Navigation überspringen?
  

SGL Carbonals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
SGL CarbonSGL CarbonSGL Carbon
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 104 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    30.769230769231%
    Gut (28)
    26.923076923077%
    Befriedigend (22)
    21.153846153846%
    Genügend (22)
    21.153846153846%
    3,09
  • 17 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    58.823529411765%
    Gut (1)
    5.8823529411765%
    Befriedigend (4)
    23.529411764706%
    Genügend (2)
    11.764705882353%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

SGL Carbon Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,09 Mitarbeiter
3,70 Bewerber
0,00 Azubis
  • 20.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Führungskräfte ohne Schulabschluß und ohne Aus- u. Fortbildung. Vetternwirtschaft in Reinkultur. Dächer der Werkshallen undicht, es regnet herein. Heizung ohne Funktion. Sozialräume dreckig und veraltet, eine echte Zumutung. Kaum Invest in Maschinen oder Anlagen. Parkplätze Mangelware. Underperformer werden nach "oben" wegbefördert (Peterprinzip). Betriebsrat zahnlos und konfliktscheu.
Qualifikation aus Bildung und Erfahrung gewachsen, besser nicht!
Besser: Mitgliedschaft in Kegelclub oder Feuerwehr.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    SGL CARBON GmbH
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag, danke für Ihr Feedback. Hierzu möchten wir gerne Stellung nehmen. 1. Führungskräfte ohne Schulabschluss und ohne Aus- u. Fortbildung. Vetternwirtschaft in Reinkultur: Auch Mitarbeiter ohne entsprechende formelle Qualifikation haben bei der SGL Carbon die Chance, sich durch entsprechende Erfahrung und Leistung für Führungspositionen zu empfehlen und mit entsprechenden Aufgaben betraut zu werden. Wir ermöglichen so, dass sich Potenziale - die andernfalls ungenutzt bleiben würden - weiterentwickeln können und das Unternehmen hiervon profitieren kann. Anders gesagt: Die SGL ermöglicht nicht nur Akademikern Führungslaufbahnen. Wir sind der Auffassung, dass auch Menschen ohne formelle Führungsqualifikation in der Lage sind, sich Kenntnisse und Fähigkeiten anzueignen, die zur Ausübung von Führungsaufgaben erforderlich sind. Die SGL ermöglicht und fördert auch entsprechende Lernerfahrungen. Der Begriff “Vetternwirtschaft” beschreibt die Bevorzugung von Verwandten und Freunden bei der Vergabe von Stellen. Das können wir mit Blick auf die Praxis in unserem Unternehmen nicht bestätigen. 2. Heizung ohne Funktion: Dass die Heizungen ohne Funktion sind, können wir nicht bestätigen. Wenn bei Wartungs- oder Erweiterungsarbeiten die Heizung für ein Gebäude, eine Etage etc. für ein paar Stunden abgeschaltet werden muss, dann ist das ein normaler Vorgang und belegt, dass unsere Gebäude instandgehalten bzw. erweitert werden. 3. Sozialräume dreckig und veraltet, eine echte Zumutung / Dächer der Werkshallen undicht, es regnet herein: Wir sind ein Industriebetrieb mit einer Tradition seit 1910, und unsere Sozialräume sind teilweise veraltet - das stimmt. Der Werkstoff, den wir an unserem Standort verarbeiten, macht die Reinhaltung aller Unternehmensbereiche zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Sie werden vielleicht gehört haben (z.B. aus der Presse), dass die SGL derzeit massiv in den Standort Bonn investiert und die Investitionen zum größten Teil in Wachstumsbereiche fließen. Allerdings wird auch die Instandsetzung von bestehenden Gebäuden – dazu gehören die Sozialräume – vorangetrieben. 4. Kaum Invest in Maschinen oder Anlagen: Diese Aussage ist nicht zutreffend. Derzeit befindet sich eine neue Produktionshalle im Wert von 13 Mio € im Bau. Der Neubau der Halle wird aufgrund eines massiven Ausbaus/Invests in Maschinen und Anlagen und damit wegen der Erweiterung unserer Fertigungskapazitäten erforderlich. Über die nächsten vier Jahre werden sogar 25 Mio. € in den Standort investiert. Dieser Umstand kann von keinem Mitarbeiter unbemerkt bleiben. 5. Parkplätze Mangelware: Der Mitarbeiterparkplatz ist durch den Neubau zwar kleiner geworden, aber dennoch ausreichend groß. Von “Mangelware” kann daher keine Rede sein. Kein Mitarbeiter muss auf der Straße parken, und die Nutzung des Parkplatzes ist gebührenfrei. Das ist nicht bei allen Arbeitgebern der Fall. 6. Underperformer werden nach "oben" wegbefördert (Peterprinzip): Es mag sein, dass Sie mit verschiedenen Entscheidungen im Unternehmen nicht einverstanden sind oder diese nicht nachvollziehen können. Menschen sind nicht immer der gleichen Meinung. Auch wer viel oder wenig leistet, wird häufig von unterschiedlichen Betrachtern unterschiedlich beurteilt. Den Begriff „Underperformer“ benutzen wir in unserem Unternehmen im Übrigen nicht. 7. Betriebsrat zahnlos und konfliktscheu: Das Betriebsverfassungsgesetz eröffnet jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, sich aktiv in die Arbeit des Betriebsrates einzubringen. Mitarbeiter, die mit der Arbeit des Betriebsrates unzufrieden sind, können Vorschläge machen und/oder sich in das Betriebsratsgremium wählen lassen und so dessen Arbeit mitgestalten. Bezüglich Ihres Feedbacks zu SGL als Arbeitgeber würden wir gerne mehr erfahren, um etwaigen Missständen nachzugehen. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an kununu@sglcarbon.com, die selbstverständlich streng vertraulich behandelt wird. Nur wer Ross und Reiter nennt, kann Veränderungen bewirken und unterstreicht damit die Ernsthaftigkeit seiner Meinungsäußerung. Mit freundlichen Grüßen Thomas Raddatz Head of Global Talent Management

Dr. Thomas Raddatz
Head of Global Talent Management

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre unter den Kollegen ist überwiegend gut. Auf Arbeitsebene findet reger Austausch statt. Neue Gedanken werden angenommen und diskutiert.
Schwierig wird es Fakten, also Entscheidungsgrundlagen, weiter zu geben wie sie sind. Jede Ebene schönt die Daten vor der Weitergabe nach oben. Sinnvolle Diskussionen und konstruktive Kritik sind unerwünscht!
Verbesserungen sind in machen Bereichen schwer umsetzbar.

Vorgesetztenverhalten

Hängt stark vom Vorgesetzten ab. Teils tolle Chef´s, teils nicht. Nachgewiesene Personalführungsqualitäten oder Lehrgänge sind jedenfalls nicht nötig um Führungskraft zu werden. Manchen merkt man das vor allem unter Druck auch an.
Manche Führungskräfte sind ohne Termin kaum noch für ein Gespräch zu haben.

Kollegenzusammenhalt

Ganz klar ein Punkt der bei der SGL gut ist, zumindest in meiner Abteilung. Eine bunt gemischte Mitarbeiterschaft mit vielen netten Kollegen. Dieser Umstand ist wohl abteilungsabhängig und kann an anderer Stelle ganz anders sein.

Interessante Aufgaben

Das Betätigungsfeld Carbonfasern und Verbundwerkstoffe ist naturgemäß hoch interessant. Es beschäftigen sich jedoch nur ein Teil der Mitarbeiter damit. Die meisten sind mit administrativen Tätigkeiten o. ä. beschäftigt.

Kommunikation

Eine der großen Bremsen innerhalb der Firma. Häufig wird zu viel kommuniziert. E-Mails mit großem Empfängerkreis sind ein beliebtes Mittel um von der Führung "gesehen zu werden". Manche Mitarbeiter verbringen gefühlt den ganzen Tag damit.
Das Problem wurde innerhalb der Firma schon öfters angesprochen. Es ist also bekannt. Leider findet hier kein Umdenken statt.

Das Standardwerkzeug ist Powerpoint.

Gleichberechtigung

Eine besondere Ungleichberechtigung, zumindest im zwischenmenschlichen Bereich, konnte ich nie erkennen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt. Leider wird das Potential Erfahrung bei weitem nicht ausgeschöpft. Berufserfahrung ist bei Beförderungen kein Punkt der Berücksichtigt wird.

Karriere / Weiterbildung

Karrierewege sind hier schwer planbar. Erfolgte Beförderungen sind oft nicht nachvollziehbar.
Beförderungen geschehen praktisch nicht auf Basis von fachlicher Kompetenz oder Führungsqualitäten.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt kommt regelmäßig und ist IGM-typisch gut.
Es gibt einen Zuschuss beim Abschluss einer freiwilligen Betriebsrente.

Arbeitsbedingungen

Produktionsanlagen und Maschinen sind für die Aufgaben oft ungeeignet da überaltert oder zunächst nur für Entwicklungsprojekte gedacht und später für Serienproduktion eingesetzt.
Büroseitig ist die Ausstattung ordentlich. Es herrscht jedoch Großraumbüroflair mit einem ständigem Mangel an Besprechungsräumen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier sind für mich weder besondere Nachlässigkeiten, noch besondere Verdienste erkennbar.

Work-Life-Balance

Im Angestelltenbereich herrscht Gleitzeit, die auch in weiten Bereichen genutzt werden kann. Überstunden können auf- und abgebaut werden. In vielen Bereichen werden jedoch viele Überstunden aufgebaut um die Aufgaben erledigen zu können.

Image

Die Firma hat ein sehr gutes Image. Auch unter Mitbewerbern genießt die SGL noch hohes Ansehen.

Verbesserungsvorschläge

  • Oben genannte Missstände abstellen
  • Öffnung für konstruktive Kritik, auch über Hierarchieebenen hinweg
  • Schaffung einer effektiven Kommunikationskultur
  • Schaffung von genügend Mitarbeiterparkpläten

Pro

- Interessante Projekte
- Sehr gutes Außenbild

Contra

- Die Firma ist in ihren Entscheidungen sehr träge
- Die Kantine

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    SGL Group
  • Stadt
    Meitingen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 01.März 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

ich wurde super ins Team mit aufgenommen und wurde nicht als "Praktikant" für alles, sondern als "Kollege" gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Mein Praktikumsbetreuer wie auch alle anderen Kollegen waren jederzeit offen und verständnisvoll und haben mir in jedem Fall weitergeholfen!

Kollegenzusammenhalt

Auch bei Fehlern standen meine Führungskräfte und Kollegen jederzeit hinter mir

Interessante Aufgaben

Es ist Ansichtssache, was interessant ist und was nicht. Mein persönliches empfinden war jedoch, dass ich viele verschiedene und verantwortungsvolle Aufgaben hatte, welche mich auch in meiner Person gestärkt und weiterentwickelt haben.

Kommunikation

Jederzeit standen die Türen meiner Kollegen offen für mich, sei es bei privaten wie auch geschäftlichen Problemen

Gleichberechtigung

Da im Personalbereich weniger Männer unterwegs sind, kann man das nicht so pauschal sagen. Ich denke aber, dass man durch sein Können und Wissen aufsteigen kann, egal welches Geschlecht man hat.

Karriere / Weiterbildung

ehemalige Studenten werden sehr gefördert, da sie bereits im Unternehmen waren und die Strukturen kennen. Die 5 Sterne verdient die SGL auf jeden Fall!

Gehalt / Sozialleistungen

Die Vergütung war zu meiner Zeit nicht vergleichbar mit großen Unternehmen. Aber besser als der Durchschnitt der Mittelständler

Arbeitsbedingungen

Es gibt modernere Gebäude, es wurde aber wert darauf gelegt, dass man auch bei älteren Fenstern nicht friert. Uns wurden Heißlüfter und mobile Heizungen zur Verfügung gestellt.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auf die Mülltrennung wurde nicht so sehr geachtet, aber es gab in vielen Gebäuden beispielsweise Sammelkisten für alte Batterien, was ich persönlich sehr gut fand.

Work-Life-Balance

Durch die angebotene Gleitzeit konnte man auch im Pflichtpraktikum, welcher im Normalfall keinen Urlaub vorsieht, "Urlaub" nehmen bzw. Überstunden abbauen.

Verbesserungsvorschläge

  • Man könnte die Praktikumsvergütung ein wenig erhöhen.

Pro

Man bekommt SEHR viel Verantwortung übertragen und wird komplett ins Team mit aufgenommen. Praktikanten werden nicht als billige Arbeitskräfte, sondern als gleichwertige Kollegen betrachtet. Ich bereue es nicht mich für die SGL entschieden zu haben, da ich dort sehr viel gelernt und mich persönlich weiterentwickelt habe.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    SGL Group
  • Stadt
    Meitingen
  • Jobstatus
    Praktikum in
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 104 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (32)
    30.769230769231%
    Gut (28)
    26.923076923077%
    Befriedigend (22)
    21.153846153846%
    Genügend (22)
    21.153846153846%
    3,09
  • 17 Bewerber sagen

    Sehr gut (10)
    58.823529411765%
    Gut (1)
    5.8823529411765%
    Befriedigend (4)
    23.529411764706%
    Genügend (2)
    11.764705882353%
    3,70
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

SGL Carbon
3,17
121 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,07
114.178 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,36
3.184.000 Bewertungen