spp direkt Darmstadt GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

6 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

6 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Top Firma

4,0
Empfohlen
Zeitarbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

bezahlung fair und schichtarbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

immer zeitnachweis

Verbesserungsvorschläge

nicht so viel Nachtschicht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mein Leben bekommt jetzt wieder Qualität ...

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nichts gutes !

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt so viel schlechtes, dass der Platz hier nicht ausreicht !

Verbesserungsvorschläge

Sollten ihre Fehler abstellen, zu denen sie selber nicht stehen !

Arbeitsatmosphäre

Es gibt keine Arbeitsatmosphäre … von Anfang an wurde ich belogen und das zog sich über die ganze Beschäftigungszeit hindurch.

Image

Es gibt kein Image.

Work-Life-Balance

Es wurde von mir verlangt, dass ich in meiner Freizeit zu einem Mitarbeitergespräch in die Zentrale komme, nachdem ich das verweigert habe, bekam ich per Telefon die Kündigung angedroht und zwei Tage später war diese als Einwurf-Einschreiben im Briefkasten. Von einem Work-Life-Balance kann hier nicht gesprochen werden.

Karriere/Weiterbildung

Ohne Worte.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wurde nicht pünktlich gezahlt. Sozialleistungen kennt spp nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein habe ich hier nie kennen gelernt.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen habe ich nie kennen gelernt.

Umgang mit älteren Kollegen

Gerade mit älteren Kollegen wird miserabel umgegangen, Unterstützung - Fehlanzeige.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben nur Druck ausgeübt und haben sich nicht hinter die Mitarbeiter gestellt. Die Vorgesetzen werden Ihre Rolle als Vorgesetze in keinem Fall gerecht.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind miserabel. Unterlagen die ich eingescannt habe und per Mail an spp geschickt habe, wurden nicht anerkannt, aber spp sendet mir die Gehaltsabrechnung und Lohnsteuerbescheinigung per Mail. Das muss ich anerkennen.

Kommunikation

Es gibt keine Kommunikation, entweder man funktioniert oder man wird abgestraft. Nachdem ich mich am ersten Krankheitstag telefonisch krank gemeldet habe, bekam ich per Einwurf-Einschreiben eine schriftliche Abmahnung.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Es gibt keine Interessante Aufgaben. Ich hatte mich für eine Position beworben, die ich nie erhalten habe, deshalb bin ich auch der Meinung, das alle Stellen, die im Internet ausgeschrieben sind, imaginäre Stellen sind.

Gut Arbeit und bezahlung

4,7
Empfohlen
Zeitarbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

gute bezahlung

Verbesserungsvorschläge

essen beim Arbeit


Arbeitsatmosphäre

Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Unerträgliche Zustände, die unwürdig und wenig zeitgemäß sind.

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Bezahlung erfolgt recht pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das "Abstrafen" durch die SPP (unbezahlte Beurlaubung) wird abgelehnt und wird als Mobbing angesehen, aber gerene dort praktiziert.

Arbeitsatmosphäre

Die Zeitarbeitsfirma steht NICHT hinter den Mitarbeitern, sondern nimmt die Begründungen zur Abmeldung der Mitarbeiter als Anlass für Abmahnungen gegen die eigenen Leiharbeiter.

Work-Life-Balance

Ständiges Hin- und Herschieben zwischen drittklassigen Kunden (sowoeso nur Lagerlogistik), ständige Schichtwechsel, Samstagsarbeit usw. (siehe Frühzeit der industriellen Revolution).

Karriere/Weiterbildung

Schlicht: nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

... absolut nicht zutreffend bei einer Zeitarbeitsfirma wie SPP - jeder für sich, gilt auch für den Arbeitgeber.

Vorgesetztenverhalten

Abschreckend: Neigt zum Mobbing, Abstrafen ohne Grund, unbezahlte Beurlaubung, nötigt Mitarbeiter, irgendwelche Dokumente, die unzutreffend sind, zu unterzeichnen, verhält sich mehrfach vertragswidrig den AN ggü (z.B. keine neue Arbeitsstelle gesucht, stattdessen einfach einmal eine Woche ausgesessen). Für alle Fehler und zum Ausgleich muss stets das schlecht nachprüfbare Überstundenkonto herhalten, so dass es eigentlich nie zur Auszahlung der mehr geleisteten Stunden kommt (Bereicherung).

Arbeitsbedingungen

Na ja, von Industrie 4.0 und Digitalisierung sind Arbeitgeber und dessen Kunden ja noch weit entfernt, und so ist dann auch die Umgebung.

Kommunikation

Mittelmäßige Erreichbarkeit der Ansprechpartner.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn wird durch Überstundenkonten ständig unterschritten!

Interessante Aufgaben

... wenn Arbeit in schmutzigen Lägern als interessant angesehen wird - absolut keine Perspektiven.


Image

Gute Zeiten / Schlechte Zeiten

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Weiterbildungen sind sehr gut und auch im Team ist das Arbeitsklima sehr gut erträglich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte die sich die Arbeit vom Team auf Ihre Fahne schreiben.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Mitarbeiter eingehen, die im Tagesgeschäft sind und diese z.B. durch flexible Arbeitszeiten entlasten.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist eigentlich gut, hin und wieder wird es etwas angespannt, was dem Druck von Oben zu schulden ist.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeit beträgt 8 Stunden, was auch völlig legitim ist. Nur wird man nicht nur mit Verachtung gestraft, wenn man mal zu spät kommt, weil der Zug nicht gekommen ist, man im Stau stand oder ähnliches. Auch wenn man mal früher gehen muss, weil man z.B. einen Termin beim Arzt hat, wird das nicht gern gesehen... wegen 1 oder 2 Stunden muss man dann einen halben Tag Urlaub nehmen. So oder so ist es verpönt, wenn man einen Termin vor 17:30 Uhr hat, denn es wird vorausgesetzt, dass man Überstunden macht.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden hier groß geschrieben und auch die Ausbildung ist sehr gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist für die Branche in Ordnung, aber trotzdem eher im unteren Sektor angesetzt. Provision ist möglich, allerdings muss man beinah utopische Anforderungen dafür stemmen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist in Ordnung. Sozialbewusstsein?! Nun ja... für die Führungsebene ja darunter ist es ausbaufähig.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt von den Kollegen ist gut. Wobei man auch hier hin und wieder auf den Fall trifft, dass die Haut des Kollegen zu Markte getragen wird um die eigene zu retten. Bzw. man steckt sich gerne die Blumen an, die andere verdient haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum ältere Kollegen, das gesamte Team ist sehr jung!

Vorgesetztenverhalten

Hier ist es Personen abhängig. Manche Vorgesetzten können sich nicht anders verhalten, da es so von "Oben" gewünscht bzw. vorgelebt wird. Manche sind sehr korrekt und versuchen sich für einen einzusetzen und auch hier hat man das Prinzip, dass man das Lob für die Arbeit lieber sich selbst auf die Fahne schreibt als, dass man es dem Team weiter gibt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsmittel sind ausreichend. Sehr alte und langsame PCs. Hier wird erst mal der Kram aus dem Keller geholt und so lange verwertet, bis es endgültig den Geist auf gegeben hat. Das kann ja ganz gut sein, aber so wird die Arbeit für einen nicht zwangläufig leichter.

Kommunikation

Innerhalb des Teams bzw. innerhalb der Abteilung ist die Kommunikation sehr gut. Leider ist auch hier die Kommunikation von der nächst höheren Ebene nach unten nicht besonders gut. Es läuft immer auf das selbe hinaus, das da wäre... Ja, es wird ganz viel neues kommen... ja, wir haben viel mit Euch vor. Es werden nie verbindliche oder konkrete Aussagen getroffen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind abwechslungsreich!


Image

Gleichberechtigung

Super Leiharbeitsfirma

4,8
Empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat bis 2017 im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr freundliche Sachbearbeiter, welche Sich um jede Belange kümmern.

Das Verhalten gegenüber Arbeitnehmer ist mehr als nur vorbildlich.

Sollte es die Situation ergeben, würde ich wieder bei diesen Unternehmen anfangen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts gefunden.

Arbeitsatmosphäre

Sehr zuvorkommend.

Image

Nie etwas negatives gehört.

Work-Life-Balance

Kümmern sich sehr stark darum, das alles funktioniert.

Karriere/Weiterbildung

Bieten einem auch neue Chancen an.

Gehalt/Sozialleistungen

Für eine Leiharbeit sehr gut.

Immer Pünktliche Zahlung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man muss nicht alles per Post versenden, es gibt auch die Email.

Kollegenzusammenhalt

Kein Einblick, daher 5 Sterne

Umgang mit älteren Kollegen

Keine kennen gelernt, daher 5 Sterne

Vorgesetztenverhalten

Top !

Arbeitsbedingungen

Wurde nur in gute Firmen eingesetzt.

Kommunikation

Sehr gut.

Gleichberechtigung

Jeder wird gleich behandelt

Interessante Aufgaben

Leihfirma kümmert sich sehr Stark darum, dass jeder gleich behandelt wird.