Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Sparkasse 
Offenbach
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

5 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 60%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Sparkasse Offenbach über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Sparkassen-Einfältigkeit im sozialen Brennpunkt

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

Azubis wurden gedrängt den Kunden irgendwelche Glücksspiel-Lose zu verkaufen. Das sind keine Produkte einer Bank. Der Großteil der Kunden hat mit diesen Produkten jeden Monat einfach nur ihr Geld verbrannt - Geld das gerade in OF keiner wirklich hat.
Der Rest waren Verkaufsziele im Bereich Bausparverträge (0% Haben-Zins), bei denen häufig viel zu hohe Bausparsummen abgeschlossen wurden damit die Provision der Sparkasse höher ausfiel.

Karrierechancen

Wohl für eine Hand voll Auserwählter vorhanden. Wer Karriere im Finanzsektor machen will, ist bei der Sparkasse an der ganz falschen Adresse. Heutzutage sind junge Abiturienten deutlich besser beraten, wenn sie ein (Duales) Studium beginnen. Dies bei einer Sparkasse zu absolvieren ist jedoch ebenso NICHT empfehlenswert.

Die Ausbilder

Die Dame aus HR war ganz nett, die anderen Arbeitskollegen/Ausbilder welche man dann in den Abteilungen so antraf waren leider sehr oft ahnungslos und unmotiviert.

Spaßfaktor

Wem 0%-Zins Sparbücher, teure Bausparverträge und vergleichsweise schlecht laufende sowie teure Aktienfonds verkaufen Spaß macht, der wird hier glücklich.

Aufgaben/Tätigkeiten

Listen abarbeiten, Schalterarbeit für Kollegen leisten die im Büro sind und am Handy spielen.

Variation

Ab und zu musste die Polizei wegen auffälliger Kunden in die Filiale gerufen werden :-)

Respekt

Teils extrem toxische Teams gewesen.
Gegenüber Kunden wurde oft gelästert. Wobei gelästert noch untertrieben war in vielen Fällen.


Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Seit 30 Jahren mein Zuhause

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man die Möglichkeit zur Weiterentwicklung bekommt und auch in andere Bereiche wechseln kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gibt es nichts, sonst wäre ich nicht schon 30 Jahre da.

Verbesserungsvorschläge

Da gibt es aus meiner Sicht aktuell nichts


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Bank mit der ich sehr zufrieden war

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich war zu jeder Zeit mit meinem Arbeitgeber zufrieden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich konnte mich die ganze Zeit dort nicht beschweren

Verbesserungsvorschläge

Teilweise zu wenige Mitarbeiter für Positionen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Azubis = bessere Aushilfskraft

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2013 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf abgeschlossen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man merkt den Kundenberatern an, dass sie keinen Bock auf Kundenbetreuung haben. Außer man wittert das ganz große Geschäft.
Azubis bekommen bereits nach 6 Monaten KPI: Verkaufe X Sparbücher, Betrag X müssen Kunden bei Dir anlegen = nogo

Arbeitsatmosphäre

Veraltete Strukturen und unzufriedene Mitarbeiter.

Karrierechancen

Übernahme möglich und Gewünscht. Entwicklung und Vergütung nach Übernahme allerdings unterirdisch.

Spaßfaktor

Wer Spaß dran hat den kompletten Tag Überweisungen auszufüllen, der wird hier glücklich.

Aufgaben/Tätigkeiten

Schalterdienst + ab und an mal eine Kontoeröffnung.

Variation

Sehr EIntönig und kaum Abwechselung, der Tag bestand idR aus 8h Schalterdienst.

Respekt

Hat der Kollege keine Lust seinen Schalterdienst zu absolvieren, dann durfte man als Azubi den kompletten Tag an der "Front" verbringen. Dies kam sehr oft vor. Ansonsten durfte man auch stupide Tätigkeiten erldigen, auf welche die Kollegen keine Lust hatten. Dh. Listen abarbeiten, Listen abtelefonieren und sontige, eintönige Tätigkeiten. Wertschätzung und Weiterentwicklung = 0


Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Gut: 3.69 von 5 Sternen

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein sicherer Arbeitsplatz und ein für die Branche gutes Image.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Träge in den Entscheidungen.

Verbesserungsvorschläge

Fusion um den Herausforderungen der Branche besser gewachsen zu sein.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben