Smile optic Logo

Smile 
optic
Bewertungen

15 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 100%
Score-Details

15 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

15 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Smile optic über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Kann ich nur empfehlen!!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile Optic in Köln gearbeitet.

Work-Life-Balance

Dafür, dass ich Vollzeit arbeite und man im Handel tätig ist kann ich noch meinen Hobbys gut nachgehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

In der Zentrale wird sehr stark auf Recycling etc. aufgepasst, in den Shops sieht es nicht immer so aus. Liegt aber an den Mitarbeitern, nicht am AG

Kollegenzusammenhalt

Hängt natürlich von dem Team ab, ist aber besser als bei anderen Arbeitgebern

Kommunikation

Man kriegt viel mit und wenn man fragen hat, kann man immer nachfragen


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Smile Ausbildung

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile Optic in Köln absolviert.

Karrierechancen

Smile übernimmt alle nach der Prüfung. Danach geht es dann weiter.

Arbeitszeiten

Manchmal nervig, manchmal natürlich total praktisch mit einem freien Tag in der Woche. Ist echt ein großer Unterschied zur Schulzeit.

Ausbildungsvergütung

Wir bekommen bei Smile mehr als vorgeschrieben und zusätzlich noch einen kleinen Bonus zum Urlaub und zu Weihnachten. Trotzdem wird man von der Ausbildungsvergütung nicht reich, ich freue mich auf mein erstes Gehalt als Augenoptikerin, dann passt es sicher.

Die Ausbilder

Im Shop super, alle im Team haben mir beim Start geholfen und bringen mich auch jetzt immer weiter. Die Ausbildungs-Werkstatt ist eine prima Abwechslung, dort bekommt man alles so genau mit vielen Tipps und Tricks gezeigt, bis man es 100%ig beherrscht.

Spaßfaktor

Unser Team ist spitze, da macht fast jeder Tag Spaß.

Variation

Jeden Tag neue Menschen mit neuen Geschichten, da gibt es immer was spannendes.

Respekt

Ich bin ein vollwertiger Teil des Teams, da wurde vom ersten Tag an kein Unterschied gemacht.


Arbeitsatmosphäre

Aufgaben/Tätigkeiten

Teilen

Von der Ausbildung bis zum Meister, einmal Smile, immer Smile

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile Optic in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Durch das klare Angebot ist die Kundenzufriedenheit sehr hoch. Dadurch haben wir einen einfachen Job, der viel Bestätigung und Lob gibt.

Image

Kunden mögen Smile sehr und ich habe auch schon drei Freundinnen aus der Berufsschule zu Smile gebracht.

Work-Life-Balance

Tja, ich arbeite Vollzeit. Durch die Öffnungszeiten im Handel ist das schon manchmal nervig und ich beneide ein paar Freunde, die zum Beispiel Lehrer sind. Tauschen möchte ich allerdings auch für kein Geld der Welt.

Karriere/Weiterbildung

Besser und schneller hätte es bei mir nicht laufen können.

Gehalt/Sozialleistungen

Klar Ausbildungsvergütung war wenig, jetzt ist es voll ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wie gefertigt wird ist unglaublich. So nachhaltig wie wahrscheinlich bei keinem anderen Optiker. Alle Frässpäne und Stäube werden gesammelt und wieder dem Recyclingkreislauf zugeführt. Das ist total vorbildlich, das Unternehmen/die Zentrale hat in der Richtung aber auch einen Spleen.

Kollegenzusammenhalt

Ist Teamabhängig, habe in den Jahren schon einiges erlebt, war zu mindestens immer ok. Zwei meiner besten Freunde bei Smile kennen gelernt. Jetziges Team hält sehr gut zusammen und wir haben (meistens) Spaß.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen!!!!

Vorgesetztenverhalten

Bisher immer Lösungen und Verständnis bekommen. Spezielles Lob an die Ausbilder/innen aus der Lehrlingswerkstatt, ohne die hätte ich die Prüfung nie geschafft. Die beiden Trainer aus der Akademie sind schon manchmal eher fordernd, haben mir aber auch immer geholfen.

Arbeitsbedingungen

Alles da was man braucht, Teeküche mit Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle. Klimaanlage und Heizung funktionieren. PCs sind Windows10 Dinger, sicher einfache, aber laufen und werden ansonsten ausgetauscht.

Kommunikation

Erreichbarkeiten sind einfach. Neben Telefon und mail gibt es auch so etwas wie ein Smile internes Insta und so etwas wie eine Mischung aus dem ICQ von früher und WhattsApp. Allgemeine Neuigkeiten aus der Zentrale kommen meistens mit diesem Smile Insta, kenne ich so von keinem anderen Unternehmen, ist durch die schönen Bilder recht einprägsam. Individuelle Kommunikation mit Kollegen/innen aus der Zentrale läuft meistens per Telefon, Mail oder persönlich.

Gleichberechtigung

Gefühlt gibt es hier doppelt so viele Frauen wie Männer, muss also ganz ok sein. Mir ist nicht aufgefallen, dass da Unterschiede gemacht werden könnten.

Interessante Aufgaben

Auch nach all den Jahren, ich liebe Brillen und Menschen.

Vielen Dank für die schöne Smile Zeit

4,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile Optic in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Team, Gehalt, Wertschätzung, Erfolg.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich selbst bin eben eher ruhig, das passte dann einfach nicht.

Verbesserungsvorschläge

Da gibt es nichts, Smile zeigt wie es richtig ist.

Arbeitsatmosphäre

Wirklich toll im Team, sehr hohe Kundenzufriedenheit. Einzig ich bin zu gemütlich. Jetzt arbeite ich bei einem kleinen Optiker und muss alle paar Tage eine Brille für 1.000 € verkaufen. Bei Smile für 99 € waren natürlich mehr Kunden zu beraten, lustigerweise war die Qualität bei Smile sogar höher.

Work-Life-Balance

Da alles fair mit Gleitzeitkonten abgerechnet wird, sogar besser als bei meinen anderen Stellen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bei Smile wurden echt viele Sachen nachhaltig verändert, war echt beeindruckend. Komplett unfassbare Fertigung, hatte ich so noch nirgendwo gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Gibt es ja nicht so richtig, es wird sehr stark im Team gearbeitet. Die Trainer und die Zentrale waren cool.

Arbeitsbedingungen

Alles was man wirklich zum Arbeiten braucht war in einer guten Ausführung da.

Interessante Aufgaben

Ich mag Brillen und Menschen, ich finde es echt OK.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

einfach der beste Augenoptiker

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile Optic in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Verantwortung, Zusammenhalt, Freiheit und natürlich auch das Geld.

Verbesserungsvorschläge

Nur das übliche, mehr Einhörner, Elfen und Feen einstellen und ein Billiardtisch wäre cool.

Arbeitsatmosphäre

Die hohe Kundenzufriedenheit macht es für uns einfach. Früher habe ich bei meinen bisherigen Arbeitgebern oft viele hundert Euro für eine neue Brille verlangen müssen. Jetzt bei Smile ist es einfach und günstig bei sehr hoher Qualität.

Image

Ich war erst skeptisch, aber letztlich hat mir eine Freundin den Tipp gegeben und jetzt arbeite ich schon viele Jahre bei Smile. Was Smile alles für seine Mitarbeiter macht, merkt man ja erst, wenn man dabei ist. So etwas kannte ich von früher nicht.

Work-Life-Balance

Ich selbst arbeite nur Teilzeit. Klar nutzt das Team manchmal meine Flexibilität, aber dafür bekomme ich auch meistens meine Wünsche erfüllt.

Karriere/Weiterbildung

Ich bin mit meiner Aufgabe zufrieden. In meinem Team habe ich einen ehemaligen Auszubildenden, der mittlerweile zur Meisterschule geht. Soweit ich weiß sogar unterstützt von der Firma. Möglich ist hier scheinbar vieles.

Gehalt/Sozialleistungen

Bisher das beste Gehalt meiner Zeit in der Augenoptik.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Meine früheren Arbeitgeber haben ihren Schleifschlamm einfach ins Abwasser gekippt. Smile arbeitet mit Fräsen, sammelt alle Späne und gibt das zum Recycling. Auch ganz viele andere Besipiele zeigen Mut und Verantwortung. Klar, es gibt jeden Tag Pakete von und in die Zentrale, aber mit wiederverwendbaren Boxen. Ebenfalls wird hier in NRW gefertigt, eine tolle Sache, wenn die Brillen aus der Region kommen und nicht vom anderen Ende der Welt. Beim Umweltschutz gibt es viel zu tun, aber Smile ist schon einen Weg gegangen.

Kollegenzusammenhalt

Anders könnte ich nicht arbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Da bin ich das beste Beipiel, alles OK.

Vorgesetztenverhalten

Wahrscheinlich OK, gibt es nicht so richtig, wir machen alle alles.

Kommunikation

Wir werden gut abgeholt und informiert. Tatsache kann jeder 24/7 die Mobilnummer erreichen, das ist eigentlich gar nicht nötig, denn es funktioniert.

Gleichberechtigung

Kann ich nur von der weiblichen Seite aus beurteilen, da war alles OK.

Interessante Aufgaben

Bei mir im Team wird alles zusammen gemacht, so bleibt es für jeden interessant.


Arbeitsbedingungen

Teilen

Durch Smile zur Augenoptikerin

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile Optic in Köln absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Auf jeden Fall noch mehr ausbilden, es macht so einen Spaß, das ist eine tolle Chance für viele junge Menschen.

Karrierechancen

Mir wurde bereits die Übernahme angeboten und ich habe das angenommen, jetzt fehlt nur noch die Prüfung im Sommer.

Die Ausbilder

Im Shop bei uns und in der Ausbildungs-Werkstatt, bisher immer gute Menschen bei Smile getroffen. Es wird geholfen und ich bin ein wichtiger Teil des Teams.

Spaßfaktor

Das ist einfach, ich liebe es!

Respekt

Obwohl ich in der Ausbildung bin und ich viel geschult werde, es ist immer auf Augenhöhe und immer irgendwie gemeinsam.


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Teilen

Keep Smiling

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile Optic in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Name passt perfekt.

Verbesserungsvorschläge

Smile sollte noch schneller wachsen, ein Freund aus Hamburg sucht aktuell.

Arbeitsatmosphäre

Absolut locker, trotzdem gibt es viel zu tun. Ich selbst bin doch eher ein kreativer Vogel und passte bei einigen Marktbegleitern nicht in die spießige Schublade. Smile nimmt mich nicht nur so wie ich bin, sondern unterstützt mich weiter.

Work-Life-Balance

Tja, es bleibt EInzelhandel mit den passenden Öffnungszeiten. Aber wir stellen im Team unseren Arbeitsplan selber auf und sind so maximal flexibel.

Gehalt/Sozialleistungen

Prinzipiell finde ich es unfair, dass das Gehaltsniveau nicht für alle Berufe gleich ist. Innerhalb der Augenoptik zahlt Smile allerdings sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

Mein Team ist dick.

Vorgesetztenverhalten

Ich selbst komme mit zwei Trainern in Kontakt. Mit beiden könnte ich jederzeit auch mehrere Tage zusammenarbeiten. Die Zentrale arbeitet professionell, Abrechnungen, Gehalt, Gesprächstermine, immer alles einfach oder einfach da.

Kommunikation

Fast schon unheimlich gut. Häufig (täglich?) gibt es Neuigkeiten aus der Zentrale, irgendwie ist hier Schwung.

Gleichberechtigung

Bin selbst das beste Beispiel!

Interessante Aufgaben

Hmm, ist zwar "nur" der Verkauf von Brillen, aber ich liebe es. Durch den transparenten Preis und die kulanten Vorgaben auch höchst zufriedene Kundschaft.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Coole Bude, starkes Team!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile optic in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Starkes Filialteam - alle machen alles - gute Erreichbarkeit der Zentrale - gutes Gehalt - ständige Weiterbildung - sehr umweltbewusst - gut organisiert - coole neue Brillen - zufriedene Kunden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich bin zufrieden!

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile optic in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich nun weiß, dass man sich während der Coronakrise und kommenden Krisen auf unser Unternehmen verlassen konnte und kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bei manchen Arbeitsabläufen klemmt es mal hier und da. Hier kann man sicherlich noch etwas verbessern.

Verbesserungsvorschläge

Alles gut. Weiter so.

Arbeitsatmosphäre

Ich mag, dass es hier eine flache Hierarchie gibt. Die Entscheidungswege sind sehr kurz und was wirklich unüblich ist, ist die Tatsache, dass ich unseren Chef persönlich mit meinen Anliegen ansprechen kann.

Kommunikation

Es gibt immer etwas zu verbessern. Aber ich muss sagen, dass die Kommunikation während Corona bisher wirklich gut und transparent gewesen ist.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Smilend arbeiten

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Smile optic in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freundliche Firma mit vielen tollen Kollegen/innen bis hoch in die Fertigung und Zentrale. Arbeitsbedingungen sind angenehm, Laden ist modern, Ware hat eine gute Qualität, alles roger. Während Corona war/ist die Kommunikation unfassbar schnell, wir werden immer aktuell informiert. Es gibt verschiedene kostenlose Masken zur Auswahl, direkt organisiert und jederzeit erhältlich. Eine Desinfektionssäule wurde aufgebaut, hier wurde alles getan um uns sicher zu machen. Bei Kollegen/innen aus Risikogruppen wurden individuelle Lösungen gefunden, so soll es sein, ich war begeistert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Meine Familie kommt ursprünglich aus München, leider gibt es dort noch keinen Smile Optic. Smile Optic wächst zwar schnell, aber ich bin ungeduldig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN