Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Speck Pumpen Walter Speck GmbH & Co. KG Logo

Speck Pumpen Walter Speck GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

33 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,8Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

33 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Speck Pumpen Walter Speck GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Hmm...

2,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Speck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Urlaubs / Weihnachtsgeld / Restaurant

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung für alle

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetzten alles Kumpels .... sagt ja alles

Vorgesetztenverhalten

Ich sag mal nix dazu

Kommunikation

Joa passt. Könnte besser sein

Gehalt/Sozialleistungen

Gleich 0,00
2 Maschinen 1 Gehalt
2 Bediener mit teils mehreren Euros unterschied


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Eine Tolle Firma, wenn auch mit kleinen Einschränkungen.

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Speck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sicherer Job auch in Zeiten von Corona

Verbesserungsvorschläge

Höhere Löhne Zahlen um Gute Mitarbeiter halten zu können.

Arbeitsatmosphäre

Mittelmäßig...

Work-Life-Balance

Man fängt relativ Spät an und geht dann auch spät nach Hause, sodass für Familie zumindest von Montag bis Donnerstag nicht sehr viel Zeit bleibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Mittelmäßig... unter Tarif aber nicht am untersten Ende

Kollegenzusammenhalt

Kommt wohl auf die Abteilung an

Vorgesetztenverhalten

Wenn man mit den Vorgesetzten klar kommt ist es ein schönes Arbeiten, wenn nicht, hat man es nicht leicht.

Kommunikation

Man kann über alles mit seinen vorgesetzten sprechen

Interessante Aufgaben

Sehr eintönige Arbeit.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Ausbeutung und tägliche Erniedrigung

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Speck Pumpen Roth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Moderner Firmenstandort

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

Management austauschen. Soziale Kompetenz entwickeln. Ideen ernst nehmen.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre erfüllt mit Angst und Schrecken.

Image

Von außen teilweise noch gut. Aber es spricht sich herum in der Branche wie negativ alles behaftet ist.

Karriere/Weiterbildung

Existiert nicht

Gehalt/Sozialleistungen

Schlechte Bezahlung. MAs werden verheizt. Hohe Fluktuation.

Kollegenzusammenhalt

Funktioniert nicht mit jedem aber in der Regel gut.

Vorgesetztenverhalten

Fast täglich wird man daran erinnert nichts zu sein und das man nichts kann. Aus banalen Themen werden Elefanten gemacht. Eigene Ideen werden dann von Vorgesetzten als ihre eigenen verkauft. Potenzial wird bewusst nicht erkannt. Man könnte ja besser sein als der intrigante Vorgesetzte.

Arbeitsbedingungen

Aura der Angst vor Management

Kommunikation

Gibt es keine. Führungskreis hält MA bewusst „dumm und klein“

Gleichberechtigung

Ob Jahre oder Jahrzehnte, am Ende spielt es keine Rolle wie lange man dabei ist. Wird man nicht mehr gebraucht oder äußert man die Wahrheit wird versucht die Person zu eliminieren.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Interessante Aufgaben

Teilen

Intrigentheater

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Speck Pumpen Roth , Walter, Vakuumtechnik, Systemtechnik GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Einige Kollegen sind gleicher als andere und werden versucht in die richtige Position zu bringen von den disziplinarischen Vorgesetzten.

Image

Keine Bewerber aus dem direkten Umkreis, Image ist bereits bekannt.

Work-Life-Balance

Kann man nix sagen.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man was kann bleibt man Sachbearbeiter.
Wie bereits beschrieben werden lieber externe Personen eingesetzt mit "Potential"

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder kämpft für sich selbst oder kann gut mit Vorgesetzten, wie oben beschrieben.

Kollegenzusammenhalt

Paar Kollegen und Kolleginnen sind super und helfen bei allen Problemen und stehen immer im Fokus.
Andere werden permanent geschützt und deren Fehler versucht zu vertuschen.

Vorgesetztenverhalten

Siehe Bewertungen von März und April 2020.
Wer hat diese wohl verfasst!
Gibt einige gute Vorgesetzte, obwohl seit 2-3 Jahren der Wurm drin ist.

Kommunikation

Willst du was wissen, muss du schon fragen!

Gleichberechtigung

Wie bereits beschrieben.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

NICHT empfehlenswert!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Speck Pumpen Roth , Walter, Vakuumtechnik, Systemtechnik GmbH gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Überdenkt euer Konzept.
Wollt ihr wirklich so weiter machen?

Arbeitsatmosphäre

Ein Teil der Kollegen hält gut zusammen, hier kommt es jedoch auf die Abteilung an.
Der Rest verpfeift dich sofort an oberster Stelle. Sehr schade!

Image

Noch gut...
Bröckelt aber sehr.

Work-Life-Balance

Überstunden, Überstunden und nochmal Überstunden.
Und dann darf man sie nicht abfeiern.

Karriere/Weiterbildung

Wenn du nicht oben eingestellt wirst, kommst du auch nicht hoch.
Der Eindruck wird zwar immer vermittelt, aber wenn es dann soweit ist, wird lieber jemand Externes eingestellt, statt die eigenen Mitarbeiter (mit Erfahrung und Firmenwissen) zu befördern.

Gehalt/Sozialleistungen

Ist ein Witz!!
Nach Gehaltserhöhungen darf man nicht mal nach einer Weiterbildung fragen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf Mülltrennung und andere Umweltaspekte geachtet.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden teilweise sehr geschätzt, in anderen Fällen gar nicht.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die Abteilung an.
Ich hatte da Pech!!

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind modern und schön eingerichtet.

Kommunikation

Schlecht bis sehr schlecht.
Wenn man zufällig etwas mit bekommt, hat man Glück.

Gleichberechtigung

Gleich Null.

Interessante Aufgaben

Man muss halt alles übernehmen, egal ob man angelernt wurde oder nicht.


Kollegenzusammenhalt

Teilen

Nicht im Hier und Jetzt

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Speck Pumpen Roth , Walter, Vakuumtechnik, Systemtechnik GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr große Willkür überall

Work-Life-Balance

Kein Homeoffice. Urlaub und Überstunden kann man eigentlich immer nehmen

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktlich.

Kollegenzusammenhalt

Sehr stark

Vorgesetztenverhalten

Kontrolle steht vor Vertrauen. Interessen und das Wohl der Mitarbeiter werden nicht gegenüber der Geschäftsführung vertreten.

Kommunikation

Kommunikation erfolgt meist gar nicht - Informationen erhält man erst nachdem was schief gelaufen ist und man es ausbaden muss

Interessante Aufgaben

Sehr vielseitig


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Es könnte so gut sein :(

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Speck Pumpen Roth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nicht sonderlich viel. Kantine ist ordentlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mobbing. Vitamin B zählt mehr als alles andere. Neue Mitarbeiter werden im Stich gelassen. Probleme werden erst mit dem Vorgesetzten besprochen bevor man mit dem betroffenen MA Rücksprache hält.

Verbesserungsvorschläge

Fähige Führungskräfte bestellen. Mobbing bekämpfen. MA gleich bezahlen ohne Freundes Bonus.

Arbeitsatmosphäre

Ständige Beobachtung. Einarbeitung nicht gegeben.

Image

Nach außen wird versucht den Saubermann darzustellen leider entspricht das nicht der Wahrheit.

Work-Life-Balance

Schichtmodell veraltet wenig Spielraum für Wechsel

Karriere/Weiterbildung

Keine Interesse seitens der Vorgesetzen.

Gehalt/Sozialleistungen

Nichts besonderes. Es muss hart verhandelt werden um einen vernünftigen Lohn zu erhalten. Zudem werden die Kumpels der Vorgesetzten für teilweise leichtere Arbeit besser bezahlt. Absolut tödlich für das Betriebsklima

Kollegenzusammenhalt

Mobbing ist leider an der Tagesordnung. Es wird von Vorgesetzten hingenommen. Es werden bestimmte nicht so beliebte Kollegen bewusst in die Pfanne gehauen und nur darauf gewartet das diese einen Fehler begehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ihnen wird ganz selbstlos die Möglichkeit gegeben sich in der Rente was dazu zu verdienen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzten interessieren sich nicht für Angestellte im Bereich. Vor allem als "Frischling" hat man es schwer da das Augenmerk der Führungskräfte deutlich auf ihren guten Bekannten liegt.

Arbeitsbedingungen

Grausam Filter an Anlagen werden nicht rechtzeitig getauscht massive Luftverunreinigungen in der gesamten Fertigung. Im Sommer Temperaturen bis zu 40°C in der Halle. Eintönige Arbeit und kaum ergonomisch angepasste Arbeitsplätze.

Kommunikation

Es wird bei Problemen nicht mit einem direkt gesprochen sondern erstmal mit dem Vorgesetzten

Gleichberechtigung

Absolut nicht vorhanden. Vorgesetzte ziehen ihre privaten Kumpels dauerhaft vor und nehmen diese in Schutz auch wenn diese die Rädelsführer von Mobbing sind :)

Interessante Aufgaben

Eintönig von Job Rotation nichts zu sehen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Hier ist die Zeit stehen geblieben

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Speck Pumpen Roth , Walter, Vakuumtechnik, Systemtechnik GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Wer schon viele Jahre dabei ist, ergibt sich seinem Schicksal, der Rest packt seine Koffer und das ist es allemal wert, traurig das es so was heutzutage noch gibt

Image

Von Aussen eine moderne Firma, aber wie hier schon beschrieben, innerlich kracht es überall

Work-Life-Balance

Passt, wenigstens etwas

Karriere/Weiterbildung

Vergiss es

Gehalt/Sozialleistungen

Verhandlungssache, Gehaltserhöhungen nur wenn man mit den Abteilungsleiter besonders gut kann, es wird geknausert und gedrückt, also lieber gleich höhere Ansprüche stellen, später gibt's nix mehr, auch nicht für mehr Leistung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wie, was, häää?

Kollegenzusammenhalt

Falschheit und aufgesetzte Höflichkeit, oder das ganze Gegenteil, hier ist alles zu finden was die menschliche Natur zu bieten hat

Umgang mit älteren Kollegen

Zu viele gibt es davon nicht mehr, meistens Berufsanfänger die erste Praxiserfahrungen suchen und nicht lang bleiben, Kündigungen in der Probezeit keine Seltenheit

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich leider nur die Negativkommentare meiner Vorbewerter bestätigen, kaum zu glauben, wer hier als Führungskraft tätig sein darf

Arbeitsbedingungen

In den Büros sieht es auf den ersten Blick ordentlich und aufgeräumt aus, aber dies täuscht, das Chaos erwartet einen beim Arbeiten

Kommunikation

Laut, unangenehm, mangelhaft, arrogant, überheblich oder einfach nur chaotisch

Gleichberechtigung

Frauen brauchen sich nicht zu bewerben, man sieht sie in dieser Firma nur aus biologischer Sicht und dies würde bedeuten Halbtagskraft, eine Einstellung wie im Mittelalter, Männer dagegen werden mit Kusshand genommen, egal ob sie das Potenzial mitbringen, aber bitte keinen Erziehungsurlaub beantragen, dann hat man wieder schlechte Karten

Interessante Aufgaben

Eigentlich schon, nur permanenter Zeitdruck vermiesen einem die Lust an korrekten und engagierten Arbeiten, dies wird eh nicht anerkannt

Besser kann man einen Betrieb jetzt nicht führen.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Speck gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Besonnenheit! Sofortige Umsetzung von Maßnahmen.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Zu wenig Kontrolle der Mitarbeiter zwecks Einhaltung der Vorschriften!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Es wird alles getan!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gute, moderne Firma.

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Speck gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine, junges Profil, Challenge Team(Triathlon), modernes Auftreten, Image, Qualitätsbewusstsein

Verbesserungsvorschläge

Hier und da an Stellschrauben Potential erweitern. Jungen Leute den Weg zur Mitsprache u.a. bei Projekten ermöglichen,

Transparenz fördern.

Arbeitsatmosphäre

Junge Kollegen auch in Führungspositionen haben einen sehr guten Zusammenhalt.

Freunde auch für Aktivitäten ausserhalb der Firma gefunden.

Klar mit allen kann man nicht immer auskommen. Hier gilt jedoch bis auf Ausnahmen "so wie es in den Wald hinein ruft - so kommt es zurück".

Auch mit der obersten Führungsebene kann man auskommen wenn man weiss wie man ihn nehmen muss. Das ist doch fast überall so oder?

Image

DER Hersteller von Spezialpumpen. Klar alles läuft nicht Rund und manches wird improvisiert aber geht erst mal woanders hin und seht wie schlecht es dort läuft was z.B. Prozesse angeht.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, 30 T Urlaub, Teilw. Homeoffice, Niemand überarbeitet sich. Bez. Fortbildungen auf Absprache.

Karriere/Weiterbildung

Bez. Fortbildung auf Absprache.

Schulungen eher selten

Gehalt/Sozialleistungen

IGM Gehaltserhöhungen werden (grössten Teils) mitgetragen. W+U Geld.

Betr. Altersvorsorge

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Betr. Altersvorsorge, Kantine in Restaurantqualität zu erträglichen Preisen.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man intigriert ist bis auf wenige Ausnahmen starker Zusammenhalt. Lästereien gibt es überall. Intrigante Handlungen kann man nur sehr wenigen Personen zutrauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Mal schlechter mal besser - hängt auch vom Kompetenzlevel der Person ab.

Vorgesetztenverhalten

Bis auf eine Ausnahme sind die Vorgesetzten und Führungskräfte fair.

Arbeitsbedingungen

Marmorböden, Kantine, Flatscreens, "Thin clients" im Großraumbüro mit 2 Bildschirmen, Parkähnliche Elemente aussen.

Kommunikation

Viele Infos könnten transparenter vermittelt werden. Wenn man gut vernetzt ist bekommt man die info schneller wenn nicht, dann eben nicht oder später. Könnte verbessert werden.

Interessante Aufgaben

...liegt immer im Auge des Betrachters wofür man eingestellt wird - wohin man sich entwickeln will.


Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN