Sparkasse Mülheim an der Ruhr als Arbeitgeber

  • Mülheim an der Ruhr, Deutschland
  • BrancheBanken
Kein Firmenlogo hinterlegt

8 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

8 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sparkasse Mülheim an der Ruhr über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Sehr familienfreundlich

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sparkasse Mülheim an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verhalten während der Corona-Pandemie

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Transparenz der Personalentscheidungen, Kommunikation

Verbesserungsvorschläge

"Eigengewächse" besser fördern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Guter Arbeitgeber mit kleinen Schwächen

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sparkasse Mülheim an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Angebote wie Firmenticket und zusätzliche Urlaubstage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Abstimmung mit den Marktmitarbeitern vor Kundenanschreiben

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation zwischen den Abteilungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Im Großen und Ganzen zufrieden

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Sparkasse Mülheim an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ermöglicht Teilzeit, zusätzliche Urlaubstage, bezuschusst das Ticket

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wichtige Informationen werden manchmal nicht gegeben. Kundenbriefe werden zu Ultimo rausgeschickt.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation vor Entscheidungen mit den Mitarbeitern im Kundenbereich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Absolut nicht zu empfehlen

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Sparkasse Mülheim an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wo soll man anfangen? Vieles ist schon oben genannt, ich möchte nochmal insbesondere das Verheizen von jungen Kollegen herausstellen, die in unsinnigen Traineeships viel arbeiten für wenig Geld und nicht wirklich vorankommen.

Verbesserungsvorschläge

Ist mir egal, die Fusion kommt sowieso

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht generell eine schlechte Stimmung im Betrieb. Viele scheinen unzufrieden mit dem Job zu sein und vergiften die Stimmung in den Teams.

Image

Sparkassen-Image ist nicht wirklich gut bei den Kunden.

Work-Life-Balance

Durch die Nutzung eines Zeitkontos macht man zumindest keine verfallenden Überstunden, auch wenn einige Kollegen das System schamlos ausnutzen und teilweise bis spät abends nichts tuend herumsitzen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere nur über Vitamin B oder Glück/Zufall.

Gehalt/Sozialleistungen

Deutlich unter Bankendurchschnitt, gerade bei den jungen Mitarbeitern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird ALLES gedruckt.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht viel Flurfunk und es gehen die wildesten Gerüchte über manche Kollegen herum.

Umgang mit älteren Kollegen

Mit älteren Kollegen wird sehr gut umgegangen, das bedeutet, dass sie noch gut bezahlte alte Arbeitsverträge haben und wenig leisten. Hier fühlen sich die jungen Mitarbeiter ziemlich ausgebeutet.

Vorgesetztenverhalten

Manche Vorgesetzte sind besser, manche schlechter, generell besteht jedoch wenig Rückhalt für die Mitarbeiter in den meisten Abteilungen.

Arbeitsbedingungen

Vollkatastrophe. Es darf kaum noch Material bestellt werden und viele Büros sehen aus wie aus den 80ern.

Kommunikation

Es wird generell viel zu wenig kommuniziert. Zum Beispiel geistert seit langer Zeit das Gerücht einer Fusion umher, es wird aber immer nur um den heißen Brei herumgeredet.

Gleichberechtigung

In der Personalabteilung sind fast nur Frauen. Manchmal hat man den Verdacht, dass Frauen bei Personalentscheidungen bevorzugt werden.

Interessante Aufgaben

Es wird viel Zeit mit sinnlosen und zeitraubenden Tätigkeiten verbracht, sodass für spannende Dinge oft nicht viel Zeit bleibt. Zum Beispiel sind manche Mitarbeiter bis zu 2 Stunden am Tag nur mit Post holen/bringen beschäftigt.

Absolute Vollkatastrophe - insbesondere für junge Mitarbeiter

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Sparkasse Mülheim an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- junge Menschen werden durch schlecht bezahlte Traineeships gezogen und verheizt
- teilweise diskriminierende Äußerungen einzelner Mitarbeiter
- schlechtes Arbeitsklima
- viele Ältere lehnen sich nur zurück und arbeiten fast nicht mehr
- deutlich unterdurchschnittliche Bezahlung für Banken
- keine Perspektive
- alle haben Angst vor einer Fusion

Verbesserungsvorschläge

Im Grunde genommen fast alles


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Das sinkende Schiff mit falschem Stolz

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sparkasse Mülheim an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Konservativ / spiessig / rückständig

Work-Life-Balance

Leider viel Leerlauf. Gleitzeit ermöglicht einen kleinen Spielraum.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung möglich. Karriere nicht als solche zu bezeichnen. Zukunftsperspektiven mager, da dieses Haus in den nächsten 5 Jahren fusionieren wird, damit zumindest einige, wenige Arbeitsplätze erhalten bleiben können. Allen voran natürlich die des Vorstands, die aus reinem Eigeninteresse sich gegen eine Fusion stellen. Natürlich alles zulasten der AN.
Sinkende Kundenzahlen und Niedrigzinsphase bedeuten gleichzeitig das langsam kommende, aber sichere aus der Sparkasse Mülheim an der Ruhr.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifgebunden. Bietet Sicherheit, aber keine nennenswerten Gehaltschancen. Gerade unter jungen Kollegen hohe Unzufriedenheit und Ängste. In Zukunft Kürzung der Sonderzahlungen + Weihnachtsgeld, da Ziele nicht erreicht werden können und Sparmaßnahmen getroffen werden müssen, damit dieses Haus überlebt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kein besonderer Fokus auf diese Punkte.

Kollegenzusammenhalt

Sparkasse suggeriert nach außen eine Familienatmosphäre. Es wird hier mehr gelästert als gearbeitet. Vielleicht ein Grund, warum dieses Schiff sinkt und sinkt...

Umgang mit älteren Kollegen

./.

Vorgesetztenverhalten

Das Unternehmen wirbt mit flachen Hierarchien und Kommunikation auf Augenhöhe. Leider werden diese Grundsätze seltenst gelebt und dienen mehr dem Image als den eigenen MA.

Arbeitsbedingungen

siehe Interessante Aufgaben.

Kommunikation

Mangelhafter Informationsaustausch über alle Hierarchien hinweg.

Gleichberechtigung

Ein wichtiger Punkt, der von der Sparkasse Mülheim an der Ruhr gelebt wird.

Interessante Aufgaben

Meiner Ansicht nach leidet eine mehr als 175 Jahre alte Sparkasse an hoffnungsloser Überorganisation. Viele einseitige Tätigkeiten rauben produktive Zeit. Innovation bedeutet nicht Online Banking zu verkaufen, sondern Arbeitsabläufe zu verschlanken und die Produktivität zu fördern.


Image

Gute Ausbildung, sehr Vertriebsorientiert

3,5
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Sparkasse Mülheim an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Okay

Image

Großer Marktanteil

Work-Life-Balance

Feste Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Langfristig geplant gut, kurzfristig schlecht

Gehalt/Sozialleistungen

Öffentlicher Dienst

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Innovativ

Kollegenzusammenhalt

Sehr Loyal

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe Kommunikation

Arbeitsbedingungen

Teilweise in die Jahre gekommen

Kommunikation

Sehr lange Wege durch Hierarchieebenenen

Gleichberechtigung

Wurde groß geschrieben

Interessante Aufgaben

Monoton


Vorgesetztenverhalten

...

2,6
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Sparkasse Mülheim an der Ruhr in Mühlheim an der Ruhr gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben