden ob man zum harten Kern gehört oder eben nicht. Innerhalb des harten Kerns würde man sich wahrscheinlich sogar den Partner / die Partnerin teilen. Außerhalb des harten Kerns würde man einen für eine Flasche Bier das sinnbildliche Messer in den Rücken rammen. Integration wird einem neuen Kollegen aber maximal schwierig gemacht. Auch hier trifft der Grundsatz #seiduselbst nicht zu. #seiwiewir müsste das heißen.

Work-Life-Balance

Noch nie so wenig für mein Geld gearbeitet - war zwar nicht viel Geld aber dazu kommen wir noch :)

Vorgesetztenverhalten

Wenn eine Vorgesetzte Person zu einem sagt „Mit den heutigen Einstellkriterien wäre ich gar nicht hier“ sagt das im Grundsatz einiges über die Kompetenz des Vorgesetzten aus. Da die Hierarchien sehr flach gehalten sind, wird man zum Vorgesetzten, wenn man es länger als zwei Jahre ausgehalten hat. Hier muss dazugesagt werden, dass einige dieser „Vorgesetzten“ weder eine höhere Grundqualifikation noch Weiterbildungen im Bereich des Führungsmanagements vorzuweisen haben. Sie wurden ernannt um „kleine“ Probleme nicht direkt an den Teamlead zu geben. Man bekommt den Eindruck, dass der Teamlead grundsätzlich zu gut für die Probleme innerhalb des Teams ist. Außerdem werden gerne die Ideen der Mitarbeiter als Ihre eigene verkauft.

Interessante Aufgaben

Da täglicher Kundenkontakt besteht ist die Arbeit automatisch abwechslungsreich.

Gleichberechtigung

Jeder wird gleich gut oder gleich schlecht behandelt. Wichtig ist lediglich das keinerlei Kritik am Unternehmen geäußert wird

Umgang mit älteren Kollegen

Kommt darauf an, passt der ältere Kollege zur „Family“?

Arbeitsbedingungen

Komplett neue Hardware für jeden Mitarbeiter, Höhenverstellbare Tische und Stühle

Umwelt-/Sozialbewusstsein

20 Mitarbeiter von jetzt auf gleich entlassen aber weiterhin an der Rutsche im Neuen Office festhalten? Wo ist hier Sozialbewusstsein?
Einen Punkt gibt es für die durchweg Digitale Arbeitsweise.

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird weit unter dem Markt bezahlt - auch wenn Sie einem etwas ganz anderes erzählen. Wenn als Sozialleistung eine Jacke, Rucksack, Badelatschen, die Cupcakes zum Geburtstag oder das Bier im Kühlschrank gemeint ist, dann sind die Weltklasse.
Aber Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Sonderurlaub am Geburtstag, Weihnachten oder Silvester, Vermögenswirksame Leistungen oder eine Bezuschussung zur BAV sucht man u.a. vergeblich.

Image

sevDesk wurde schon immer etwas belächelt. Das Wachstum der Mitarbeiter war im Verhältnis zum Umsatz/Gewinn des Unternehmens schon immer suspekt. Auch mehrere dringend benötigte Investoren um das Unternehmen am Leben zu halten hatte keine wahnsinnig gute Außenwirkung. Wir müssen nicht über die von heute auf morgen gekündigten Kollegen sprechen. Auch wenn es nicht fair ist, das Privatleben eines Founders miteinzubeziehen, sieht es immer ein wenig seltsam aus, wenn das eigene Unternehmen näher am Abgrund steht als der FC Barcelona, aber er selbst im R8 unterwegs ist.

Karriere/Weiterbildung

Zu meiner Zeit gab es noch 1500€ Weiterbildungsbudget zur freien Verfügung. Man hätte hiervon allerdings auch eine Hausparty für seine Kollegen schmeißen können oder eine Lounge im Club buchen - damit war alles möglich solange es dem Unternehmen zu Gute kam. Wir lassen das jetzt einfach mal so stehen inwiefern ne Hausparty dem Unternehmen zu Gute kommt aber okay.
Unterstützung zum finden von passenden Weiterbildungen gab es nicht ganz nach dem Motto von Nike und jedem zweiten Single „Do it yourself“. Oder um das Lieblingswort für „Ich hab selbst keine Ahnung“ von den Verantwortlichen zu zitieren: Das fällt unter „Selbstorganisation“.
Durch die drohende Rezession wurden Weiterbildungen jetzt gestrichen. Überlast eurer Fantasie wie Ihr euch weiterbildet. Aber ihr müsst nur lange dort sein, dann werdet ihr sowieso zum Vorgesetzten ernannt. Wer braucht schon Weiterbildungen, wenn ich einen Tornado zünden kann.

Arbeitgeber-Kommentar

Liesa Ellerbrok, Teamlead Employer Branding
Liesa EllerbrokTeamlead Employer Branding

Hi,
zunächst möchten wir uns für Feedback bedanken. Jedes Feedback hilft uns zu lernen und über uns hinaus zu wachsen, daher nehmen wir auch jedes Feedback sehr ernst. Wir freuen uns darüber, dass dir deine Flexibilität und Ausstattung gut gefallen haben.
Nichtsdestotrotz bedauern wir sehr, dass du dich bei sevDesk nicht mehr so wohlfühlen konntest!

sevDesk ist ein gesundes und nachhaltig wachsendes Unternehmen; trotzdem planen wir jetzt für eine absehbare Rezession in der Welt vor. Uns geht es darum einen Schritt voraus zu sein, egal wie sich die Marktlage entwickeln wird. Die aktuelle Wirtschaftssituation hat dabei erhebliche Auswirkungen auf die Start-up- und FinTech-Branche und erforderte deshalb organisatorische Anpassungen von uns, auch wenn wir diese nicht gerne umgesetzt haben.

Bisher und auch in Zukunft ist es uns jedoch besonders wichtig uns in unserer Wertevorstellung und der Umsetzung unseres Leitbildes der Selbstorganisation stetig zu optimieren. Daher hinterfragen wir uns in diesen Bereichen regelmäßig, um Verbesserungspotential zu erkennen und umzusetzen.
Als Arbeitgeber ist uns zudem unsere Verantwortung unseren Mitarbeiter:innen gegenüber sehr bewusst, so waren und sind uns Themen wie unter anderem individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten und ein BAV-Zuschuss, auch ohne Eigenanteil, besonders wichtig und deshalb behalten wir diese in abgewandelter Form auch bei. Hier tut es uns sehr leid, dass wir dies nicht ausreichend kommuniziert haben. 


Solltest du noch Fragen und Anmerkungen haben, melde dich gern jederzeit beim Team People & Culture.

Anmelden
Anmelden

Bitte melde dich an, um auf diesen Beitrag zu reagieren. Du bleibst dabei selbstverständlich für Andere anonym.