Navigation überspringen?
  

Skytanking GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

Skytanking GmbH Erfahrungsbericht

  • 13.Juni 2018 (Geändert am 10.Juli 2018)
  • Mitarbeiter

ZRH: Der Fisch stinkt vom Kopf her.

2,15

Arbeitsatmosphäre

Dank der Egomanie und Inkompetenz der Führung in ZRH ist kein miteinander möglich. Das Einzelkämpfertum wird gefördert.

Vorgesetztenverhalten

Völlige Abstinenz von Sozialkompetenz. Jeder 2. Satz ist mit der Androhung einer Abmahnung verbunden.

Kollegenzusammenhalt

Mehr oder weniger schwach, aber grundsätzlich nicht vorhanden. Jeder ist sich selbst der nächste. Ist aber bedingt durch die Arbeit (fast) kein Problem.

Interessante Aufgaben

Obwohl sich die Aufgabe schon nach 2 Wochen in Routineermüdungen äussert, so ist das Umfeld, die Verantwortung und die Zusammenarbeit mit Cockpit Crews und z.T. auch mit anderen Firmen sehr angenehm.

Kommunikation

Ellenlange Emails von Seiten Führung, in denen alle und jeder als unfähig taxiert. Verbesserungsvorschläge sind quasi Hochverrat und ein Kündigungsgrund.
Immerhin Hochglanzzeitschrift mit vielen bunten Bildern von der Konzernleitung wie toll doch alles sei.

Gleichberechtigung

Reiner Männerbetrieb. Ob es wohl eine Frau gibt, die so eine Führung aushält?

Umgang mit älteren Kollegen

Solange jemand seine Leistung bringt, spielt Alter keine Rolle.

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegschancen sind nicht vorhanden. Weiterbildung wird weder intern noch extern angeboten bzw. gefördert. Nicht einmal die Basisgrundausbildung genügt den hohen Anforderungen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Salär wird der hohen Verantwortung und der Einsatzbereitschaft nicht gerecht, kommt immerhin pünktlich. Es handelt sich um einen Job, den man gerne hinter sich bringen will.
Die Sozialleistungen beschränken sich auf das gesetzliche Minimum.

Arbeitsbedingungen

Das Arbeitsmaterial ist teilweise unverantwortlich und den technischen Unterhalt darf man oft selber machen. Vor allem Arbeiten, die schmutzige Finger hervorrufen können.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Dieses Business ist definitiv nichts für Grüne oder anders zart besaitete.

Work-Life-Balance

Durch den 365 / 19 Stundentag sollte man sich keine grossen Sorgen um sein Privatleben machen. Arbeitspläne sind eher Empfehlungen und werden sehr kurzfristig durch die Führung z.T. sogar ohne Rücksprache geändert.

Image

Wer so schlechte Löhne zahlt, bekommt, was er hinlegt. Das Durchschnittsdienstalter liegt im mittleren 1-stelligen Bereich. Dies schlägt sich auch bei den Mitarbeitern d.h. bei der Motivation nieder. Das Ansehen kann so nicht gesteigert werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Verbesserungen sollten als Chance angesehen werden. Die techn. Infrastruktur muss den Anforderungen gerecht werden.
  • Die Führung ist per sofort auszuwechseln.

Pro

Selbstständige Arbeit, Zusammenarbeit mit Kunden in einem internationalen Umfeld.
Leider sind dies Punkte, zu der dieser Arbeitgeber nichts beiträgt.

Contra

Herabwürdigender Umgang mit Angestellten, die einzige Chance auf Veränderung ist die Kündigung. Respekt- und Per­s­pek­tiv­lo­sig­keit.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Skytanking GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in