Workplace insights that matter.

Login
SilverTours GmbH - billiger-mietwagen.de Logo

SilverTours GmbH - 
billiger-mietwagen.de
Bewertungen

1 von 84 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,2
Score-Details

Ein Mitarbeiter hat diesen Arbeitgeber mit 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Hier lernt man was

4,2
Ex-Auszubildende/rHat 2013 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei SilverTours GmbH in Köln abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

Firmenevents noch und nöcher ;)
Von Partys in und außerhalb der Firma hin zu Weihnachtsfeiern und Go-Kart fahren ist alles dabei.
Es stehen Unterhaltungselektronik wie Spielkonsolen und analoge Unterhaltung wie Kicker- und Tischtennistische zur Verfügung. Der Kühlschrank in der Küche ist stets befüllt und lädt auf ein Feierabend-Bierchen ein, das man aufgrund der größtenteils freundlichen Kollegen gerne zu sich nimmt.
Man hat hier immer ein offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiter und nimmt diese, insofern möglich, ernst.

Karrierechancen

Je nach Leistung wird man nach der Ausbildung übernommen oder nicht, so wie das bei vielen mittelständischen Unternehmen mittlerweile ist. Wenn man sich hier nicht zu blöd anstellt macht man sich während seiner Ausbilungszeit unabdingbar. Aufstiegschancen gibt es im klassischen Sinne nicht, da - bis auf kleinere Ausnahmen - keine wirkliche Hierarchie vorhanden ist. Man kann sich jederzeit Verantwortungen für bestimmte Teilbereiche ziehen ("sich den Hut aufsetzen") und steigt dadurch eher in der Knowledge Hierarchie.

Arbeitszeiten

Gleitzeit mit freiem Wochenenden.
Wer mag kann auch am Wochenende arbeiten kommen, das schlägt sich dann in Überstunden nieder. Diese sind unbezahlt, gehen aber auf ein Ferienkonto, von dem dann Urlaubstage genommen oder bereits genommener Urlaub zurückgeholt werden kann

Ausbildungsvergütung

Kein Weihnachtsgeld, Lohn ist Tariflohn und immer überpünktlich.
Erhöhungen durch gutes bis sehr gutes Arbeiten sind allerdings ohne weiteres möglich.
Aufgrund des guten Klimas und der zusätzlichen Features, die die Firma bringt ist der durchschnittliche Lohn nicht weiter schlimm. Andere bezahlen sicherlich besser, verlangen einem dafür aber alles ab und bieten kaum etwas im Gegenzug.

Die Ausbilder

Fachlich Top, Zeitlich hin und wieder beschränkt konsultierbar

Spaßfaktor

Aufgrund des Arbeitsklimas und der echten Aufgaben die man bekommt ziemlich gut

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind echte Aufgaben am echten Produkt, anders als in anderen Betrieben. Man wird hierbei gut ins Produkt eingeführt und geleitet, auch Fehler werden nicht direkt mit Strafarbeit entlohnt.
Das Lernen für Schule, Prüfungen etc. ist problemlos auch während der Arbeitszeit möglich. Lehrmaterialien stehen zur Verfügung oder können entgeltfrei geordert werden. Man tut alles dafür die Leute die man einstellt so fähig wie möglich zu schulen.

Variation

Verschiedene Abteilungen habe ich jetzt nicht kennengelernt, allerdings hätte die Möglichkeit begrenzt bestanden. Dafür hat man ein abwechslungsreiche Arbeit in seiner Abteilung. Insofern man etwas an der Vielfalt seiner Aufgaben auszusetzen hätte, gäbe es aber auch hier Möglichkeiten sich in andere Aufgabenbereiche einzubringen.

Respekt

Kein "Kaffee kochen, kopieren, kopieren Kaffee kochen". Alle sind generell sehr freundlich und gehen nicht danach ob man Praktikant, Azubi oder Geschäftsführer ist.